RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#1 von andiling , 19.06.2020 08:07

Hallo Allerseits!
Ich wollte endlich mal in meinem Krokodil den alten Motor gegen einen Hochleistungsantrieb (Märklin #60944) tauschen. Allerdings entgleist die Lok hin und wieder in Rechtskurven weil die Nase vom Motorschild sich mit dem Rahmen verhakt (beim alten Motorschild gibt es diese Nase nicht). Aus meiner Sicht ist nämlich alles richtig wieder zusammengebaut.
Was mache ich da jetzt am Besten? Nase ab oder weg mit der kleinen Platte am Rahmen? Und wie am Besten?
Ich dachte ich frage lieber Experten bevor ich dann irgendwo falsch ansetze. Loks habe ich zwar schon etliche umgebaut aber vor Modifikationen abseits dem Vorgesehenen habe ich bisher immer die Finger gelassen.
Vielen Dank für Eure Tips!
Viele Grüsse,
Andreas








andiling  
andiling
InterRegio (IR)
Beiträge: 136
Registriert am: 07.06.2020


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#2 von Pauline , 19.06.2020 08:57

Hallo, Andreas!

Bei meiner 3022 war die auf Deinem Bild linke Drossel im Weg. Sie stieß von innen gegen den Fenstereinsatz.
Nachdem ich sie quer über den Magneten "gelegt" habe, konnte sich das Drehgestell wieder frei bewegen.


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.018
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#3 von andiling , 19.06.2020 09:26

Hallo Jürgen,
Danke für den Hinweis ... muss ich darauf achten.
Das Gehäuse war aber bisher noch nicht drauf, da die Lok den ersten Fahrtest bisher nicht bestanden hat.
Wenn ich das eine Ende von Hand bewege merke ich wie sich die beiden Teile verhaken.
Viele Grüsse,
Andreas


andiling  
andiling
InterRegio (IR)
Beiträge: 136
Registriert am: 07.06.2020


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#4 von floete100 , 19.06.2020 11:47

Hallo Andreas,

ich kann an Deinen Fotos nicht erkennen, wo's hakt - mag am Smartphone liegen (kleiner Bildschirm). Markier das doch bitte mal auf den Fotos.

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.304
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#5 von andiling , 19.06.2020 12:05

Hallo Rainer,
neuer Versuch... ansonsten muss ich später mal mit der richtigen Kamera ran, hatte auch nur das Handy genutzt.
Viele Grüsse,
Andreas




andiling  
andiling
InterRegio (IR)
Beiträge: 136
Registriert am: 07.06.2020


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#6 von floete100 , 19.06.2020 14:04

Hallo Andreas,

ich gestehe, dass ich aus Deinen Bildern nicht schlau werde - auch am PC ...

Habe extra mal meine 3022 zerlegt. Da sieht das so aus:


D. h. wo bei Dir das Teil ist, auf das Du "Metallstück (Rahmen)" geschrieben hast, ist bei mir - nichts! Anscheinend wurde das Rahmenblech selbst geändert. Die Ausschnitte sitzen anders, und bei mir wird das Drehgestell durch die angebogene Nase geführt - bei Dir wohl durch das "Metallstück"?

Ich dachte im ersten Moment, Du hättest da was falsch zusammengebaut - das scheint's aber nicht zu sein.

Versuch mal, die Fotos so aussagekräftig wie möglich zu machen - ne andere Idee hab ich im Moment nicht ... Vielleicht einmal "Drehgestell links geschwenkt" und einmal "rechts".

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.304
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#7 von andiling , 19.06.2020 16:43

Hallo Rainer,
neuer Versuch. Ich stelle unten einmal die Fotos einerseits in verkleinerter Version und mit Ausschnitt rein, andererseits auch Original. Der Unterschied zwischen Deinem und meinem Modell scheint aber zu sein als dass bei Dir die Halterung für den Motor am Rahmen aus einem Guß ist während diese bei mir ein separat angeschweißtes Stück ist.
Vielen Dank schon einmal!!!!
Ein schönes Wochenende wünscht
Andreas

---









---








andiling  
andiling
InterRegio (IR)
Beiträge: 136
Registriert am: 07.06.2020


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#8 von floete100 , 19.06.2020 17:28

Ich glaube, wir kommen der Sache näher, Andreas ... Hat ein bisschen gedauert, bis bei mir der Groschen gefallen ist.

Ist DAS hier (im grünen Ring) die Nase, die Du meinst?


Falls ja, wird's interessant: Ich habe meine 3022 zwar auch auf Digital umgebaut (mit nem ESU LoPi), aber nicht mit HLA, sondern mit ESU-Magnet. D. h. bei mir ist noch das originale Motorschild mit Kohle- und Kupferbürste drin. Und dieses orginale Motorschild hat genau diese Nase! Sie dient offenbar dazu, das Drehgestell zu lagern - und zwar auf dem Blech, das ich in Deinem Foto mit dem Pfeil markiert habe. Die zweite und wichtigere Lagerung ist natürlich der "Blechhaken" am Rahmen.

Da bei Deiner Lok das alte Motorschild ohne die Nase ausgekommen ist, würd ich sie an Deiner Stelle bei dem neuen Schild abschneiden. Aber zumindest weißt Du jetzt, warum da eine Nase dran ist.

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.304
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#9 von Krauss-t , 19.06.2020 19:42

Hallo Andreas,

Bist Du mit der Nase sicher?
Bei mir war es die untere Schraube vom neuen Motorschild, welche weiter vorsteht.
Nach einem Austausch gegen eine Senkkopfschraube konnte das Drehgestell wieder frei ausschwenken.
Kein entgleisen mehr.
Nutze mal die Suchfunktion, gibt einen umbaubericht von 2014.
Kann leider nicht verlinken ops:
Viele Grüße aus Nordbaden
Thomas


Gebt der Landschaft auf der Anlage eine Chance.


Krauss-t  
Krauss-t
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 22.09.2007
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#10 von rainerkrüger , 19.06.2020 19:55

Hallo Andreas, schau doch mal hier im Unterforum Umbau/Eigenbauten nach den Berichten von MAC. Er beschreibt sehr anschaulich jede Menge Umbauten auf HLA, LEDBeleuchtung,ect. Auch von der E 94! Er hat seine Berichte sehr ausführlich bebildert. Ich habe selbst meine E 94 mit HLA und LED Platinen ausgerüstet und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
mfg
Rainer aus Wuppertal


rainerkrüger  
rainerkrüger
InterRegio (IR)
Beiträge: 134
Registriert am: 02.09.2018
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#11 von floete100 , 19.06.2020 20:04

Zitat

Kann leider nicht verlinken ops:


Was genau ist das Problem, Thomas? Man kann im Stummiforum auf einen Thread und sogar auf einen einzelnen Beitrag aus einem Thread verlinken.

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.304
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#12 von volkerS , 19.06.2020 20:24

Hallo Andreas,
hab gerade mal meine gebraucht gekaufte E94 untersucht. Sie hat einen ESU-Magneten und noch den alten LFCM-Anker und zugehöriges Motorschild.
Dort gibt es die von dir gezeigte Nase am Bürstenschild nicht. Der Brückenrahmen hat auf beiden Seiten des Rahmens die von dir gezeigten eingeschweißten Haltenasen.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.225
Registriert am: 14.10.2014


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#13 von tron24 , 20.06.2020 00:22

Hallo Andreas,

schau mal das Bild an:



Der Rahmen wird mit sanfter Gewalt in den Motorblock geschoben.
Die kleine Nase vom Blechrahmen kommt unter das Motorschild,
der große Rahmen liegt auf dem Motrorschild unter der Nase vom Motorschild.

Und die Schraube muß in Senkkopf geändert werden.

lg
tron24


 
tron24
InterCity (IC)
Beiträge: 886
Registriert am: 05.05.2005
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital, Analog


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#14 von volkerS , 20.06.2020 13:43

Hallo tron24,
bei meiner E94 (siehe auch #12) haben beide Schrauben, die das Lagerschild halten, Zylinderkopf. Das Ausschwenken des Drehgestells wird durch die Schaftschraube, die in der bogenförmigen Kulisse der Brücke gleitet, begrenzt. Die Lagerschildschraube ist da weit vom Brückenrahmen entfernt.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.225
Registriert am: 14.10.2014


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#15 von tron24 , 20.06.2020 14:04

Zitat

Hallo tron24,
bei meiner E94 (siehe auch #12) haben beide Schrauben, die das Lagerschild halten, Zylinderkopf. Das Ausschwenken des Drehgestells wird durch die Schaftschraube, die in der bogenförmigen Kulisse der Brücke gleitet, begrenzt. Die Lagerschildschraube ist da weit vom Brückenrahmen entfernt.
Volker


moin Volker,

Du hast

Zitat
"noch den alten LFCM-Anker"



und was hat Andreas??
.. den alten Motor gegen einen Hochleistungsantrieb (Märklin #60944) getauscht.

lg
tron24


 
tron24
InterCity (IC)
Beiträge: 886
Registriert am: 05.05.2005
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital, Analog


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#16 von andiling , 21.06.2020 06:56

Guten Morgen Rainer,

Zitat
Ist DAS hier (im grünen Ring) die Nase, die Du meinst?


JA, genau!

Zitat
Ich habe meine 3022 zwar auch auf Digital umgebaut (mit nem ESU LoPi), aber nicht mit HLA, sondern mit ESU-Magnet. D. h. bei mir ist noch das originale Motorschild mit Kohle- und Kupferbürste drin.


So hatte ich es zunächst auch gemacht und die Lok hielt sich lange als die einzige ohne HLA aber irgendwie war dann doch ein Unterschied zum Rest auf den Gleisen...

Zitat
Und dieses orginale Motorschild hat genau diese Nase!


Gab wohl verschiedene Ausführungen mit genau diesem Unterschied! Vielen Dank für den Hinweis und die Bilder.

Zitat
Da bei Deiner Lok das alte Motorschild ohne die Nase ausgekommen ist, würd ich sie an Deiner Stelle bei dem neuen Schild abschneiden.


So habe ich es jetzt gemacht und die Lok läuft.

Hallo Thomas,

Zitat
Bist Du mit der Nase sicher? Bei mir war es die untere Schraube vom neuen Motorschild, welche weiter vorsteht.


Ganz sicher war ich mir nicht, deswegen wollte ich Euch Experten ja befragen. Bei mir war das Entgleisen wenn sie aus einer Linkskurve wieder zurück auf eine gerade Strecke kam. Rechtskurve oder Einfahrt in die Linkskurve (auch bei R1) gingen problemlos.
Die Schraube beim Motorschild berührt den Rahmen bei mir nicht, da ist noch ganz wenig Platz.

Moin Rainer aus Wuppertal,

Zitat
schau doch mal hier im Unterforum Umbau/Eigenbauten nach den Berichten von MAC.


Vielen Dank für den Hinweis, das werde ich in der nächsten Ausbaustufe tun, LEDs stehen bei mir dann bei allen rollenden Materialien als nächstes an...

Hallo Volker,

Zitat
hab gerade mal meine gebraucht gekaufte E94 untersucht. Sie hat einen ESU-Magneten und noch den alten LFCM-Anker und zugehöriges Motorschild. Dort gibt es die von dir gezeigte Nase am Bürstenschild nicht. Der Brückenrahmen hat auf beiden Seiten des Rahmens die von dir gezeigten eingeschweißten Haltenasen.


Also genau wie bei mir... selbe Variante.

Viele Grüsse,

Andreas

P.S. Ich wollte ob der vielen Antworten wenigstens mal zurückschreiben (bin dieses Wochenende unterwegs), ich füge Bilder von allem noch nachträglich ein.


andiling  
andiling
InterRegio (IR)
Beiträge: 136
Registriert am: 07.06.2020


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#17 von WSK , 21.06.2020 20:25

Hi andiling
der nachfolgende link sollte Dir helfen:
http://www.maerklin-sammler-infos.de/umb...03022/03022.htm
Mit Moba-grüßen
Wolfgang


WSK  
WSK
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 339
Registriert am: 20.11.2010


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#18 von Parkettbahner ( gelöscht ) , 04.07.2020 09:32

Ich habe die 3022 ebenso auf HLA umgerüstet:

es liegt definitv an der Schraube links unten! Wie bereits beschrieben habe auch ich die Schraube im Motorschild versenkt: man bohre das Loch konisch etwas auf und verwende eine Senkkopfschraube. Diese ist dann plan mit dem Motorschild, und das Fahrwerk kann problemlos nach links ausschwenken.


Parkettbahner

RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#19 von MYKer , 04.07.2020 21:41

Hallo an alle hier,

dieser Umbau besteht mir noch bevor. Danke für die Infos.
Da werde ich zumindest nicht in diese Falle geraten...

Gruß Huby.


Bekennender Weichenauffahrer mit eckiger Spannung an den Gleisen.

Meine Bahn: Einen an der Waffel


 
MYKer
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert am: 24.06.2020
Ort: Kreis MYK
Gleise C•K•M
Spurweite H0
Steuerung CS2 und alles was da ranpasst
Stromart Digital


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#20 von andiling , 05.07.2020 20:22

Hallo Parkettbahner,
wie hier ja angeführt gibt es (mindestens) zwei Varianten.
Bei mir läuft meine 3022 inzwischen nach Anpassen des Motorschildes mit "Original"-Schraube einwandfrei...
Also zuerst nachsehen welche Variante es ist.
Viele Grüsse,
Andreas


andiling  
andiling
InterRegio (IR)
Beiträge: 136
Registriert am: 07.06.2020


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#21 von tatzelbrumm , 30.10.2020 23:09

Ich hab' beim Umbau einer 3022 auf Märklin-"Hochleistungs"antrieb die Nase am Motorschild etwas an-, aber nicht abgefeilt, d.h., die Kanten abgerundet, damit die sich nicht im Metallbügel verhaken, und die eine Schraube beim Motorschild weggelassen:
https://www.flickr.com/photos/89067995@N...57698987437735/
Damit durchfährt die umgebaute E 94 jetzt problemlos 5120er Gleis-Schlangenlinien (also 286 mm-Radien):
https://www.flickr.com/photos/89067995@N...57698987437735/
https://www.flickr.com/photos/89067995@N...57698987437735/
https://www.flickr.com/photos/89067995@N...57698987437735/
https://www.flickr.com/photos/89067995@N...57698987437735/

HTH
tatzelbrumm


 
tatzelbrumm
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert am: 21.05.2018
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#22 von basti313 , 22.11.2021 10:04

Wenn ihr den Umbau noch einmal machen müsstest...würdet ihr den HLA von Märklin noch einmal in dieser Lok verbauen?

Ich habe das Problem, das ich mit dem Tams Lastrageladapter umgebaut habe...Lok fährt bescheiden, ich bekomme keine saubere Regelkurve hin, ein paar Wägen dazu und es ist wieder Mist. Jetzt überlege ich, ob HLA oder eben nur ein Hamo Magnet rein soll.


basti313  
basti313
InterRegio (IR)
Beiträge: 132
Registriert am: 20.11.2020
Ort: basti313


RE: Märklin 3022 (deutsches Krokodil) Umbau auf HLA

#23 von Pauline , 22.11.2021 11:57

Hallo, basti 313!

Probier mal, den Decoder nach dieser Methode* einzustellen.
Die CV-Werte müssen ggf. angepasst werden.

P.S.: *stammt nicht von mir


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.018
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


   

Welcher Sound für Märklin BR 86
Umbau Märklin 3165 (SNCF BB 9280)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 158
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz