RE: RailCom Sender für Zubehördekoder auf Arduino-Basis gesucht!

#1 von Domapi , 29.01.2020 16:42

Ich bin aktuell dabei, meinem DCC-Servodekoder auf Basis des Arduino Nano das Programming on Main (POM) beizubringen.

viewtopic.php?f=64&t=152275&start=99#p2050604

In der aktuellen Fassung kann ich den Dekoder auf dem Hauptgleis zwar beschreiben, aber leider nicht lesen.
Das unterstützt die derzeitige NRMA-Library für den Arduino nicht.

Dazu bräuchte der Dekoder eine Sendemöglichkeit im Kanal 1 bzw. 2 der RailCom Cutout-Lücke, um dann Daten an die Zentrale zurückzusenden und z.B. den Wert der CV zu melden.

Im Netz gibt es einige Dokus, wie ein Interface schaltungstechnisch aussehen könnte und wie das spezifiziert ist.

http://normen.railcommunity.de/RCN-217.pdf

Hat das schon einmal jemand auf dem Arduino versucht und hätte ein paar Sketch-Schnipsel für mich?


Viele Grüße
Martin

- Mein Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275
- Drehscheibensteuerung auf Arduinobasis "LocoTurn": https://wiki.mobaledlib.de/anleitungen/b...v10/150_inhalte


 
Domapi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.695
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


RE: RailCom Sender für Zubehördekoder auf Arduino-Basis gesucht!

#2 von vikr , 29.01.2020 19:54

Hallo Martin,

Zitat


Im Netz gibt es einige Dokus, wie ein Interface schaltungstechnisch aussehen könnte und wie das spezifiziert ist.

http://normen.railcommunity.de/RCN-217.pdf

Hat das schon einmal jemand auf dem Arduino versucht und hätte ein paar Sketch-Schnipsel für mich?


die z21pg von Philip Gathow unterstützt zumindest das Prinzip. Siehe vielleicht auch den passenden Thread hier im Forum:
[url]https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=7&t=155901
[/url]
Außerdem gibt es auf der OpenDCC-Seite von Wolfgang Kufer und im BiDiB-Forum viele Tips auch in Form von Code zumindest für ATmels, vielleicht auch für Zubehör...

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.626
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog


RE: RailCom Sender für Zubehördekoder auf Arduino-Basis gesucht!

#3 von Domapi , 31.01.2020 20:06

Danke für die Rückmeldung!

Beim Durchstöbern des Forums bin ich leider noch nicht fündig geworden.


Viele Grüße
Martin

- Mein Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275
- Drehscheibensteuerung auf Arduinobasis "LocoTurn": https://wiki.mobaledlib.de/anleitungen/b...v10/150_inhalte


 
Domapi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.695
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


RE: RailCom Sender für Zubehördekoder auf Arduino-Basis gesucht!

#4 von LegoSpieler , 27.02.2020 08:02

Servus,

wenn ich das richtig sehe hast du den Transistor für das ACK noch nicht eingebaut. Ohne diesen kannst du ihn auch nicht auslesen.


Aus deinem Code:
[code
]const int DccAckPin = A3; // Hier kann später das Acknowledgement-Signal erzeugt werden (über einene Optokoppler CNY17 und einen Transistor)
[/code]


Bei mir ist es zwar mittlerweile 3 Jahre her, dass ich mich mit der Thematik beschäftigt habe. Kann sein dass ich mich grad auf dem Holzweg befinde, aber so weit ich weiß, benötigt POM kein RAILCOM.
Ich konnte meinen Decoder damals auslesen, ob er aber POM unterstütze, kann ich dir nicht genau sagen.

Gruß Alex


LegoSpieler  
LegoSpieler
Beiträge: 2
Registriert am: 30.01.2018


RE: RailCom Sender für Zubehördekoder auf Arduino-Basis gesucht!

#5 von vikr , 27.02.2020 08:47

Hallo Alex,

Zitat

so weit ich weiß, benötigt POM kein RAILCOM.
Ich konnte meinen Decoder damals auslesen, ob er aber POM unterstütze, kann ich dir nicht genau sagen.


POM schreiben geht "blind". Im Kontext des DCC-Protokolls geht POM-Lesen nur mit RailCom als Rückkanal. Bei Verwendung anderer Protokolle, z.B. mfx (M4), Selectrix oder Ähnlichen, gibt es alternative Rückkanäle.

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.626
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog


RE: RailCom Sender für Zubehördekoder auf Arduino-Basis gesucht!

#6 von LegoSpieler , 27.02.2020 10:57

Hallo vik,

Stimmt, der ACK Transistor wird zum auslesen auf dem Programmiergleis benutzt. Bei POM lesen, braucht es doch Railcom. Mein Fehler.

Gruß Alex


LegoSpieler  
LegoSpieler
Beiträge: 2
Registriert am: 30.01.2018


RE: RailCom Sender für Zubehördekoder auf Arduino-Basis gesucht!

#7 von volkerS , 27.02.2020 13:00

Hallo,
die MS2 hat an der Gleisbox nur einen Ausgang. Im reinen DCC-Protokoll-Modus kann sie aber CV-Werte auslesen. Arbeitet sie in diesem Moment im Programmiergleismodus oder POM? Wenn POM, kann sie dann Railcom?
Volker


volkerS  
volkerS
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.090
Registriert am: 14.10.2014


RE: RailCom Sender für Zubehördekoder auf Arduino-Basis gesucht!

#8 von Domapi , 27.02.2020 17:56

In der finalen Servodekoder-Version verwende ich natürlich einen Transistor zum Erzeugen der ACK-Impulse.
Der wird übrigens bei DCC nur auf dem Programmiergleis benötigt. Auf dem Hauptgleis sind die so erzeugten ACK-Impulse komplett wirkungslos.

Um POM-Lesen zu können, braucht man zwingend einen RailCom-Sender im Dekoder. Nur dann erkennt die Zentrale die Bestätigung des Dekoders. Der sendet dann in der Railcomlücke z.B. den CV-Wert in mehrere Bits verpackt. Die Zentrale wertet die gesendeten Impulse aus und kennt damit den Wert der CV.

Blindes POM-Schreiben geht immer. Ist dann halt ohne Rückmeldung bzw. Bestätigung durch den Dekoder.


Viele Grüße
Martin

- Mein Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275
- Drehscheibensteuerung auf Arduinobasis "LocoTurn": https://wiki.mobaledlib.de/anleitungen/b...v10/150_inhalte


 
Domapi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.695
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


RE: RailCom Sender für Zubehördekoder auf Arduino-Basis gesucht!

#9 von stephan_bauer , 22.04.2020 21:08

Zitat

die MS2 hat an der Gleisbox nur einen Ausgang. Im reinen DCC-Protokoll-Modus kann sie aber CV-Werte auslesen. Arbeitet sie in diesem Moment im Programmiergleismodus oder POM? Wenn POM, kann sie dann Railcom?


Die MS2 kann kein Railcom, also auch kein POM-Lesen.

Grüße
Stephan


http://www.opendcc.de/


stephan_bauer  
stephan_bauer
InterCity (IC)
Beiträge: 661
Registriert am: 18.11.2007
Spurweite Z
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz