Willkommen 

RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#201 von H0-Feldbahner , 04.12.2021 15:25

Hallo Udo

Tender ist spitzenmäßig!!! Würde mir auch sehr, sehr gefallen, aber mit Messing löten habe ich es nicht so. Könnte mir aber auch gut vorstellen einige Teile aus Polystrol zu bauen.
Wäre es eventuell möglich vom Tender Baupläne zu bekommen?
Bin auf jeden Fall schon gespannt aufs fertige Farbkleid.

Gruß
Richard


H0-Feldbahner  
H0-Feldbahner
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert am: 31.05.2021
Spurweite H0e
Steuerung Roco
Stromart Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#202 von lernkern , 04.12.2021 17:37

Moin Udo.

Ganz ehrlich? Am Ende spielen wir doch alle, wir Kindsköpfe!

Mir persönlich gefällt Marklins Idee, eine 0-Bahn auf die H0-Schienen zu stellen. Und dann kommt es drauf an, was jeder für sich draus macht (wenn er will). Und ihr wollt und das Ergebnis ist toll!

Ich freue mich auf alle Fälle, wenn ihr euer Projekt hier weiter vorstellt.

Viele Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m


Todtnauerli hat sich bedankt!
 
lernkern
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.325
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#203 von Todtnauerli , 04.12.2021 17:53

Hallo Richard,
Hallo Jörg,

es gibt von dem Tender keinen Bauplan, der ist in Freelance entstanden. Mein Messingspezialist hat den frei kreiert.
Es exsistiert auch kein Schmierzettel, oder Skizze….

Jörg, stimmt …. Mit dem am Schluss spielen wir Alle.


Gruß Udo


Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) viewtopic.php?f=64&t=136068&start=250


H0-Feldbahner und Ringfahrer haben sich bedankt!
Todtnauerli  
Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert am: 16.05.2020
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#204 von Ringfahrer , 04.12.2021 19:28

Der Tender ist klasse geworden.
Und auf weitere Berichte von Dir warte ich immer ganz gespannt.
Viele Grüße
Dirk


Alle haben gesagt das es nicht geht, dann kam einer der das nicht wusste und hat es einfach gemacht.


 
Ringfahrer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert am: 16.10.2020
Ort: 47495 Rheinberg
Stromart Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#205 von Todtnauerli , 05.12.2021 20:05

Hallo Dirk,

Es geht ein Stück weiter… Mein Mobakollege hat die Lok und Tender aus der Lackierkabine geschoben……
Das Ergebnis wird hier nun präsentiert…

Gruß Udo




















Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) viewtopic.php?f=64&t=136068&start=250


Todtnauerli  
Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert am: 16.05.2020
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#206 von pollotrain , 06.12.2021 13:38

Hallöchen ,

... um hier auch mal wieder meine Spuren zu hinterlassen
Richtig gut ist die Lok geworden,


Gruß Thomas

GKB




Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer


 
pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.422
Registriert am: 11.06.2015
Ort: Nähe von Lüneburg
Gleise Roco H0e / Märklin
Spurweite H0e


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#207 von Todtnauerli , 06.12.2021 16:16

Hallo pollotrain,

super von dir mal wieder bei der Schmalspur zu halten. Tja, es ist eine echte Herausforderung im wahrsten Sinne , dass ganze so zu ändern das der Minex Charakter erhalten bleibt. Denke doch es ist irgendwie gelungen. Die Lok gab es ja nie als Schlepptender in der Realität. Im Bereich der Modellbahn,
ist mein Motto trotzdem ,wenn es passt und stimmig wirkt,warum nicht. Jetzt kommen noch die Feinabstimmungen danach sehen wir weiter.

Beste Grüße Udo


Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) viewtopic.php?f=64&t=136068&start=250


pollotrain hat sich bedankt!
Todtnauerli  
Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert am: 16.05.2020
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#208 von ekki , 06.12.2021 17:39

Moin Udo,

na das nenne ich mal eine super Ergänzung für Deine Anlage. Passt wunderbar zur den übrigen Minex-Modellen, auch wenn da einige Besserwisser, Pufferküsser, Weichenschmierer, Nietenzähler usw. wohl gerade Schnappatmung haben werden. Mir gefällt die Schlepptender-Minex sehr gut, so eine Lok kann man sich auf einigen schmalspurigen Kleinbahnen durchaus vorstellen. Es müssen nicht immer die Heeresfeldbahnbrummer sein, auch wenn sie noch so schick sind. Danke fürs Vorstellen des Schätzchens .

Kleinbahnige Grüße
Ekki




Mein Blog

Meine VWE

Verden Walsroder Eisenbahn

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Aristoteles


Todtnauerli hat sich bedankt!
 
ekki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 498
Registriert am: 28.10.2011


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#209 von Todtnauerli , 06.12.2021 19:39

Moin Ekki,

Freut mich besonders das du mal wieder Zeit gefunden hast. Danke für dein Statement, so ein Umbau ist fast ein Spagat,
Wie du schon erwähntest…. es ist etwas anderes als eine herausgeputzte Heeresfeldbahn -Schlepptenderlokomotive.
Denke doch das die Minex als Minex erkennbar ist, der Tender entwertet die Lok auf keinen Fall.
Alleine die Proportionen sind sehr gut getroffen.
Wie immer alles letztendlich eine Geschmacksfrage….. und diesen gehen ja recht weit auseinander.

Gruß Udo


Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) viewtopic.php?f=64&t=136068&start=250


Todtnauerli  
Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert am: 16.05.2020
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 06.12.2021 | Top

RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#210 von Ringfahrer , 06.12.2021 19:46

Udo, der Heizer fehlt noch.
Der mit der Schüppe.
Hutabzieh für diese Meisterleistung.
Ist evtl. eine Kleinserie geplant?
Und könntet Ihr nach der Kastendampflok vielleicht mal über einen Borgward Schienenbus nachdenken?
List nimmt bei mir langsam Gestalt an.
Viele Grüße
Dirk


Alle haben gesagt das es nicht geht, dann kam einer der das nicht wusste und hat es einfach gemacht.


 
Ringfahrer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert am: 16.10.2020
Ort: 47495 Rheinberg
Stromart Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#211 von Todtnauerli , 06.12.2021 20:14

Hallo Dirk,

schauen wir mal was uns da noch einfällt und uns an die Grenze des Möglichen bringt…

Gruß Udo


Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) viewtopic.php?f=64&t=136068&start=250


Todtnauerli  
Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert am: 16.05.2020
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#212 von Todtnauerli , 07.12.2021 13:34

Hallo zusammen,


Noch nachgereicht….. da der Tender eine Einzelanfertigung ist…. Liegt die Idee nahe ihn als geschweißten Mustertender
zu bauen…. Daher weist der Tender keine Vernietung auf…..

Gruß Udo


Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) viewtopic.php?f=64&t=136068&start=250


Todtnauerli  
Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert am: 16.05.2020
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#213 von Todtnauerli , 07.12.2021 18:21

Hallo zusammen,

Für die 3 Adventswoche aktuelle Bilder der Schmalspur...

Gruß Udo






















Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) viewtopic.php?f=64&t=136068&start=250


Doktor Fäustchen, H0-Feldbahner, d3lirium und Minexfan haben sich bedankt!
Todtnauerli  
Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert am: 16.05.2020
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 07.12.2021 | Top

RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#214 von Ringfahrer , 08.12.2021 20:02

Tolle Bilder, danke dafür.
Wenn ich richtig sehe sind auch Magic-Train Waggons im Einsatz.
Hast Du da die Radsätze getauscht? Bei mir machen die MT Probleme beim überfahren von Weichen.
Über einen Tip würde ich mich freuen.
Viele Grüße
Dirk


Alle haben gesagt das es nicht geht, dann kam einer der das nicht wusste und hat es einfach gemacht.


 
Ringfahrer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert am: 16.10.2020
Ort: 47495 Rheinberg
Stromart Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#215 von Todtnauerli , 08.12.2021 20:59

Moin Dirk,

will jetzt nicht im Nebel rumstöchern und irgend eine Theorie in Raum stellen. Die MT von FLM haben bei mir alle ein Achsinnenmass
von 14,2 mm, so laufen Lok Wagen ohne Probleme durch die Weichenstrassen, zumal ich nur die 22,5 Grad Weichen mit kleiner Laterne verbaut habe.

Messe mal das Achsinnenmass bei deinen Minex Wagen und überprüfe die MT Wagen. Fahre alle MT mit den DC -Achsen und Läufrädern,
auch die beiden Lokomotive sind mit Original Hufen unterwegs.....

Solange du keine Rückmelder verbauts oder andere Meldesysteme spielt das bei den Waggons keine größere Rolle.

Gruß Udo Udo


Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) viewtopic.php?f=64&t=136068&start=250


Todtnauerli  
Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert am: 16.05.2020
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#216 von Todtnauerli , 09.12.2021 19:10

Hallo,

....die Kleine ist wieder zurück im Schwarzwald , in den nächsten Tagen bekommt sie wieder ihre Digitaltechnik.
das Projekt ist ein Freelance Projekt.... Vorbild ist hier nicht Priorität.
Da haben sicherlich die Vorbild Schmalspurer einen Schluckauf bekommen.
Die Märklin Minex Linie sollte weiterhin erkennbar sein, dass ist gelungen.

Nun noch die ersten Bilder von der Lok auf der Gleisanlage des Zielbahnhof.

Gruss Udo






















Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) viewtopic.php?f=64&t=136068&start=250


Todtnauerli  
Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert am: 16.05.2020
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 09.12.2021 | Top

RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#217 von Todtnauerli , 20.12.2021 16:58

Hallo zusammen ,

Post war da, meine Faulheit was altern und Patinieren betrifft hat sich wieder ausbezahlt. Nach dem Motto eine Modellbauhand wäscht die
andere....hat sich der Einsatz wieder gelohnt. Eine Mobakollege aus dem Großraum Niedersachsen hat mir die giftgrünen Minex Hochborder
in schöne verhauene Schmalspur Wagen aufgearbeitet ....... ein vorzeugbares Ergebnis darf nun präsentiert werden. Die nächsten 4 stehen
in den Startlöchern.

die Decals in Spur 0 durchnummeriert sind schon bestellt......


Gruß Udo







Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) viewtopic.php?f=64&t=136068&start=250


Doktor Fäustchen, H0-Feldbahner und power haben sich bedankt!
Todtnauerli  
Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert am: 16.05.2020
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#218 von etr 401 , 25.12.2021 09:46

Hallo,
Kleines Offtopic.
Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)


Freundliche Grüße Julius

Meine Anlage: Modellbahnanlage in großer Kreisform


Doktor Fäustchen hat sich bedankt!
etr 401  
etr 401
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert am: 04.06.2021
Gleise C-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#219 von Claus60 , 25.12.2021 11:44

Hallo und frohe Weihnachten.

Zitat von Ringfahrer im Beitrag #214
Hast Du da die Radsätze getauscht? Bei mir machen die MT Probleme beim überfahren von Weichen.
Über einen Tip würde ich mich freuen.


Das Problem ist, es gibt keine AC Tauschachsen für Magic Train Wagen. Die MT Wagen haben 12,6 mm Räder, zu groß für H0.

Die Kunststoffräder von MT sind so oder so ein kleines Problem. Denn es gibt auch keine Metall- Tauschachsen für DC (mehr). So etwas gab es mal, aber die sind lange ausverkauft. Bei den Original- MT Rädern gibt es Qualitätsstreuungen. Einige laufen rund und problemlos und andere eher "eiernd" und störanfällig.

Wenn man heutzutage die MT Radsätze tauschen will, muss man einen ziemlichen Aufwand betreiben. Zum einen muss man sich Radsätze in UK besorgen. Der dort übliche Maßstab von 1:76 bedingt größere Räder als der hier gebräuchliche Maßstab 1:87. Da bekommt man halbwegs passende Räder z.B. von Hornby. Allerdings passen die Achsen dann überhaupt nicht mehr zu MT. Um das zu umgehen, muss man entweder die Radlager bearbeiten (z.B. mit Lagerbuchsen von Peho) oder man zieht die Radscheiben von den Hornby Achsen ab und schiebt sie auf die Original MT Achsen. Dadurch liegen die MT Wagen zwar ein paar Zehntelmillimeter tiefer, als mit den Original- Rädern, das stört aber nicht wirklich. Nur gibt es in UK kein Dreileiter System. Deswegen bekommt man dort keine AC Tauschachsen. Somit ist dieser Weg für Minexer auch versperrt.

Für Minex gibt es nur zwei Optionen. Zum einen müsste man sich passende Räder selbst herstellen. Dazu benötigt man aber eine Drehbank und die Fähigkeiten damit umzugehen. Oder man hofft, das man durch Justage der Radsatz- Innenmaße es so trifft, das ein störungsfreier Betrieb möglich ist. Theoretisch könnte man sich passende Räder auch noch 3D drucken doch ich bezweifele das man damit präziser als die Original- Kunststoffräder wird.


Danke fürs Lesen, Claus

(M)ein Modellbahn- Blog


Todtnauerli hat sich bedankt!
 
Claus60
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 370
Registriert am: 06.08.2016
Homepage: Link
Ort: Lehmden
Steuerung Deltang RC und Roco z21 Start (DCC)
Stromart DC, Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#220 von Todtnauerli , 25.12.2021 16:44

Hallo an die Schmalspur Begeisternden
Minex Fans,

es hat noch mit der Post am Heiligen Abend funktioniert ,
die Spur 0 Fichten sind noch angekommen..... Die Fichten
mussten,durften,wie auch immer sich mit der Anlage anfreunden.

Wünsche in diesem Sinne allen ein geruhsame Weihnachtsfest im Kreise der Famikie.

Gruß Udo






Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) viewtopic.php?f=64&t=136068&start=250


Todtnauerli  
Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert am: 16.05.2020
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#221 von Todtnauerli , 03.01.2022 21:17

Halle zusammenn,

Wünsche erstenmal ein gutes Neues Jahr. Was gibt es in de jungen Tagen des neuen Jahres aktuelles zu berichten. Die Messingschmiede meines Modellbahnkollegen stand auch zwischen den Tagen nicht still. Die angekündigte Kastendampflok nimmt Form an. Vorab gleich den Kritikern , den
Wind aus den Segeln nehmen...die Kastendampflok wird als C Kuppler gebaut ,ob das nun Vorbildwiderig ist oder nicht lässt sich hier nicht diskutieren.
Es wird gebaut was gefällt. Wenn manche jetzt eine Plettenberg sehen......auch schön... Vielleicht ist das ein Prototyp der dann aus Geldmangel eingestellt
wurde, soweit warum wir,ich eine C Kuppler bauen lasse.
Das gute Stück basiert auf einem Minex 3400 Fahrgestell ,wird kpl.aus Messing gebaut und bleibt eine Einzelanfertigung. Soweit so gut.

für die Neugierigen die ersten Bilder.

Gruss Udo










Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) viewtopic.php?f=64&t=136068&start=250


Todtnauerli  
Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert am: 16.05.2020
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 03.01.2022 | Top

RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#222 von lernkern , 04.01.2022 23:03

Moin.

Ob es etwas hätte gegeben haben können oder nicht, ist ja einerlei. Eine glaubwürdige Geschichte dazu findet sich dann schon.

Wäre, wäre, Fahrradkette, wie wir Fußballer und Dummschwätzer sagen.

Was ich auf den Bildern sehe, gefällt mir gut, das wird bestimmt eine knuffige Lok. Ich bin gespannt, wie es damit weitergeht.

Gruß

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m


Todtnauerli hat sich bedankt!
 
lernkern
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.325
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#223 von VolkerMZ , 05.01.2022 15:04

C-gekuppelte Kastendampfloks gab es doch mehr als genug, was soll daran nicht vorbildgerecht sein? Es gab bei der Flensburger Kreisbahn sogar BBn4vt-Duplex-Verbundlokomotiven mit Kastenaufbau. C-Kuppler-Kastenloks gab es da auch, ebenso bei der Kehdinger Kreisbahn. Für ihre pfälzischen Meterspurstrecken beschaffte sogar die Bayerische Staatsbahn C-gekuppelte Kastenlokomotiven. Die größte Zahl an Kasten-C-Kupplern dürfte allerdings die belgische NMVB/SNCV besessen haben, das war sozusagen die Standardbauart für die nichtelektrifizierten Strecken.

Volker


VolkerMZ  
VolkerMZ
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert am: 04.12.2021
Ort: Mainz
Spurweite H0, H0e
Steuerung Trix MS 2, Gaugemaster Feedback Controller
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#224 von Todtnauerli , 14.01.2022 17:40

hallo Jörg,
Hallo Volker


Zitat von lernkern im Beitrag #222
Moin.

Ob es etwas hätte gegeben haben können oder nicht, ist ja einerlei. Eine glaubwürdige Geschichte dazu findet sich dann schon.

Wäre, wäre, Fahrradkette, wie wir Fußballer und Dummschwätzer sagen.

Was ich auf den Bildern sehe, gefällt mir gut, das wird bestimmt eine knuffige Lok. Ich bin gespannt, wie es damit weitergeht.

Gruß

Jörg


.....es geht weiter in unserer kleine Gruppe gibt der Messingspezialist die Schlagzahl vor..... Für euch einfach auf die Schnelle 2 Bilder
vom Bauzustand.

Gruß Udo





Zitat von VolkerMZ im Beitrag #223
C-gekuppelte Kastendampfloks gab es doch mehr als genug, was soll daran nicht vorbildgerecht sein? Es gab bei der Flensburger Kreisbahn sogar BBn4vt-Duplex-Verbundlokomotiven mit Kastenaufbau. C-Kuppler-Kastenloks gab es da auch, ebenso bei der Kehdinger Kreisbahn. Für ihre pfälzischen Meterspurstrecken beschaffte sogar die Bayerische Staatsbahn C-gekuppelte Kastenlokomotiven. Die größte Zahl an Kasten-C-Kupplern dürfte allerdings die belgische NMVB/SNCV besessen haben, das war sozusagen die Standardbauart für die nichtelektrifizierten Strecken.

Volker


Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) viewtopic.php?f=64&t=136068&start=250


Todtnauerli  
Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert am: 16.05.2020
Spurweite H0, 0, 00, 1
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 14.01.2022 | Top

RE: Mit der Märklin Minex Schmalspurig durch den Schwarzwald vorbei am Felsbrocken in Spur H0

#225 von VolkerMZ , 14.01.2022 21:39

Das sieht aber verdammt gut aus! Ebenso solide wie filigran. Und das wichtigste, die Lok sieht genau so aus, als hätte sie ein reales Vorbild. Alles ist stimmig und überzeugend.

Volker


Todtnauerli hat sich bedankt!
VolkerMZ  
VolkerMZ
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert am: 04.12.2021
Ort: Mainz
Spurweite H0, H0e
Steuerung Trix MS 2, Gaugemaster Feedback Controller
Stromart DC, Digital, Analog


   

Eine kleine Anlage

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 49
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz