RE: Italienisches Bergdorf/ Ein Fotodiorama in Spur N

#1 von Samy , 05.07.2020 14:35

Servus zusammen,
nach Alpenlandschaft, dann Frankreich gehst nun bei meinem nächsten Projekt nach Italien. Platz ist noch immer begrenzt und so bestand wieder nur die Möglichkeit für den Bau eines Dioramas.

Das Diorama soll eine Region im Süden Italiens abbilden. Inspiriert von der aus dem Mittelalter stammenden Stadt Matera, wird der Aufbau des Dioramas rein fiktiv sein. Steile Felswände, die karge Vegetation und eben ein kleines idyllisches Bergdorf, soll später als Kulisse für die am Fuße entlangführe Bahnstecke dienen. Das Diorama hat eine Größe von 70 x 50cm.

Begonnen habe ich mit dem Bau der Gebäude.



Als nächstes der Grundaufbau des Dioramas und die Anordnung der ersten bemalten Gebäude. Eine Kirche sowie ein weiteres Gebäude werden später noch folgen. In welche Richtung die von der Optik dann gehen werden weiß ich noch nicht.



In diesem Video geht es um die Felsgestaltung sowie dem Strassenbau. Hauptsächlich habe ich mit Spachtelmasse (kein Gips) gearbeitet und dies dann mit verschiedenen Farben coloriert.



Wird fortgesetzt…

Viel Spaß mit der Videoreihe und bis bald!


Mein Kleinanlage!

Kleine französische Hafenstadt! Diorama in Spur N


 
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 27.03.2016
Homepage: Link
Ort: München
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Italienisches Bergdorf/ Ein Fotodiorama in Spur N

#2 von nakott , 05.07.2020 17:56

Hallo Samy,

was für einen Gips und welche Farben nutzt Du?
Das Dorf ist absolute Spitze! Ganz großes Kino!

Viele Grüße Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.674
Registriert am: 04.07.2007


RE: Italienisches Bergdorf/ Ein Fotodiorama in Spur N

#3 von bergtal , 05.07.2020 21:05

Hallo Samy

wie du weist, in ich ein großer Bewunderer deiner Mödellbaukust, kannte schon die ersten beiden Videos, Trozdem sehr interessant, schaue ich mir gerne an.
Vor allem wie du deine Dächer machst gefällt mir sehr gut. Ich hingegen baue ja in h0, aber finde Eigenbauten grundsetlich interessant.
Bin gespannt was da noch kommt von dir und auf die Weitere Ausgestalltung, du steigerst dich auch merklich was en Modellbau betrifft

lg Reiner

viewtopic.php?f=191&t=177597


viewtopic.php?f=15&t=96249


 
bergtal
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert am: 07.02.2010
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Italienisches Bergdorf/ Ein Fotodiorama in Spur N

#4 von Samy , 05.07.2020 21:29

Zitat

Hallo Samy,

was für einen Gips und welche Farben nutzt Du?
Das Dorf ist absolute Spitze! Ganz großes Kino!

Viele Grüße Dirk



Servus Dirk,
ich verwende für die Gebäude Acrylfarben von Vallejo. Es gibt aber auch andere Hersteller deren Farben sicher auch gut sind. Für das Gelände selbst (Boden, Fels etc.) verwende ich Abtönfarben aus dem Baumarkt. Nix teures... die Farbtöne dazu muss ich dann halt nur selber mischen.

Gips verwende ich überhaupt nicht, sondern normale Flächenspachtelmasse (Decofill). Die Spachtelmasse ist zum ritzen nicht zu hart und die Verarbeitungszeit ist um einiges länger.

@Reiner

Dankeschön!


Mein Kleinanlage!

Kleine französische Hafenstadt! Diorama in Spur N


 
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert am: 27.03.2016
Homepage: Link
Ort: München
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Italienisches Bergdorf/ Ein Fotodiorama in Spur N

#5 von Dirk W , 06.07.2020 10:20

Hallo Samy,

bin im Forum eigentlich meist der stille Mitleser und youtube Videos schaue ich nie ganz durch. Aber was Du uns hier präsentierst, ist der absolute Hammer. Ein Auge hast du, Wahnsinn. Ich muss meinen virtuellen Hut vor Dir ziehen. Noch nie so etwas vergleichbares gesehen. Respekt. Deine Videos schaue ich bis zum Schluss, absolute Faszination.

Freundliche Grüße Dirk


Hier geht es zur Einfahrt nach Bad Freinach: viewtopic.php?f=64&t=132939


 
Dirk W
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert am: 02.08.2006
Ort: NRW
Gleise C Gleis


RE: Italienisches Bergdorf/ Ein Fotodiorama in Spur N

#6 von Lokwilli , 06.07.2020 22:50

Moin Samy,

da zeigst Du uns echte Schmuckstücke

Von den Videos bin ich echt begeistert - zu sehen, wie die Gebäude entstehen ist wirklich toll und man kann sich einiges abgucken.

Ich freue mich schon auf die nächsten Berichte.

Viele Grüße
Phil


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.
Wolkingen II - Brücke über die Ahr im 3D-Druck


 
Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.631
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


   

Landschaftsbau
Fussballstadion

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz