RE: Deutsch-Belgisches Grenzgebiet

#201 von Atlan , 25.02.2021 21:01

Hallo Max,

ich muss gestehen - ich habe länger nicht mehr hier rein geschaut. Und jetzt lese ich was von Flankenschutzweichen die in ein Stumpfgleis münden. Sowas gibt´s in Bahnhöfen nur selten bis ganz selten. Das kannst du dir also ruhigen Gewißens sparen.
Generell wird in einem Bahnhof der Flankenschutz erreicht, in dem bei einer Zugfahrt alle benachbarten Weichen abweisend gestellt sein müssen, dass also keinesfalls ein Zug, eine Rangierabteilung oder auch ein "entlaufener" Wagen seitlich in die Fahrstrasse/die Zugfahrt gelangen kann.
Zusätzlich gibt es oft Fahrtausschlüsse. Zum Beispiel darf ein Zug erst Ausfahrt bekommen, wenn ein Zug, der im Nachbargleis einfährt, zum Stillstand gekommen ist.
Ein weiterer Baustein sind die Durchrutschwege; Hier wird angenommen, dass ein einfahrender Zug ein haltzeigendes Signal überfährt. Daher sind in einem gewißen Abstand hinter dem Signal die Weichen so gestellt und verriegelt, als wenn sie zur normalen Fahrstrasse gehören.

Ich hoffe, ich konnte alle Klarheiten beseitigen
Manni


Gruß Manni


Atlan  
Atlan
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 30.05.2009
Ort: Rheinland
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   

H0e auf 0,5m² - Planung
Wiedereinstieg nach 20 Jahren

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 173
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz