RE: Kurzschlussabschaltung M*-Booster 6017

#1 von Michael Sommer , 02.12.2007 09:49

Hallo MOBA-Kollegen,

ich habe ein Problem wegen der nicht funktionierenden Kurzschlussabschaltung zwischen Booster und Digitalzentrale. Beim prüfen habe ich festgestellt, dass einer meiner drei Booster M*6017 zwar im Kurzschlussfall lastseitig anspricht (die rote LED erlischt), aber es erfolgt keine Rückmeldung zur Digitalzentrale DiCo. Irgendwie scheint im Booster ein Defekt zu sein. Am Kabel liegt es nicht, das habe ich geprüft. Wenn ich diesen Booster aus dem Busstrang herausnehme, funktioniert die Kurzschlussabschaltung an den restlichen Boostern wie gewünscht.
Wenn ich den Booster alleine anschließe, zeigt sich das gleiche Fehlverhalten, keine Abschaltung.

Was kann man hier tun.
- Lohnt sich eine Reparatur (BJ: 1996).
- Bei einem Neukauf stellt sich bei mir die Frage, ob ich nicht auf ein anderes Boosterfabrikat (MM+DCC-fähig) umsteige? Aber dann muss ich sicherlich alle ersetzen, damit es keine Probleme gibt. Die drei vorhandenen Booster sind alle Baujahr 1996 bis 1997. Die Frage stellt sich für mich, da ich noch zwei weitere Booster brauche, um meine Anlage mit Fahrstrom zu versorgen. Außerdem weiß man bei M* ja nicht, wie lange der 6017 noch produziert wird (Lt. M*, solange Bestellungen eingehen).

Viele Grüße
Michael


WDP 2018.2d + WDP-Mobile
TAMS-MC/Booster B-MBT3 (MM+DCC) zum Fahren,
B-MBT B+Splitter zur Gleisbereichsüberwachung
DiCo-System/Booster DB2 zur Magnetartikelsteuerung
S88-Module (LDT) über HSI-88USB.
Windows10, 2-Bildschirme (22"/19")
AC-Bahner, K-Gleise, Mischbetrieb MM, m3 (mfx), DCC


Michael Sommer  
Michael Sommer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 451
Registriert am: 17.05.2005
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams-MC / DiCo /HSI88
Stromart Digital


RE: Kurzschlussabschaltung M*-Booster 6017

#2 von Schwanck , 03.12.2007 12:04

Hallo,

Daran gedacht, dass beim 6017 das Verbindungskabel genau um 180° gedreht wie bei 6015 eingesteckt werden muss!

Symptombeschreibung weist auf diesen Fehler hin, kann aber natürlich auch ein anderer Defekt sein.

KFS


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.680
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz