RE: Erledigt: Brawa ET 65 / 465 Doppeltraktion (1 Decoder) möglich mit elek. Verbindung der Triebzüge?

#1 von ET 65 , 28.01.2020 14:08

Hallo zusammen,

wenn man dann Zeit hat, kommt man ins Grübeln und ans Überlegen.

Doppeltraktion von zwei ET 65. O.k. mit zwei gleichen Decoder ist das sicher möglich (hatte ich hier schon mal nach gefragt). Auch eine Doppeltraktion mit einem Decoder ist hier schon einmal mit positivem Ergebnis behandelt worden.

Jetzt stelle ich mir die Frage, hat jemand schon einmal zwei ET 65 / 465 über eine nachgerüstete, elektrisch leitende Kupplung miteinander verbunden und auch über einen Decoder gesteuert? Geht das überhaupt? Was mache ich mit dem Brückenstecker im zweiten Triebwagen ohne Decoder?

Hatte übrigens ziemlich Spaß bei der Digitalisierung der ersten Garnitur. In der Bedienungsanleitung von Brawa steht, dass das Dach abgenommen werden soll. Nur nicht, wie?

  • Das Dach des Motorwagens hat auf jeder Seite 4 Rastnasen: Eine zwischen Gepäcktür und Doppeltür, zwei im Mittelteil symmetrisch verteilt und eine wieder jenseits der Doppeltür. Das Gehäuse mit einem sehr schmalen Gegenstand von der Stirnseite her vorsichtig nach außen drücken, dann rasten die Nasen aus. Ich habe das zuerst auf einer Seite in Fahrtrichtung komplett gemacht. Dann war die zweite Seite einfach noch das Abheben aus den schon offenen Rastnasen.

Aber damit nicht genug:
  • Der Einbau der leitenden Kupplung ist eine Fummelei. Ich kann nur hoffen, dass der Entwickler von Brawa dazu verurteilt ist, diese jeweils nachts um vierteldrei zu kuppeln. Der Unterschied zwischen "tut" und "tut nicht" (eben digital) ist hier sehr klein.

Mit Pfeil der beim Einschieben zusammengefaltete Kontakt, den ich versucht habe, wieder aufzufalten. Kuppeln ist so nicht mehr möglich.
Glücklicherweise war beim Zwischenwagen EB 65 nicht nur eine leitende Kupplung dabei. Danke an Brawa
  • Ich weiß nicht, wie ihr solche Züge mit fester Verbindung kuppelt oder trennt. Mir fiel da spontan nichts besseres ein als ein weiches Handtuch, damit die ganzen Zurüstteile am Triebzug nicht hops gehen. Eine Lokliege in der notwendigen Länge hat wohl kaum einer zur Verfügung.


Ich bin leider immer noch zu wenig fit in Sachen digital, dass ich hier eine sichere Entscheidung fällen könnte, dass sich zwei ET 65 mit einer leitenden Kupplung auch gemeinsam betreiben lassen.

Und bevor jetzt der Hinweis kommt "frag doch mal beim Hersteller nach" von mir der Hinweis, dass das bereits erfolgt ist.

Gruß, Heinz

Edit: ich könnte den Beitrag auch als Frage direkt kennzeichnen.
Edit2: Frage hat sich erledigt. Danke.


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.563
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: Erledigt: Brawa ET 65 / 465 Doppeltraktion (1 Decoder) möglich mit elek. Verbindung der Triebzüge?

#2 von digitalo , 28.01.2020 15:24

Hallo Heinz

Ich könnte mir gut vorstellen, das dies die Motorenstufen des auserkorenen Decoder nicht hergeben. Auch die elektrische Verbindung über die Kupplung halte ich zumindest für fragil. Vielleicht geht es mit einem Decoder aus dem Schienenzeppelin, der ja über dem Motoranschluss auch noch den Propeller angetrieben hatte, aber der ist ein Delta und ich denke dass willst Du nicht wirklich. Ein ähnliches Konstrukt gab es noch bei der Delta BR50 Kondenztender. Eventuell bekommst Du noch andere Antworten.

Viel Erfolg und bis dahin


digitalo (Stephan) enjoy the day !

Zentrale: C1 FW 1.402, LoPro, MXULFA & D&H Programmer
Decoder: Zimo, D&H, ESU & UB, only DCC auf K-|:|
Loks von Brawa, RoFl, Märklin, Primex, Piko, Liliput & Rivarossi
JEDEM, WAS IHN ANTREIBT! Frei von ... mm/²/mfx/+


 
digitalo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.031
Registriert am: 26.12.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Erledigt: Brawa ET 65 / 465 Doppeltraktion (1 Decoder) möglich mit elek. Verbindung der Triebzüge?

#3 von hans-gander , 28.01.2020 17:12

[quote="ET 65" post_id=2069573 time=1580216889 user_id=6560]
Hallo Hinz,

lese dir mal diese Beiträge in dem Link durch, vielleicht helfen sie dir bei deiner Entscheidungsfindung.
Link: viewtopic.php?f=5&t=176300

Grüße
Hans



[/quote]


 
hans-gander
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.758
Registriert am: 16.10.2007
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0, H0m
Steuerung Lenz mit Railware
Stromart DC, Digital


RE: Erledigt: Brawa ET 65 / 465 Doppeltraktion (1 Decoder) möglich mit elek. Verbindung der Triebzüge?

#4 von Bastlwastl , 28.01.2020 17:59

Servus

[quote="ET 65" post_id=2069573 time=1580216889 user_id=6560]

Ich bin leider immer noch zu wenig fit in Sachen digital, dass ich hier eine sichere Entscheidung fällen könnte, dass sich zwei ET 65 mit einer leitenden Kupplung auch gemeinsam betreiben lassen.

Und bevor jetzt der Hinweis kommt "frag doch mal beim Hersteller nach" von mir der Hinweis, dass das bereits erfolgt ist.

Gruß, Heinz

Edit: ich könnte den Beitrag auch als Frage direkt kennzeichnen.
[/quote]

warum nicht in jeder Garnitur einen Decoder mit der gleichen Adresse
Dabei sollten beide Garnituren mit identischen Motorparameter sein damit nicht der eine den anderen zieht oder schiebt.

so fahre ich bei mir einige Doppeltraktionen

Gruß

Manfred


Gruß

Manfred Bastlwastl ( ehemals Baumbauer ) passt eher zu dem was ich jetzt mache :-)

Viele von mir verfassten Artikel als freier Autor. Artikel für den Eisenbahn Journal, MIBA, DIMO!!! Viele Lokumbauten, Baumbau und noch so einiges !!!
PDF Dateien und Videos finden Ihr im Link!!!
www.stummiforum.de/t213369f27-Umbauberic...Videos-usw.html


 
Bastlwastl
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.163
Registriert am: 13.06.2009
Homepage: Link
Ort: nördlich von München
Gleise K-Gleis. Roco H0e
Spurweite H0, H0e, 1
Steuerung IB I+II, RR, temperaturüberwachter Eigenbaubooster,
Stromart AC, Digital


RE: Erledigt: Brawa ET 65 / 465 Doppeltraktion (1 Decoder) möglich mit elek. Verbindung der Triebzüge?

#5 von ET 65 , 28.01.2020 22:37

Hallo Stephan,

da ich DCC fahre, fällt eine Lösung mit einem Delta-Decoder flach.


Zitat
[quote="ET 65" post_id=2069573 time=1580216889 user_id=6560]... lese dir mal diese Beiträge in dem Link durch, vielleicht helfen sie dir bei deiner Entscheidungsfindung.
Link: viewtopic.php?f=5&t=176300 ...

[/quote]@Hans:
Danke, den Link habe ich im Eingangspost schon erwähnt.


Zitat
... warum nicht in jeder Garnitur einen Decoder mit der gleichen Adresse
Dabei sollten beide Garnituren mit identischen Motorparameter sein damit nicht der eine den anderen zieht oder schiebt.

so fahre ich bei mir einige Doppeltraktionen ...

@Manfred:
Danke für die Info. Dann werde ich wohl die Lösung nehmen, dass ich zwei identische Decoder mit unterschiedlichen Adressen verwende, die dann als Doppeltraktion laufen.

Jetzt ist nur noch die Frage "Sound oder kein Sound?" zu klären.

Vielen Dank euch allen für eure Mithilfe.

Gruß, Heinz


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.563
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz