Willkommen 

RE: Weihnachtsbahn 2019: Parkett, Platten, Lego

#1 von netztier , 18.01.2020 22:05

Hallo zusammen!

Nach einigen Parkett- und Tischbahnings in den zurückliegenden Jahren war Frau ja etwas voreingenommen, zumal sie das ablaufende Jahr über schon zweimal eine nicht angekündigte Wohnzimmer-Zweckentfremdung hatte aushalten müssen.

Kernzone der Aufbauten ist jeweils der ca 3.2m x 1.5m grosse Bereich an der Wand zwischen Sofa und Balkonfenster. Je nach Gusto gibt es dann jeweils "Ausbuchtungen" in die Fläche, unter's Sofa, um den Teppich und vorm Fernseher durch. Zugegeben, es kann vorkommen, dass man nur noch zum Sofa kommt, wenn man gehen kann wie ein Storch im Salat. Aber wenn man der Ae 8/14 ("Papi lueg, d Doppel-Loki") halt mal wirklich fast alle Güterwagen anhängen will (60 Achsen, für mehr war die Kehrschleife dann doch zu kurz), dann braucht es halt etwas mehr Platz.

Nicht ganz ohne Grund also guckte Frau skeptisch, als sie sich mit dem fait accompli konfrontiert sah, dass es eine Weihnachtsbahn geben würde. Dass es ihr wichtig sei, dass das Wohnzimmer am Ende doch "ä chli wiehnachtlich" daherkommen müsse, fügte sie noch an. Nun denn, Challenge accepted...

Vorsorglich hatte ich den Plan etwas bescheidener gehalten, um wirklich in der Kernzone zu bleiben. Ideen hätte ich schon gehabt, aber... eben!




Und so fing der Aufbau dann an, unter tatkräftiger Mithilfe des kleinen Gleiszusammensteckers und Lokführer-Aspiranten. Frau zog es vor, zunächst noch nicht viel zu sagen, ausser dass Lokführer-Aspiranten um die Zeit eigentlich längst ins Bett gehörten.




Der Adventskalender des Aspiranten jedoch hatte sich dieses Jahr auf dem langen Regalbrett an der Wand niedergelassen. Das machte in der Aufbauphase noch einige Behelfsbrücken nötig, die dann tatsächlich auch benutzt wurden; morgens jeweils zum Adventskalender-Päckli fassen, abends zur Inspektion der Aufbau-Arbeiten. Frau war immer noch skeptisch, was das Potential zur "Weihnachtlichkeit" des Projekts angeht; verdenken konnte ich es ihr nicht.




Die Pfeiler für die Rampen haben wir dann aus Lego geschnitzt. Es ist schon praktisch, dass ein C-Gleis genau 5 Noppen breit ist und dass die Höhen-Abstufung in 3-, 6- und 9mm-Schritten so einfach realisierbar ist. Wegen dem Weinachtlichkeits-Faktor haben wir besondere Aufmerksamkeit ein jahreszeitlich einigermassen passendes Farbkonzept gelegt. Dass nie und nimmer ausreichend graue oder schwarze Steine in der Kiste gewesen wären, unterschlagen wir jetzt an dieser Stelle.



Kniffliger war es, die Ausschalung der Tunnel in den Bergmassiven hinzubekommen; dafür gingen dann einige Stunden von Improvisation und Bricolage ins Land. Aber es durfte einfach nicht sein, dass die Landschaft mit dem Lichtraumprofil konfliktieren würde
Frau blieb diplomatisch misstrauisch, angesichts der Holzwüste, verständlich.




Und dann kamen die Landschaft, der Schnee, die Lichter und etwas Schmuck. Und Frau war erfreut. Der WAF (WifeAcceptanceFactor) hatte den Schwellwert überschritten, geschafft!





Natürlich hatten wir auch etwas Fahrbetrieb. Der RAm TEE I machte dabei die beste Figur mit seiner Innenbeleuchtung, und die Schoko- und Weihnachtsbaumkugeln auf den offenen Wagen hinter der BR 41 kamen auch sehr gut an. Es blieb gar keine Zeit, alles Rollmaterial aus den Kisten zu holen. Meistgewünscht blieb der moderne SBB-Schnellzug mit Panorama- und Speisewagen, von dem aber kaum ein Bild zu schiessen war, weil die Vmax der Re 460 fast dauernd gefordert wurde. Sehr gerne durfte auch der SBB-24cm-Blechwagen-Schnellzug raus, gezogen von allem, was da war: Re 460, Re 4/4 II (HAG), BR 41, BR 80 und BR 81, oder dem braunen Sinus-Krokodil.






An Heiligabend dann wussten die meisten Besucher ohne zu fragen, wo die Geschenke hin mussten, und entsprechend schaute die Landschaft aus. Der Aspirant erwies sich als ebenso geschickt an der CS3 wie andere Male zuvor an den MS2. Hachja. Diese Digitalen Eingeborenen...



Alles ist irgendwann vorbei, der Termin der Putzfrau drohte, die Landschaft musste weichen, ein paar letzte Runden noch, und dann war's noch ein Häufchen Material. Und ein Video von einem Schnellzug, der scheinbar nur eines kennt: Vmax



[youtu-be]https://youtu.be/FoM82UkyO9Y[/youtu-be]

Und nächstes Jahr? Tja. Da machen wir das alles ganz anders. Vier Züge im Blockstrecken-Betrieb. Mindestens! Die Messlatte liegt!

Cheers
Marc


netztier  
netztier
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 01.12.2015
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung Mfx, DCC
Stromart AC, Digital


RE: Weihnachtsbahn 2019: Parkett, Platten, Lego

#2 von EC6 , 20.01.2020 00:04

Hallo Marc,

sehr cooler Aufbau. Schade, dass die Weihnachtszeit immer so schnell wieder vorbei ist. Aber möchtest Du wirklich so lange warten, bis du die Bahn wieder aufbaust. Dein rollendes Material ist doch viel zu schade für nur 1 Woche im Jahr.

Grüße Julian( EC6)


Meine Nordpfälzer Bodenbahn: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=176403


netztier hat sich bedankt!
EC6  
EC6
InterRegio (IR)
Beiträge: 183
Registriert am: 31.12.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21; Analog
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Weihnachtsbahn 2019: Parkett, Platten, Lego

#3 von Modellbahn Augsburg , 20.01.2020 21:48

Guten Abend Marc,

schön, dass Du uns Eure Weihnachtsbahn, die Euch äußerst gut gelungen ist, hier vorstellst! Sowohl der minimalistisch Gleisplan als auch die phantasievolle Landschaftsgestaltung wissen zu begeistern. Wie Julian hoffe auch ich, nicht erst in einem Jahr wieder einen Parkettbahn-Aufbau von Euch bewundern zu dürfen, sondern wenn möglich schon etwas früher. Die kalte (Modellbahn-)Jahreszeit fängt schließlich erst an, zumindest bei uns in Süddeutschland.

Dir und Deinem Sohn weiterhin viel Spaß beim gemeinsamen Hobby!


Schöne Grüße aus Augsburg,
Anselm


Meine Teppichbahn im Studio | Jetzt auch bei Instagram: @modellbahn_augsburg


 
Modellbahn Augsburg
InterRegio (IR)
Beiträge: 235
Registriert am: 18.08.2016


RE: Weihnachtsbahn 2019: Parkett, Platten, Lego

#4 von netztier , 20.01.2020 22:45

Hallo Julian

Zitat

Aber möchtest Du wirklich so lange warten, bis du die Bahn wieder aufbaust. Dein rollendes Material ist doch viel zu schade für nur 1 Woche im Jahr.



Die Sache mit den Blockstrecken und den Bremsmodulen will natürlich erlernt und ausprobiert werden. Von alleine baut sich sowas nicht, und für's Ausprobieren/Lernen während dem Aufbau einer Weihnachtsbahn bleibt kaum Zeit, also kommt nur auf's Parkett bzw unter den Baum, was sitzt und passt.

Stay tuned. Könnte noch was kommen über's Jahr.

cheers
Marc


netztier  
netztier
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 01.12.2015
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung Mfx, DCC
Stromart AC, Digital


RE: Weihnachtsbahn 2019: Parkett, Platten, Lego

#5 von joesommer , 21.01.2020 08:54

Einfach phantastisch! Tolle Idee und Umsetzung! Auch schön, wie du es uns hier präsentierst, den Prozess des Werdens und und und. Und euer Kleiner hat schon eine Sache mehr für die Vorfreude auf das nächste Weihnachtsfest...!


LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes


joesommer  
joesommer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 349
Registriert am: 01.04.2018


RE: Weihnachtsbahn 2019: Parkett, Platten, Lego

#6 von martin65 , 21.01.2020 12:42

Hallo,

toll, wie Du Tunnel und die winterliche Berglandschaft aufs Parkett gezaubert hast.


Parkettbahn im Grünen - Gartenbahning in H0:


 
martin65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 381
Registriert am: 15.12.2013


RE: Weihnachtsbahn 2019: Parkett, Platten, Lego

#7 von lernkern , 21.01.2020 14:00

Morning Man Marc!

Was für eine gute Idee, das will ich nächstes Jahr Weihnachten auch machen!

Sag mal, der "Schnee" ist teilweise aus Stoffen/Schals und teilweise aus...?

Vielen Dank fürs Zeigen!

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.463
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Weihnachtsbahn 2019: Parkett, Platten, Lego

#8 von netztier , 21.01.2020 22:17

Moin Jörg

Zitat von lernkern im Beitrag Weihnachtsbahn 2019: Parkett, Platten, Lego

Sag mal, der "Schnee" ist teilweise aus Stoffen/Schals und teilweise aus...?



Einerseits sind das zwei "Woll"decken (vermutlich ist es mit der Wolle darin nicht so weit her) aus irgendwelchem weichem, filzartigen Stoff, in ganz leicht gebrochenem Weiss. Die bedecken den rechten Anlagenteil und den "Bergrücken" hinter den Bahnhofsgeleisen. Die kurze Seite der Decken hat Fransen, daher könnte man das tatsächlich für einen Schal halten.

Andererseits sind es auf dem Rest der Anlage Schnittstücke aus "Weihnachtsbaum-Matten" (so ca 120cmx150cm). Die kauft man zusammen mit dem Baumschmuck und sind dafür gedacht, den Boden vor Wachstropfen zu schützen, falls man noch mit echten Kerzen hantiert (und vermutlich auch noch flammhemmend beschichtet, oder so). Die habe ich dann in passende Streifen geschnippelt und "passt grad so" hingelegt.

Cheers
Marc


netztier  
netztier
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert am: 01.12.2015
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung Mfx, DCC
Stromart AC, Digital


RE: Weihnachtsbahn 2019: Parkett, Platten, Lego

#9 von Joeys Teppichbahn , 06.02.2020 01:09

Moin Marc,

auch wenn Weihnachten 2019 inzwischen schon lange Geschichte ist, möchte ich diesen Thread noch einmal hochholen und dir sagen, was für ein oberaffengeiler Aufbau ist (war) das denn! Weihnachten 2020 gibt's dann die Wiederholung?


LG, Joey ;)

Mein Thread - Joeys Teppichbahn - im Stummiforum


 
Joeys Teppichbahn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.244
Registriert am: 12.02.2009
Ort: Zuhause
Gleise RocoLine m. Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC


   

RE: Parkettbahning - Auf C-Gleis durch's Wohnzimmer
Tischbahnern mit Lacktischen (Console City 2020)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 41
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz