Willkommen 

(N) Dudelburg: Fiddle Yard 12-gleisig - Neu: Automatisiert mit Schrittmotor, Steuerung über ESU ECoS 50200

#1 von Brownie reloaded , 03.06.2020 17:36

Hallo,

heute möchte ich Euch den Baubericht meines Fiddle Yard nachliefern, welches ich bereits in der Vorstellung von Dudelburg kurz angesprochen hatte.

Zum besseren Verständnis, was aus den gezeigten Holzstücken eigentlich mal werden soll, vorab erst mal zwei Bilder vom fertig eingebauten Fiddle Yard ...


d5x_04575


d5x_04725


Und nun zum Baubericht:

Vor der Planung meiner Erweiterung, die möglichst viele Abstellgleise für Züge beinhalten sollte, war mir 'Fiddle Yard' in Bezug auf Eisenbahn kein Begriff, bis ich zufällig auf YouTube über riesige, vollautomatische Fiddle Yards gestolpert bin und daraufhin auch hier einige entdeckt habe. Da war klar, es musste ein Fiddle Yard her.

Die Länge stand schnell fest, Dudelburg ist nicht groß und meine Züge sind maximal nur so lang, das sie im Bahnhof zwischen den Weichenstraßen Platz haben, also maximal 70 cm. Die Länge eines Mtx Flexgleises beträgt 73 cm. Passt. In der Gesamtbreite musste es unter 50 cm bleiben, also Schiebebühne plus Verfahrweg. Den optimalen, mittleren Gleisabstand habe ich mit 2,5 cm festgelegt. Aus diesen Randparametern ergaben sich dann 12 Gleise, aber mit 2 um 6 Gleise versetzten Zufahrten, anstatt nur einer Zufahrt. So reduzierte sich der maximale Verfahrweg von 27,5 cm auf nur noch 12,5 cm, was erst die 12 Gleise möglich machte. Der Plan stand fest.

Weiterhin sollte das Fiddle Yard einfach und einhändig zu bedienen, eventuell später automatisiert, und ohne zusätzlichen Schnickschnack absolut sauber positionierbar sein und sich nicht selbst verstellen. Nach weiteren Recherchen stand dann auch die dafür benötigte Technik fest, die ich als erstes geordert habe, weil davon alle weiteren Maße des Fiddle Yard abhängen.

2 Linearführungen 16 x 400 mm wellenunterstützt incl. 4 Blockwagen mit nachjustierbaren Kugelumlaufführungen von Buskamp/Dillkötter ...


img_20191111_135239

Dazu eine Trapezspindelwelle 8 mm x 450 mm mit 8 mm Steigung/U incl. 2 Kugellagerböcken und Antriebswellenadapter aus der Bucht ...


img_20191113_152515


Nach der Planung der benötigten Holzteile, kam erst mal etwas schwereres Gerät zum Einsatz. Aus Erfahrung habe ich gerade beim Fiddle Yard darauf verzichtet, irgend etwas dafür bereits zuschneiden zu lassen. Abweichungen bis zu 1 mm oder nicht 100%ige rechte Winkel, sind beim Zuschnitt im Baumarkt eigentlich normal, aber hier absolut tödlich. Die Schiebebühne sollte an den Gleisenden gerade mal 0,5 mm Abstand zu der 'Box' des Fiddle Yard haben und muss dafür auf beiden Seiten absolut parallel laufen. Also wurde selbst gesägt.


img_20191123_152349


img_20191124_145428

Beim Verleimen der Box sind daher auch Lineal und Anschlagwinkel existenziell. Für absolut parallele Außenwände hatte ich mir noch je zwei Hölzer mit den Innenmaßen als Abstandshalter exakt zugesägt. Hier liegen schon mal die Linearführungen und die Welle bereit. Beides jetzt noch nicht verschrauben! Die kleine Kurbel stammt aus Eigenfertigung mit Resten aus dem Fundus ...


d90_135629


Als nächstes habe ich die Positionen für die Schauben zur Befestigung der Blockwagen exakt vermessen, ohne Zugaben* gebohrt und die Blockwagen montiert. ( * Die Schrauben dürfen in der Bühne kein Spiel haben) Nach Kontrolle der richtigen Position der Blockwagen, wurden auf der Unterseite der Bühne die Quer- und Längsverstärkungen verleimt ...


d90_13561

... und die Bühne auf die Linearführungen geschoben ...


d90_13559


Danach wurde das ganze Konstrukt vorsichtig in die Box eingesetzt und die Bühne mittig zentriert und mit 0,5 mm Kunststoffstreifen links und rechts ausgerichtet und dann vorsichtig gestestet .... und .... Begeisterung die angestrebten Toleranzen und Parallelitäten passten. Die Kunststoffstreifen wieder eingesetzt, die Linearführungen längs mittig in der Box ausgerichtet und verschraubt. Die Welle eingefädelt, Lager ausgerichtet und auch verschraubt. Der fertige Rohbau ...


d90_13565


Dann wurde alles noch einmal zerlegt und mit einem Grundanstrich versehen ...


d90_13572


Und noch einmal zur Kontrolle zusammen gebaut ...


d90_13574


d90_13576


Testlauf ...

[youtu-be]https://youtu.be/hagF6O0BYZA[/youtu-be]


Um die Gleise auf der Bühne passend zu verlegen, musste dann erst der andere Teil der Erweiterung mit den Zufahrtgleisen fertig gestellt werden. Die Bühne habe ich dann jeweils alle 2,5 cm fixiert und ein Gleispaar an die Zufahrten angepasst. Die Gleise sind mit Gleisnägeln befestigt, jeweils mit 1,0 mm vorgebohrt ...


d90_13672


Jetzt konnte der letzte Schritt erfolgen, die Verdrahtung der Bühnengleise. Eine Kommentierung der letzten Bilder erspare ich Euch ...


d90_13720


d90_13718


d90_13719


d90_13721


d90_13722

Das Fiddle Yard ist jetzt etwa 2 Monate im Einsatz und hat bisher nur Freude gemacht. Aufgrund der sauberen Linearführungen und der spielfreien Spindel, ist eine Arretierung nicht erforderlich. Die Dimension der Linearführungen halte ich auch für deutlich größere Bühnen für ausreichend. Die Spindel würde ich bei breiteren Bühnen aber in 16 mm Durchmesser wählen.

Gruß, Dietmar


Brownies Dudelburg Reloaded
Rückblicke Bauphase - Fiddle Yard - Basteleien - Lokoptimierungen und Soundumbauten

Meine anderen Themen im Stummiforum
Kieswerk - Fiddle Yard mit Schrittmotor - Waggonbeleuchtungen - Diverses


Fisch65 und RC und Piccolo haben sich bedankt!
 
Brownie reloaded
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 261
Registriert am: 24.05.2020
Ort: Salzgitter
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung ESU 50200 ECoS II
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 27.05.2021 | Top

RE: Fiddle Yard 12-gleisig - Neu: Automatisiert mit Schrittmotor, Steuerung über ESU ECoS 50200

#2 von Langsamfahrer , 11.09.2020 10:37

Ein toller Bericht - sehr informativ und gut bebildert.

Trotzdem ein paar Nachfragen:

  • Hast Du Dich von vornherein dafür entschieden, alle Gleise mit Strom zu versorgen? Oder hast Du eine Versorgung nur des Gleises an der Ein/Ausfahrt überlegt und verworfen?
  • Stand eine Ausfahrt nach "hinten", in die Kehrschleife, nie zur Debatte, oder hast Du Dich dagegen entschieden?


Viel Freude mit Deiner Anlage!
Jörg


H0, Märklin C+K, DCC, kleine Fahrzeuge, Dampf+Diesel, III-IV, eingleisig


Langsamfahrer  
Langsamfahrer
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert am: 13.05.2020
Gleise Märklin C+K
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Fiddle Yard 12-gleisig - Neu: Automatisiert mit Schrittmotor, Steuerung über ESU ECoS 50200

#3 von Brownie reloaded , 18.09.2020 10:58

Moin Jörg,

Antwort kommt spät, aber kommt.

Bei den allerersten Überlegungen war eine Stromversorgung nur der Zufahrtsgleise mit entsprechenden Kontakten zu den gerade anliegenden Gleisen auf dem Fiddle-Yard schon mit dabei und hätte ich bei meiner früheren, analogen Anlage wohl auch so gebaut (da konnte man die Abstellgleise einzeln einschalten).
Da das aber doch schon recht aufwändig ist und die Anlage digital ist (also keine Loks vom Strom getrennt werden müssen), habe ich darauf verzichtet.

Eine Ausfahrt in die Kehrschleife wäre schon schön gewesen, um zumindest von den vorderen 6 Gleisen eine Durchfahrt realisieren zu können und da habe ich tagelang gemessen und mit Gleisen probiert, aber der Platz jenseits des Fiddle-Yards ist arg begrenzt und definitv nicht erweiterbar, keinen Zentimeter. Es gab keine Möglichkeit, das betriebssicher zu realisieren, es wären immer Bögen unter R1 erforderlich gewesen. Ich habe mich dann damit getröstet, dass ich auf meiner sowieso relativ kleinen Anlage ohne Durchfahrtsmöglichkeit mehr zum Rangieren habe.

Gruß Dietmar


Brownies Dudelburg Reloaded
Rückblicke Bauphase - Fiddle Yard - Basteleien - Lokoptimierungen und Soundumbauten

Meine anderen Themen im Stummiforum
Kieswerk - Fiddle Yard mit Schrittmotor - Waggonbeleuchtungen - Diverses


 
Brownie reloaded
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 261
Registriert am: 24.05.2020
Ort: Salzgitter
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung ESU 50200 ECoS II
Stromart Digital


RE: Fiddle Yard 12-gleisig - Neu: Automatisiert mit Schrittmotor, Steuerung über ESU ECoS 50200

#4 von Saryk , 02.11.2020 11:48

Moin Dietmar,
ich hab da mal eine Frage zur Handkurbel bzw. warum Manuell und nicht per Stepper?

grüße,
Sarah


Meine Ideenkiste
Ohne-Glied im Marzibahnerklub

Planung | Von Sayn und Sarthaal | Bauthread


 
Saryk
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.632
Registriert am: 27.10.2019
Homepage: Link
Gleise K/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung iTrain
Stromart AC, Digital


RE: Fiddle Yard 12-gleisig - Neu: Automatisiert mit Schrittmotor, Steuerung über ESU ECoS 50200

#5 von Brownie reloaded , 02.11.2020 16:34

Hallo Sarah,

da gibt es keinen wirklichen Grund für. Zur Zeit erst mal manuell, weil ich auch direkt daneben sitze und nicht jedes mal aufstehen und 5 m zum Fiddle Yard laufen muss. Dann wäre es wahrscheinlich schon automatisiert.
Und da es sich nicht um eine Eigenbauspindel, sondern schon um eine Präzisions-Trapez-Spindel handelt, lässt sich das jederzeit ohne notwendige Umbauten mit einem Schrittmotor ausstatten.

Ich muss ja auch in Zukunft noch irgendetwas Neues zum Basteln haben.

Gruß Dietmar


Brownies Dudelburg Reloaded
Rückblicke Bauphase - Fiddle Yard - Basteleien - Lokoptimierungen und Soundumbauten

Meine anderen Themen im Stummiforum
Kieswerk - Fiddle Yard mit Schrittmotor - Waggonbeleuchtungen - Diverses


 
Brownie reloaded
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 261
Registriert am: 24.05.2020
Ort: Salzgitter
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung ESU 50200 ECoS II
Stromart Digital


RE: Fiddle Yard 12-gleisig - Neu: Automatisiert mit Schrittmotor, Steuerung über ESU ECoS 50200

#6 von Brownie reloaded , 05.11.2020 16:04

Zitat

Moin Dietmar,
ich hab da mal eine Frage zur Handkurbel bzw. warum Manuell und nicht per Stepper?

grüße,
Sarah



Moin,

von Dir daran erinnert, habe ich die Tage mal ein wenig gestöbert, was es da denn so an Steuerungen gibt, die man vom Gleistellbild der ECoS aus ansprechen kann und die auch für Schiebebühnen geeignet und die man auch noch frei auf asymmetrisch angeordnete Anschlussgleise programmieren kann. Nach Rücksprache mit den Herstellern ist nur die von Digitalzentrale.de übrig geblieben, die man Plug and Play einsetzen kann ...

[youtu-be]https://youtu.be/-KPmPLY06mE[/youtu-be]

... irgendwie bin ich dann aus Versehen mit der Maus auf den Bestell-Button gekommen. So was aber auch.


Gruß Dietmar


Brownies Dudelburg Reloaded
Rückblicke Bauphase - Fiddle Yard - Basteleien - Lokoptimierungen und Soundumbauten

Meine anderen Themen im Stummiforum
Kieswerk - Fiddle Yard mit Schrittmotor - Waggonbeleuchtungen - Diverses


 
Brownie reloaded
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 261
Registriert am: 24.05.2020
Ort: Salzgitter
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung ESU 50200 ECoS II
Stromart Digital


RE: Fiddle Yard 12-gleisig - Neu: Automatisiert mit Schrittmotor, Steuerung über ESU ECoS 50200

#7 von Saryk , 05.11.2020 16:56

hmm...

und dieses Ausversehen... bestellen....

das kenne ich irgendwo her....






grüße,
Sarah


Meine Ideenkiste
Ohne-Glied im Marzibahnerklub

Planung | Von Sayn und Sarthaal | Bauthread


 
Saryk
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.632
Registriert am: 27.10.2019
Homepage: Link
Gleise K/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung iTrain
Stromart AC, Digital


RE: Fiddle Yard 12-gleisig - Neu: Automatisiert mit Schrittmotor, Steuerung über ESU ECoS 50200

#8 von Brownie reloaded , 15.11.2020 16:49

Moin moin,

... tja, und jetzt habe ich das auch noch 'ganz aus Versehen' eingebaut.

Oder besser gesagt, die benötigten Teile waren recht schnell hier und da sie schon mal da waren, habe ich es nicht übers Herz gebracht, sie bis zur Winterbastelzeit so rum liegen zu lassen.

Vorab habe ich schon mal ein kleines Video über die Funktionalität erstellt. In den nächsten Tagen werde ich noch einen Baubericht und ein paar Details über die Programmierung der Steuerung und der ECoS nachliefern.

Kurz zusammen gefasst: Es ist ein kleiner Schrittmotor von Pollin montiert, der von der Drehscheiben-/Schiebebühnensteuerung von Digitalzentrale.de gesteuert wird. Diese besitzt einen integrierten DCC-Decoder, der wiederrum von der ECoS angesprochen wird. Aber wie gesagt, mehr in den nächsten Tagen.

Gruß Dietmar


[youtu-be]https://youtu.be/3tYY7zBGD1g[/youtu-be]


Brownies Dudelburg Reloaded
Rückblicke Bauphase - Fiddle Yard - Basteleien - Lokoptimierungen und Soundumbauten

Meine anderen Themen im Stummiforum
Kieswerk - Fiddle Yard mit Schrittmotor - Waggonbeleuchtungen - Diverses


 
Brownie reloaded
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 261
Registriert am: 24.05.2020
Ort: Salzgitter
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung ESU 50200 ECoS II
Stromart Digital


RE: Fiddle Yard 12-gleisig - Neu: Automatisiert mit Schrittmotor, Steuerung über ESU ECoS 50200

#9 von Schwellenzähler , 15.11.2020 17:16

Moin Dietmar

Bin gerade eher zufällig über dein Projekt "Fiddelyard" gestolpert, und ich sehe da so einige Parallelen zu meinem gerade im Bau befindlichen.
Nur bist du um einiges professioneller vorgegangen, während meiner aus der Restekiste entsteht. So wird meine Schublade über Kugelführungen für eben Solche aus der Möbelbastelkiste geführt und auch der Spindeltrieb ist den (Modelltonnen)Belastungen entsprechend stark vereinfacht.
Interessant finde ich die Ausführung mit dem Schrittmotor, das behalte ich mir mal im Hinterköpfchen. Vorerst werde ich aber die Schütze meiner ehemaligen Schattenbahnhofsteuerung verwenden, und den Fiddelyard analog über Endschalter fahren.
Ob das genau so gut funktioniert wie deiner wird sich zeigen.
Für dein Projekt gibt es auf jedenfall erstmal rauchende Daumen



Gruß

Carsten


Hier geht es nach Mühlental, einem kleinen Bahnknoten in den 80´gern

viewtopic.php?f=15&t=151380


 
Schwellenzähler
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.247
Registriert am: 14.08.2017
Ort: Wegberg
Gleise FLM-piccolo, Peco Code 55
Spurweite N
Steuerung z21-Start
Stromart DC, Digital


RE: Fiddle Yard 12-gleisig - Neu: Automatisiert mit Schrittmotor, Steuerung über ESU ECoS 50200

#10 von Brownie reloaded , 15.11.2020 17:31

Hallo Carsten,

oh, vielen Dank, für die vielen Daumen.

Ich hatte auch zuerst vor gehabt, das Fiddle Yard mit Kugelauszügen aus dem Möbelbau zu bauen, da spricht ja nichts dagegen. Aber da ich nichts passendes mehr hatte, bin ich durch den Baumarkt getigert und habe mich nach den Preisen für brauchbares Material umgesehen. Als ich dann aber anschließend in der Bucht gesehen habe, das ich für das gleiche Geld Linearführungen und Trapezspindeln bekomme, war die Entscheidung gefallen. Aber wie gesagt, ich hätte sowieso etwas neu kaufen müssen.

Gruß Dietmar


Brownies Dudelburg Reloaded
Rückblicke Bauphase - Fiddle Yard - Basteleien - Lokoptimierungen und Soundumbauten

Meine anderen Themen im Stummiforum
Kieswerk - Fiddle Yard mit Schrittmotor - Waggonbeleuchtungen - Diverses


 
Brownie reloaded
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 261
Registriert am: 24.05.2020
Ort: Salzgitter
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung ESU 50200 ECoS II
Stromart Digital


RE: Fiddle Yard 12-gleisig - Neu: Automatisiert mit Schrittmotor, Steuerung über ESU ECoS 50200

#11 von Brownie reloaded , 16.11.2020 11:59

Moin,

ich habe mir gerade überlegt, die Automatisierung des Fiddle Yards doch auch in meinem Hauptthema von Dudelburg fort zu führen.

Irgendwann verzettel ich mich sonst mit den unterschiedlichen Themen und so bleibt alles zusammen.

Hier geht es dann also weiter .... Fiddle Yard automatisiert - Video und Baubericht

Danke für Euer Verständnis.

Gruß Dietmar


Brownies Dudelburg Reloaded
Rückblicke Bauphase - Fiddle Yard - Basteleien - Lokoptimierungen und Soundumbauten

Meine anderen Themen im Stummiforum
Kieswerk - Fiddle Yard mit Schrittmotor - Waggonbeleuchtungen - Diverses


 
Brownie reloaded
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 261
Registriert am: 24.05.2020
Ort: Salzgitter
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung ESU 50200 ECoS II
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 139
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz