Willkommen 

MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#1 von v100anderlingen , 21.06.2020 16:06

Hallo Stummis,

in einem Telefongespräch stellte Stefan ( :o Helbo67) mir seine Idee vom Rangierstern vor...
Ich versuche einmal sie euch vorzustellen...


Im Zentrum gibt es einen "Stern" mit mehreren Ästen und darauf ein oder mehrere Anschließer. Quasi ein Rangierspiel, evt mit Übergang zur "normalen" MiniMax-Bahn.
Diese Idee hab ich einmal aufgegriffen und einen Fantasie-Gleisplan gezeichnet, der so nie gebaut wird, er dient mehr als Anregung:



Die einzelne Äste lassen sich (fast) beliebig verlängern, jeder MiniMaxler kann seine eigene Idee in einem einzelnen Abschnitte verwirklichen.
Integrieren können wir auch bereits vorhandene MiniMax-Anschließer und Betriebsstellen.

Grüße und Hp2
Dieter


MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
viewtopic.php?f=64&t=107756

MiniMax-Rangierstern
RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor
„Den Eersten sien Dod, den Tweeten sien Not, den Drütten sien Brod“
Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor - Schwarztorf aus getrocknetem Kaffeesatz


v100anderlingen  
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.741
Registriert am: 06.02.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 19.06.2021 | Top

RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#2 von Thoralf , 21.06.2020 19:44

Hallo, die Idee habe ich schon mal für 4 Feldbahnmodule gesehen, die haben sich auch "über Kreuz " miteinander verbunden. So ein Verbindungsstück ist für vereinsinterne Fahrtage eine tolle Sache. Auf Ausstellungen ist das dann nicht Besucherfreundlich (die hinteren Module schlecht einsehbar!) aber zur Anbindung von Schattenbahnhöfen oder sonstigen Zugspeichern gut verwendbar. Passt ein Modul mit den Ausmaßen noch in einen Kombi? (... solange uns die Grünen noch Autos erlauben ) Grüße aus Tannenroda, Thoralf


Die Kleinbahn Erfurt - Tannenroda
viewtopic.php?f=172&t=163540


Thoralf  
Thoralf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 352
Registriert am: 04.11.2018
Ort: bei Erding
Gleise Tillig Elite Profile, Schwellen-Resteverwertung
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#3 von Stader Gleisbauer , 21.06.2020 20:06

Moin Thoralf,

da ich den Stern wohl bauen werde habe ich zwischendurch schonmal meine grauen Zellen angestrengt und ne etwas andere Idee für die Modulkästen bekommen.
Genaueres folgt wenn die Maße feststehen und ich doch mal ne Zeichnung mache.
Aber dann wird das vom Transportvolumen mit einem 2m-Bahnhof vergleichbar sein.

Übrigens hatten wir auch schon in der Vergangenheit auf Ausstellungen Industrie-Stammgleise hinter den direkt am Publikum stehenden Modulen aufgebaut. Das ging ganz gut, aber ich stimme Dir zu daß das nicht das Optimum für eine Ausstellung ist.
Für Rangierbetrieb im privaten Rahmen sehr wohl- und damit spiele ich ausdrücklich nicht auf Corona an, sondern auf die internen Treffen die wir vorher gerne gemacht haben und sicherlich, wenn Corona durch ist, auch wieder gerne machen werden.

Christoph


 
Stader Gleisbauer
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert am: 05.12.2015
Ort: Stade
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#4 von Thoralf , 21.06.2020 20:33

Ja, den Modulkasten in X-Form oder wie einen Rhombus, dann geht's von der Breite her. Wir haben das Thema mal bei der Planung "Abzweig mit großen Radien und Schutzgleis" im Verein diskutiert...


Die Kleinbahn Erfurt - Tannenroda
viewtopic.php?f=172&t=163540


Thoralf  
Thoralf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 352
Registriert am: 04.11.2018
Ort: bei Erding
Gleise Tillig Elite Profile, Schwellen-Resteverwertung
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#5 von v100anderlingen , 21.06.2020 20:49

Thoralf
Hallo Thoralf,

die Idee ist bestimmt schon (ur)alt , aber der Name Rangierstern ist neu.

Die Segmentgrößen sind meist 100 x 40 cm und so passen mehrere gut in ein Pkw-Kombi.
Der eigentliche Stern wird wohl Sondermaße haben.

Grüße und Hp2
Dieter


MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
viewtopic.php?f=64&t=107756

MiniMax-Rangierstern
RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor
„Den Eersten sien Dod, den Tweeten sien Not, den Drütten sien Brod“
Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor - Schwarztorf aus getrocknetem Kaffeesatz


v100anderlingen  
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.741
Registriert am: 06.02.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#6 von v100anderlingen , 21.06.2020 21:00

Hallo Stummis,

der Rangierstern benötigt an einem Ast einen Rangierbahnhof, den werde ich bauen.
Hier enden und starten Güterzüge von / zur DB.
Mit Rangierfahrten erfolgt die Verteilung von Waggons im Rangierstern (pro Ast eine Rangierfahrt), genauso das Einsammeln der Güterwagen zurück zum Rbf.

Rbf Selsingen
Variante 1


Rbf Selsingen - Variante 1
- 300 x 40 cm, verteilt auf 3 Segmente
- nach links geht es in den Rangierstern zum Industriegebiet (/Hafen)
- und nach rechts zur DB, hier regelt ein Reiterstellwerk die Ein- und Ausfahrten der Güterzüge
- das Reiterstellwerk führt über ein stillgelegtes Gleis
- Umfangreiche Sicherung über Sperrsignale zur DB-Seite und in den Rangierstern
- zur DB (rechts) gibt es ein Gruppenausfahrsignal
- an einem Fahrtag "verarbeitet" der Rbf Selsingen mehrere ankommende und abgehende Güterzüge.
- Die Tagesleistung dürfte bei ca. 30 ankommende und 30 abgehende Waggons liegen
- Das sind ca. 3 (-4) ankommende und abgehende MiniMax-Güterzüge (mit 7 - 10 Waggons).
- 14 Weichen, keine DWW, keine DKW
- Auf den Gleisen 1, 2 und 3 erfolgen Einfahrten von Güterzügen
- Und auf 2, 3 und 4 sind Ausfahrten zur DB möglich.
- Rangierfahrten vom / zum Stern erfolgen auf den Gleisen 1, 2, 3 und 4.
- Gleis 5 ist das Umfahrgleis
- Auf Gleis 6 stehen die abgestellten (/wartenden) Rangierloks, evt. kommt hier eine kleine Tankstelle hin.
- Gleis 7 erhält einen Bahnsteig. Hier hält ein Triebwagen für die vielen Arbeiter.
- Der Triebwagen fährt über Gleis 5 ein und aus.
- Gleis 5a ist ein Wartegleis für eine (oder zwei) DB-Güterzuglok(s).
- Zur leichteren (Vor-) Sortierung der eingehenden Waggons benötige ich eine zusätzliche Weichenverbindung zwischen den Gleisen 1 + 2.
- Gleis 1a lässt sich vielseitig nutzen, als Schadwagengleis oder nur Abstellgleis.

Variante 2 folgt...

Grüße und Hp2
Dieter


MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
viewtopic.php?f=64&t=107756

MiniMax-Rangierstern
RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor
„Den Eersten sien Dod, den Tweeten sien Not, den Drütten sien Brod“
Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor - Schwarztorf aus getrocknetem Kaffeesatz


v100anderlingen  
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.741
Registriert am: 06.02.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#7 von v100anderlingen , 21.06.2020 21:10

Rbf Selsingen
Variante 2


Rbf Selsingen - Variante 2
- gleiche Maße: 300 x 40 cm
- zusätzlich gibt es Gleis 10 zum (zwischenzeitlichen) Abstellen von Waggons
- die mittige Weichenverbindung liegt jetzt zwischen den Gleisen 1 + 10.
- 15 Weichen

Nachtrag:
- In Gleis 5 gibt es noch eine rückgebaute Weiche in beiden Varianten

Grüße und Hp2
Dieter


MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
viewtopic.php?f=64&t=107756

MiniMax-Rangierstern
RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor
„Den Eersten sien Dod, den Tweeten sien Not, den Drütten sien Brod“
Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor - Schwarztorf aus getrocknetem Kaffeesatz


v100anderlingen  
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.741
Registriert am: 06.02.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#8 von T13 , 22.06.2020 15:12

Hallo Dieter,

ich finde die "schlankere" Variante schöner, braucht es das Gleis 10 wirklich?
Ich finde eine Beschränkung der Gleisanlagen - gerade für MiniMax - besser, außerdem muss dann gut überlegt werden, wie ich rangiere und wo ich welchen Wagen hinstelle.

Das Reiterstellwerk über dem stillgelegten Gleis wirkt etwas gewollt ...! Dann muss es auch nicht unbedingt ein Reiterstellwerk sein, von den anderen gibt es schönere Modelle.
Auch die rückgebaute Weiche ist eher was für's Jahr 2000, als für 1965, oder spielt das Jahr beim Rangierstern keine Rolle?
Aber wenn's denn so sein sein soll, hast Du auf jeden Fall meinen Segen für Deine künstlerische Freiheit.


MiniMax-Grüße
Tjark


 
T13
InterRegio (IR)
Beiträge: 222
Registriert am: 08.05.2014


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#9 von Oereler Jung , 23.06.2020 16:48

Hallo zusammen.

Für den Rangierstern hab ich den ersten Ast schon gebaut.
Oder anders. Mein Anschluss "Juliusmühle eignet sich hervorragend dafür. Bilder reiche ich nach.
Eine Skizze gibt's schon mal vorab.



Rechts gehört noch eine 45 Grad Kurve dazu. Auf der befindet
sich auch die erste Weiche.

Liebe Grüße
Benjamin 😀


Oereler Jung  
Oereler Jung
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert am: 15.02.2016


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#10 von Thoralf , 24.06.2020 11:41

Hallo,
alles so dicht gedrängt... ? Da ist dann nur noch sehr wenig Platz für Gestaltung finde ich.
Lagerhaus und Metallbude lassen sich ja angeschnitten als Halbreliefgebäude darstellen, aber Holzplatz und Tanklager?
Grüße aus Tannenroda
Thoralf


Die Kleinbahn Erfurt - Tannenroda
viewtopic.php?f=172&t=163540


Thoralf  
Thoralf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 352
Registriert am: 04.11.2018
Ort: bei Erding
Gleise Tillig Elite Profile, Schwellen-Resteverwertung
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#11 von AlexanderJesse , 24.06.2020 13:32

Wenn der Rangierstern noch den 5 Zacken kriegt und ein paar Weichen mehr, könnte er mit Ausziehgleisen auch zum Wenden von Zügen verwendet werden.


Gruss
Alexander
===========================================
Eine richtige Lokomotive macht "Tschuff-Tschuff"


AlexanderJesse  
AlexanderJesse
InterCity (IC)
Beiträge: 734
Registriert am: 19.01.2017
Spurweite N
Stromart Analog


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#12 von Oereler Jung , 25.06.2020 13:04

Zitat von Thoralf im Beitrag MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

Hallo,
alles so dicht gedrängt... ? Da ist dann nur noch sehr wenig Platz für Gestaltung finde ich.
Lagerhaus und Metallbude lassen sich ja angeschnitten als Halbreliefgebäude darstellen, aber Holzplatz und Tanklager?
Grüße aus Tannenroda
Thoralf



Hallo Thoralf,

ja ich gebe Dir teilweise recht. Für Ausgestaltung ist wenig aber dennoch etwas Platz vorhanden.
Das ist bei unseren Minimax Modulen eben die Kunst es so zu Gestalten dass es später schlüssig
aussieht!

Ich werde berichten...

Beste Grüße
Benjamin


Oereler Jung  
Oereler Jung
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert am: 15.02.2016


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#13 von v100anderlingen , 30.06.2020 14:21

Zitat von T13 im Beitrag MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

Hallo Dieter,

ich finde die "schlankere" Variante schöner, braucht es das Gleis 10 wirklich?
Ich finde eine Beschränkung der Gleisanlagen - gerade für MiniMax - besser, außerdem muss dann gut überlegt werden, wie ich rangiere und wo ich welchen Wagen hinstelle.

Das Reiterstellwerk über dem stillgelegten Gleis wirkt etwas gewollt ...! Dann muss es auch nicht unbedingt ein Reiterstellwerk sein, von den anderen gibt es schönere Modelle.
Auch die rückgebaute Weiche ist eher was für's Jahr 2000, als für 1965, oder spielt das Jahr beim Rangierstern keine Rolle?
Aber wenn's denn so sein sein soll, hast Du auf jeden Fall meinen Segen für Deine künstlerische Freiheit.

T13
Hallo Tjark,

nein! Gleis 10 ist nicht zwingend nötig! Und auch das Reiterstellwerk steht jetzt besser.

Ein süddeutsches Reiterstellwerk versuche ich gerade "einzunorden"...

Eine rückgebaute Weiche hat's bestimmt auch schon 1965 in Selsingen gegeben. War halt gerade eine Woche vorm Gleisumbau...
Und im Jahre 2000 wäre der gesamte Rbf schon rückgebaut und bestimmt einer Neubausiedlung plus Fahrradweg gewichen.


Rbf Selsingen
Variante 1b


- ohne Gleis 10
- Reiterstellwerk steht an "richtiger" Stelle

Grüße und Hp2
Dieter


MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
viewtopic.php?f=64&t=107756

MiniMax-Rangierstern
RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor
„Den Eersten sien Dod, den Tweeten sien Not, den Drütten sien Brod“
Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor - Schwarztorf aus getrocknetem Kaffeesatz


v100anderlingen  
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.741
Registriert am: 06.02.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#14 von v100anderlingen , 02.07.2020 15:32

Hallo Stummis,

auf dem Rangierbahnhof Selsingen sollte unbedingt ein Reiterstellwerk stehen. Meine Idee stellte sich schnell als wenig durchdacht heraus.
Gibt es doch heute viele sehr schöne Stellwerksbausätze preußischer Herkunft, aber kein Reiterstellwerk.

So bleibt mir nur ein Umbau eines Bausatzes aus dem süddeutschen Raum.
Hier fehlt es mir aber an Erfahrung und Können, nächstes Mal baue ich einfach nur ein Flachdach drauf!
(Habe ich doch mehrere Dachplatten vergeudet. )

Im Rangierbahnhof darf das Stellwerk auch ein wenig runtergekommen aussehen. Und die Farb-Schmierereien haben - im Gegensatz zum Bau - Spaß gemacht.

Schlußendlich bekommt der Rangierbahnhof jetzt ein individuelles, preußisches Reiterstellwerk...


Stellwerk Srb








Grüße und Hp2
Dieter


MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
viewtopic.php?f=64&t=107756

MiniMax-Rangierstern
RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor
„Den Eersten sien Dod, den Tweeten sien Not, den Drütten sien Brod“
Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor - Schwarztorf aus getrocknetem Kaffeesatz


v100anderlingen  
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.741
Registriert am: 06.02.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#15 von fux57 , 02.07.2020 19:25

Hallo Dieter,
also mir gefällt es sehr gut. War nicht anders zu erwarten.

Viele Grüße
Dieter


MiniMax in Lüneburg

Original MiniMax in Deinste


fux57  
fux57
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 65
Registriert am: 14.07.2014


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#16 von fsamt , 02.07.2020 20:50

Hallo Dieter,
sieht echt super aus. Im Stellwerk steht ja auch ein Preiserlein
Hast Du eine Beleuchtung eingebaut?
Bin gespannt, wie es sich auf dem Modul macht.
Viele Grüße
Florian


Meine Module
Kleine Station im MiniMax-Format


 
fsamt
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 17.02.2020
Spurweite H0


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#17 von v100anderlingen , 02.07.2020 21:51

Zitat

Hallo Dieter,
also mir gefällt es sehr gut. War nicht anders zu erwarten.
...

fux57
Hallo Dieter,

Modellbahngebäude bauen ist nicht so meine Leidenschaft. Selten bin ich mit einem Bauvorhaben zufrieden, und die Ergebnisse entstehen eher zufällig.
Da findet man hier im Forum ganz andere Modelle. ops:


Zitat

Hallo Dieter,
sieht echt super aus. Im Stellwerk steht ja auch ein Preiserlein
Hast Du eine Beleuchtung eingebaut?
Bin gespannt, wie es sich auf dem Modul macht.
...

fsamt
Hallo Florian,

im Stellwerk ist eine einfache Inneneinrichtung (lag dem Bausatz bei) und ein Preiserlein eingebaut. Auf der gegenüber liegenden Seite steht noch der Fahrdienstleiter auf der Reling und schaut (später) auf den Rangierbahnhof.
Eine Beleuchtung ist nicht verbaut.


Fahrdienstleiter Kuno schaut auf's Gleisfeld...




Für den Modulbau fehlt mir noch das Holz für einen Segmentkasten 100 x 40 cm (2 sind schon fertig bzw. hab ich noch in Reserve).

Grüße
Dieter


MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
viewtopic.php?f=64&t=107756

MiniMax-Rangierstern
RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor
„Den Eersten sien Dod, den Tweeten sien Not, den Drütten sien Brod“
Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor - Schwarztorf aus getrocknetem Kaffeesatz


v100anderlingen  
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.741
Registriert am: 06.02.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#18 von v100anderlingen , 03.07.2020 16:37

Hallo Stummis,

nach berechtigter Kritik aus der MiniMax-Gruppe war der Maler noch einmal da.

Die Blechplatten erhalten einen komplett neuen Anstrich.




Die Fugen sind jetzt heller.




Grüße und Hp2
Dieter


MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
viewtopic.php?f=64&t=107756

MiniMax-Rangierstern
RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor
„Den Eersten sien Dod, den Tweeten sien Not, den Drütten sien Brod“
Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor - Schwarztorf aus getrocknetem Kaffeesatz


v100anderlingen  
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.741
Registriert am: 06.02.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#19 von v100anderlingen , 04.07.2020 17:57

Hallo Stummis,

fast vergessen hätte ich eine wichtige Farbe: moosgrün (gerade bei einem etwas runter gekommenen Gebäude )
Alle "Wasserläufe" bekommen etwas Pigmentfarbe.

Mehr Alterungen traue ich mir nicht zu (auch mangels Erfahrung).

Fotos habe ich mal aus allen Richtungen gemacht.


Nordseite




Ostseite (zur DB-Strecke)




Südseite (Bedienerseite)




Westseite (zum Rangierbahnhof)




Und das Stellwerk hat noch einen kleinen Geräteschuppen bekommen.




So will ich mein Stellwerk Srb lassen. Oder habt ihr noch Verbesserungsvorschläge?

Grüße und Hp2
Dieter


MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
viewtopic.php?f=64&t=107756

MiniMax-Rangierstern
RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor
„Den Eersten sien Dod, den Tweeten sien Not, den Drütten sien Brod“
Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor - Schwarztorf aus getrocknetem Kaffeesatz


v100anderlingen  
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.741
Registriert am: 06.02.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#20 von fux57 , 05.07.2020 16:16

Hallo Dieter,
in dem Schuppen waren auch die "Sanitäranlagen" für das Stellwerks- und Rangierpersonal untergebracht. Also vielleicht einen zweiten Eingang?

Viele Grüße
Dieter


MiniMax in Lüneburg

Original MiniMax in Deinste


fux57  
fux57
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 65
Registriert am: 14.07.2014


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#21 von v100anderlingen , 06.07.2020 10:49

Zitat

Hallo Dieter,
in dem Schuppen waren auch die "Sanitäranlagen" für das Stellwerks- und Rangierpersonal untergebracht. Also vielleicht einen zweiten Eingang?

Viele Grüße
Dieter

fux57
Hallo Dieter,

die "Sanitäranlagen" liegen außerhalb des Moduls.
Danke für die Anregung...



Grüße und Hp2
Dieter


MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
viewtopic.php?f=64&t=107756

MiniMax-Rangierstern
RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor
„Den Eersten sien Dod, den Tweeten sien Not, den Drütten sien Brod“
Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor - Schwarztorf aus getrocknetem Kaffeesatz


v100anderlingen  
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.741
Registriert am: 06.02.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#22 von fux57 , 06.07.2020 13:56

Zitat


Hallo Dieter,

die "Sanitäranlagen" liegen außerhalb des Moduls.
Danke für die Anregung...



Grüße und Hp2
Dieter



👍😄


MiniMax in Lüneburg

Original MiniMax in Deinste


fux57  
fux57
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 65
Registriert am: 14.07.2014


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#23 von Stader Gleisbauer , 11.07.2020 07:33

Moin,

leichtsinnigerweise habe ich mal geäußert den Stern bauen zu wollen.
Zuallererst habe ich mich umgesehen was es so an Kreuzungen auf dem Markt gibt.
Daraus hat sich dann eine etwas andere Anordnung des Sterns ergeben. Zusätzlich wird eine Weiche durch eine Doppelweiche ersetzt, so daß ein zusätzlicher Abzweig entsteht.
Die Grundform ist ein Kasten 30cm x 100cm, die „Flügel“ für die Abzweige werden im 45-Grad Winkel angesetzt. Je nach Platzgründen müssen aber nicht alle „Flügel“ angesetzt werden. Speziell dafür möchte ich unter dem Modul für jeden Weichenantrieb einen Abschalter verbauen um die Antriebe tot legen zu können und so Fehlbedienungen im Stellwerk vermeiden zu können.

Die Zeichnung hat Matthias gemacht, die ich dankenswerter Weise hier verwenden darf:



Mfg Christoph


 
Stader Gleisbauer
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert am: 05.12.2015
Ort: Stade
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#24 von v100anderlingen , 11.07.2020 18:00

Stader Gleisbauer
Hallo Christoph,

interessante Lösung für den Rangierstern!
Für den Transport kannst du die Segmente D und C zusammen schrauben und mit Segment A whoppern. Klever gelöst!
Und Segment B legst du oben drauf.

So hat der Stern insgesamt 5 "Strahlen". Ein Ast geht zum Rbf und 4 in Rangiergebiete.
Ich freue mich schon auf den ersten Fahrtag...

Grüße und Hp2
Dieter


MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
viewtopic.php?f=64&t=107756

MiniMax-Rangierstern
RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor
„Den Eersten sien Dod, den Tweeten sien Not, den Drütten sien Brod“
Torfwerk Oelkers im Teufelsmoor - Schwarztorf aus getrocknetem Kaffeesatz


v100anderlingen  
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.741
Registriert am: 06.02.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

#25 von ThKaS , 11.07.2020 19:16

[quote="Stader Gleisbauer" post_id=2139804 time=1594445581 user_id=26163]
....
Die Grundform ist ein Kasten 30cm x 100cm, die „Flügel“ für die Abzweige werden im 45-Grad Winkel angesetzt. ....
[/quote]

Zitat von v100anderlingen im Beitrag MiniMax-Rangierstern - Mehr Gleise fürs Rangiergebiet: Asternbeek

....
Rbf Selsingen - Variante 2
- gleiche Maße: 300 x 40 cm
....



Moin moin,

vllt. habe ich den Faden nicht verstanden, aber wolltet ihr das nicht gemeinsam nutzen?
Geht das mit der unterschiedlichen Breite? (Tiefe).


lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: runderneuerte https://www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

‹(•¿•)›

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP


 
ThKaS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.807
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link


   

Kleinbahn in Pommern nach Lenz&Co in H0m
Mein 2-gleisiges Modul

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 173
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz