Willkommen 

RE: Train Controller + Lok-Funktion "Keine"

#1 von 1050_01 , 29.08.2020 07:31

Hallo Kollegen!

Habt Ihr im Train Controller die Funktion "Keine" auch öfter als 1x auf eine Taste im Lokführerstand programmiert?


Liebe Grüße, Stefan


1050_01  
1050_01
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert am: 17.01.2018
Gleise ROCO, TILLIG
Spurweite H0, H0e
Steuerung TC & Red Box
Stromart Digital


RE: Train Controller + Lok-Funktion "Keine"

#2 von UP4001 , 29.08.2020 11:09

Zitat

Hallo Kollegen!

Habt Ihr im Train Controller die Funktion "Keine" auch öfter als 1x auf eine Taste im Lokführerstand programmiert?

Hallo Stefan,

möchtest Du eine Umfrage starten?
Dann solltest Du eher fragen, wer alle Symbole immer an gleicher Stelle des TC Lokführerstandes haben will. Das war dich Deine Intension, oder?

Zum Thema selbst wurde dir bereits im TC Forum erklärt, dass eine doppelte Verwendung einer Funktion nicht vorgesehen ist und seit V9.xxx auch aktiv unterbunden wird. Ein Lösungsvorschlag (Dummy mit fortlaufender Nummer) wurde Dir bereits genannt.

Funktionen lassen sich nur einmalig in TC einer Lok zuordnen. (in älteren Versionen war das infolge eines Fehlers allerdings möglich)

Meine Überlegungen hierzu
Weder einen Lokpfiff zweimal noch unterschiedliche Lokpfiffe mit gleicher Funktion einzubinden macht einen Sinn. Welcher der Lokpfiffe sollte denn ausgelöst werden, wenn diese durch eine Marke/Makro aufgerufen wird und beide die gleiche Funktionsidentität haben?
Unterschiedliche Effekte sind durch unterschiedliche Funktionen mit erkennbarer unterschiedlicher Symbolik einzurichten.

: Um alle Symbole immer an gleicher Stelle zu haben könnte man alle Symbole in allen Loks anzulegen, einige sind dann eben ohne Auswirkung im Modell

Wenn ich jedoch die Vielfalt der Funktionen der Modelle sehe, dann ist das kaum sinnvoll.
Ich habe mittlerweile fast 90 Symbole und jede Soundlok (ich habe "erst" 11) bringt wieder neue Varianten mit, die ich mir bis dato nicht vorstellen konnte.
Neben Fahrlicht, Innen-, Führerstand-, und Maschinenraumbeleuchtung, Motor, Betriebsgeräusch (also Nebengeräusche, aber mit oder ohne Motor!), Dampf, Panto, bis 2 Lokpfiffe und ggf. Ansage sind alles andere doch eher Spezialsymbole einer bestimmten Lok oder Soundumsetzung, die dann in nur ganz wenigen Fahrzeugen Verwendung finden. Eine Kanzelbeleuchtung (Aussichtswagen) habe ich in keinem anderen Fahrzeg, um ein Beispiel zu nennen.

Selbst Fahrlicht benötigt je nach Decoderumsetzung andere Symbole um "Solobetrieb", "Schiebend", "Ziehend", "Rangierfahrt" (kann man zwar mit Rangiertaste koppeln, muss dann aber auch im Decoder und -anschluss so umgesetzt werden) sowie "Abgestellt" darzustellen:
- Stirn/Schlusslicht am Führerstand 2 wird manuell geschaltet,
- das Schlusslicht ist manuell zu schalten während das Stirnlicht automatisch wechselt
- die jeweilige Führerstandseite lässt sich ab-/anschalten (Fahrlicht dort unterdrücken).
- sicher noch weitere Varianten ...
Da sind dann schon einmal 3-5 Symbolplätze zu kalkulieren, die dann wohl von den meisten Fahrzeugen nicht alle genutzt werden
Das Gleiche dann für vielgenutzte Sound und Funktionseffekte (Kupplung, Panto, Dampf, Kopmpressor, Lüfter...).

Noch ein Vorschlag
Man kann jedoch seine 5-10 favorisierten Standardsymbole kopieren und in Grautönen einer neuen Funktion (z.B. "Führerstandbeleuchtung n.V.") hinterlegen, so dass diese Symbole im Führerstand so dargestellt werden, wie nicht verfügbare Menübefehle in Anwendungen. Bei vorhandener Funktion wird dann das Original eingesetzt, ansonsten der graue Dummy.


LG

Horst


 
UP4001
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.185
Registriert am: 17.11.2010
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   

Fahren mit Selectrix und DCC, Schalten und Melden mit Selectrix
CS2 interagiert unerwuenscht mit Railware Light@nightht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 183
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz