Willkommen 

RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#1 von MU5T4N6 , 08.01.2020 08:44

Hornby hat kürzlich die Neuheiten für Hornby, Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi & Lima angekündigt:

Neuheiten Hornby (britische Modelle)

Neuheiten-Übersicht Hornby International
Arnold (N)
Arnold (TT)
Electrotren
Jouef
Rivarossi
Lima

Hier kann über die Neuheiten der obigen Marken diskutiert werden.

Für mich persönlich interessant:

DB, 2-achs. Gedeckter Güterwagen Gs, „MAK” Lackierung, Ep. III
DB, 2-achs. Gedeckter Güterwagen Gs, „MAN”, Ep. III
VTG, 4-achs Schiebeplanenwagen Rilns, blauer Lackierung, Ep. V-VI
BR, 4-achs Schiebeplanenwagen Rilns, „Cargowaggon” Lackierung, Ep. IV
VTG, 4-achs Schwenkdachwagen, flache Wände, grauer Lackierung, Ep. VI
BR, 4-achs Schiebeplanenwagen Rilns, „Railfreight Metal” Lackierung, Ep. IV
VSOE, Servicewagen für den Zug „Venice Simplon Orient Express”, Ep. V
Railadventure, 2-tlg. Set gedeckter Güterwagen, grauer Lackierung, Ep. VI
VSOE, 2-tlg. Set Schlafwagen für den Zug „Venice Simplon Orient Express”, Ep. IV-V
VSOE, 2-tlg. Set Speisewagen für den Zug „Venice Simplon Orient Express”, Ep. V
Railadventure, Kuppelwagen, grauer Lackierung, Ep. VI
Captrain Italia, Diesellokomotive D.753 grün/grauer Lackierung, Ep. VI
DB, 4-tlg. Set elektrischer Triebzug Baureihe 401 (ICE 1), bestehend aus 2 Triebköpfen (einer davon angetrieben) sowie zwei Zwischenwagen, Ep. VI
DB, 4-tlg. Set elektrischer Triebzug Baureihe 401 (ICE 1), bestehend aus 2 Triebköpfen (einer davon angetrieben) sowie zwei Zwischenwagen, mit zusätzlichen Stromabnehmern für den Verkehr in der Schweiz, Ep. IV-V
DB, 4-tlg. Set elektrischer Triebzug Baureihe 401 (ICE 1), bestehend aus 2 Triebköpfen (einer davon angetrieben) sowie zwei Zwischenwagen, Ep. IV-V
ÖBB, Elektrolokomotive Reihe 1040 in blutoranger Lackierung mit neuem ÖBB-Logo, Ep. IV-V
DB, Dampflokomotive BR 55.25 (ex pr. G 8.1) in rot/schwartzer Lackierung, Ep. III

Besonders freue ich mich über die H0-Güterwagen der Britsh Rail, solche sind noch relativ selten. Auch der VSOE ist sehr interessant, wenn auch etwas teuer, hier wird die Detailierung ausschlaggebend sein. Die RailAdventure Adapterwagen werde ich mir ziemlich sicher holen. Beim ICE 1 finde ich etwas schade, dass er in 1:100 ist, aber davon abgesehen bin ich sehr auf das Modell gespannt.

Welche Neuheiten sind euch ins Auge gestochen, bzw auf welche seid ihr besonders bespannt?


Gruß, Max
🇺🇦
Слава Україні!
Русский военный корабль, иди нахуй


 
MU5T4N6
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.720
Registriert am: 28.10.2013
Homepage: Link
Ort: Northamptonshire / München / Rosenheim
Gleise |:| (EU) & | | (NA)
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1, G
Steuerung CS2, MS2, 6021
Stromart AC, DC, Digital


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#2 von Flo_85 , 08.01.2020 08:48

Da ist für mich auf jedenfall die 1040 interessant, schön das man die (wieder) bringt.

Hoffentlich schafft man es auch die Lieferzeiten etwas besser einzuhalten, auf den 5047, der schon 2019 hätte ausgeliefert werden sollen, wartet man noch immer.


Mfg aus Österreich, Flo

Mein Anlagen Tagebuch: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=148671


 
Flo_85
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.027
Registriert am: 06.04.2017
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung BiDiB/iTrain
Stromart Digital


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#3 von Elokfahrer160 , 08.01.2020 17:30

Moin,

nun werden die BLS Brunelis mit all ihren 35 Loks durchgenudelt , d.h. da werden nun weitere Loks aufgelegt. es kommen
die Re 4/4 - 161 /Domodossola , die 173 / Lötschental, die SEZ Variante 177 / Zweisimmen und die BLS 195 / Unterseen.

Ob ich mir noch eine zulege , müssen die Roco Neuheiten 2020 zeigen, deren BLS Re 4/4 war nämlich eindeutig das bessere
Modell. Vielleicht wird es die BLS Re 4/4 - 195 , mit dem Einholm Panto, wenn Riva es fertig bringt, den labbrigen STA durch
einen besseren Sommerfeldt zu ersetzen.

BLS Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.579
Registriert am: 06.05.2014


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#4 von E-Lok-Muffel , 08.01.2020 18:13

Hallo,
Interessanter als alle Neuheiten finde ich die Tatsache, dass hornby auf seiner HP mit dem Brexit ernst macht: man kann auf £ oder $ umstellen, aber keine Zeile mehr für den €...!
Ich Frage mich gerade, wie viel kontinentaleuropäische Neuheiten so in GB an den Mann zu bringen sind?

Gruß
uLi


Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


 
E-Lok-Muffel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.561
Registriert am: 06.01.2015
Ort: Ingelheim
Gleise C + K
Spurweite H0
Steuerung mit den Fingern = digital!!!
Stromart AC


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#5 von MU5T4N6 , 08.01.2020 18:22

Hat man denn je auf Euro umstellen können? Ich habe da nie ein Euro Symbol gesehen :


Gruß, Max
🇺🇦
Слава Україні!
Русский военный корабль, иди нахуй


 
MU5T4N6
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.720
Registriert am: 28.10.2013
Homepage: Link
Ort: Northamptonshire / München / Rosenheim
Gleise |:| (EU) & | | (NA)
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1, G
Steuerung CS2, MS2, 6021
Stromart AC, DC, Digital


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#6 von Heggedotz , 08.01.2020 19:12

Zitat von im Beitrag Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

Beim ICE 1 finde ich etwas schade, dass er in 1:100 ist, aber davon abgesehen bin ich sehr auf das Modell gespannt.



Servus,

wo steht, dass der Lima-ICE 1:100er Länge haben soll? Ich finde das nirgends und kann es mir auch nicht vorstellen.
EDIT: Der Triebzug ist 970mm lang. Abzüglich zweier maßstäblicher Wagen mit 303 mm verbleiben für die Triebköpfe jeweils 182 mm. Ist das maßstäblich?


Gruß von der Mosel


 
Heggedotz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 320
Registriert am: 13.01.2011
Spurweite H0, Z, 0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#7 von Allegheny1600 , 08.01.2020 19:20

Vielen Dank, Max.
Ich bin überrascht, dass das große "H" den Rilns-Wagen in scheinbar Britischen Trachten fährt, denn dies ist ein Europäisches Lademaßfahrzeug und wäre eigentlich zu groß, um auf Britische Schienen zu passen!
Wenn ich mich in diesem Punkt irre, würde ich mich sehr freuen und würde welche kaufen, aber ich denke, dass so ein Wagen stattdessen einen Code wie Rilhns haben würde.
Es tut mir sehr leid, Sie zu enttäuschen.
John.


freundliche Grüße,
John Edge aus Griechenland, ehemals aus England.

Meine Anlage: viewtopic.php?f=64&t=118950


 
Allegheny1600
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 14.08.2014
Ort: Peloponnese, Greece
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#8 von LeJaEm79 , 08.01.2020 20:44

Zitat von im Beitrag Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

wo steht, dass der Lima-ICE 1:100er Länge haben soll? Ich finde das nirgends und kann es mir auch nicht vorstellen.
EDIT: Der Triebzug ist 970mm lang. Abzüglich zweier maßstäblicher Wagen mit 303 mm verbleiben für die Triebköpfe jeweils 182 mm. Ist das maßstäblich?



Nein, der ICE kann in keinem Fall maßstäblich sein.

Der Triebkopf hat im Original eine Länge von 20.560mm, im H0-Massstab entspräche das 236mm.

Wenn die Angabe von 970 mm auf der Homepage korrekt ist, dann sind die Mittelwagen im Längenmassstab 1:100 (26.400 : 100 = 264mm), die Triebköpfe im Längenmasstab 1:93 (20.560mm : 93 = 221,1). Und addiert man das Ganze, kommt man auf 970,2 mm


Gruß Manfred


DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


 
LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert am: 14.04.2018


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#9 von Heggedotz , 08.01.2020 20:50

Servus,

wenn der nicht maßstäblich lang ist, fällt er raus. Oder es gibt die Überlegung seitens Hornbby, den Zug kompatibel mit anderen bereits existierenden Modellen anderer Hersteller ins Rennen zu schicken.


Gruß von der Mosel


 
Heggedotz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 320
Registriert am: 13.01.2011
Spurweite H0, Z, 0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#10 von Elokfahrer160 , 12.01.2020 12:14

Moin,

ich habe mal die Preise von Rivarossi - der BLS E-Lok Re 4/4 - die Neuauflage von 2019 mit der BLS Neuheit Re 4/4 für 2020 verglichen.
Da kostet die 4-achsige E Lok (HR 2812 ACS) nun satte 26% mehr , als die Auflage der gleichen Lok von 2019 (HR 2735 ACS)
Ich habe die Loks in AC Sound verglichen, gespiegelt hatte ich den alten UVP zum neuen UVP.

Da soll die Neuauflage nun 317,50 engl. Pfund kosten , nur weil es eine andere Lok Nummer und ein anderes Wappen ist. Sorry liebe
Leute, so wird das mit dem Brexit nix. Dagegen war die Roco Re 4/4 der BLS - mit besserem Sound ja ein echtes Schäppchen

Gruss - Elokfahrer160/Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.579
Registriert am: 06.05.2014


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#11 von Thomas I , 12.01.2020 15:41

Zitat von im Beitrag Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

Zitat von im Beitrag Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

Beim ICE 1 finde ich etwas schade, dass er in 1:100 ist, aber davon abgesehen bin ich sehr auf das Modell gespannt.



Servus,

wo steht, dass der Lima-ICE 1:100er Länge haben soll? Ich finde das nirgends und kann es mir auch nicht vorstellen.
EDIT: Der Triebzug ist 970mm lang. Abzüglich zweier maßstäblicher Wagen mit 303 mm verbleiben für die Triebköpfe jeweils 182 mm. Ist das maßstäblich?



Das wurde hier schon diskutiert:

https://www.stummiforum.de/

Da das vierteilige Basis-Set beim Märklin-ICE auch genau 97cm ist laut Märklin, dürfte die Angabe 970mm bei Hornby/Lima bedeuten, dass der nicht maßstäblich ist.

Exakt 1:87 müssten das 1079mm sein, der Fleischmann in 1:87 Triebköpfe und 1:93,5 Mittelwagen hat bei zwei Triebköpfen und zwei Mittelwagen 1039mm.

Also ein Modell das keiner braucht. Eine Überarbeitung des ICE-T, gerne auch in der Variante mit grünem Ökostreifen wäre da wohl sinnvoller gewesen.


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.573
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#12 von Thomas I , 12.01.2020 15:46

Zitat von im Beitrag Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

Moin,

ich habe mal die Preise von Rivarossi - der BLS E-Lok Re 4/4 - die Neuauflage von 2019 mit der BLS Neuheit Re 4/4 für 2020 verglichen.
Da kostet die 4-achsige E Lok (HR 2812 ACS) nun satte 26% mehr , als die Auflage der gleichen Lok von 2019 (HR 2735 ACS)
Ich habe die Loks in AC Sound verglichen, gespiegelt hatte ich den alten UVP zum neuen UVP.

Da soll die Neuauflage nun 317,50 engl. Pfund kosten , nur weil es eine andere Lok Nummer und ein anderes Wappen ist. Sorry liebe
Leute, so wird das mit dem Brexit nix. Dagegen war die Roco Re 4/4 der BLS - mit besserem Sound ja ein echtes Schäppchen

Gruss - Elokfahrer160/Rainer



Nach meiner Erfahrung haben die Preise auf der Hornby-Website allerdings oft wenig bis gar nichts mit den Preisen zu tun die dann am Ende bei den Händlern aufgerufen werden.

Und womöglich hat man in Hinblick auf den Brexit auch schon mit einem anderen Wert des Pfunds gerechnet...😎


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.573
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#13 von WMaerker , 15.01.2020 08:21

http://web.lerelaisinternet.com/railway/...rnbyCAT2020.pdf
Moin,
hier gibts ja inzwischen einen Neuheitenkatalog für alle Marken der Hornby-Gruppe zum download. Auf Seite 92 dieser pdf-Datei finde ich ein zwei Kleinigkeiten höchst interessant:
a) HC 8040 Scharfenbergkupplung
b) HC 8053 Kupplingshaken

Viel Spaß mit DerBahn und Andi Bescheuert
Walter


WMaerker  
WMaerker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 489
Registriert am: 21.04.2006
Ort: in der Nähe von Düsseldorf
Gleise C- und K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS
Stromart Digital


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#14 von MU5T4N6 , 15.01.2020 08:44

Zitat von im Beitrag Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

a) HC 8040 Scharfenbergkupplung


Ja, hoffentlich sind die Scharfenbergkupplungen dann wieder lieferbar. Ich warte nun schon seit einem guten Jahr darauf, dass es wieder welche gibt


Gruß, Max
🇺🇦
Слава Україні!
Русский военный корабль, иди нахуй


 
MU5T4N6
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.720
Registriert am: 28.10.2013
Homepage: Link
Ort: Northamptonshire / München / Rosenheim
Gleise |:| (EU) & | | (NA)
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1, G
Steuerung CS2, MS2, 6021
Stromart AC, DC, Digital


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#15 von OttRudi , 15.01.2020 23:01

Zitat von im Beitrag Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

ich habe mal die Preise von Rivarossi - der BLS E-Lok Re 4/4 - die Neuauflage von 2019 mit der BLS Neuheit Re 4/4 für 2020 verglichen.
Da kostet die 4-achsige E Lok (HR 2812 ACS) nun satte 26% mehr , als die Auflage der gleichen Lok von 2019 (HR 2735 ACS)
Ich habe die Loks in AC Sound verglichen, gespiegelt hatte ich den alten UVP zum neuen UVP.

Da soll die Neuauflage nun 317,50 engl. Pfund kosten , nur weil es eine andere Lok Nummer und ein anderes Wappen ist. Sorry liebe
Leute, so wird das mit dem Brexit nix. Dagegen war die Roco Re 4/4 der BLS - mit besserem Sound ja ein echtes Schäppchen



UVP laut Newsletter von einem deutschen Händler: Digital Sound AC § DC 364,90 €, DC analog 239,90 €. Der Aufpreis für die Soundversion ist schon ziemlich heftig.


 
OttRudi
InterCity (IC)
Beiträge: 721
Registriert am: 07.07.2019
Ort: MarKt Indersdorf
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#16 von Elokfahrer160 , 16.01.2020 09:06

Moin,

nachdem die meisten CH Händler nun die Rivarossi Preise in CHF gestern veröffentlich haben , reiche ich mal die Netto Preise für die
BLS Re 4/4 Neuauflage (Riva HR 2812 ACS) nach:

- HR 2812 ACS bei Roundhouse/Zürich , AC Sound = netto CHF 456.-- (da habe ich den Vorbestellrabatt von 12% berücksichtigt)
- dto. gleiche Lok , aber von deutschen Händlern = 328,50 Euro netto

Berücksichtigt man die Differenz von CHF zum Euro ist die Lok in der Schweiz nun wesentlich teurer als bei uns zuhause. Unabhängig davon
bleibt noch abzuwarten, ob sich Rivarossi traut , das " olle Lima Getriebe " auszutauschen , ich glaube es ja eher nicht

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.579
Registriert am: 06.05.2014


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#17 von XelionRail , 22.01.2020 23:31

Servus zusammen,

Rivarossi bringt die pr. G8.1 / BR 55, das finde ich toll. Wenn die so gut wird wie die G12 vor ein paar Jahren, dann bin ich happy. Bei Elriwa wird die einfache 2L Variante mit 265€ aufgerufen, das finde ich fair. Meine alte Fleischmann 55 werde ich aber behalten, die ist trotz lauten Motor einfach nur super.


Grüße aus dem Münchner Outback, André

Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 05.01.2022
H0 2-Leiter :: DCC :: RailCom :: BidiB :: DR5000 :: ESU :: iTrain :: Peco

iTrain UserGroup München - 20. Stammtisch am 19.05.2022


 
XelionRail
InterCity (IC)
Beiträge: 625
Registriert am: 25.06.2012
Ort: bei München
Gleise Peco
Spurweite H0
Steuerung DCC, BidiB, iTrain
Stromart DC, Digital


RE: Hornby-Gruppe Neuheitendiskussion (Arnold, Electrotren, Jouef, Rivarossi, Lima)

#18 von Jan1976 , 23.01.2020 08:35

Hallo Rainer,

als Fan der Brunelis hat man es schon schwer...

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass in die Rivas ein neues Getriebe kommt. Dann ist der Preis schon sehr "ambitioniert". Dass Roco nicht weiter nachgelegt hat, war mich zunächst auch überraschend. Da ist aber ganz sicher nicht das letzte Wort gesprochen. Konstruktiv ist die kurze Version ja offenbar schon berücksichtigt worden. Ich vermute eher, dass der Markt - derzeit - eine gewisse Sättigung erfahren hat und Roco nach einer hoffentlich nur kurzen Atempause wieder liefert. Ich werde solange abwarten und nicht weiter "fremdgehen".

Liebe Grüße

Jan


Jan1976  
Jan1976
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert am: 29.04.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 53
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz