RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#1 von johnjeanb , 16.12.2019 15:39

Hallo Stummis

In diese Modellbahn Zeit hier ist meine Frage. Wird Märklin diese Neuheit machen?
Vor 15 Monate lautete Märklin es war in Vorbereitung.
Hat jemand mehr Info (von Märklin)?


Freundliche Grüße aus Paris
Jean

CS3 (60226) V2.4.0(5) ROCRAIL, 11 x S88 C-Gleis - III Ära
Thema: RE: Meine Märklin und Car System Anlage
Video https://www.youtube.com/watch?v=SzgCvLKjq8I


 
johnjeanb
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert am: 23.08.2010
Ort: Paris gebiet
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#2 von Elokfahrer160 , 16.12.2019 17:59

Hallo Jean,

also ich würde deine Frage , ob die schlanke DKW Weiche des Märklin C Gleises kommt, mit einem klaren " NEIN " beantworten. Dies hat
nach meiner Meinung betriebswirtschaftliche Gründe. Die schlanken Bogenweichen hatten bei Märklin (lt. Herrn Sieber) Entwicklungs- und
Werkzeugkosten von ca. 630.000.-- Euro verursacht.

Nun stelle man sich vor, bei einem Weichenpreis von ca. 37,00 Euro , wieviele schlanke Bogenweichen Märklin herstellen und verkaufen
muss, bis der " Return on Invest " eintereten wird.

Dieses Jahr wird ein weiterer Wunsch der C Gleis Bahner erfüllt, es kommt die C Gleis Drehscheibe

Da wird es bis zu einer schlanken Bogenweiche noch " gefühlte 5 - 10 Jahre " dauern , bis sie kommen wird, wenn der Markt dafür (Stückzahlen !!)
bereit ist. Wenn sie kommt, gönne ich sie jedem , der auf sie gewartet hat. (ja, auch ich fahre C Gleis )

Gruss - Elokfahrer160/Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.131
Registriert am: 06.05.2014


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#3 von johnjeanb , 16.12.2019 18:23

Zitat

also ich würde deine Frage , ob die schlanke DKW Weiche des Märklin C Gleises kommt, mit einem klaren " NEIN " beantworten. Dies hat
nach meiner Meinung betriebswirtschaftliche Gründe. Die schlanken Bogenweichen hatten bei Märklin (lt. Herrn Sieber) Entwicklungs- und
Werkzeugkosten von ca. 630.000.-- Euro verursacht.

Nun stelle man sich vor, bei einem Weichenpreis von ca. 37,00 Euro , wieviele schlanke Bogenweichen Märklin herstellen und verkaufen
muss, bis der " Return on Invest " eintereten wird.


Hallo Rainer
MMN diese DKW ist mit den ganzem Bild zu berücksichtigen. Vieviele Modellbahnern werden andere Gleissysteme / andere Marke wahlen wenn die DKW ist nicht da. Es ist ein sichere Methode um Marktanteil zu reduzieren


Freundliche Grüße aus Paris
Jean

CS3 (60226) V2.4.0(5) ROCRAIL, 11 x S88 C-Gleis - III Ära
Thema: RE: Meine Märklin und Car System Anlage
Video https://www.youtube.com/watch?v=SzgCvLKjq8I


 
johnjeanb
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert am: 23.08.2010
Ort: Paris gebiet
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#4 von Hasso , 16.12.2019 18:35

Märklin setzt vor allem auf "alte Bestandskunden"... und Herr Sieber hofft auf ein Wunder
Mit dem Nachwuchs ist doch kaum was zu holen
Der "Nachwuchs" bekommt (wenn überhaupt) zu Weihnachten eine R1-Anfangspackung und das war´s dann ops:

Und die alten Märklin-Bestandsfahrer werden kaum das Gleissystem wechseln, weil die schlanke C-Gleis-DKW fehlt.
Bei Entwicklungskosten von 630.000 Euro hatte ich ja echt Glück, dass Märklin mir schlanke C-Bogenweichen spendiert hat
Hasso


Hasso  
Hasso
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert am: 23.11.2017


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#5 von Elokfahrer160 , 16.12.2019 19:38

Guten Abend , Jean

schau dir mal die Zahlen /Verkäufe der 2 Märklin Gleissysteme an, das C Gleis hat einen Anteil von ca. 90% und das K Gleis noch von 10%.
Da wird kaum ein Märklin Fahrer vom C Gleis " abspringen " nur weil eine schlanke DKW fehlt.

Und, für alle anderen Fälle gibt es den Weichen-Walter vom Bodensee, der dir deine passenden DKW - Weichen produzieren wird

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.131
Registriert am: 06.05.2014


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#6 von JoWild , 16.12.2019 20:02

Hallo,
nachdem hier immer nach vorbildgerechtem Bauen gestrebt wird, sollte man vielleicht einmal darüber nachdenken, wie der Trend bei DKWs beim Vorbild ist.


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


JoWild  
JoWild
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.498
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#7 von Bügeleisenmann , 16.12.2019 20:42

Zitat


MMN diese DKW ist mit den ganzem Bild zu berücksichtigen. Vieviele Modellbahnern werden andere Gleissysteme / andere Marke wahlen wenn die DKW ist nicht da. Es ist ein sichere Methode um Marktanteil zu reduzieren




Ach, ich weiß nicht. Meine Beobachtung ist eher:
- Je geringer der Platz und um so mehr Gleise verlegt werden sollen, um so mehr DKW und andere Sonderweichen werden verbaut.
- Je großzügiger die Gleisanlagen, um so weniger Sonderweichen werden benötigt.
- DKW und Doppelweichen sind immer eine Störquelle und sollten vermieden werden.

Ich habe früher DKW verbaut (als der Wert einer Anlage noch an der Anzahl der verbauten DKW festgemacht wurde), komme aber seit 2000 ohne aus.

Andreas


blauzottel hat sich bedankt!
 
Bügeleisenmann
InterCity (IC)
Beiträge: 540
Registriert am: 20.04.2007
Homepage: Link
Ort: Cynikea, Regnum Teutonicorum
Gleise Code75 Wellerweichen
Spurweite H0
Steuerung DCC, FRED, Rest analog
Stromart Digital


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#8 von johnjeanb , 16.12.2019 20:57

Zitat

schau dir mal die Zahlen /Verkäufe der 2 Märklin Gleissysteme an, das C Gleis hat einen Anteil von ca. 90% und das K Gleis noch von 10%.
Da wird kaum ein Märklin Fahrer vom C Gleis " abspringen " nur weil eine schlanke DKW fehlt.

Und, für alle anderen Fälle gibt es den Weichen-Walter vom Bodensee, der dir deine passenden DKW - Weichen produzieren wird


Hallo Rainer
Das ist kein Wunder als das K-Gleis braucht eine neu Bau (Gleise, Mechanik der Weichen) aber was Ich meine ist wenn ich meine erste Märklin bahn hatte (1961) Märklin Marktanteil war viel grösser als heute (Ich Glaube). Junge Leute sind nicht mit Modellbahn begeitert, Schade.


Freundliche Grüße aus Paris
Jean

CS3 (60226) V2.4.0(5) ROCRAIL, 11 x S88 C-Gleis - III Ära
Thema: RE: Meine Märklin und Car System Anlage
Video https://www.youtube.com/watch?v=SzgCvLKjq8I


 
johnjeanb
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert am: 23.08.2010
Ort: Paris gebiet
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#9 von SBB , 16.12.2019 21:56

Hallo zusammen,
Ich denke dass die Kunden mehr auf Loks aus sind.
Mein Händler hat 2 Drehgscheiben und 20 Köfferli Loks bestellt.
Da kann man sich ausrechnen was mehr gekauft wird.
Gruss
Marco


SBB  
SBB
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 18.10.2013
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#10 von Badaboba , 16.12.2019 22:36

Eine wirklich schlanke Puko-DKW ist eine richtig aufwändige Geschichte.
Warum? Wenn man nicht allzuviel Plastik und Spurkranzbleche verbauen will, wird man ohne Polarisierung nicht hinkommen. Ergo würde man eine solche DKW nur mit Antrieben inkl. Polarisierung von Herz- und Gleisstücken komplett verkaufen. Das geht mächtig ins Geld und dies möchte man vom Kunden haben.
Von daher bin ich sehr skeptisch.

Preisrelation:
Hier mal eine schöne DKW:
https://weinert-modellbau.de/shop/mein-g...rp25-nem-detail
252 €

Die kurze Einfachweiche:
https://weinert-modellbau.de/shop/mein-g...ymmetrie-detail
62 €

Mit zwei Einfachweichen bekomme ich eine DKW für den halben Preis!


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.082
Registriert am: 05.07.2006


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#11 von Thomas I , 17.12.2019 03:21

Zitat

Zitat

schau dir mal die Zahlen /Verkäufe der 2 Märklin Gleissysteme an, das C Gleis hat einen Anteil von ca. 90% und das K Gleis noch von 10%.
Da wird kaum ein Märklin Fahrer vom C Gleis " abspringen " nur weil eine schlanke DKW fehlt.

Und, für alle anderen Fälle gibt es den Weichen-Walter vom Bodensee, der dir deine passenden DKW - Weichen produzieren wird


Hallo Rainer
Das ist kein Wunder als das K-Gleis braucht eine neu Bau (Gleise, Mechanik der Weichen) aber was Ich meine ist wenn ich meine erste Märklin bahn hatte (1961) Märklin Marktanteil war viel grösser als heute (Ich Glaube). Junge Leute sind nicht mit Modellbahn begeitert, Schade.




Cela pourrait bien sûr aussi être dû au fait que les jeunes ne sont plus enthousiastes à propos de Märklin.
Trop de compromis, trop d'incompatibilité et toujours cher.
Je connais beaucoup de jeunes dans notre passe-temps, mais aucun ne compte sur Märklin.


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.577
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#12 von Vorreiter , 17.12.2019 06:28

Hallo!
Verstehe nichts von K-Gleis oder C-Gleis; ist mir auch wurscht.
Von was ich was verstehe ist das es sehr schöne Gleise für das Zweileitersystem gibt; da fehlt nix.
Weder bei dem Roco Line Gleis noch dem von Tillig.
Alles vorhanden DKW, schlanke Weichen sowie Bogenweichen.
MfG
PS "Was die Schelme nicht stehlen können, das verderben die Narren".


Vorreiter  
Vorreiter
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 415
Registriert am: 27.05.2019


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#13 von Andreas Poths , 17.12.2019 07:52

Zitat

da fehlt nix.



...im Gegenteil.
Man darf sich noch die Kehrschleifenschaltung(en) gönnen.

Sorry, aber wenn du nix vom PuKo-System verstehst und es dir eh "Wurscht" ist........


gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!
Guggd ihr meine Anlage gerne auch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=hzD2SyMk1KA

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


Andreas Poths  
Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.127
Registriert am: 04.01.2006
Ort: Hochtaunuskreis
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS 2 V 4.2.13 (14) MS1 MS2
Stromart Digital


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#14 von Heinzi , 17.12.2019 08:45

Hallo Zusammen

Zitat

Das geht mächtig ins Geld und dies möchte man vom Kunden haben.
Von daher bin ich sehr skeptisch.

Preisrelation:
Hier mal eine schöne DKW:

Ja und da sind die Puko's noch nicht dabei.


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.716
Registriert am: 26.04.2006


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#15 von suffix ( gelöscht ) , 17.12.2019 10:11

Zitat

Hallo Zusammen

Zitat

Das geht mächtig ins Geld und dies möchte man vom Kunden haben.
Von daher bin ich sehr skeptisch.

Preisrelation:
Hier mal eine schöne DKW:

Ja und da sind die Puko's noch nicht dabei.




Ja, man kanns auch hart übertreiben. Jenseits von 200Euro für eine Weiche ohne alles - wieso? Es geht auch anders:

https://www.modellbahnshop-lippe.com/Gle...dell_22682.html

mit Bettung:

https://www.modellbahnshop-lippe.com/Gle...ell_192334.html

Mit Antrieb, Polarisation und Puko könnte Märklin das in Grossserie wohl für um die 100Euro verkaufen. Ich würde ein paar nehmen auf jeden Fall.


suffix

RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#16 von Vorreiter , 17.12.2019 13:15

Hallo!
So kann eine Weiche aussehen, wie von suffix verlinkt.
Der Weichen Walter will für eien DKW 400,00Euro.
MfG


Vorreiter  
Vorreiter
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 415
Registriert am: 27.05.2019


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#17 von Heinzi , 17.12.2019 13:51

Mein Lieber Florian

Zitat

Ja, man kanns auch hart übertreiben. Jenseits von 200Euro für eine Weiche ohne alles - wieso? Es geht auch anders:
https://www.modellbahnshop-lippe.com/Gl ... 22682.html
mit Bettung:

Auch das ist aber eine 2 Leiter Weiche Hier geht es aber um Puko-Weichen.

Und wenn der Weichen Walter mehr absetzen könnte wären bestimmt bei Ihm die Weichen auch günstiger. Weiss denn überhaupt jemand, wie fest man ihm die Türen einrennt für Puko-Weichen?


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.716
Registriert am: 26.04.2006


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#18 von suffix ( gelöscht ) , 17.12.2019 14:09

Zitat

Mein Lieber Florian
[..]

Auch das ist aber eine 2 Leiter Weiche Hier geht es aber um Puko-Weichen.




.. lies bitte meine Beiträge komplett. Ob dus nun glaubst oder nicht, dieser Umstand ist mir tatsächlich nicht entgangen:

Zitat

Mit Antrieb, Polarisation und Puko könnte Märklin das in Grossserie wohl für um die 100Euro verkaufen.



Logischerweise ist das eine 2-Leiter-Weiche, das ist ja genau das Dilemma, dass es eben für 3L nix gibt

Das war als Beispiel gemeint, was für Grossserienhersteller offensichtlich machbar ist. Für den ganzen Zusatzaufwand den Märklin in so eine Weiche packen würde um sie benutzungs-fertig zu verkaufen, habe ich den Roco-Preis verdoppelt, natürlich eine grobe Schätzung. Sollte aber wohl einigermassen im Rahmen liegen, da sie etwa 1/4 des Walter-Preises entspricht, der ja nun jede Weiche in Handarbeit und sehr sehr kleinen Stückzahlen herstellen muss.

Es beisst sich da ein bisschen die Katze in den Schwanz: Ohne grosse Aufträge/Stückzahlen lohnt sich für ihn eine maschinelle Fertigung nicht, dadurch muss er halt hohe Preise machen. Genau hier könnte eben ein Grossserienhersteller mit entsprechendem Kapital ein besseres Angebot machen. Selbstverständlich ist das unternehmerische Risiko dabei, dass sich die Investition am Ende nicht auszahlt. Da würde ich an Walters Stelle als Privatperson/Kleinunternehmer natürlich auch so handeln.


suffix

RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#19 von jogi , 17.12.2019 14:43

Hallo , jogi hier

Das mit den schlanken DKWs etc. ist ein Techn. Elektrisches Problem.

Bei langen schlanken Weichen , auch DKWs muß die kreuzende Schiene auf PUKO Potential umgepolt werden.

Ich behaupte mal 90% der Pukobahner [s]schneidet [/s] fährt die Weichen auf. Da liegt das Problem.

Beim [s] aufschneiden[/s] auffahren ( weil die Weiche nicht entspr. gestellt wurde ) gibt es dann einen Kurzschluss. Das ist das Problem, was die Zweileiterfahrer nicht haben.
Nachtrag: die Stellen vorher die Weichen entsp.

Bei den kleinen Serien sind es nicht nur die nachgerüsteten PUKOs, auch Elektronik zum Umpolen der kreuzenden Schienen.


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
https://www.youtube.com/watch?v=OuJXf42GAUU

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.865
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#20 von Challenger , 17.12.2019 14:45

Zitat
Und wenn der Weichen Walter mehr absetzen könnte wären bestimmt bei Ihm die Weichen auch günstiger. Weiss denn überhaupt jemand, wie fest man ihm die Türen einrennt für Puko-Weichen?


Und ich frage mich wie er die 600.000 € Entwicklungskosten gestemmt hat ...

Grüße Hubert


 
Challenger
InterCity (IC)
Beiträge: 514
Registriert am: 06.07.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Gehirn
Stromart Digital


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#21 von Badaboba , 17.12.2019 14:57

Zitat


Ja, man kanns auch hart übertreiben. Jenseits von 200Euro für eine Weiche ohne alles - wieso? Es geht auch anders:

https://www.modellbahnshop-lippe.com/Gle...dell_22682.html

mit Bettung:

https://www.modellbahnshop-lippe.com/Gle...ell_192334.html

Mit Antrieb, Polarisation und Puko könnte Märklin das in Grossserie wohl für um die 100Euro verkaufen. Ich würde ein paar nehmen auf jeden Fall.



Es geht um die Relation nicht um den Preis an sich. Dein Beispiel hinkt kräftig, da für eine schlanke Puko-DKW ein mehrfach höherer Aufwand zu betreiben wäre (daher die Weinert-Relation, denn Weinert muss seine DKW auch mit Zusatzteilen ausrüsten) u.a. Antrieb und Polarisierung inklusive. Da liegt Dein Spekulatius für 100 € wohl an der untersten und m.E. unwahrscheinlichen Grenze. Ich bleibe prognostisch dabei: Die schlanke DKW wird nicht kommen - zu teuer und daher zu geringe Nachfrage...
Und für die moderne Bahn, die immer stärker als Vorbild für den Modellbau nachgefragt wird, braucht man DKWs schon gar nicht:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Weiche_(...reuzungsweichen
Und die Spielbahner ohne Platz haben ja ein steiles Angebot.


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.082
Registriert am: 05.07.2006


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#22 von suffix ( gelöscht ) , 17.12.2019 15:08

Zitat


Es geht um die Relation nicht um den Preis an sich. Dein Beispiel hinkt kräftig, da für eine schlanke Puko-DKW ein mehrfach höherer Aufwand zu betreiben wäre (daher die Weinert-Relation, denn Weinert muss seine DKW auch mit Zusatzteilen ausrüsten) u.a. Antrieb und Polarisierung inklusive.


Also dein Link war soweit ich es sehen kann für eine nackte Weiche ohne alles. Und da finde ich die 200 schon extrem heftig.

Zitat

Da liegt Dein Spekulatius für 100 € wohl an der untersten und m.E. unwahrscheinlichen Grenze. Ich bleibe prognostisch dabei: Die schlanke DKW wird nicht kommen - zu teuer und daher zu geringe Nachfrage...


Zu teuer, ja - die Nachfrage, da wär ich mir nicht so sicher.

Zitat

Und für die moderne Bahn, die immer stärker als Vorbild für den Modellbau nachgefragt wird, braucht man DKWs schon gar nicht:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Weiche_(...reuzungsweichen



Das ist ein Trend für Epoche VII - die meisten hier bilden Epoche II-IV ab, ein paar wenige zum Glück auch V und VI und da sind DKWs nunmal die Realität.

Hier ein Beispiel vom Gleisvorfeld Zürich HB: https://goo.gl/maps/NAhwsKgxFHwgWTid8
Schau dir mal an was da so alles an DKW rumliegt..


suffix

RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#23 von Thomas I , 17.12.2019 15:56

Zitat

Zitat
Und wenn der Weichen Walter mehr absetzen könnte wären bestimmt bei Ihm die Weichen auch günstiger. Weiss denn überhaupt jemand, wie fest man ihm die Türen einrennt für Puko-Weichen?


Und ich frage mich wie er die 600.000 € Entwicklungskosten gestemmt hat ...

Grüße Hubert




Vermutlich hat er nicht so einen administrativen Wasserkopf im Betrieb.... 😎😂

Gruß
Thomas


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.577
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#24 von Thomas I , 17.12.2019 15:59

Zitat

...
Und für die moderne Bahn, die immer stärker als Vorbild für den Modellbau nachgefragt wird, braucht man DKWs schon gar nicht:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Weiche_(...reuzungsweichen
Und die Spielbahner ohne Platz haben ja ein steiles Angebot.



Bei der modernen Bahn habe ich dann bei Märklin die Auswahl zwischen "keine DKW" und "keine Betonschwellen".

Wobei fehlende moderne schlanke Betonschwellenweichen auch im Zweileitersystem ein echtes Manko sind.


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.577
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: C-Gleis fehlende schlanke DKW- Wie Loch Ness Monster?

#25 von Thomas I , 17.12.2019 16:12

Zitat

Hallo , jogi hier

....

Beim aufschneiden ( weil die Weiche nicht entspr. gestellt wurde ) gibt es dann einen Kurzschluss. Das ist das Problem, was die Zweileiterfahrer nicht haben.

Bei den kleinen Serien sind es nicht nur die nachgerüsteten PUKOs, auch Elektronik zum Umpolen der kreuzenden Schienen.



Hallo Jogi!

Die Zweileiterfahrer haben aber bei den schlanken Weichen dann das Problem des polarisierten Herzstück was, wenn man nicht gerade einen Frog-Juicer benutzt, dann auch ein Aufschneiden der Weiche unmöglich macht.

Gruß
Thomas


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.577
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


   

Woher kommt das BW im Märklin-Katalog von 1981?
AC Umbau Piko 221 bzw. V200.1

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz