Willkommen 

An Aus


RE: BR 218 Märklin 37765

#1 von BR 218 Fan , 30.03.2020 18:28

Hallo Modellbahner,

meine neueste BR 218 mit der Artikelnummer 37765 hat leider
ein Problem mit dem Sound.
Die Synchronisation von Anfahrsound zu Geschwindigkeit ist
leider fürchterlich.
Stellt man die Rennmaschine auf eine realistische Höchstgeschwindigkeit
ein ( CV Wert von 163 auf 85 ) dann legt Sie bis zu 25 cm zurück, bis
der eigentliche kräftige Abfahrsound einsetzt. Vorher hört man nur einen
Schleichfahrtsound ( FS 1 oder 2 beim Original ).

Ohne dieses Problem wäre es eine gelungene Maschine.
Die UIC Steckdose ist allerdings weiß.
Da ich aber ohnehin optische Superungen vornehmen werde
( z.B. Umläufe von Rot in Grau umlackieren ) lackiere ich die Dose
in Rot.

Was mich ganz besonders verärgert, ist die Tatsache, dass meine BR 218
den gleichen Sound hat wie die V 200 der aktuellen Ausführung ( Mä
37806 bzw. 37807) . Das stellte ich sehr verwundert auf YouTube Videos fest.
Seit dem 14.03.2020 liegt nun meine Mail bei Märklin.
Einige Tage vorher konnte man mir am Tel. nicht weiterhelfen und
teilte mir mit, dass ich doch alles schriftlich einreichen soll.
Nach der C. Krise erwarte ich eine Antwort.
Hoffnung habe ich nur wenig, aber ich lasse mich mal überraschen.

Gruß
Roland


BR 218 Fan  
BR 218 Fan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 291
Registriert am: 28.02.2008
Ort: ZAK
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 und 2 MS 2
Stromart AC, Digital


RE: BR 218 Märklin 37765

#2 von Sepp , 30.03.2020 19:11

Guten Abend,
es könnte möglich sein das Märklin hier leider das falsche Soundprojekt verwendet hat. Das Problem gab es auch bei der Touristikzug 218
hier hat Märklin zu Anfang das falsche Soundprojekt aufgespielt.
Nachdem es mehrere Kundenreklamationen gab wurde das dann aber später behoben.
Ich habe eine Trix 218 und habe mir selbst mit dem Märklin Decoder Programmer einen msd3 Decoder mit dem passendem TB10er Sound von Märklin programmiert.
Das Märklin TB10 Soundprojekt ist zwar nur relativ einfach gestrickt aber zumindest für meinen Geschmack nicht völlig schlecht.
Zur Not einfach mal den Fachhändler ansprechen und bei Märklin reklamieren mit der Bitte das passende, richtige Soundprojekt aufzuspielen.


Sepp  
Sepp
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 481
Registriert am: 16.02.2020


RE: BR 218 Märklin 37765

#3 von alex218 , 30.03.2020 19:45

[quote="BR 218 Fan" post_id=2096070 time=1585585702 user_id=4288]
Hallo Modellbahner,

Die UIC Steckdose ist allerdings weiß.
Gruß
Roland
[/quote]

Moin Roland,
es gab sogar graue UIC Steckdosen an purpurroten 218ern.

www.stummiforum.de/viewtopic.php?p=615465#p615465


...und jetzt komm´n Sie!

Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


EC 34 Hansa, Hamburg - København, Winterfahrplan 1987


 
alex218
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.828
Registriert am: 16.12.2012
Ort: Rubensstadt Siegen
Gleise C- Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart Digital


RE: BR 218 Märklin 37765

#4 von BR 218 Fan , 31.03.2020 13:48

Hallo,

ich habe mir gerade auch Videos der Touristik 218
angesehen.
Der Sound ist leider genauso schlecht wie bei der 37765.
Merkt eigentlich niemand, dass der Anfahrsound so nicht zu der
Lok passt?
Wirklich schade.
Da hätte es Märklin lieber beim bisherigen Sound belassen.

Gruß
Roland


BR 218 Fan  
BR 218 Fan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 291
Registriert am: 28.02.2008
Ort: ZAK
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 und 2 MS 2
Stromart AC, Digital


RE: BR 218 Märklin 37765

#5 von ccs800 , 31.03.2020 14:28

Hallo,

das ist mir bei den aktuellen Märklin 218ern auch aufgefallen. Die Touristik finde ich da ziemlich enttäuschend. Die Modelle der 217 und 218 von ca. 2015 bis 2018 hatten einen recht guten TB10 Sound, der ist auch für den MSD3 bis heute verfügbar. Jetzt nimmt Märklin einfach einen neu erstellten V200 Sound mit einem Motor.

Das fällt mir allerdings immer wieder auf, dass Märklin gerne neu erstellte Soundprojekte auch auf andere Loks macht. Egal ob die vorher ein besser passendes Projekt hatten oder nicht. Typisches Beispiel war hier die 01.5, die einfach fast den gleichen Sound der im gleichen Jahr erschienenen 18.5 bekommen hat, obwohl mit Erscheinen der 41 und 03 einige Jahre zuvor halbwegs besser passende Sounds gab.

Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!

Modellbahnwebseite (wieder online!): http://dampfradioforum.de/modellbahn/index.htm


 
ccs800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.340
Registriert am: 01.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, Z, N
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: BR 218 Märklin 37765

#6 von Michael Knop , 31.03.2020 14:42

Zitat

Hallo,

das ist mir bei den aktuellen Märklin 218ern auch aufgefallen. Die Touristik finde ich da ziemlich enttäuschend. Die Modelle der 217 und 218 von ca. 2015 bis 2018 hatten einen recht guten TB10 Sound, der ist auch für den MSD3 bis heute verfügbar. Jetzt nimmt Märklin einfach einen neu erstellten V200 Sound mit einem Motor.

Das fällt mir allerdings immer wieder auf, dass Märklin gerne neu erstellte Soundprojekte auch auf andere Loks macht. Egal ob die vorher ein besser passendes Projekt hatten oder nicht. Typisches Beispiel war hier die 01.5, die einfach fast den gleichen Sound der im gleichen Jahr erschienenen 18.5 bekommen hat, obwohl mit Erscheinen der 41 und 03 einige Jahre zuvor halbwegs besser passende Sounds gab.

Gruß Christopher



Hi,

Der Sound eines TB10 Motors ist in einer späten 218 (wie die Tourisik Lok) ebenso falsch wie der jetzt installierte - wenn er denn von einer V200 ist.
Und selbst für die 220/221 müsste es einige Unterschiede im Sound geben, je nachdem welcher Motor drin ist, ob Schalldämpfer ja oder nein, und nach Getriebe.

Besonders der Schalldämpfer verändert das Klangverhalten stark, dadurch dass bestimmte Dinge nun hörbar sind, die sonst im Krawall des Motors untergehen.


So ist es auch bei den 218er - alleine ob die lüfterjalusien offen oder zu sind, verändert stark den Sound.
Dann, ob die Lok einen TB11 mit oder ohne Hutzen hat - das macht hörbare Veränderungen im Klangbild!

Und wenn es eine mit Pielstick Motor ist .........




Viele Grüße, Michael

PS: merke - nur weil es gut klingt, ist es nicht automatisch richtig


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.269
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: BR 218 Märklin 37765

#7 von Sepp , 31.03.2020 14:47

Hallo,
ja der Sound der Märklin Touristik 218 ist wirklich deutlich schlechter als der bisherige TB 10 Sound den Märklin bei einigen 218er verwendet hatte.
Und ja ich weiß die Touriloks hatten aber den TB 11 der doch etwas anders klingt.
Ich weiß auch gar nicht wo die den her haben den neueren Sound der Tourilok?
Ich habe ja den Märklin Decoder Programmer und in der dortigen Märklinsounddatenbank ist zumindest dieses Soundprojekt nicht zu finden.
Es gibt dort weiterhin den bisherigen TB 10 Sound und auch die passende Datei für die 217, die aber einen MTU 16 Zylinder mit 1900PS hatte und keinen TB 10 12 Zylinder mit 2500PS.
Auch dieses Soundprojekt für die 217er ist dort zu finden. Es gibt zwar deutlich bessere Soundprojekte von anderen Decoderanbietern, aber zumindest den Märklinsound dieser beiden Baureihen finde ich persönlich trotzdem recht brauchbar und nicht wirklich schlecht.


Sepp  
Sepp
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 481
Registriert am: 16.02.2020


RE: BR 218 Märklin 37765

#8 von Lok1414 , 31.03.2020 15:18

[quote="BR 218 Fan" post_id=2096070 time=1585585702 user_id=4288]
Hallo Modellbahner,

meine neueste BR 218 mit der Artikelnummer 37765 hat leider
ein Problem mit dem Sound...
[/quote]
Hallo Roland,

ich besitze auch eine Märklin BR 218 (#37764). Deren Betriebsgeräusch kennt leider nur die zwei Zustände Leerlauf und Vollgas.

Aber das aktuelle "Sound-Projekt" ist ja sogar noch schlimmer geworden. Dieses hochfrequente, synthetisch klingende Heulen empfinde ich als sehr unangenehm, ähnlich nervtötend wie die Märklin Betriebsgeräusche für die V80 und die V200.0.

Modelle der V160-Familie kaufe ich daher inzwischen nur noch von Roco:
- bessere Detaillierung
- besserer Sound, der ansatzweise auch das tiefere Wummern transportiert
- Maschinenraumfenster, die ihren Namen auch verdienen
- günstigerer Preis

Mein Tipp:
Halte nach einer BR 218 von Roco Ausschau. Vor einiger Zeit gab es z.B. als Sondermodell für MC Vedes Fachhändler passend zum IC Deichgraf die folgende Lok:
http://www.modellbahn-fokus.de/galeriezo....jpg/index.html

https://www.haertle.de/Modelleisenbahn/S...ND+Spur+H0.html

https://www.youtube.com/watch?v=AQk_KmynoOM

Ansonsten kommt bestimmt bald wieder eine Wiederauflage...

Besten Gruß und viel Erfolg
Mathias


 
Lok1414
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 21.06.2014
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 3
Stromart AC, Digital


RE: BR 218 Märklin 37765

#9 von Vau100 , 31.03.2020 23:44

Hallo Mathias,

ein guter Tip von mir der Gold wert ist, einfach weil ich Mitleid habe und du es verdient hast:


An deiner Stelle würde ich alles nur noch von Roco kaufen, da ist alles besser. Und jetzt kommts, der Knüller; das allerbeste: Es ist auch günstiger !


Gern geschehen.


Vau100  
Vau100
InterCity (IC)
Beiträge: 863
Registriert am: 07.11.2007


RE: BR 218 Märklin 37765

#10 von PhilippJ_YD , 01.04.2020 01:15

Zitat

Hallo Mathias,

ein guter Tip von mir der Gold wert ist, einfach weil ich Mitleid habe und du es verdient hast:


An deiner Stelle würde ich alles nur noch von Roco kaufen, da ist alles besser. Und jetzt kommts, der Knüller; das allerbeste: Es ist auch günstiger !


Gern geschehen.



Warum gleich so polemisch?

Auf die V160 Derivate bezogen hat er halt Recht, wenn man nicht gerade ein vermurkstes Modell erhält.


Gruß, Philipp


PhilippJ_YD  
PhilippJ_YD
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.137
Registriert am: 20.06.2014
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BR 218 Märklin 37765

#11 von OttRudi , 01.04.2020 09:18

Zitat

Warum gleich so polemisch?
Auf die V160 Derivate bezogen hat er halt Recht, wenn man nicht gerade ein vermurkstes Modell erhält.



Sehe ich nicht so, ich habe die von V160 von MärTrix, ESU, Roco und Liliput. Die Roco hat keine MTC21 Schnittstelle kein MFX.
Wer auf guten Klang steht, dem bleibt nur ESU oder MäTrix (mit anderem Sounddecoder und Lautsprecher), der Resonanzkörper des Metallgehäuse läßt sich durch nicht ersetzen.
Die Gehäusebefestigung der Roco ist auch nicht das gelbe vom Ei, man kann beim Öffnen sehr leicht die Aufstiegsleiter abbrechen, die sind leider gegossen und nicht gesteckt.


 
OttRudi
InterCity (IC)
Beiträge: 579
Registriert am: 07.07.2019
Ort: MarKt Indersdorf
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: BR 218 Märklin 37765

#12 von supermoee , 01.04.2020 11:28

Hallo,

bei der V160 Familie kann ich auch die Brawa Lok wärmstens empfehlen. Ich habe noch die alte Version mit vorzüglichen Fahreigenschaften. Das kann mit der diesjährigen Auffrischung nur noch besser werden. Die Brawa Lok hat auch Metallgehäuse.

Es ist nur eine Frage der Zeit, wenn sie tatsächlich erscheinen wird. Die Erscheinungstermine von Brawa sind bekanntlich nur als Absichtserklärungen zu verstehen. Verbindlichkeit = 0

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.302
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: BR 218 Märklin 37765

#13 von PhilippJ_YD , 01.04.2020 11:29

Zitat

Zitat

Warum gleich so polemisch?
Auf die V160 Derivate bezogen hat er halt Recht, wenn man nicht gerade ein vermurkstes Modell erhält.



Sehe ich nicht so, ich habe die von V160 von MärTrix, ESU, Roco und Liliput. Die Roco hat keine MTC21 Schnittstelle kein MFX.
Wer auf guten Klang steht, dem bleibt nur ESU oder MäTrix (mit anderem Sounddecoder und Lautsprecher), der Resonanzkörper des Metallgehäuse läßt sich durch nicht ersetzen.
Die Gehäusebefestigung der Roco ist auch nicht das gelbe vom Ei, man kann beim Öffnen sehr leicht die Aufstiegsleiter abbrechen, die sind leider gegossen und nicht gesteckt.




Also die Soundqualität steht bei der Roco Variante mit Zimo MX645 nicht hinter der von ESU, von Mätrix müssen wir da eher nicht reden. MTC oder Plux ist mir in sofern egal, solange alle Funktionen der Lok so abgebildet sind, wie beschrieben. Plux hat halt den Vorteil, dass weniger von den Normen abgewichen wird, auch wenn sich da inzwischen auch einige Dinge gesammelt haben.

MFX mag sein, wenn man es haben möchte, kann es ein Kriterium sein. Ich habe da keinen genauen Überblick, aber sollte es nicht mindestens von ESU, ggf auch Zimo Dekoder mit MFX für Plux geben?

An meinen Gehäusen ist bislang noch nichts abgebrochen, auch beim öffnen nicht

Der einzige Punkt den ich mir wirklich wünschen würde, wäre eine leichte Überarbeitung der Elektronik bei den Roco Maschinen: Umsetzung einer Führerstandsbeleuchtung und ggf des Innenraums.


Gruß, Philipp


PhilippJ_YD  
PhilippJ_YD
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.137
Registriert am: 20.06.2014
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BR 218 Märklin 37765

#14 von ParisSG , 02.04.2020 19:21

Zitat

Sehe ich nicht so, ich habe die von V160 von MärTrix, ESU, Roco und Liliput. Die Roco hat keine MTC21 Schnittstelle kein MFX.
Wer auf guten Klang steht, dem bleibt nur ESU oder MäTrix (mit anderem Sounddecoder und Lautsprecher), der Resonanzkörper des Metallgehäuse läßt sich durch nicht ersetzen.
Die Gehäusebefestigung der Roco ist auch nicht das gelbe vom Ei, man kann beim Öffnen sehr leicht die Aufstiegsleiter abbrechen, die sind leider gegossen und nicht gesteckt.



Mhm, also wenn ich Dich richtig verstehe, vergleichst Du eine Roco-Serienmodell mit einem MäTrix Modell, bei dem "nicht mehr viel MäTrix" ist. Das hilft glaube ich keinem hier weiter, es sei denn, Du bietest entsprechende Umbauten an...

Ebenso wenig nachvollziehbar ist für mich Dein Bedauern, dass die Roco keine der MTC Schnittstellen verbaut hat. Das ist genau ein Kaufargument für die Roco, da unter MTC21 so ziemlich jeder Hersteller was anderes versteht und damit der Tausch eines Decoders ein Glückspiel ist. Plux22 ist vielleicht nicht ideal, aber ist wenigstens kein russisches Roulette-Spiel.

Die Roco Aufstiegsleitern sind empfindlich - dito aber bei der von Dir gelobten ESU. Und Ersatzteile und ESU ist unabhängig davon, ob das nun ein Steckteil ist oder das Gehäuse, ein eigenes Thema. Da ist es deutlich leichter was von Roco zu bekommen - und auch billiger (selbst ein Gehäuse, wenn nötig).

Aber wie auch immer: wenn Dir die MäTrix und ESUs lieber sind, dann kaufe die. Ich kaufe die anderen - und so sind wir beide glücklich (und die Hersteller auch )


 
ParisSG
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 99
Registriert am: 11.09.2015
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


RE: BR 218 Märklin 37765

#15 von Der Krümel , 09.10.2020 16:03

[quote="BR 218 Fan" post_id=2096070 time=1585585702 user_id=4288]
Hallo Modellbahner,

meine neueste BR 218 mit der Artikelnummer 37765 hat leider
ein Problem mit dem Sound.
Die Synchronisation von Anfahrsound zu Geschwindigkeit ist
leider fürchterlich.
Stellt man die Rennmaschine auf eine realistische Höchstgeschwindigkeit
ein ( CV Wert von 163 auf 85 ) dann legt Sie bis zu 25 cm zurück, bis
der eigentliche kräftige Abfahrsound einsetzt. Vorher hört man nur einen
Schleichfahrtsound ( FS 1 oder 2 beim Original ).

Ohne dieses Problem wäre es eine gelungene Maschine.
Die UIC Steckdose ist allerdings weiß.
Da ich aber ohnehin optische Superungen vornehmen werde
( z.B. Umläufe von Rot in Grau umlackieren ) lackiere ich die Dose
in Rot.

Was mich ganz besonders verärgert, ist die Tatsache, dass meine BR 218
den gleichen Sound hat wie die V 200 der aktuellen Ausführung ( Mä
37806 bzw. 37807) . Das stellte ich sehr verwundert auf YouTube Videos fest.
Seit dem 14.03.2020 liegt nun meine Mail bei Märklin.
Einige Tage vorher konnte man mir am Tel. nicht weiterhelfen und
teilte mir mit, dass ich doch alles schriftlich einreichen soll.
Nach der C. Krise erwarte ich eine Antwort.
Hoffnung habe ich nur wenig, aber ich lasse mich mal überraschen.

Gruß
Roland
[/quote]
Hallo Roland,

hast Du eigentlich Antwort von Märklin dazu erhalten?
Ich habe heute bei Abholen meines Insider Jahreswagens die 37765 mitgenommen.
Ein wirklich schönes Modell mit guten Fahreigenschaften, aber die beim Sound dargestellten Fahrzustände passen oft nicht so recht zu tatsächlichen Fahrgeschehen der Lok.
Beim Abbremsen wirkt es immer so, als ob der Decoder mit seinen Sounds etwas hinterher hinkt.
Naja, ich lege keinen Wert auf Sound, bei mir fahren die wenigen Sound-Loks normalerweise stumm, aber ausprobieren wollte ich's schon mal.
Und bei knapp 250,-€, die ich bezahlt habe, darf der Sound eigentlich schon passen.


Viele Grüße
Hendrik


 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.495
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital


RE: BR 218 Märklin 37765

#16 von BR 218 Fan , 09.10.2020 16:36

[quote="Der Krümel" post_id=2172697 time=1602252196 user_id=23]
Hallo Roland,

hast Du eigentlich Antwort von Märklin dazu erhalten?
Ich habe heute bei Abholen meines Insider Jahreswagens die 37765 mitgenommen.
Ein wirklich schönes Modell mit guten Fahreigenschaften, aber die beim Sound dargestellten Fahrzustände passen oft nicht so recht zu tatsächlichen Fahrgeschehen der Lok.
Beim Abbremsen wirkt es immer so, als ob der Decoder mit seinen Sounds etwas hinterher hinkt.
Naja, ich lege keinen Wert auf Sound, bei mir fahren die wenigen Sound-Loks normalerweise stumm, aber ausprobieren wollte ich's schon mal.
Und bei knapp 250,-€, die ich bezahlt habe, darf der Sound eigentlich schon passen.
[/quote]

Hallo Hendrik,

es ist wirklich schade, dass Märklin diesen Einheitssound von BR 220 und BR 218
immer noch verwendet. Eigentlich hätten die Soundexperten doch mal merken
müssen, dass man so etwas nicht abliefern kann. Bis zur Touristik 218 war jeder Sound
um längen brauchbarer. Warum wurde da furchtbar verschlimmbessert?
Ich habe Märklin gebeten mir den Sound 29051 BR 218 aus der Soundbibliothek
auf den ( für mich schreibgeschützten Decoder) aufzuspielen.
Nach mehreren Schriftwechseln wurde meinem Wunsch entsprochen und
seither kann ich die Lok wunderbar einsetzen. Jetzt passt der Anfahrsound
wie bei früheren Loks auch zur Lok und setzt nicht erst 30 cm später ein.
Auch das Bremsenquietschen ist jetzt richtig einstellbar.
In Verbindung mit weiteren CV-Anpassungen läuft die Lok nun wie alle
meine Märklin Loks ganz hervorragend (SDS-Niveau).
Warum Märklin solche hervorragenden Fahreigenschaften nie ab
Werk abliefert werde ich nie begreifen.

Gruß
Roland


BR 218 Fan  
BR 218 Fan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 291
Registriert am: 28.02.2008
Ort: ZAK
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 und 2 MS 2
Stromart AC, Digital


RE: BR 218 Märklin 37765

#17 von Andreas Poths , 07.12.2020 18:33

Zitat von Sepp im Beitrag BR 218 Märklin 37765

Guten Abend,
es könnte möglich sein das Märklin hier leider das falsche Soundprojekt verwendet hat. Das Problem gab es auch bei der Touristikzug 218
hier hat Märklin zu Anfang das falsche Soundprojekt aufgespielt.
Nachdem es mehrere Kundenreklamationen gab wurde das dann aber später behoben.
Ich habe eine Trix 218 und habe mir selbst mit dem Märklin Decoder Programmer einen msd3 Decoder mit dem passendem TB10er Sound von Märklin programmiert.
Das Märklin TB10 Soundprojekt ist zwar nur relativ einfach gestrickt aber zumindest für meinen Geschmack nicht völlig schlecht.
Zur Not einfach mal den Fachhändler ansprechen und bei Märklin reklamieren mit der Bitte das passende, richtige Soundprojekt aufzuspielen.




Hallo zusammen,
ich hole den fred nochmal vor...
Ich habe vor, die 218er Art.Nr. 37765 zu kaufen. Jetzt lese ich von wohl nicht so geglückten Sound; dies betrifft aber die Maschine ,welche im Frühjahr (?) auf dem Markt war. Die Lok, welche jetzt bei den Händlern sein soll, ist ja erst im Neuheitenprospekt im Sommer dieses Jahres vorgestellt worden - mit gleicher Betriebsnummer.
Frage: hat sich einer von euch die Lok schon gekauft und kann etwas über den (verbesserten?) Sound sagen?
Vielen Dank im Voraus!!!!


gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!
Guggd ihr meine Anlage gerne auch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=hzD2SyMk1KA

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


Andreas Poths  
Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.977
Registriert am: 04.01.2006
Ort: Hochtaunuskreis
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS 2 V 4.2.13 (14) MS1 MS2
Stromart Digital


RE: BR 218 Märklin 37765

#18 von Sepp , 07.12.2020 19:22

Gude,
ich hab nur ein älteres Video im Netz gefunden vom April dieses Jahres und dort hat die erfragte Lok die Betriebsnummer 218 220.
Der Sound hört sich für mich so an wie bei der Märklin Touristiklok.
Mit etwas Fantasie könnte es ein TB 11er Sound sein, aber ehrlich der Sound hört sich wie mein Staubsauger an und ist noch unangenehmer
als der bisherige Märklin 218er Sound der auch in der Decoderprogrammersoftware zu finden ist ( nennt sich dort TB 10 Sound ) und selbst der ist bestenfalls oberstes Mittelfeld.
Ich glaube kaum das Märklin hier was Grundlegendes verändert hat und ich habe gerade bei einige Onlinehändlern geschaut und bei vielen ist die Lok trotzdem als ausverkauft oder nicht lieferbar gelistet.


Sepp  
Sepp
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 481
Registriert am: 16.02.2020


RE: BR 218 Märklin 37765

#19 von 218er , 08.12.2020 22:08

Hallo,

es ist ja nun nicht so daß es in der 218 nur einen einzigen Motortyp gegeben hat...der TB10 ist sowieso ganz anders wie der TB11...der TB10 hat zwei Turbolader und einen mechanischen Motorregler, der TB11 nur noch einen ATL und entweder einen mechanischen oder einen elektronischen Motorregler. Denn gibts noch Loks mit dem 4000er (hört sich aber an wie ein Staubsauger verglichen mit dem TB11), und die Pielsticks und Caterpillars...aber das nur am Rande.

Daß Märklin hier bei unterschiedlichen Baureihen den gleichen Sound aufspielt finde ich auch nicht gut. Ob man hier schlecht recherchiert oder einfach bloß gepennt hat weiß ich nicht, ist aber auch egal...

Gruß


Bauroiha Zwoihondertachzäh mitm TB 11….oifach a sauguade Maschii!


218er  
218er
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.019
Registriert am: 18.02.2011


RE: BR 218 Märklin 37765

#20 von Sepp , 08.12.2020 22:55

Hallo,
Deine genannten Motorbeispiele der 218er hat nur Zimo weitesgehend realistisch umgesetzt.
Von LeosoundLab soll es auch neue Soundprojekte von TB 11 und MTU 4000 geben.
Der TB10 Sound von Leo ist schon erhältlich.
Fehlen tut nur noch der Cat Sound, aber das führt jetzt etwas zu weit da ja eigentlich das Märklinsoundprojekt erfragt wurde und darüber habe ich bereits meine Auskunft gegeben.
Ich besitze ja auch den Märklin DecoderProgrammer und dort kann man sich alle Märklinsounds für den Msd3 anhören.
Da liegt Märklin Soundtechnisch leider noch dahinter, und das ist schade da mir der Mld3/Msd3 von den Fahreigenschaften und der Ansteuerung gut gefällt. In der aktuellen Zeitschrift "DIMO" ist ein Interview mit Herrn Bächle von Märklin
und er äußerte sich das die nicht immer optimale Soundqualität sehr wohl im Hause bekannt ist und man hier Verbesserungen vornehmen will.
Bin dann mal gespannt.


Sepp  
Sepp
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 481
Registriert am: 16.02.2020


RE: BR 218 Märklin 37765

#21 von TRAINB0Y , 24.12.2020 09:54

Brawa hat nach wie vor nur die 216, keine 218. Also nichts für die aktuelle Epoche VI.
Außerdem soll es Modellbahner geben, die ihre Loks tatsächlich einsetzen wollen und nicht nur (nach Ablauf der Garantiezeit) in die Vitrine stellen. Da disqualifiziert sich Brawa leider selbst, deren überzüchtete Modelle sind immer weniger betriebstauglich, die Ersatzteilversorgung ist mittlerweile grottenschlecht — und wehe, eine Brawa-Lok muss mal in die Werkstatt 🙄. Da ist man mit Roco, Märklin, Piko und ESU besser dran.

Zitat

Hallo,

bei der V160 Familie kann ich auch die Brawa Lok wärmstens empfehlen. Ich habe noch die alte Version mit vorzüglichen Fahreigenschaften. Das kann mit der diesjährigen Auffrischung nur noch besser werden. Die Brawa Lok hat auch Metallgehäuse.

Es ist nur eine Frage der Zeit, wenn sie tatsächlich erscheinen wird. Die Erscheinungstermine von Brawa sind bekanntlich nur als Absichtserklärungen zu verstehen. Verbindlichkeit = 0

Gruss

Stephan


Viele Grüße,
Sven
______________________________________________________________________
H0 AC Digital Epoche V / VI (ab 2000 bis heute)


TRAINB0Y  
TRAINB0Y
InterRegio (IR)
Beiträge: 110
Registriert am: 03.01.2018


RE: BR 218 Märklin 37765

#22 von supermoee , 24.12.2020 13:11

Zitat

Außerdem soll es Modellbahner geben, die ihre Loks tatsächlich einsetzen wollen und nicht nur (nach Ablauf der Garantiezeit) in die Vitrine stellen. Da disqualifiziert sich Brawa leider selbst, deren überzüchtete Modelle sind immer weniger betriebstauglich, die Ersatzteilversorgung ist mittlerweile grottenschlecht — und wehe, eine Brawa-Lok muss mal in die Werkstatt 🙄.



Hallo,

Meine Brawa Loks ( V160, V100, E75, V90) fahren und fahren und fahren ohne Probleme. Ersatzteile habe ich noch keine gebraucht. Bei der V100 macht mir der Schleifer aber Sorgen. Vor einiger Zeit bei Brawa nicht mehr zu haben. Wenn es bei Brawa etwas bemängeln kann ist es die Wartungsfreundlichkeit und bei einigen Modellen die Bruchempfindlichkeit. Das ist aber bei der V160 absolut nicht der Fall.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.302
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 184
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz