RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Die erste neue Roco Lok seit 21 Jahren und der Haribo Express

#101 von _MoBaFlo_ , 02.07.2021 21:46

Nachdem es leider nicht mehr so ausschaut, als würde die Lesezeichen-Funktion aus dem alten Forum noch kommen, melde ich mich hier mal als stiller Mitleser zu Wort; auf dass ich hier nichts mehr verpasse

Und wenn ich schon dabei bin - gerne so weitermachen und am liebsten mit noch mehr Güterzügen!

In diesem Sinne noch einen schönen Sommertag!

Flo


EC6 hat sich bedankt!
 
_MoBaFlo_
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert am: 12.06.2020
Ort: Am nördlichsten Punkt der Donau
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Update vom Esstisch

#102 von EC6 , 12.09.2021 09:56

Hallo zusammen,

nach langer Stille und stressigen Monaten mit Umzug bzw. Zusammenlegung von Zweit- und Erstwohnsitz möchte ich mich hier mal wieder melden.
Da die Renovierung und der Umbau des bisherigen Großraumbüros und jetzt Wohnung mehr oder weniger am "offenen" Herzen stattgefunden hat und immer noch zu viel Zeug rummsteht, ist leider an einen Aufbau am Boden derzeit nicht zu denken.

Meine vorbestellte Roco Alpspitzbahn Dampflok wurde aber nun geliefert ( noch vor den passenden Wagen und der Alpspitz E-Lok, die ja eigentlich einen früheren Liefertermin hätten haben sollen) Dies habe ich dann zum Anlass genommen, einen kleinen Tischaufbau zu machen und gleich ein paar meiner Gebäude aus früheren Moba-Zeiten aus den Kisten zu holen.



Mindestens hatte ich dann auch einen Grund, die R2 mal zu nutzen, die aus diversen Gleiskonvoluten übrig sind und auf der Bodenbahn Tabu sind



Beim Umzug ist ja manchmal der Stressfaktor recht hoch, da muss der Vorrat an Haribo immer gut gesichert sein. Daher wird die Großlieferung des Haribo Express hier direkt in den Sattelschlepper umgeladen, um gleich beim nächsten Umlauf wieder Nachschub zu bringen:





Mit der Edelweiß- Lokalbahn, also der Zahnradbahn von Fleischmann begann 1998 als damals 11-jähriger meine Moba- Karriere. Daher habe ich mich über die Neuaflage dieser Kategorie bei Roco sehr gefreut. Als Edelweiß hätte diese mir allerdings noch besser gefallen. Was solls, so gibt es nun eben noch einen weiteren Eisenbahnverein für die Bergstrecken ;)




Die Dampflok hat ja leider nur eine 6-polige Schnittstelle und der Einbau eines Sounddecoders hätte bei dem Händler wo ich gekauft habe ohne Decoder 70€ kosten sollen, das war erstmal nicht drin. Daher bleibt die Lok analog, bis auch der Rest der Vorbestellungen für die Alpspitzbahn ausgeliefert wurde und der nächste Aufbau der Bodenbahn kommt.

Grüße Julian


Meine Nordpfälzer Bodenbahn: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=176403


MoBa_NooB, _MoBaFlo_ und joesommer haben sich bedankt!
EC6  
EC6
InterRegio (IR)
Beiträge: 212
Registriert am: 31.12.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21; Analog
Stromart DC, Digital, Analog


Nordpfälzer Bodenbahn: Abschluss Güterwagenprojekt und weiter mit dem neuen, Alpspitzbahn mit kompletter Wagengarnitur...

#103 von EC6 , 24.10.2021 12:37

Hallo zusammen,

Zitat von _MoBaFlo_ im Beitrag #101
Nachdem es leider nicht mehr so ausschaut, als würde die Lesezeichen-Funktion aus dem alten Forum noch kommen, melde ich mich hier mal als stiller Mitleser zu Wort; auf dass ich hier nichts mehr verpasse

Und wenn ich schon dabei bin - gerne so weitermachen und am liebsten mit noch mehr Güterzügen!

In diesem Sinne noch einen schönen Sommertag!

Flo



willkommen hier bei der Nordpfälzer Bodenbahn, die derzeit eher Schachtel oder wenn überhaupt Tischbahn ist...

Ein Güterzugprojekt wurde nun weitestgehend abgeschlossen bzw. wird erstmal hintenangestellt. Der Coilzug hat nun mit Lok eine Länge von ca. 230cm und kann sich nun meiner Meinung nach sehen lassen. Die neuen Roco DB Schiebewandwagen sowie die zwei Ermewa warten noch auf Ihre Zurüstung. Momentan bin ich am Überlegen, für die Güterzüge doch auf die Roco Universalkupplung umzusteigen. Beim letzten Bodenbahning gab es ein paar Unfälle, weil sich die Profi-Kupplung bei Unebenheiten gerne entkuppelt hat.









Weiter geht es bei mir im Güterzugbereich im KLV, wobei ich mir von Roco als erstes wohl die Hardcorevariante des Zurüstens angetan habe. Nach einer Stunde war ich fertig, wobei mir dann doch leider ein Griff zum Verschieben der Sattelplatte abgebrochen ist. Naja, schlimmer kann zurüsten wohl nicht mehr werden...







Um 2 Uhr hatte ich dann auch keine Nerven mehr, noch die 5 Schiebeplanwagen zuzurüsten.

Zitat von Lukas Lokführer im Beitrag #99
Zitat von EC6 im Beitrag #98

der Haribo Express



Grüße EC6




Hallo Julian,

😋, passt doch 😁, vielleicht noch ein bisschen wenig Eanos, oder Eaos, ich hab da keine Ahnung wo der Unterschied ist, ist ja auch Wurscht, Hauptsache Gummibärchen

Ich glaube die Entwicklung des MäTrix Bierwagens hat sich definitiv ausbezahlt, wie du aber schon sagst, zumindest ne NEM Schacht könnte man mal dranbringen...

Also überiss dich nicht ...

LG

Lukas


Hallo Lukas,

überessen mit Haribo? Irgendwie muss man die Vitamine und das Obst ja zu sich nehmen... Und bei so viel Gelatine muss es ja gut für die Knochen sein

Und ja, Eaos und Eanos stehen nach und nach auf der Liste, um sich zwischendurch etwas zu leisten, wenn es für den teuren KLV gerade nicht reicht. Ich habe noch zwei eigentlich dazu passende Tamns mit Rolldach von Tillig, die sind aber eine Katastrophe...

Die Eanos sind länger als die Eaos und haben einen Stahl- statt Holzboden.


Zitat von Jones84 im Beitrag #100
Ach, was heißt just another Vectron, als erste neue Lok ist die definitiv eine gute Wahl! So eine war auch meine erste neue seit über zwanzig Jahren Und die blaue SBB-Variante gehört sowieso zu den schönsten.

Irgendwie werden hier im Bodenbahn-Bereich momentan ziemlich viele Lebensmittel durch die Gegend gefahren. Pasta, Bier, Gummibärchen... Ich erkenne da einen gewissen Trend Was kommt wohl als nächstes?


Hallo Jones,

was kommt wohl als nächstes? Erstmal der KLV und natürlich die erwähnten offenen Wagen. Wobei ich bei den Eaos ein bisschen auf einen Zuckerrüben- Ganzzug Richtung Schweiz schiele.

Wenn diese beiden Projekte sich dem Ende neigen, wird wohl irgendwann mit einem Getreidezug sowie einem Landmaschinentransport begonnen.

Parallel dazu muss aber natürlich auch der Personenverkehr sowohl im Museumsbahn, im Nah- und Fernverkehr im Auge behalten werden:







Die Alpspitzbahn E-Lok mit Sound wird dann hoffentlich nächste Woche geliefert. Bei der Dampflok ringe ich noch mit mir, ob ich versuche, einen Micro Sounddecoder oder einen Standarddecoder einzubauen. Es ist schon sehr eng im Gehäuse und man würde den Decoder sehr gut sehen...

Bis zum nächsten Mal

Julian


Meine Nordpfälzer Bodenbahn: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=176403


Jakob__, _MoBaFlo_ und joesommer haben sich bedankt!
EC6  
EC6
InterRegio (IR)
Beiträge: 212
Registriert am: 31.12.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21; Analog
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 24.10.2021 | Top

RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Die erste neue Roco Lok seit 21 Jahren und der Haribo Express

#104 von MoBa_NooB , 24.10.2021 13:00

Servus Julian!
Die Zuglok von deinem Coilzug kommt mir bekannt vor Fährt bei mir zusammen mit ner Cargo 481 vor meinem Schiebeplaner. Wobei man sagen muss, dein Coilzug ist farbenreiner als meiner

Auch der Museumszug gefällt. Wenn du einen Decoder einbaust den man sehen kann kannst du ja den Innenraum mit schwarzer Pappe auskleiden un den Decoder kaschieren.

Vg
Finlay


Gruß aus München
Finlay

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt
-Albert Einstein

Die MGHB Bodenbahn: hier
Bahnbilder aus England und München: hier
Regelmäßige Updates hier


EC6 hat sich bedankt!
 
MoBa_NooB
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.594
Registriert am: 10.08.2020
Ort: München
Spurweite H0
Steuerung Märklin MS2
Stromart AC


Nordpfälzer Bodenbahn: Abschluss Güterwagenprojekt und weiter mit dem neuen, Alpspitzbahn mit kompletter Wagengarnitur...

#105 von EC6 , 24.10.2021 13:17

Zitat von MoBa_NooB im Beitrag #104
Servus Julian!
Die Zuglok von deinem Coilzug kommt mir bekannt vor Fährt bei mir zusammen mit ner Cargo 481 vor meinem Schiebeplaner. Wobei man sagen muss, dein Coilzug ist farbenreiner als meiner

Auch der Museumszug gefällt. Wenn du einen Decoder einbaust den man sehen kann kannst du ja den Innenraum mit schwarzer Pappe auskleiden un den Decoder kaschieren.

Vg
Finlay


Moin Finlay,

Ja, wobei Deine 481 ein wenig schicker ist. Meine ist eine MäTrix Hobbylok mit den eckligen gelben Lichtern und dem grobschlächtigen Dachaufbau aus einem Startset. Ich bin noch am überlegen, ob ich diese mit Lüssi- Platinen aufrüste oder einfach nach einem gebrauchten Roco Modell Ausschau halte, hat aber keine Priorität.

So ähnlich wird es wohl mit dem Decoder hinauslaufen, wobei ich es vielleicht sogar mit Fotos probieren werde.

Ja, der Museumszug gefällt mir auch gut, auch wenn das zurüsten hier wieder ein Krampf war, die Bohrungen für die Griffstangen waren teilweise zu klein, sodass es auch Bruch gab, der aber zum Glück kaum auffällt. Die Zahnradbahn wird wohl auch das Zentrum einer festen Anlage, die aber noch ein wenig warten muss( die Räumlichkeiten werden derzeit noch vom "Altenteil" genutzt, welche aber schon an Ihrem Auszug in den altersgerechten Wohnsitz planen).

Noch lieber wäre mir natürlich eine neue Variante mit der ehemaligen "Edelweiß- Lokalbahn" von Fleischmann gewesen, passend zu meinem vorhandenen Zug. Phantasiezüge sind beide...

Wenn ich schon dabei bin: Wenn jemand Vorschläge für thematisch passende Güterwägen hat, die zu der Zahnradbahn passen, gerne!
Ich habe ja dann bald immer mindestens eine Zahnradlok, die arbeitslos ist, sobald die E-Lok da ist.

Grüße

Julian


Meine Nordpfälzer Bodenbahn: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=176403


_MoBaFlo_ hat sich bedankt!
EC6  
EC6
InterRegio (IR)
Beiträge: 212
Registriert am: 31.12.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21; Analog
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 24.10.2021 | Top

RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Abschluss Güterwagenprojekt und weiter mit dem neuen, Alpspitzbahn mit kompletter Wagengarnitur...

#106 von MoBa_NooB , 24.10.2021 15:43

Jetzt ist natürlich die Frage ob die bay. Zugspitzbahn überhaupt Güterverkehr hatte oder hat......


Gruß aus München
Finlay

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt
-Albert Einstein

Die MGHB Bodenbahn: hier
Bahnbilder aus England und München: hier
Regelmäßige Updates hier


 
MoBa_NooB
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.594
Registriert am: 10.08.2020
Ort: München
Spurweite H0
Steuerung Märklin MS2
Stromart AC


RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Abschluss Güterwagenprojekt und weiter mit dem neuen, Alpspitzbahn mit kompletter Wagengarnitur...

#107 von Saryk , 24.10.2021 20:07

Die Zugspitzbahn hat mindestens einen Gepäck/Post wagen gehabt, aber wirklich einen Güterverkehr wäre mir auf dieser Spezifischen bahn nicht bekannt. Was aber nicht heißt, das man ihr nicht auch den Üblichen reigen an zweiachsigen offenen und gedeckten Güterwagen verpassen könnte.

grüße,
Sarah


Meine Ideenkiste
Ohne-Glied im Marzibahnerklub

Planung | Von Sayn und Sarthaal | Bauthread


 
Saryk
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.873
Registriert am: 27.10.2019
Homepage: Link
Gleise K/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung iTrain
Stromart AC, Digital


RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Abschluss Güterwagenprojekt und weiter mit dem neuen, Alpspitzbahn mit kompletter Wagengarnitur...

#108 von EC6 , 24.10.2021 20:16

Hallo Ihr beiden,

Zitat von MoBa_NooB im Beitrag #106
Jetzt ist natürlich die Frage ob die bay. Zugspitzbahn überhaupt Güterverkehr hatte oder hat......



Zitat von Saryk im Beitrag #107
Die Zugspitzbahn hat mindestens einen Gepäck/Post wagen gehabt, aber wirklich einen Güterverkehr wäre mir auf dieser Spezifischen bahn nicht bekannt. Was aber nicht heißt, das man ihr nicht auch den Üblichen reigen an zweiachsigen offenen und gedeckten Güterwagen verpassen könnte.

grüße,
Sarah


Den Gepäckwagen habe ich ja sowohl bei der Edelweiß als auch der Alpspitzbahn schon "ab Werk" dabei.
Da sowohl die Alpspitz als auch die Edelweiß sich ja nur grob an realen Vorbildern orientieren, ist das für mich kein Hinderungsgrund. Meine zukünftige fiktive Bergstation wird nur mit der Bahn oder durch landwirtschaftlichen Verkehr erreichbar sein. Daher müssen alle Güter per Bahn geliefert werden.
Wenn es da aber farblich und stilistisch passende Güterwagen gibt, wäre das natürlich super.

Grüße


Meine Nordpfälzer Bodenbahn: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=176403


_MoBaFlo_ hat sich bedankt!
EC6  
EC6
InterRegio (IR)
Beiträge: 212
Registriert am: 31.12.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21; Analog
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 24.10.2021 | Top

RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Abschluss Güterwagenprojekt und weiter mit dem neuen, Alpspitzbahn mit kompletter Wagengarnitur...

#109 von joesommer , 26.10.2021 09:59

Wunderschön, die neuen Sachen. Diese Roco Alpspitzbahn Lok und die herrlichen Wagen sind mir bisher entgangen. Sehen ja traumhaft aus, insbesondere die Farbkombi der Lok!


LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes


EC6 hat sich bedankt!
joesommer  
joesommer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 357
Registriert am: 01.04.2018


RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Neuer Gleisplan mit 20m Fahrstrecke, Gesamt ca. 100m Gleise

#110 von EC6 , 20.11.2021 08:56

Zunächst zur Post:

Zitat von joesommer im Beitrag #109
Wunderschön, die neuen Sachen. Diese Roco Alpspitzbahn Lok und die herrlichen Wagen sind mir bisher entgangen. Sehen ja traumhaft aus, insbesondere die Farbkombi der Lok!


Hallo Johannes,

Ja, die Wagen und Loks sind echt schön. Mittlerweile ist auch die Alpspitzbahn E-Lok mit Sound bei mir eingetroffen. Leider war das Licht beim Test nicht so toll, daher müssen Bilder und Videos davon noch bis zum nächsten Aufbau warten.

--------------------------------------------------------------------------

Wo wir beim nächsten Thema wären:

DIe letzten Wochen war ich fleißig am Gleisplan für die neue Wohnung am basteln. Größtenteils direkt am Boden, aber zum Schluss dann doch wieder am Computer (RailModellerPro).

Das Lone Office, früher Zweitwohnsitz, ist mittlerweile zum Wohnzimmer geworden, aus einer Teilzeitpartnerschaft ist nun dauerhafte Zweisamkeit geworden. Daher spielt nun auch der PAF ( Partner*innen- Acceptance- Faktor, früher WAF (Women-...) eine Rolle.
Zum Glück geht das Verständnis hier sehr weit, lediglich der Übergang in den Nachbarflur steht nicht mehr zur Diskussion ( ist nun "Yoga-Studio)

Legende:
Rechtecke:
gelb: Schränke und Kommoden unterfahrbar, aber mit Füßen, die umfahren werden müssen.
hellblau: unterfahrbares Sofa, Kommandozentrale
grün: voll unterfahrbahre Wandschränke ohne Füße, hier wurde der zukünftige Saug- Wisch-Roboter als Alibi genommen, um die Fernsehkommode als Wandschrank mit 14cm Bodenhöhe zu realisieren. Zufällig passt es so auch für die Modellbahn
rot: nicht unterfahrbares Regal
Gleise:
rot: Kehrschleife
hellblau: Hauptstrecke 1
orange: Hauptstrecke 2
Violett hell und dunkel, Bahnhofs bzw. Wartegleise
hellgrün: hier muss ohne Bettung gebaut werden, damit die Tür aufgeht. Daher dürfen hier auch keine Weichen liegen


Folgende Stichpunkte waren mir dabei besonders wichtig:
1. im sichtbaren Bereich nur R9/R10 ( ist mir bis auf zwei Bögen an der Sofakante ( hellblaues Rechteck) und einen R6 in der Kehrschleife (rot) gelungen)
2. überall Übergangsbogen R20 ( auch fast überall, außer am dunkelvioletten Bahnhofsgleis, hier aber R10
3. kein Neukauf von Weichen, nur schlanke 10° Weichen ( semi gelungen,siehe Punkt 5. Ich habe genau noch eine W15L mit Polarisierung übrig, die ich irgendwo noch für ein Abstellgleis mit Restgleisen verstecke, ansonsten habe ich nur noch einige W15 ohne Polarisierung ( Betriebssicherheit???)
4. möglichst lange zweigleisige Fahrstrecke ( hellblau und orange sind von der Bogenweiche Bahnhofsausfahrt bis zur Weiche Einfahrt Sofatunnel ca. 20m)
5. keine "versteckte" Eingleisigkeit, ist mir leider nicht ganz gelungen, hier müssen die Züge vorerst schon vorrab von "Nord" nach "Süd" auf die inneren Bahnhofsgleise einfahren. Hier könnten im Süden noch eine Weichenkombi WL und WR vier 42530 ersetzen und so eine weitere Umfahrung in der hellblauen Strecke im "Süden" schaffen, aber siehe Punkt 3
6. Vier Abstellbereiche für Züge unter den Schränken bei Betriebspause mit mindestens 2,40 Länge, ebenso die vier Bahnhofsgleise, mindestens drei weitere für kürzere Züge. Check!
7. Möglichst keine Weichen unter den Möbeln ( bis auf eine Weiche unter dem Sofa und unter einer gelben Kommode gelungen, mindestens keine DKW verdeckt.
8. Alle Weichen vom Sofa aus einsehbar, siehe 7
9. Keine Gleise im Fußbereich vor dem Sofa ( EPIC FAIL! Hier muss ich wohl in der Betriebspause teilweise rückbauen)
10. Freier Bereich im Süden, hier kommt die offene Küche, da muss/will ich Abstand halten (gelungen)

Auch ich bin nun mit meinen Plänen an die Grenzen der RocoLine Gleisgeometrie gestoßen, oder ich bin zu blöd bzw. zu faul zum weiter umplanen. Auf jeden Fall fehlen mir regelmäßig "halbe" R20. Daher sind auch noch kleine Gleisverschiebungen im Gleisplan. Diese werde ich dann entweder durch die Länge oder eben auch durch das ein oder andere Selbstbaugleis á la Joey ausgleichen.
Ich bin sogar am überlegen, gleich ein paar Flexgleise mit Betonschwellen und flexibler Gleisbettung dafür zu nutzen, dann kann ich auch diverse andere Längenunterschiede ausgleichen. Die Flexgleise kann ich dann hoffentlich in drei Jahren für eine teilweise fixe oder Segmentanlage nutzen( dann verdoppelt sich unser Wohnraum und ich plane ein "Moba" bzw. Rückzugszimmer in fast gleicher Größe wie das jetzige Wohnzimmer.



Hier der Gleisplan als größeres Bild:



Ich freue mich auf Feedback und Verbesserungsvorschläge...

Ich bin dann mal Gleise shoppen

Viele Grüße

Julian


Meine Nordpfälzer Bodenbahn: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=176403


Lukas Lokführer, MoBa_NooB, _MoBaFlo_ und joesommer haben sich bedankt!
EC6  
EC6
InterRegio (IR)
Beiträge: 212
Registriert am: 31.12.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21; Analog
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Neuer Gleisplan mit 20m Fahrstrecke, Gesamt ca. 100m Gleise

#111 von Emmentaler , 20.11.2021 09:13

Hallo Julian

Der Gleisplan sieht sieht interessant aus, das wird spannend. Wegen den Ungenauigkeiten würde ich mir vorab nicht all zu viel Gedanken machen und ein paar Gleise in Reserve behalten.
Die einzelnen Gleise haben auch eine gweisse toleranz. Gerade bei speziellen Bogenkombinationen habe ich dann festgestellt das es manchmal besser ist erst mal einen Teil sauber zusammen zu bauen und dann zu sehen wie die Lücke am besten passend geschlossen werden kann.
Und etwas bescheissen geht immer...

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


EC6 hat sich bedankt!
 
Emmentaler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.748
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Neuer Gleisplan mit 20m Fahrstrecke, Gesamt ca. 100m Gleise

#112 von MoBa_NooB , 20.11.2021 12:19

Servus Julian! Ein schicker Gleisplan ists geworden. An manchen Stellen muss man dann aber doch recht große Schritte bewältigen
Bin dann mal auf den ersten großen Aufbau gespannt....

vg
Finlay


Gruß aus München
Finlay

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt
-Albert Einstein

Die MGHB Bodenbahn: hier
Bahnbilder aus England und München: hier
Regelmäßige Updates hier


EC6 hat sich bedankt!
 
MoBa_NooB
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.594
Registriert am: 10.08.2020
Ort: München
Spurweite H0
Steuerung Märklin MS2
Stromart AC


RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Neuer Gleisplan mit 20m Fahrstrecke, Gesamt ca. 100m Gleise

#113 von EC6 , 20.11.2021 15:02

Zitat von Emmentaler im Beitrag #111
Hallo Julian

Der Gleisplan sieht sieht interessant aus, das wird spannend. Wegen den Ungenauigkeiten würde ich mir vorab nicht all zu viel Gedanken machen und ein paar Gleise in Reserve behalten.
Die einzelnen Gleise haben auch eine gweisse toleranz. Gerade bei speziellen Bogenkombinationen habe ich dann festgestellt das es manchmal besser ist erst mal einen Teil sauber zusammen zu bauen und dann zu sehen wie die Lücke am besten passend geschlossen werden kann.
Und etwas bescheissen geht immer...

Grüsse
Walter


Hallo Walter,

ja das ist auch meine Erfahrung, daher habe ich die Gleise nun auch so bestellt. Wenn sich der Gleisplan im Fahrbetrieb so bewährt, werde ich Ihn dann nach und nach noch perfektionieren und "abrunden"

Zitat von MoBa_NooB im Beitrag #112
Servus Julian! Ein schicker Gleisplan ists geworden. An manchen Stellen muss man dann aber doch recht große Schritte bewältigen
Bin dann mal auf den ersten großen Aufbau gespannt....

vg
Finlay


Hallo Finlay,

ja, das ist richtig. Aber die Tür im Norden ist mehr oder weniger nur eine Durchreiche und wird selten genutzt. Es ist eine Milchglastür. Wenn Zugebtrieb herrscht, dann werde ich wohl ein rotes Fahrradrücklicht dahinter hängen, damit die Tür von außen keiner öffnet... Ich bin gespannt, wann der erste Unfall trotzdem passiert.

Die Gleise sind nun alle bestellt (und upps, ist mir doch glatt noch ein T3 von Roco in den Warenkorb gerutscht). Außerdem kam vor kurzem eine Großlieferung an Weichenantrieben mit Decodern an:



Zum ultimativen Komfort fehlt nun nur noch das Apple TV, um das Z21 Stellwerk vom iPad auf den Fernseher zu streamen.

Aber jetzt ist erstmal wieder sparen bzw. Geld verdienen angesagt. Außerdem warten noch 10 analoge Loks auf Ihre Decoder...

Grüße

Julian


Meine Nordpfälzer Bodenbahn: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=176403


MoBa_NooB, Jakob__ und joesommer haben sich bedankt!
EC6  
EC6
InterRegio (IR)
Beiträge: 212
Registriert am: 31.12.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21; Analog
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 20.11.2021 | Top

RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Neuer Gleisplan mit 20m Fahrstrecke, Gesamt ca. 100m Gleise

#114 von Jakob__ , 21.11.2021 20:34

Nabend Julian!
Der Gleisplan schaut super aus! Bring auch auf "kleinem" Raum schon sehr viel spielspaß mit sich!

Ja das Problem das sich Loks schneller kaufen als Decoder kenn ich irgendwie auch. Hab wohl auch ~10 rumstehen ohne (Sound) Decoder.

Schönen Abend und liebe Grüße,
Jakob


Meine Teppichbahn: Rund um Wien am Boden!

Meine Modellbahnsteuerung: https://github.com/Jakob-Eichberger/TrainDatabase


EC6 hat sich bedankt!
 
Jakob__
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 409
Registriert am: 18.01.2020
Ort: Wien
Gleise Roco-Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21 (mit meiner PC-Software)
Stromart Digital


RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Feiertagsbahn

#115 von EC6 , 30.12.2021 02:19

Hallo zusammen,

nachdem die letzten Wochen recht kurzweilig waren, bin ich leider kaum dazu gekommen, meinen Gleisaufbau zu vollenden. Vor dem Kreisschluss und bevor die ersten Züge rollten, wurden bestimmt 3-4 mal wieder teilabgebaut, um zu putzen. Da sich gerade in den Feiertagen das Leben (zum Glück) hauptsächlich im Wohn/Ess/Küchen-Multifunktionszimmer abspielt, kommt man leider mit dem Putzen der Gleise kaum hinterher...

Aber dennoch konnte ich in den letzten Tagen meinem bescheidenen ( digitalen) Fuhrpark etwas Auslauf geben...


Die Bahnhofseinfahrt "Süd" mit Gleiswechsel auf alle 4 Bahnhofsgleise in beide Richtungen:



Einfahrt Schattenbahnhof und Bahnhof Gleiswechsel auf alle 4 Gleise nur in einer Richtung:



Einfahrt Bahnhof um alle Bahnhofsgleise auch entgegen der Fahrtrichtung bedienen zu können:



Improvisierte Kabelbrücke, wird noch endausgebaut:





Küssende 8:





Mein neuester Lokzugang Roco E-Lok Alpspitzbahn:



Ein echter SCHATTENbahnhof:



Das rote Warnsignal für die Bewohner der anderen Seite der Mattscheibe!



Der "Gotthard-Panorama-Express" mit falscher Zuglok:



Was noch fehlt:
- Inbetriebnahme der Kehrschleife, leider stehe ich mit dem KSM-4 dermaßen auf Kriegsfuß...
- Bogenweichen zum Gleiswechsel nach der Kehrschleife, um wieder auf Rechtsverkehr wechseln zu können, gleichzeitig würde es dann auch den Gleiswechsel in beide Richtungen aus dem Schattenbahnhof ermöglichen. Dies würde eine Umfahrung der abgestellten Züge deutlich erleichtern

Leider haben sich bei mir drei Weichen verabschiedet, Weichenzungen gebrochen, waren zuerst sehr schwergängig.
Zwei weitere Weichen schalten nicht sehr zuverlässig.
Für die Programmierung der DKWs per Z21 App bin ich zu blöd. Ich behelfe mich über die Fahrstraßenfunktion und habe die Weichen in zwei Einzelweichen zerlegt. Somit kann ich richtig schalten, aber der Fahrweg wird weiterhin falsch angezeigt.



Weiterhin habe ich, nachdem ich beim Aufbau davor ein paar Zugunfälle wegen "Wagenverlust" hatte, meine Güterzüge von Fleischmann Profi-Kupplung auf die Roco Universalkupplung umgerüstet.
Ich teste noch ein wenig, aber vermutlich werde ich wieder zurück rüsten. Bei einer Entgleisung im schlecht zugänglichen Bereich ist ein Entkoppeln kaum möglich, ohne gleich das "Werkzeug" zu nutzen.

Grüße Julian


Meine Nordpfälzer Bodenbahn: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=176403


EC6  
EC6
InterRegio (IR)
Beiträge: 212
Registriert am: 31.12.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21; Analog
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 30.12.2021 | Top

RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Feiertagsbahn

#116 von Anth0lzer , 30.12.2021 17:42

Servus Julian,

beeindruckend wie ausgefuchst der Gleisplan mittlerweile ist. Da stören jetzt nur noch die Möbel.
Alle Weichen digital, das hat was, damit kannst Dich schön von der Couch aus dem Fahren widmen.
Das rote Licht an der Tür ist eine gute Idee.
Die Alpspitzbahn hat was für sich, ein kleiner Augenschmaus.

Viel Spaß noch mit dem Aufbau.

Grüße

Hubert


Meine Teppichbahn: viewtopic.php?f=168&t=179074


EC6 hat sich bedankt!
 
Anth0lzer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.557
Registriert am: 12.02.2020
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21
Stromart Digital


RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Feiertagsbahn

#117 von Emmentaler , 30.12.2021 22:19

Hallo Julian

Das sieht doch toll aus, aber irgendwie auch anstrengend wenn man da durch muss, zu Fuss.
Das mit der DKW ist schon machbar, habe es nach ein paar Versuchen immer hinbekommen. Schalten ist aber Glückssache, da habe ich immer solange draufgedrückt bis der Weg gepasst hat.
Und beim KSM-4 war das ähnlich, paar mal probiert bis es funktioniert hat.

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


EC6 hat sich bedankt!
 
Emmentaler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.748
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Feiertagsbahn

#118 von joesommer , 02.01.2022 14:51

uiiiiii! Wat ne Bahn und was für ein schöner Gleisplan. Da kann ich mir mal glatt die eine oder andere Anregung holen. Komme aus dem Doppeloval nicht raus...

DKW: kenne ich, hab ich auch nicht geschafft. Ich erhielt den Tipp, zwei Einzelweichen stattdessen anzulegen, bin mangels Einsatzmöglichkeit der DKW noch nicht dazu gekommen.

Was das Be- und Übertreten angeht: es ist doch recht beindruckend, wie sehr das RocoLine flexst und auch mal einen Tritt drauf toleriert.

Schalten bei dir alle Weichen digital zuverlässig? Ich hab immer wieder hängende Zungen, dann brummt der Antrieb etwas länger und schaltet dann ab. Oft hilft es dann, die Weiche auszubauen und die Lage des Antriebs etwas zu verändern, dann geht's wieder. Hab aber auch schon Antriebe getauscht.

Den Gleisplan auf dem TV, einfach zu Veranschaulichung und Betriebsüberprüfung? Auch ne gute Idee, dann brauche ich noch nen AppleTV


LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes


joesommer  
joesommer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 357
Registriert am: 01.04.2018


RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Feiertagsbahn

#119 von Lukas Lokführer , 02.01.2022 22:54

Hallo,

Ja das nenne ich nun mal ein WOW Gleisplan!

Gerne weitere Bilder.

Grüße

Lukas


„Ich will Milch die länger haltbar ist, als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

„ Ich will keinesfalls eine Zwei-Klassen-Medizin“
Angela Merkel 2010 - und wo stehen wir heute?


 
Lukas Lokführer
InterCity (IC)
Beiträge: 683
Registriert am: 26.04.2020
Ort: Emmendingen
Gleise C-Gleis/M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2/ne Trafo
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Feiertagsbahn

#120 von EC6 , 03.01.2022 00:27

Hallo zusammen!

erstmal zur Post...

Zitat von Anth0lzer im Beitrag #116
Servus Julian,

beeindruckend wie ausgefuchst der Gleisplan mittlerweile ist. Da stören jetzt nur noch die Möbel.
Alle Weichen digital, das hat was, damit kannst Dich schön von der Couch aus dem Fahren widmen.
Das rote Licht an der Tür ist eine gute Idee.
Die Alpspitzbahn hat was für sich, ein kleiner Augenschmaus.

Viel Spaß noch mit dem Aufbau.

Grüße

Hubert


Hallo Hubert,

freut mich, dass Dir der Aufbau gefällt. Ja, Möbel werden völlig überbewertet. Aber sie sind essentiell wichtig für die Akzeptanz meines Hobbies:
75% des Stauraums dort wird hauptsächlich von meiner besseren Hälfte genutzt.
Das mit vom Sofa aus klappt in der Theorie, in der Praxis stehe ich wie schon geschrieben mit den DKWs noch auf Kriegsfuß.
Die Alpspitzbahn macht mir auch wirklich Spaß, gestern wurde noch die Dampflok ausgemessen, um den passenden Sounddecoder zu wählen. Die E-Lok habe ich direkt mit Sound bestellt.


Zitat von Emmentaler im Beitrag #117
Hallo Julian

Das sieht doch toll aus, aber irgendwie auch anstrengend wenn man da durch muss, zu Fuss.
Das mit der DKW ist schon machbar, habe es nach ein paar Versuchen immer hinbekommen. Schalten ist aber Glückssache, da habe ich immer solange draufgedrückt bis der Weg gepasst hat.
Und beim KSM-4 war das ähnlich, paar mal probiert bis es funktioniert hat.

Grüsse
Walter


Hallo Walter,
da hast Du schon recht mit der Zugänglichkeit, aber wir sind noch jung und haben während Corona auch wenig Besuch bzw. nur in kleiner Runde. In 2-3 Jahren wird sich unser Wohnraum mehr als verdoppeln, dann bekomme ich mein eigenes Hobby- Zimmer ( mit Schwerpunkt Modellbahn) nur wenig kleiner als dieses Zimmer.
Aufgrund der Begehbarkeit des Raumes habe ich auch auf Brücken, Dämme und Überwerfungen verzichtet, auch wenn sie diesen Gleisplan nochmal gründlich aufwerten würden.

Das KSM läuft mittlerweile. Da sucht man sich den Wolf und ist am Ende zu blöd, noch einen Isolierverbinder zu setzen

Zitat von joesommer im Beitrag #118
uiiiiii! Wat ne Bahn und was für ein schöner Gleisplan. Da kann ich mir mal glatt die eine oder andere Anregung holen. Komme aus dem Doppeloval nicht raus...

DKW: kenne ich, hab ich auch nicht geschafft. Ich erhielt den Tipp, zwei Einzelweichen stattdessen anzulegen, bin mangels Einsatzmöglichkeit der DKW noch nicht dazu gekommen.

Was das Be- und Übertreten angeht: es ist doch recht beindruckend, wie sehr das RocoLine flexst und auch mal einen Tritt drauf toleriert.

Schalten bei dir alle Weichen digital zuverlässig? Ich hab immer wieder hängende Zungen, dann brummt der Antrieb etwas länger und schaltet dann ab. Oft hilft es dann, die Weiche auszubauen und die Lage des Antriebs etwas zu verändern, dann geht's wieder. Hab aber auch schon Antriebe getauscht.

Den Gleisplan auf dem TV, einfach zu Veranschaulichung und Betriebsüberprüfung? Auch ne gute Idee, dann brauche ich noch nen AppleTV


Hallo Johannes,

freut mich, dass Dir mein Aufbau gefällt. Und wenn selbst die bessere Hälfte sagt: "Dass ist der g**lst* Aufbau, den Du bisher gemacht hast", bin ich tatsächlich auch recht zufrieden damit. Ich erwische mich selbst immer wieder dabei, mich zu wundern, dass der Zug an der "falschen" Ecke des Sofas wieder herauskommt.

Beim Gleisplan habe ich mich ein bisschen am Plan von Thilo: RE: von der Schweiz bis Norwegen - auf dem Boden
inspiriert, dafür bei mir aber zweigleisig und mit weniger Abstellung( da weniger rollendes Material vorhanden).
Ich hoffe, ich darf das hier so verlinken, ansonsten lösche ich es gerne wieder.

Bei den Antrieben habe ich nun von 23 verbauten einen wieder getauscht, der partout geklemmt hat. Da lag es definitiv am Antrieb und ich schicke ihn zurück. Weichen habe ich dieser Tage mehrere repariert, diese hatten sich bei mir vermutlich durch schlechte Einlagerung verzogen und dadurch geklemmt. Tatsächlich sind vor allem die schlanken DKWs empfindlich gegen Verspannungen. Leider haben zwei WL10 so geklemmt, dass die Weichenzunge beschädigt wurde. Diese gibt es aber als Ersatzteil, ich hab nur keine Ahnung wie man die Weichen dann komplett zerlegt.

Das Stellwerk auf dem Fernseher soll der Überwachung dienen, richtig. Aber das ist mehr Spielerei, für einen wirklichen Überblick müsste der TV größer sein. Der Antrag wurde aber wegen Feng-Shui im Wohnzimmer durch das Finanzministerium abgelehnt. Im Hobbyzimmer dann...
Ich dachte auch erst, dass ich zum Bild vom iPad streamen ein Apple TV brauche, bis mir mein Bruder einen Airplay-fähigen Miracast empfohlen bzw. sogar geschenkt hat. Diese kosten zwischen 15-25€. Dieses nutze ich nun.

Zitat von Lukas Lokführer im Beitrag #119
Hallo,

Ja das nenne ich nun mal ein WOW Gleisplan!

Gerne weitere Bilder.

Grüße

Lukas


Hallo Lukas,

freut mich, dass es gefällt!

Bilder?

Bilder!

Die Kehrschleife im Einsatz. Leider ist die eigentlich geplante WL10 defekt, daher hatte ich als Ersatz nur eine WR15 greifbar. Die Kehrschleife ist dadurch insgesamt etwas unharmonisch und ausnahmsweise ohne Übergangsbögen R20 und mit S-Kurve in der Einfahrt. Dennoch wurde zumindest nur R9/10 verbaut. Ich habe übrigens hier bewusst versucht, nicht parallel zu den zweispurigen Strecken zu sein, um diese Strecken etwas abzugrenzen.











Außerdem habe ich mit einem Rest alten Fotokartons meinen Kabelsalat etwas versteckt. Die Z21 samt Router ist im Schrank unter dem Fernseher.

Vorher:



Nachher:



Grüße Julian


Meine Nordpfälzer Bodenbahn: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=176403


EC6  
EC6
InterRegio (IR)
Beiträge: 212
Registriert am: 31.12.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21; Analog
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 03.01.2022 | Top

RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Feiertagsbahn

#121 von MoBa_NooB , 03.01.2022 01:08

Das schaut doch schonmal sehr ansprechend aus.... Und unglaublich was ein bisschen graue Pappe ausmachen kann Jetzt noch weiße Linien und Autos drauf und du hast ein wenig Szenerie


Gruß aus München
Finlay

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt
-Albert Einstein

Die MGHB Bodenbahn: hier
Bahnbilder aus England und München: hier
Regelmäßige Updates hier


EC6 hat sich bedankt!
 
MoBa_NooB
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.594
Registriert am: 10.08.2020
Ort: München
Spurweite H0
Steuerung Märklin MS2
Stromart AC


RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Neuer Gleisplan mit 20m Fahrstrecke, Gesamt ca. 100m Gleise

#122 von Tlow , 04.01.2022 20:04

Hallo Julian,

einfach nur wow. Das sieht beeindruckend aus.
Konntest du den Plan, bis auf die noch fehlenden Abschnitte, 1:1 umsetzen, oder musstest du improvisieren und hast zusätzliche Gleise benötigt? Ich habe neulich versucht meinen Gleisplan so wie die Gleise auf dem Boden liegen in die Planungssoftware zu übertragen, hatte dann aber ab der Hälfte meiner kurvigen Strecke Überschneidungen. Leider habe ich den Versuch nicht gespeichert, wäre vllt. interessant zu zeigen gewesen.

Zitat von EC6 im Beitrag #115
Für die Programmierung der DKWs per Z21 App bin ich zu blöd. Ich behelfe mich über die Fahrstraßenfunktion und habe die Weichen in zwei Einzelweichen zerlegt.


Ne, bist nicht zu blöd, oder wir beide sind es. Hab mich auch lange damit rum geschlagen.

Zitat von joesommer im Beitrag #118
Ich erhielt den Tipp, zwei Einzelweichen stattdessen anzulegen, bin mangels Einsatzmöglichkeit der DKW noch nicht dazu gekommen.

Wie Johannes es schreibt habe ich es auch gemacht. Die Decoder über eine einzelne Weiche in der Z21 App programmiert und dann die Decoderadressen nur in die DKW übertragen. Du hast die Decoder ja schon programmiert, müsstest eig. nur noch die Decoderadressen übertragen.

Zitat von EC6 im Beitrag #120
RE: von der Schweiz bis Norwegen - auf dem Boden (4)
Ich hoffe, ich darf das hier so verlinken, ansonsten lösche ich es gerne wieder.

Klar... gegen verlinken habe ich nichts, im Gegenteil.


Grüße, Thilo
Thread: klick
YouTube: klick


joesommer und EC6 haben sich bedankt!
 
Tlow
InterRegio (IR)
Beiträge: 124
Registriert am: 06.12.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 04.01.2022 | Top

RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Neuer Gleisplan mit 20m Fahrstrecke, Gesamt ca. 100m Gleise

#123 von Nilsson , 11.01.2022 11:18

Habe mir deine Gleisführung gerade mal im Detail angeschaut und muss sagen, dass ich echt beeindruckt bin. Das ist schon ein sehr ausgefeiltes Layout, was aus den räumlichen Möglichkeiten das Maximum rausholt. Wie sind deine Erfahrungen mit der z21 App? Lassen sich Weichenstraßen usw. einfach einrichten?


Viele Grüße aus Norddeutschland
Nils

Meine Dachgeschoss Laminatbahn: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=135290
Meine Abenteuer auf Instagram: https://www.instagram.com/nilssonrailways/


 
Nilsson
InterCity (IC)
Beiträge: 655
Registriert am: 20.12.2015
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital


RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Neuer Gleisplan mit 20m Fahrstrecke, Gesamt ca. 100m Gleise

#124 von EC6 , 11.01.2022 20:12

Zitat von Tlow im Beitrag #122
Hallo Julian,

einfach nur wow. Das sieht beeindruckend aus.
Konntest du den Plan, bis auf die noch fehlenden Abschnitte, 1:1 umsetzen, oder musstest du improvisieren und hast zusätzliche Gleise benötigt? Ich habe neulich versucht meinen Gleisplan so wie die Gleise auf dem Boden liegen in die Planungssoftware zu übertragen, hatte dann aber ab der Hälfte meiner kurvigen Strecke Überschneidungen. Leider habe ich den Versuch nicht gespeichert, wäre vllt. interessant zu zeigen gewesen.

Zitat von EC6 im Beitrag #115
Für die Programmierung der DKWs per Z21 App bin ich zu blöd. Ich behelfe mich über die Fahrstraßenfunktion und habe die Weichen in zwei Einzelweichen zerlegt.


Ne, bist nicht zu blöd, oder wir beide sind es. Hab mich auch lange damit rum geschlagen.

Zitat von joesommer im Beitrag #118
Ich erhielt den Tipp, zwei Einzelweichen stattdessen anzulegen, bin mangels Einsatzmöglichkeit der DKW noch nicht dazu gekommen.

Wie Johannes es schreibt habe ich es auch gemacht. Die Decoder über eine einzelne Weiche in der Z21 App programmiert und dann die Decoderadressen nur in die DKW übertragen. Du hast die Decoder ja schon programmiert, müsstest eig. nur noch die Decoderadressen übertragen.

Zitat von EC6 im Beitrag #120
RE: von der Schweiz bis Norwegen - auf dem Boden (4)
Ich hoffe, ich darf das hier so verlinken, ansonsten lösche ich es gerne wieder.

Klar... gegen verlinken habe ich nichts, im Gegenteil.


Hi Thilo,

Letzten Endes habe ich meinen Gleisplan nur rudimentär umgesetzt und wie auf den Bilder zu erkennen auch abgeändert. Die Bögen habe ich dann nach Optik noch ausgerundet, dafür haben die Gleise gereicht, lediglich in der Kehrschleife musste ich dann wie schon geschrieben improvisieren, da ich die Position dafür ja auch komplett gegenüber dem ursprünglichen Plan geändert habe.
Ich konnte noch günstig eine EKW und eine Bogenweiche ergattern, die ich dann in der "südlichen Einfahrt verwendet habe, um das gleichzeitige ein und Ausfahren zu ermöglichen.
Grundsätzlich passt es bei Railmodeller eher selten so, wie ich es in der Realität baue...
Beim Abbau werde ich das ganze abändern und ggf. mit Flexgleisen so einzeichnen, dass ich es nochmal so wieder aufgebaut bekomme.
Dann stelle ich diesen Plan hier nochmal ein.

mit den Doppelkreuzungsweichen komme ich einfach nicht weiter. Ich habe es versucht, diese zuerst in zwei Einzelweichen zu zerlegen und dann zu übertragen. Das Problem ist, dass ich mit den Statuseinstellungen bei der DKW nicht klarkomme. Da wäre mal ein Youtube Tutorial angebracht. Wenn ich es vorher doch noch selbst herausfinde, mache ich das Tutorial selbst

Zitat von Nilsson im Beitrag #123
Habe mir deine Gleisführung gerade mal im Detail angeschaut und muss sagen, dass ich echt beeindruckt bin. Das ist schon ein sehr ausgefeiltes Layout, was aus den räumlichen Möglichkeiten das Maximum rausholt. Wie sind deine Erfahrungen mit der z21 App? Lassen sich Weichenstraßen usw. einfach einrichten?


Hallo Nils,

Die Weichenstraßen ohne DKW ließen sich einwandfrei und einfach einrichten. Die DKWs habe ich bisher nur über Fahrstraßen, die dann richtig schalten aber falsch angezeigt werden einrichten können.

Mit dem Layout bin ich tatsächlich auch recht zufrieden, jetzt fehlt eben noch der Gleiswechsel nach der Kehrschleife, um wieder auf Rechtsverkehr umzuleiten, der Gleiswechsel würde mir dann auch schon für die "Schattenbahnhofs"- Einfahrt helfen.
Aber das Bessere ist der Feind des Guten.

Insgesamt will ich jetzt erstmal nicht mehr allzu viel in die Bettungsgleise investieren, das waren in den vergangenen beiden Jahren schon 2000€. Denn in 2-3 Jahren soll dann mit dem Bau einer Anlage begonnen werden.

Dafür werde ich dann hier demnächst einen neuen Thread zwecks Planung eröffnen.

Grüße Julian


Meine Nordpfälzer Bodenbahn: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=176403


EC6  
EC6
InterRegio (IR)
Beiträge: 212
Registriert am: 31.12.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21; Analog
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 11.01.2022 | Top

RE: Nordpfälzer Bodenbahn: Neuer Gleisplan mit 20m Fahrstrecke, Gesamt ca. 100m Gleise

#125 von EC6 , 24.07.2022 14:49

Hallo zusammen,

meine große Bodenbahn wartet weiter auf den Spätherbst/ Winter, dennoch füllt sich die Sammlung an rollendem Material langsam aber stetig.
So mischen sich die Nachlieferungen der Roco Vorbestellungen vom letzten Jahr mit den doch einigermaßen pünktlich gelieferten Vorbestellungen von diesem Jahr...



So fange ich mit meinem für mich ersten Highlight dieses Jahr an, für mich und mein Budget eine große Nummer, aber trotzdem nach meinem Geschmack:



Mein erster vorbildgerecht kompletter Zug im Form des Klimajets/Railjet in der Digital/Sound- Variante, leider nicht alles zugerüstet. Kommt dann im Winter...

Bei der Abholung des Railjets bei meinem neuen lokalen Roco- Händler musste das gesparte Geld im Vergleich zur UVP natürlich teilweise gleich wieder umgesetzt werden



Die beiden Roco- Tammns konnte ich dort nicht liegen lassen, insbesondere da sie ab Werk voll zugerüstet sind (wenn auch die gelbe Farbe der Haken noch nicht trocken war beim verpacken, nehme ich als Alterung ). Kein Vergleich zu den Modellen von Tillig, welche sich bei mir als Zurüstteile- Superspreader outen ( teilweise mangels Talent meinerseits und schlechter Passgenauigkeits seitens Hersteller)



Vor den Mischer mit Eaos und Eanos gesellt sich meine alte Roco 215, welche nun nach nur 2 Jahren Ersatzteil-Lieferzeit wieder beide Kupplungskammern hat.
Mit Sicherheit kein Highlight an Details, aber für mich emotional, da ich mir diese als Jugendlicher selbst erarbeitet und erspart habe.
Digitalisiert habe ich sie nun endlich mit einem günstigen Train-o-matic Decoder, der genau tut, was er soll. Daher bin ich nun doch davon abgerückt, alle Altbestände mit Sound auszustatten. Bei Neukäufen werde ich wenn verfügbar weiter immer die Soundvariante kaufen.



Die Ausnahme der Regel zeige ich euch nun hier, eine noch analoge BR218 in Touristik-Zug Lackierung, wunderschöne Lok und ab Werk voll zugerüstet.
Hier habe ich ab Werk analog bestellt, da ich noch einen Plux 16 Sound-Decoder habe. Laut ET-Blatt von Roco habe ich aber festgestellt, dass die Soundvariante und die analoge unterschiedliche Platinen haben, einen wirklichen Platz für die Lautsprecher habe ich nicht gefunden. Jetzt muss ich mir überlegen, ob ich mir nicht doch eine Soundvariante zulege, etwas bastle oder auf Sound verzichte.







Viele Grüße aus der Nordpfalz

Julian


Meine Nordpfälzer Bodenbahn: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=176403


EC6  
EC6
InterRegio (IR)
Beiträge: 212
Registriert am: 31.12.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21; Analog
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 24.07.2022 | Top

   

RE: Süddeutschland in Hessen [Teppichbahn Epoche IV+VI] | Ein Lebenszeichen
Die Haunstetter Bodenbahn

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz