RE: NEM-Kupplung Schacht kleben

#1 von charly54 , 31.08.2020 10:53

Moin,
Meine Roco-Wagen haben eine Kurzkupplungskulisse mit NEM-Schacht. Wenn ich die normalen Roco-Kupplungen verwende funktioniert auch alles problemlos.
Jetzt möchte ich aber 1-polig stromführende Bügelkupplungen verwenden, und die sitzen zu hoch, so dass sich die Kupplung in Kurven an den Puffern verhakt und der Wagen entgleist.
Diese Kupplungen will ich aber unbedingt verwenden.
Mein Plan ist jetzt, unter den vorhandenen NEM-Schacht einen weiteren Kupplungsschacht zu kleben; dann hätte ich oben keine Probleme mehr und nach unten zum Gleis ist auch noch genug Platz.
Frage:
Hat sowas schon mal jemand gemacht ?
Welcher Kleber wäre dafür gut geeignet ? (Plasikkleber, der beide Teile "kalt verschweisst" ?)


In ein paar Jahren bin ich Pensionär, dann habe ich noch mehr Zeit um zu Verzweifeln


charly54  
charly54
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 71
Registriert am: 10.07.2016


RE: NEM-Kupplung Schacht kleben

#2 von silz_essen , 31.08.2020 12:50

Hallo zusammen,

hast Du schon mal darüber nachgedacht, den Schwalbenschwanz des Kupplungskopfes in der Höhe zu bearbeiten? Den kann man ohne große Probleme in der Festigkeit in der Höhe halbieren. Den so bearbeiteten Kupplungskopf in den NEM-Schacht schieben und mit geeignetem Kunststoffstückchen als Beilage stabilisieren. Fertig!

Gruß
Martin


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.680
Registriert am: 06.05.2005


RE: NEM-Kupplung Schacht kleben

#3 von charly54 , 31.08.2020 12:58

Hallo Martin,
guter Tip
aber ich fürchte, dass das nicht ausreicht.
Mit den Roco-Kurzkupplungen funktioniert es auch in engen (R4) Kurven prima, aber die sind etwas gekröpft und sitzen fast 8mm tiefer.


In ein paar Jahren bin ich Pensionär, dann habe ich noch mehr Zeit um zu Verzweifeln


charly54  
charly54
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 71
Registriert am: 10.07.2016


RE: NEM-Kupplung Schacht kleben

#4 von kartusche , 31.08.2020 13:16

Zitat
sitzen fast 8mm tiefer



Wie geht das, wenn beide im gleichen Schacht sitzen? Sind das höhenverstellbare Kupplungen?
Stell doch ein Foto Deiner Situation ein, dann redet man im Zweifel auch nicht aneinander vorbei....


Gruss, Ralf
—————————
RE: Personenwagen im Bau: Meine Eigenbauten nach Vorbild der DR


 
kartusche
InterCity (IC)
Beiträge: 808
Registriert am: 15.04.2009


RE: NEM-Kupplung Schacht kleben

#5 von charly54 , 31.08.2020 13:53

So, hier ein paar Bilder:
1. Bild zeigt die beiden Wagen mit Roco-Kurzkupplung gekoppelt

2. Bild zeigt die beiden Wagen mit Roco-Kurzkupplung voreinander nicht gekoppelt

3. Bild zeigt die beiden Wagen mit Bügelkupplung gekoppelt

Ich hoffe dass man sehen kann dass die Bügelkupplungen (weil ja auch nicht gekröpft) höher stehen und damit in Kurven an die Puffer kommen.

Ich habe auch schon versucht, nur mit einem Bügel zu fahren, aber dann lösen sich die Wagen oft voneinander


In ein paar Jahren bin ich Pensionär, dann habe ich noch mehr Zeit um zu Verzweifeln


charly54  
charly54
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 71
Registriert am: 10.07.2016


RE: NEM-Kupplung Schacht kleben

#6 von JoWild , 31.08.2020 14:34

Hallo
ich denke, du willst da die stromführende Märklin-Kupplung einsetzen. Die ist da leider wegen des Bügels ein Problem. Die ist leider nur zu den nicht maßstabsgerechten höherliegenden Märklin-Pufferbohlen voll kompatibel. Ich kann dir da insbesondere für feste Zugverbände nur empfehlen, eine andere Kupplung, die nicht so hoch baut, einzusetzen - z.B. Almrose https://www.almrose.it/prodotto/8-104101/
Wenn du im Forum nach Almrose suchst, dann findest du auch Erfahrungen. Unter anderen haben Lippe und Meise diese Kupplung - allerding teils unter eigenem Namen - im Angebot.


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


JoWild  
JoWild
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.272
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: NEM-Kupplung Schacht kleben

#7 von charly54 , 31.08.2020 15:59

Hallo Jo,
besten Dank für den Tip, allerdings brauche ich einerseits nur 1-pol. Kupplung und andererseits sind mir diese Kupplungen doch etwas zu teuer. Bei einem Zug mit 6 Wagen wären das mal eben ca 70,-€ + VK, da sind die 1-poligen Kupplungen für unter 10,-€ schon deutlich günstiger.
Ich brauche auch keine Magnetkupplung, der Zugverband bleibt eig. immer gleich, ich will nur die durchlaufenden Litzen von Wagen zu Wagen vermeiden.
Darum war ich j auch fir Idee gekommen, einfach einen zweiten Normschacht unter den vorhandenen zu kleben. Die Höhe müsste dann passen, ich wollte nur wissen, ob das schon mal jemand gemacht hat oder ob mir jemand einen Tip für den optimalen Klebstoff geben kann.


In ein paar Jahren bin ich Pensionär, dann habe ich noch mehr Zeit um zu Verzweifeln


charly54  
charly54
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 71
Registriert am: 10.07.2016


RE: NEM-Kupplung Schacht kleben

#8 von lojo , 31.08.2020 18:06

Was du vor hast, habe ich noch nicht gemacht, aber ich habe schon Symoba Kupplungskulissen an Wagenböden geklebt. Dafür habe ich Zweikomponentenkleber benutzt. Der dürfte auch bei deinem Vorhaben bombenfest halten.


Freundliche Grüße
lojo


 
lojo
InterCity (IC)
Beiträge: 650
Registriert am: 27.08.2019
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: NEM-Kupplung Schacht kleben

#9 von jogi , 31.08.2020 19:32

Hallo , jogi hier


vielleicht hilft das weiter




viewtopic.php?f=104&t=54018

Die MÄ Kupplung wird Dir nicht weiter helfen, aber die anderen?

viel Erfolg


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.830
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: NEM-Kupplung Schacht kleben

#10 von Helgasheimkeller , 31.08.2020 20:04

Hallo Meine Frage verwendest Du Märklin stromführende Kupplungen? Da ist der Bügel im Weg. Es gibt bzw. es gab RTS Kupplungen sind nur noch bei wenigen Händlern zu haben die rutschen unter den Puffern durch weil die Bügel nicht hoch stehen. Es gab hier im Forum schon einmal darüber eine Diskussion und einer war bereit seine RTS Kupplungen gegen die neuen zu tauschen. Foto folgt Gruß Werner


SabrinaMirijam


Helgasheimkeller  
Helgasheimkeller
InterCity (IC)
Beiträge: 950
Registriert am: 22.12.2008
Ort: Hamburg
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz