RE: Bedienungsanleitung Lopi5

#26 von StephanLeist , 30.03.2020 22:15

Hallo Marc,

Zitat

hast du bereits probiert, Railcom abzuschalten?


Ja, ist bereits versucht worden. Danke. Es ist mitlerweile auch der Grund für das Geräusch gefunden. Es liegt an der Motorregelung v.a. im Zusammenspiel mit Glockenankermotoren. Bei Soundloks wird das Geräusch meist überlärmt. Sound-Fahrer bekommen davon meist also eh nichts mit. Bei höheren Drehzahlen ist es ebenfalls weg bzw. geht hinter anderen Rollgeräuschen unter.


Freundliche Grüße,
Stephan Leist


StephanLeist  
StephanLeist
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 02.10.2017


RE: Bedienungsanleitung Lopi5

#27 von Heinzi , 31.03.2020 11:31

Zitat

Es ist mitlerweile auch der Grund für das Geräusch gefunden. Es liegt an der Motorregelung v.a. im Zusammenspiel mit Glockenankermotoren. Bei Soundloks wird das Geräusch meist überlärmt.



Oh, quasi Gratissound?


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.885
Registriert am: 26.04.2006


RE: Bedienungsanleitung Lopi5

#28 von Stadtbahner , 01.04.2020 06:55

Stephan, danke für deine Antwort.


Viele Grüße, Stadtbahner

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Gleisplan #024 mit BR 023, 80 und 218 .
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.


 
Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.472
Registriert am: 17.11.2014
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung DCC, z21, MultiMaus, Rocrail
Stromart Digital


RE: Bedienungsanleitung Lopi5

#29 von StephanLeist , 02.04.2020 07:51

Hallo,

Bitte, Marc.

@Hainzi:
Gratissound, auf den man in diesem Fall (penetrantes Piepsen, Pfeifen, hohes Summen) gerne verzichten kann. Also ich zumindest ...
Ich bin ja jetzt generell kein Sound-Verfechter. Mir fällt dieses Störgeräusch bei Langsamfahrt (beim Anfahren, kurz vorm Stehenbleiben und beim Rangieren etc.) halt besonders auf. Ärgerlich bei den eigentlich wegen leisem und geschmeidigen Langsamlauf verbauten Glockenankermotoren.
Da finde und fand ich es halt besonders ärgerlich, wie beim Lopi 4 die Motorregelung als die Beste am Markt verkauft wurde. Und auch grundsätzlich mit superlativen nicht gespart wird.
("Diamant unter den Decdern" sage ich nur)
Auf kokrete Nachfragen und Problembeschreibungen wurde quasi nicht reagiert - abgewiegelt - beschwichtigt ...
Man hat mir ja bereits zeigen können, dass es auch anders geht, wenn man eine wirklich gute Regelung integriert. Es ist also kein Ding der Unmöglichkeit!
OT: Ende


Freundliche Grüße,
Stephan Leist


StephanLeist  
StephanLeist
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 02.10.2017


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz