Willkommen 

RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#1 von Atlanta , 08.05.2020 11:57

Moin Kollegen,

schön wäre es mit gleichgesinnten Modellbahnkollegen Kontakt aufzunehmen und sich gegenseitig mit Rat und Tat an Informationen unterstützen zu können.

Vieleicht ergeben dabei auch eventuelle Kontakte oder gemeinsame Treffen?


LG Ingo

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn!
------------------------------------
Ich schreibe auch hier: H0-Gleichstrom.eu!
L.T.E. = Lübeck Travemünder Eisenbahn Act. Ges.


 
Atlanta
InterCity (IC)
Beiträge: 933
Registriert am: 20.12.2019
Ort: Lübeck
Spurweite H0, H0e
Steuerung Roco/GFN MultiMaus mit Verstärker
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#2 von Atlanta , 08.05.2020 11:59

Moin Kollegen,

Ich interessiere mich für das Eisenbahnwesen in der Epoche I im Königreich Preußen in der Zeit von 1888 bis 1908.


LG Ingo

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn!
------------------------------------
Ich schreibe auch hier: H0-Gleichstrom.eu!
L.T.E. = Lübeck Travemünder Eisenbahn Act. Ges.


 
Atlanta
InterCity (IC)
Beiträge: 933
Registriert am: 20.12.2019
Ort: Lübeck
Spurweite H0, H0e
Steuerung Roco/GFN MultiMaus mit Verstärker
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#3 von Beschwa , 08.05.2020 21:18

Hallo Jungs,

bei mir fährt alles was gefällt.
Märklinbahner halt.....


Grüßle
Bernd


 
Beschwa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.393
Registriert am: 06.01.2009
Ort: BW
Spurweite H0
Steuerung CS2 WinDigipet
Stromart AC, Digital


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#4 von floete100 , 08.05.2020 21:45

Hallo Ingo,

bei mir ist Ep. IIIb angesagt. Ganz eng sogar: 1968. Da war die Einführung der Computernummern - und da fällt dann die eine oder andere Lok mit Vorlauf-0, -1 oder -2 und angehängter Kontrollziffer nicht auf .

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.965
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#5 von ModellbahnFreakH0 , 08.05.2020 21:50

Ich fahre alles, was von Epoche 3 bis 6 in Deutschland gefahren ist. Ausnahmen sind ein Sonderwagen des Hofbrauhaus München und eine Reichsbahn-BR 03 mit Stromlinienverkleidung.

Also muss ich mich Beschwa anschließen, typischer Märklinbahner halt.

MfG, Lars


Grüßle aus Baden,
Lars
Aktuell im Aw Lummerland:
Jubiläumspackung 3300- Digitalisierung
V200- Reparatur nach div. Schäden
BR01- Lichtwechsel
ICE1- Reparatur und evtl. nötiger Decodetausch


ModellbahnFreakH0  
ModellbahnFreakH0
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 04.03.2019


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#6 von firemerc , 08.05.2020 22:33

Moin.

Ich beschäftige mich mit der Zeit um 1928. Bin Wechselstromer, aber nicht auf eine Marke festgelegt. Beschafft wird was in die Zeit passt bzw. passend gemacht werden kann. Bin aber auch noch in der Planungsphase da ich derzeit leider keinen Platz habe mir eine Modellbahn aufzubauen.

MfG Oliver


Gruß Oliver

Mitglied im Modellbahnclub Monheim am Rhein e.V.


 
firemerc
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 14.03.2014
Ort: Rheinland, Bieräquator
Gleise K-Gleis, C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#7 von AlexanderJesse , 08.05.2020 22:56

Nachdem hier nicht so viel Epoche I und II Markierungen die Threads verzieren, hab ich übrr den Kellerrand geschaut und im Fratzenbuch zwei Gruppen gefunden, die sich auf je eine der beiden Epochen konzentrieren...


Gruss
Alexander
===========================================
Eine richtige Lokomotive macht "Tschuff-Tschuff"


AlexanderJesse  
AlexanderJesse
InterCity (IC)
Beiträge: 722
Registriert am: 19.01.2017
Spurweite N
Stromart Analog


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#8 von oligluck ( gelöscht ) , 09.05.2020 12:30

Moin,
Epoche Zwo, Ende Zwanziger Jahre.

Hausmodelle sind ohnehin größtenteils zeitlos, Länderbahn hätte mich örtlich zu sehr eingeschränkt.

Ein vernünftiges Argument für die Epochenwahl will mir aber bei bestem Willen nicht einfallen

Viele Grüße,
Oliver


oligluck

RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#9 von Waldbart , 09.05.2020 12:45

Hallo Ingo!

Meine Waldbahn ist überwiegend für den Zeitraum der Epochen I & II gestaltet, wobei die Darstellung teilweise bis in die Zeit der Epoche III geht. Aber bei dem Nieschenthema "Waldbahn" spielt das eher eine untergeordnete Rolle, glaube ich.
Meine wenigen Kleinbahnfahrzeuge orientieren sich wiederum zur Epoche I & II.
In H0 ist es eher die Epoche III, aber das liegt momentan auf Eis.

Viele Grüße,
Tobias, der Waldbart


Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horska Dolina
H0-Kleinanlage (wiederentdeckt): Kirchberg
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de


 
Waldbart
InterCity (IC)
Beiträge: 541
Registriert am: 24.07.2016
Ort: bei Berlin
Spurweite H0, G
Steuerung RC oder Trafo
Stromart DC, Analog


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#10 von Meteor , 10.05.2020 05:14

Hallo,

Epoche I und III (am Übergang zu IV) sind meine Epochen, beide mit regionalem Einschlag. In Epoche III baue ich eine Anlage mit Thema Ludwigsburg, als typischer Endpunkt des Stuttgarter Vorortverkehrs, in Epoche I sammle ich im wesentlichen württembergische Länderbahn. Die ausgehende Epoche III habe ich ja noch als Kind selbst erlebt, hier schwingt persönliche Nostalgie mit.

Anlagenbau in Epoche i stelle ich mir schwierig vor wegen mangelndem Zubehör. Und selbst bei den Fahrzeugen muß ich sagen, echte Epoche I gibts nur wenig, das meiste stellt eher die Jahre um den ersten Weltkrieg, oder den Übergang zur Reichsbahn dar. Die richtig alten Loks und Wagen vor 1910 sind eher dünn gesät.


Mit freundlichem Gruß

Stefan

Epoche III/IV
Deutsche Bundesbahn
Südwestdeutschland
2L-GS analog


 
Meteor
InterCity (IC)
Beiträge: 741
Registriert am: 15.06.2015
Spurweite H0, H0m
Stromart DC, Analog


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#11 von Lindilindwurm , 10.05.2020 21:55

Epoche I, Königreich Bayern.


Lindi


 
Lindilindwurm
InterCity (IC)
Beiträge: 971
Registriert am: 29.12.2007
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#12 von platelet , 11.05.2020 16:25

Ich baue in Epoche I, Königreich Bayern.

viewtopic.php?f=172&t=160257


platelet  
platelet
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 259
Registriert am: 24.03.2008
Ort: noch zwei Wochen Salt Lake City
Gleise C-Gleis geschottert
Spurweite H0
Steuerung MS2


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#13 von peki , 29.05.2020 22:52

Hallo,

eine interessante Umfrage.
Also mein Interesse liegt genau zwischen der Epoche I und II.

Genauer gesagt die späte Epoche I (Preußen) sowie frühe Epoche II.

Grüße


Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


 
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Kreis Neunkirchen (Saar)
Gleise C-/K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, TC
Stromart Digital


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#14 von Micha1981 , 30.05.2020 05:02

Hallo,

ich interessiere mich besonders für die Epochen 1 bis 6 Schwerpunkt deutschsprachiger Raum, es darf aber auch schonmal Benelux oder Frankreich sein.
'Wichtig' ist mir dabei nur, dass die 7 bis 10 Züge, die gleichzeitig auf meiner Anlage stehen, inhaltlich zueinander passen.

Epoche 1 und 5/6 reizt mich aber am meisten.

Grüße,
Michael


Mein kleines Reich Schachtelhausen


Micha1981  
Micha1981
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 491
Registriert am: 03.01.2012
Ort: bei Dortmund
Spurweite H0
Steuerung CS II
Stromart AC, Digital


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#15 von E 69 , 30.05.2020 09:07

Guten Morgen

von Epoche 1 bis 3 mag ich sehr die. Schmalspurbahnen
danach begann der Niedergang dieser Bahnen.

Mfg
Wolfgang


E 69  
E 69
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert am: 26.04.2006
Gleise Tillig Hoe
Spurweite H0e
Stromart DC, Analog


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#16 von Ralf1968 , 30.05.2020 17:20

Hallo an alle hier

Auch wenn ich eigentlich Kanada Epoche V & VI fahre, interessiere ich mich für die frühen Anfänge der Eisenbahnen.

Normalerweise müsste die Zeit der allerersten Eisenbahnen noch irgendwie extra geführt sein und nicht nur in Epoche I eingeordnet werden.

Die geht ja bis ca. 1925 und das ist ein verdammt großer Zeitraum von 1835 bis 1925.

Mich sprechen die Eisenbahnen ab ca 1835 bis 1872 (Reichsgründung) an, was danach kommt kann man gerne als Epoche I.II oder I.III bezeichnen, oder gibt es da schon eine entsprechende Unterteilung?

Viele Grüße und schöne Pfingsten

Ralf


Machen ist wie Denken, nur schwerer...

Mitglied im 1. MMFC ... (Mark Michingen Fan Club)

viewtopic.php?f=24&t=146829

viewtopic.php?f=3&t=144910


 
Ralf1968
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert am: 04.09.2016
Spurweite H0, N
Stromart AC


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#17 von Uwe der Oegerjung , 30.05.2020 23:32

Moin zusammen

Ich habe durch meinen Vater eine Sammlung die mit der Rocket beginnt und am 31 Dezember 1993 endet

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.864
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#18 von Jörg Schw , 31.05.2020 10:34

Hallo zusammen,
schwerpunkt meiner Sammlung ist Epoche 3, etwas Epoche 2 und 4.
Habe interesse an Epoche 1, habe mich aber entschlossen das mann nicht alles haben kann.
Schließlich habe ich noch ein Zweithobby das auch nicht gerade billig ist.
Gruß Jörg.


 
Jörg Schw
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 400
Registriert am: 28.04.2013
Ort: Kapstadt
Gleise K Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021
Stromart Digital


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#19 von Guardian71 , 02.06.2020 21:41

Zitat

Die geht ja bis ca. 1925 und das ist ein verdammt großer Zeitraum von 1835 bis 1925.

Mich sprechen die Eisenbahnen ab ca 1835 bis 1872 (Reichsgründung) an, was danach kommt kann man gerne als Epoche I.II oder I.III bezeichnen, oder gibt es da schon eine entsprechende Unterteilung?



Hi Ralf,

Die NEM sieht keine weitere Unterteilung des sehr, sehr langen Zeitraumes vor. Aus Modellbahnersicht okay - der überwiegende Teil der Ep. I Modelle stammt ohnehin dem Zeitraum ab 1912, also ganz spät. Historisch ist das natürlich nix. Ich würde aus deutscher Perspektive unterteilen:

bis 1850 - Pionierzeit
1850-1880 - Gründerzeit
1880-1900 - Hochindustrialisierung
1900 - 1919 - Belle Epoque (mit Unterteilung für den 1. Wk. und das chaotische Jahr 1919)

Im Grunde müsste man für die Jahre 1919-23 eine Übergangsepoche einführen - zumindest hierzulande waren die Nachkriegsjahre des 1. Wk. eine permanenter Wandel mit fast jährlichen Neuerungen und politischen Katastrophen.

Ich fahre übrigens

Ep. I - Preußen und etwas Bayern, Württemberg Schweiz und UK,
Ep. II -Deutschland (volumenmäßig Schwerpunkt) UK, Schweiz
Ep. IV - DB (Jugend)
Ep. VI - Deutschland (man muss ja am Ball bleiben)


Cheers,
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
InterCity (IC)
Beiträge: 846
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#20 von Jumbo-44 , 05.06.2020 07:51

Moin Stummies,

für mich sind alle drei Epochen (oder alle vier, wenn man 3a und 3b getrennt betrachtet) gleichermaßen spannend. Insofern sammle ich Modelle ab um 1900 bis Ende Ep. 3.

Zeit, Platz und Geld (die einzigen drei Probleme im Leben des Modellbahners ) zwangen mich für den Anlagenbau zu einer Netscheidung. Und die fiel auf Epoche 3.


Gruß,
Mark


Mein Hamburg - meine Speicherstadt: Das Inhaltsverzeichnis
Meine aktuelle Baustelle:
Mein Hamburg - meine Schattenbahnhöfe

Fahrzeuge i.d.R. von Märklin, zunehmend von BraWa


 
Jumbo-44
InterCity (IC)
Beiträge: 828
Registriert am: 04.11.2009
Ort: Rostock
Gleise Peco, Märklin K
Spurweite H0
Steuerung rocrail+rocnet, Gleisbox USB
Stromart AC, Digital


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#21 von Fishmastr , 05.06.2020 09:21

Moin,

ich für meinen Teil finde die Epochen II / III mit Schwerpunkt auf der Dampftraktion am interessantesten. Für mich ist diese Zeit der Höhepunkt der Eisenbahn. Massiv steigende Transportkapazitäten und das zusammenwachsen über große Distanzen markieren den Beginn der Modernen Welt. Ja ich weiß Industrialisierung usw war schon vorher, aber zu dieser Zeit verlässt man die Pionierarbeit und es beginnt ein effizienter Betrieb und eine Systementwicklung die Großindustrie egal vom Standort möglich macht.

Leider gibt mein Dachboden keinen Platz und mein Geldbeutel kein Geld um Großdampf realistisch darzustellen, da ist Epoche II mit den ersten Einheitsdampfloks und Verbandsgüterwagen die sowohl auf Nebenbahnen als auch auf Hauptstrecken eingesetzt wurden ein guter Kompromiss.

Viele Grüße aus Hamburg


Planung: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=176065
Baubericht: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=181001

Neuling:
Wissen 4 - fundiertes Basiswissen
Erfahrung 1 - Kurzschlussmonteur


Fishmastr  
Fishmastr
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 10.10.2019
Ort: Hamburg


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#22 von Emmentaler , 05.06.2020 12:28

Hallo Zusammen

Eigentlich bin ich ein Gegenwarts-Modellbahner.
Das bedeutet aber auch das zumindest aus EpocheV auch schon noch einiges an Fahrzeugen da ist.
Und dann hatte ich vor langer Zeit mir eine Bayrische Gt2x4/4 zugelegt, einfach weil mich die Lok fasziniert und ich spezielle Dampfloks mag.
Nun könnte ich der eigentlich mal ein paar Wagen spendieren, aber da kenne ich mich nicht aus was dazu passt.
War es damals auch schon üblich das Güterwagen frei eingesetzt wurden oder eher nicht?

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
InterCity (IC)
Beiträge: 904
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#23 von BernhardB ( gelöscht ) , 07.06.2020 22:23

Hallo Walter,

Zitat
War es damals auch schon üblich das Güterwagen frei eingesetzt wurden oder eher nicht?


Soviel ich weiß, waren in der späten Länderbahnzeit Güterwagen zwar nicht ganz frei eingesetzt, wurden aber bahnübergreifend bis zum Ziel der Ladung weitergereicht.

Aber als Gegenwarts-Modellbahner brauchst Du Dir gar keine Gedanken zu machen. Du richtest in einem stillgelegten, kleinen BW ein Eisenbahnmuseum ein und kannst vorbildgerecht in Ep. VI präsentieren und fahren, was immer aus frühen Epochen Dir gefällt. Die Wagen müssen dann nicht passen, es sind einfach die, die das Museum bekommen konnte, ohne Rücksicht auf Epoche und Herkunft.

Grüße,
Bernhard


BernhardB

RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#24 von Joburg , 14.06.2020 13:06

Moin zusammen,

ich bin Modellbahner mit Interesse an den Epochen III bis V. Inzwischen habe ich auch schon Material der jüngsten Epoche, Personen- wie Güterverkehr. Rollmaterial aus früheren Epochen gibt es bei mir nur solches der Epoche IIa bis IId. Dieser Fundus umfasst zirka 20 Loks und etwa 50 Waggons, zumeist 4-achsige Personenwagen. Meinen ehemals recht umfangreichen Bestand an Loks und Wagen der Epoche I habe ich vor einiger Zeit weitestgehend verkauft. Übrig sind noch eine badische IVh (blau) und eine bayerische Lokalbahnlok sowie zwei Sets des Orient Express von 1910, aber auch dieser Restbestand steht jetzt zur Disposition. An dessen Stelle soll ein 20-Wagen KLV Zug der Ep.VI treten.

Gruß, Jo.


Gruß vom Jo.

-how's life ?-


Joburg  
Joburg
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert am: 05.10.2018
Ort: Jo'burg
Gleise Rocoline mit Bettung; Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus; Intellibox; MS2; CS3
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Wer interessiert sich und/oder baut die frühen Eisenbahnepochen?

#25 von E 69 , 24.06.2020 19:16

Guten Abend
meine Epoche sind die 60er Jahre
also die Epoche 3 wo leider die ganzen
Schmalspurbahneb verschwanden.


Mfg
Wolfgang


E 69  
E 69
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert am: 26.04.2006
Gleise Tillig Hoe
Spurweite H0e
Stromart DC, Analog


   

Von welchen Herstellern kauft ihr euer Rollmaterial am liebsten? H0

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 118
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz