RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#1 von Werner Mugler , 17.05.2020 15:54

Hallo zusammen,
ich fahre ja immer noch mit der alten, aber meiner Meinung nach guten Digitaltechnik von Märklin. Mein "Prunkstück" ist dabei das Memory, das bisher auch tadellos funktioniert hat, auch noch in den letzten paar Tagen. Gestern abend jedoch waren nach dem Einschalten alle 24 Fahrstraßenlämpchen rot, obwohl nur 10 Fahrstraßen eingerichtet sind. Ich habe versucht, die überzähligen fahrstraßen zu löschen, was anscheinend auch ging. Alles aus und nach einer Weile wieder eingeschaltet. Jetzt leuchteten etwa 16 Fahrstraßen auf. Ich habe auf die A1 gedrückt, die nicht geleuchtet hatte. Darauf hat diese rot geblinkt, was laut Anleitung gar nicht vorgesehen ist. Keine der eingerichteten Fahrstraßen lässt sich mehr schalten, d.h. man hört keine Schaltgeräusche. Auf den beiden Keyboards dagegen funktionieren alle Einzelschaltungen.Alle kabel sind richtig angeschlossen, die Verbindungen 6021, Keyboards, Memory sind intakt.
Mehrere neue Aus- und Einschaltungen der Stromversorgung erbringen immer neue Anzahl der leuchtenden Birnchen am Memory.
Vielleicht hat einer von euch mal eine ähnliche Erfahrung gemacht. Bitte jetzt keine Ratschläge, ich solle das ganze System in die Tonne kloppen und mich neueren Geräten zuwenden. Ich bin das System gewohnt und halte es für mich bestens geeignet. Ich werde halt notfalls nach einem gut gebrauchten Memory Ausschau halten.


Herzliche Grüße, Werner


Werner Mugler  
Werner Mugler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 05.05.2005
Ort: Kreis Heilbronn
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung abwechselnd 6021 u CS3
Stromart Digital


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#2 von X2000 , 17.05.2020 16:19

Du wirst den AKKU tauschen müssen. Die 4 Blindstopfen aufbohren und AKKU ersetzen. Nicht ausbohren - nur anbohren, mit 1 mm Bohrer, dann Gleisschraube einschrauben und damit den Stopfen rausziehen.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.426
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#3 von Werner Mugler , 17.05.2020 16:22

Danke, martin,
und wo kriege ich den Ersatz Akku her?


Herzliche Grüße, Werner


Werner Mugler  
Werner Mugler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 05.05.2005
Ort: Kreis Heilbronn
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung abwechselnd 6021 u CS3
Stromart Digital


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#4 von Dölerich Hirnfiedler , 17.05.2020 16:25

Hallo Werner,

Hier : https://www.akkushop.de/de/varta-backup-...AiABEgK89_D_BwE

Zufällige Speicherwerte sind typisch für einen "toten" Akku im 6043. Zuweilen kann man die Akkus nochmals kurzfristig beleben, indem man sie mehrere Tage mit Spannung versorgt. Das ist aber keine dauerhafte Lösung.

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.308
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#5 von Werner Mugler , 17.05.2020 17:13

Auch dir vielen Dank, dölerich,
ich habe mich eh schon fast gewundert, dass der Akku schon 2 jahrzehnte hält.


Herzliche Grüße, Werner


Werner Mugler  
Werner Mugler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 347
Registriert am: 05.05.2005
Ort: Kreis Heilbronn
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung abwechselnd 6021 u CS3
Stromart Digital


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#6 von rocky mountaineer , 28.03.2022 15:30

Hallo Dölerich,

Zitat von Dölerich Hirnfiedler im Beitrag #4
Zufällige Speicherwerte sind typisch für einen "toten" Akku im 6043. Zuweilen kann man die Akkus nochmals kurzfristig beleben, indem man sie mehrere Tage mit Spannung versorgt. Das ist aber keine dauerhafte Lösung.


Bin durch Zufall auf Deinen Beitrag gestoßen. Habe ähnliche Probleme mit meinen Memories und glaube, daß es an den altersschwachen Akkus liegt. Die durch Züge ausgelösten Schaltbefehle (Automatikbetrieb) werden in zunehmendem Maße nicht ausgeführt
Eines verstehe ich aber nicht ganz:
Wenn das Memory an der 6021 hängt, liegt doch die Ladespannung für den Akku an. Dann müßte es doch "normal" funktionieren. Oder?
Kann es auch an den Keyboards liegen? Die sind teilweise fast 40 Jahre alt. Ich habe gelesen, daß die zunächst mit Batterien ausgeliefert wurden. Dann macht eine Umrüstung auf Akku wohl keinen Sinn. Oder?
Gespeicherte Einstellungen (Fahrstraßen, Weichenstellungen) gehen sowofl bei den Memories wie auch bei den Keyboards nicht verloren, wenn ich die Anlage ausschalte.
Weißt Du, ob beim Akkutausch die gespeicherten Einstellungen verloren gehen?
Danke schon mal für Deinen Kommentar.
Viele Grüße aus Unterfranken

Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterCity (IC)
Beiträge: 516
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 28.03.2022 | Top

RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#7 von Dölerich Hirnfiedler , 28.03.2022 18:39

Zitat von rocky mountaineer im Beitrag #6
Hallo Dölerich,
Zitat von Dölerich Hirnfiedler im Beitrag #4
Zufällige Speicherwerte sind typisch für einen "toten" Akku im 6043. Zuweilen kann man die Akkus nochmals kurzfristig beleben, indem man sie mehrere Tage mit Spannung versorgt. Das ist aber keine dauerhafte Lösung.


Bin durch Zufall auf Deinen Beitrag gestoßen. Habe ähnliche Probleme mit meinen Memories und glaube, daß es an den altersschwachen Akkus liegt. Die durch Züge ausgelösten Schaltbefehle (Automatikbetrieb) werden in zunehmendem Maße nicht ausgeführt
Eines verstehe ich aber nicht ganz:
Wenn das Memory an der 6021 hängt, liegt doch die Ladespannung für den Akku an. Dann müßte es doch "normal" funktionieren. Oder?
Kann es auch an den Keyboards liegen? Die sind teilweise fast 40 Jahre alt. Ich habe gelesen, daß die zunächst mit Batterien ausgeliefert wurden. Dann macht eine Umrüstung auf Akku wohl keinen Sinn. Oder?
Gespeicherte Einstellungen (Fahrstraßen, Weichenstellungen) gehen sowofl bei den Memories wie auch bei den Keyboards nicht verloren, wenn ich die Anlage ausschalte.
Weißt Du, ob beim Akkutausch die gespeicherten Einstellungen verloren gehen?
Danke schon mal für Deinen Kommentar.
Viele Grüße aus Unterfranken

Joern


Hallo Joern,

Nach einem Akkuwechsel sind garantiert alle Daten weg.
Ein 6040 oder 6043 mit Batterien habe ich noch nie gesehen. Ich halte das für eine Verwechslung oder einen Übersetzungsfehler. Die letzten Serien des 6040 verzichten auf einen Akku. Da wird die Spannungsversorgung von Gold-Caps übernommen.

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


rocky mountaineer hat sich bedankt!
 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.308
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#8 von X2000 , 28.03.2022 20:07

Hi D.,
woran erkennt man die letzte Version?


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.426
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#9 von Dölerich Hirnfiedler , 28.03.2022 20:16

Hallo Martin,

Ein äußerliches Merkmal ist mir nicht bekannt. Ich kenne auch keine exakten Produktionsdaten. Ich habe die Version aber schon auf dem Tisch gehabt und wollte den Akku tauschen. Da war aber kein Akku.

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.308
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#10 von Andreas85 , 29.03.2022 07:35

Zitat von Dölerich Hirnfiedler im Beitrag #7
Ein 6040 oder 6043 mit Batterien habe ich noch nie gesehen.

Ich schon

1985 wurden zuerst nur Batterien (Lithium Knopfzellen wie damals in den Motherboards) verbaut
Später dann Akkus mit Ladeschaltung
Am Schluss dann Goldcaps

Zitat von rocky mountaineer im Beitrag #6
Gespeicherte Einstellungen (Fahrstraßen, Weichenstellungen) gehen sowofl bei den Memories wie auch bei den Keyboards nicht verloren, wenn ich die Anlage ausschalte.


Dann sind die Akkus/Batterien/Goldcaps definitiv nicht die Ursache für deine Probleme.

Schau doch eher mal die S88 an.
Kabel, Steckverbinder, Kontaktgleise ...


CS2 4.1, GFP 2.43 MS2 2.1 FritzBoxFonWlan OpenWrt MobileStation App 8) manjaro


rocky mountaineer hat sich bedankt!
Andreas85  
Andreas85
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.866
Registriert am: 11.01.2009
Ort: Albershausen
Gleise CGleis
Spurweite H0
Steuerung CS2+CS3
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 29.03.2022 | Top

RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#11 von Senator , 29.03.2022 19:26

Zitat von X2000 im Beitrag #8
Hi D.,
woran erkennt man die letzte Version?


Hallo zusammen,

die letzten Versionen erkennt man an der roten Umrandung der Dip-Schalter.

Viele Grüße

Günter


X2000 hat sich bedankt!
Senator  
Senator
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert am: 09.08.2007
Spurweite H0


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#12 von rocky mountaineer , 31.03.2022 11:57

Zitat von Andreas85 im Beitrag #10
Zitat von rocky mountaineer im Beitrag #6Gespeicherte Einstellungen (Fahrstraßen, Weichenstellungen) gehen sowofl bei den Memories wie auch bei den Keyboards nicht verloren, wenn ich die Anlage ausschalte.
Dann sind die Akkus/Batterien/Goldcaps definitiv nicht die Ursache für deine Probleme.Schau doch eher mal die S88 an.Kabel, Steckverbinder, Kontaktgleise ...

Hallo Andreas,
danke für Deinen Beitrag.
Das habe ich als erstes gemacht, aber ohne Erfolg. Mir ist aber folgendes aufgefallen:
Bei den nicht ausgeführten Schaltbefehlen handelt es sich in allererster Linie um "Folgefahrstraßnn" also um Befehle,die nicht den Weg
Zitat von Andreas85 im Beitrag #10
Kabel, Steckverbinder, Kontaktgleise ...
nehmen, sondern um Befehle, die in eine vorhandene FS integriert sind und somit direkt vom Memory ausgeführt werden.
Wegen dieses Umstandes tippe ich doch eher auf einen schwächelden Akku. Da dürfte die noch gespeicherte Energie gerade noch ausreichen , die im Eeprom abgelegten Einstellungen zu erhalten, aber für Schaltvorgänge, wie eine "Folgefahrstraße" auslösen, nicht mehr.
Was meinst Du?
Grüße aus Unterfranken und danke

Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterCity (IC)
Beiträge: 516
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 31.03.2022 | Top

RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#13 von Klaus5 , 31.03.2022 17:48

Hallo Senator
Hättest Du ein bitte Bild der 6043 mit umrandeten Dipschaltern

Danke

Gruss Klaus


 
Klaus5
InterCity (IC)
Beiträge: 530
Registriert am: 17.02.2013
Ort: Nähe Stuttgart
Gleise K Gleise und G Gleise R2
Spurweite H0, G
Steuerung CS3 CS2
Stromart AC, DC


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#14 von Senator , 31.03.2022 19:33

Hallo Klaus,

hier ist das Memory 6043 mit roten Dip-Schaltern zu sehen (4. Bild):
https://www.ricardo.ch/de/a/maerklin-dig...043-1185397554/

Ich habe sowohl diese Version wie auch die mit der schwarzen Umrandung.

Viele Grüße

Günter


Senator  
Senator
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert am: 09.08.2007
Spurweite H0


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#15 von Andreas85 , 01.04.2022 08:30

Zitat von rocky mountaineer im Beitrag #6
Gespeicherte Einstellungen (Fahrstraßen, Weichenstellungen) gehen sowofl bei den Memories wie auch bei den Keyboards nicht verloren, wenn ich die Anlage ausschalte.

==> 100% nicht der Akku !

Zitat von rocky mountaineer im Beitrag #12
Bei den nicht ausgeführten Schaltbefehlen handelt es sich in allererster Linie um "Folgefahrstraßnn"

Dann kommen 2 Dinge in Frage:
* Dilschalter: Wenn ich das noch richtig weiß (sind ja mehr als 20 Jahre ) hat einer der Schalter hat Einfluß auf Folgestraßen
Also: Alle Schalter mal bewegen, dann in die ursprüngliche Stellung zurück

* Es gibt noch die Möglichkeit, dass der Speicherinhalt des memory während einer längeren Nichtbenutzung verändert/beschädigt wurde.
Das heißt nicht dass der Akku beschädigt ist, sondern dass er nur halt mal irgendwann sehr leer war.
Dagegen hilft aber nur: Reset des memory und neu programmieren

Andreas


CS2 4.1, GFP 2.43 MS2 2.1 FritzBoxFonWlan OpenWrt MobileStation App 8) manjaro


rocky mountaineer hat sich bedankt!
Andreas85  
Andreas85
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.866
Registriert am: 11.01.2009
Ort: Albershausen
Gleise CGleis
Spurweite H0
Steuerung CS2+CS3
Stromart Digital


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043; Akku oder Batterie?

#16 von rocky mountaineer , 04.04.2022 14:02

Hallo,

Zitat von Dölerich Hirnfiedler im Beitrag #7
Ein 6040 oder 6043 mit Batterien habe ich noch nie gesehen. Ich halte das für eine Verwechslung oder einen Übersetzungsfehler.


habe meine 3 Memories geöffnet und dabei festgestellt, daß unterschiedliche Puffer eingesetzt werden. An sich nichts ungewöhnliches bei unterschielichen Konstruktionsständen.

Bild entfernt (keine Rechte)
Dieses Memory (Version 4.0 aus 11/1992) hat ein Pufferelement der Fa. SAFT

Bild entfernt (keine Rechte)
Diese Memories (Version 3.0 aus 05/1991) haben Puffer der Fa. Varta

Das Varta -Element ist laut bechreibung von Varta eindeutig ein Akku.

Das SAFT-Element hat die Aufschrift Ni-Cd Battery. Leider kann ich keine technisce Beschreibung finden und bin mir nun total unsicher, ob Akku oder Batterie
Kann jemand dazu etwas sagen? Handelt es sich möglicherweise nur um einen sprachlichen Fehler?

Danke für alle Hinweise und Ratschläge.
Viele Grüße aus Unterfranken

Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterCity (IC)
Beiträge: 516
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043; Akku oder Batterie?

#17 von volkerS , 04.04.2022 14:14

Hallo Joern,
Saft 3GB170 müsste auch ein Akku sein. Der ist aber definitiv defekt. hat schon die unterhalb vorbeiführende Leiterbahn zerfressen. Die muss unbedingt nach Reiinigen der Platine instandgesetzt werden. Varta ist klar: Akku 3,6V 100mAh. Wahrscheinlich musst du da den 3,6V 150mAh nehmen, da es deine Type wohl kaum noch gibt.
Volker


rocky mountaineer hat sich bedankt!
volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.450
Registriert am: 14.10.2014


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043; Akku oder Batterie?

#18 von Andreas85 , 04.04.2022 15:54

Volker hat Recht,
* der Saft-Akku (Ni-Cd ist definitiv ein Akku und keine Batterie) muß ersetzt werden (weil ausgelaufen) !

Ob er aber im Moment noch tut, kann dir nur ein Multimeter sagen.

Das Memory eine Nacht "ruhen" lassen. Die Spannung sollte dann bei ausgeschaltetem Gerät auf jeden Fall über 3 Volt liegen.
Das gleiche gilt für die Varta-Akkus. Wenn Sie über 3Volt liegen, haben sie bisher noch gearbeitet

Wenn diese Akkus voll geladen sind (1 Betriebstag mit mindestens 4 Stunden) reicht die Ladung normalerweise mindestens 6 Monate um das RAM am Leben zu erhalten.

Andreas


CS2 4.1, GFP 2.43 MS2 2.1 FritzBoxFonWlan OpenWrt MobileStation App 8) manjaro


rocky mountaineer hat sich bedankt!
Andreas85  
Andreas85
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.866
Registriert am: 11.01.2009
Ort: Albershausen
Gleise CGleis
Spurweite H0
Steuerung CS2+CS3
Stromart Digital


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043; Akku oder Batterie?

#19 von firecat76 , 04.04.2022 16:29

Hallo zusammen,

ich benötige demnächst vermutlich auch einen Akku-Tausch meines Märklin 6043 Memory. Weiß hier noch jemand eine Bezugsquelle für diese Gehäuse-(Spreiz-)Nieten der 60xx-Geräte



Ich hatte mal danach gegoogelt aber leider gibt es ausser den Verweis auf Conrad nirgends eine Bestellnummer oder einen Link. Beim freien Suchen habe ich im Webshop nichts finden können.

Viele Grüße,
Arndt


firecat76  
firecat76
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 73
Registriert am: 01.04.2015
Ort: Rheinhessen
Gleise C-Gleis / M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, MS2, CU (6021) + 80F
Stromart Digital


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043; Akku oder Batterie?

#20 von X2000 , 04.04.2022 17:46

Conrad hatte die einst- aber C. gibt es heir nicht mehr in DO oder E.


Gruß

Martin


X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.426
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043

#21 von alexus , 04.04.2022 17:50

Hallo Joern

Beides definitiv Akkus, da kannst du auch dieselbe Type wie schon angegeben nutzen.

Aber gut auf die entsprechende Polung achten, die werden von den Anschlüssen nicht kompatibel sein.

Und auf jeden Fall, wie schon geschrieben, bei dem „Saft“Akku unbedingt alles vorsichtig reinigen, das ist meistens 20% tiges Kaliumhydroxid.

Zu den „Nuppsis“, Spreiznieten, da such ich auch schon lange, aber ich denke fast den Gehäusehersteller gibt’s gar nicht mehr.
Es könnte auch eine, auf die passende Länge abgesägte, Senkkopfschraube für Holz (keine Spax, die zerschneidet den Kunststoff) gehen. Die Schraube muß so groß sein, das sie innen greift, am Oberteil ein wenig ansenken damit der Kopf dann bündig sitzt. Die Länge darf nur ein klein wenig mehr sein als innen das Kunststoffteil.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten


rocky mountaineer hat sich bedankt!
 
alexus
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.051
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043, Spreiznieten

#22 von rocky mountaineer , 04.04.2022 18:22

Hallo @ all,

danke für alle Antworten. Bin froh, daß das SAFT-Modul auch ein Akku ist.
Die Spreiznieten kann man wiederverwenden, wenn nicht zu tief und zu groß gebohrt wurde. Ist dann halt ei kleines Löchlein drin.
Grüße aus Unterfranken

Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterCity (IC)
Beiträge: 516
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 04.04.2022 | Top

RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043, Spreiznieten

#23 von rocky mountaineer , 04.04.2022 21:57

Hallo Alexander,

Zitat von alexus im Beitrag #21
bei dem „Saft“Akku unbedingt alles vorsichtig reinigen, das ist meistens 20% tiges Kaliumhydroxid.

Weißt Du mit welchem Mittel man am besten rangeht? Wasser wird es nicht tun!
Danke und gruß

Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterCity (IC)
Beiträge: 516
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 04.04.2022 | Top

RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043, Spreiznieten

#24 von alexus , 05.04.2022 11:20

Hallo Joern

Ich würde da zuerst mit einem Küchentuch oder Toilettenpapier mechanisch so viel wie möglich entfernen. Dann einen Versuch mit Isopropanol machen, erst mal an einer kleinen Stelle.
Ansonsten gibt es ja auch die entsprechenden Spezialreiniger, wie z. B. Kontakt LR bei Reichelt.

Auf jeden Fall bei solchen Arbeiten auf gute Belüftung (oder,draußen arbeiten) achten und natürlich nicht dabei rauchen ( im Fachjargon: Von Zündquellen freihalten).

Und bitte entsprechende Schutzmaßnahmen wie Handschuhe, Maske, Schutzbrille nicht vergessen. Zum einen wegen der Rückstände und zum anderen wegen der Reiniger.
Wenn du mal 2 St. beim Augenarzt wegen einem Säurespritzer gesessen hast achtet man darauf.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten


rocky mountaineer hat sich bedankt!
 
alexus
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.051
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Bitte um Hilfe bei Märklin Memory 6043, Spreiznieten

#25 von alexanderonline , 06.04.2022 21:43

Hallo,

Weiß jemand hier, welcher Akku in den Memorys mit den roten Dipschaltern verbaut ist?

Viele Grüße
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.869
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


   

Zimo MX645P16 Sound
Piko Beleuchtung z.B. 59434 V60

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz