Willkommen 

RE: Gütertriebwagen-Freelance

#1 von EningerN , 15.05.2020 23:32

Hallo ins Stummiland,

ich hab mal wieder mit Messing rumgespielt,allerdings mit fester Absicht.In den letzten Tagen ließ ich mal meiner Phantasie freien Lauf,denn irgendwie
hatte sich ein Floh in meinem Ohr verfangen,der immer mal wieder flüsterte:Du könntest doch vielleicht,eventuell,ganz bestimmt......

Also guuuut,ich schau mal was ich noch so versteckt rumliegen habe.....

Da hätte ich noch Messingprofile,Speichenräder,Achsen,sogar 2 intakte Gestänge,Distanshülsen,Buchsen,Zahnräder mit Modul 0,2 und ein kleinen bürstenlosen 7 x15mm, 3Volt- Motor---na bitte,damit läßt sich schon mal was anfangen.
Nachdem das alles sortiert war,tauchte die Frage auf was es denn werden soll.Ein Triebwagen,eine Diesel oder eine Dampflok? Ein Triebwagen wäre doch ganz nett!Nachdem die Länge festgelegt,hier 80mm,war wurde aus 3 U-Profilen fix ein Rahmen zusammel gelötet.Der Achsabstand von Achse A-B ist durch die gekürzten Gestänge vorgegeben.Über die B-Achse soll auch der Antrieb erfolgen.Die C-Achse hat lediglich eine Führungs,-und Lastaufnahme zu erledigen.

Hier die 3 Rahmenteile.....




Hier die noch nicht gekürzten Gestänge zum maßhaltigen bohren der Achslager.....






Zum Überprüfen ob der Rahmen auch gerade ist hab ich ihn auf eine Glasplatte gelegt und alle Seiten geprüft.
Nachdem die Achslager mit 1mm vorgebohrt,dann mit zwei Reibahlen auf Ist-Maß aufgerieben wurden konten die Achsen und Räder probemontiert werden.Wiederum erfolgte dann der Glasplatten-Test,ob auch alle 6 Räder Bodenkontakt haben.Durch leichtes hin,-und herschieben des Chassis kann ich sehr leicht feststellen,ob da irgendwo nachgebessert werden muß.
Auf meinem Testdiorama kam dann aber sehr schnell die Ernüchterung.....die Kurvengängigkeit ließ doch sehr zu wünschen übrig.
Was tun?Die C-Achse wurde erstmal durch einen beherzten Sägeschnitt vom Rahmen getrennt.



Jetzt wollte ich mittels einer Schwalbenschwanzführung die C-Achse wie eine Deichsel anhängen....auch Sch....

Zu guter letzt habe ich dann doch die C-Achse in dem gekürzten Chassis eingebracht.

Morgen geht es dann weiter......


herzlichst
Jörg

... weitere Beiträge...
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=5...145985#p2145985


EningerN  
EningerN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert am: 14.09.2015


RE: Gütertriebwagen-Freelance

#2 von Zetti65 , 16.05.2020 06:08

Hallo Jörg,

ui, ui, ui - ein neues Fahrzeug-Projekt.

Fahrzeugbau ist zwar nicht mein Métier, aber dennoch ein interessantes Thema. Etwas selbst - faktisch aus den Nichts - zu erschaffen, ist ein befriedigendes Erlebnis für einen Modellbauer. Das ändert auch nichts an auftretenden Rückschlägen.

Also viel Erfolg beim Weiterbau, mein Interesse hast du geweckt...


Was ist eigentlich aus deinem Wiesel geworden?


GrüsZe
Detlef

Gebäudebau in Spur Z 📌 Meine Basteleien auf YT 📌 Meine Aktuelle


 
Zetti65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert am: 24.02.2018
Spurweite Z
Steuerung mit der rechten Hand 😏
Stromart Analog


RE: Gütertriebwagen-Freelance

#3 von EningerN , 16.05.2020 17:16

Hallo,

@ Detlef
uhhh,ja da war doch noch der Wiesel-Diesel.Ich muß gestehen,daß das mit dem so konzipierten Antrieb völlig in die Hose gegangen ist.Der ruht bis auf
Weiteres ....aber never say never

Einen Fortschritt kann ich Euch hier zeigen.......
Das 3Volt Kraftpaket konnte hier schon mal probeliegen.





Ich hatte den Ausschnitt zu tief ausgenommen,das hatte zur Folge den Motor wieder höher zulegen.Das war eine ziemliche Frickelei,auch weil die Zahnräder Modul 0,2 sind.Da muß dann einfach das Spaltmaß stimmen! Durch unterlegen eines zurechtgefeilten U-Profiles konnte aber diese Hürde genommen werden.Die Schnecke habe ich dann noch ausbuchsen müssen,der Bohrungsdurchmesser beträgt 1mm,die Motorwelle dagegen nur 0,8mm.

Durch einfügen von Distanzbuchsen von 1mm Dickte an den Außenseiten der A+B Achse wurde das Seitenspiel derselbigen begrenzt.



Es erfolgte der Probe-Zusammenbau....


.und eine erste Rollprobe mit montiertem Gestänge auf dem Gleis....das hat schon mal gut geklappt!












Demnächst gibt es einen Motortest....


herzlichst
Jörg

... weitere Beiträge...
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=5...145985#p2145985


EningerN  
EningerN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert am: 14.09.2015


RE: Gütertriebwagen-Freelance

#4 von EningerN , 23.05.2020 08:47

Hallo,
da die Basis doch recht kurz geraten ist, hab ich eine Verlängerung aus einem alten Fleischmann-Chassis für das Heck zurecht gefeilt und eingesetzt.





Möglicherweise ist er jetzt ein wenig hecklastig,aber das wird sich nach anfertigen der Grundplatte und den Stromabnehmern herausstellen.Ich denke schon,das er noch einiges an Gewicht vertragen kann,zumal die Untersetzung nur 1:30 beträgt.
Auf den nächsten Bildern möcht ich Euch die Stromabnehmer mal näher vorstellen.
....die Grundplatte in groben Zügen.....



.....hier schon angepaßt......











Für die endgültige Form und Ausführung der Stromabnehmer kreiselten so etliche Gedanken durch meinen Kopf.Letztlich hab ich sie paralell zur Chassis-Längsrichtung montiert.Sie bestehen aus 0,3mm Bronzedraht,die in einer kleinen Halteplatte eingelassen sind.Hierzu wurde mit dem Cutter vorgeritzt,danach mit einem Fräser die passende Tiefe herausgearbeitet,der Draht abgelängt und mit UHU-Plast in der Nut vorbefestigt.Im Bild sieht das so aus......











Nach dem Ablüften des Klebers werden sie endgültig eingeklebt....







In der Grundplatte mußte vor der A-Achse ein V-förmige Kerbe eingelassen werden um die zu hohe Vorspannung auf den Rädern zu reduzieren.






Anschließend hab ich die Drähte nachgerichtet und mit einem Ohm-Meter auf Durchgängigkeit geprüft,wobei auch auf eine Beweglichkeit der Räder geachtet wurde.


herzlichst
Jörg

... weitere Beiträge...
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=5...145985#p2145985


EningerN  
EningerN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert am: 14.09.2015


   

Kaufberatung N Dampflok Tenderlokomotive 4-5/achsig mit Haftreifen
Kupzinger goes 1:300 - Anlagenbau Schmalspurbahn in T

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 49
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz