Willkommen 

RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#1 von rocky mountaineer , 01.09.2020 17:46

Hallo,

obwohl ich mich lange gewehrt habe, wird es wohl doch Zeit, mich mit einer modernen Zentrale auszurüsten. Gedacht habe ich eine ECoS ESU Command Station 50210. Eine Märklin CS würde ich nach meinen bisherigen Erkenntnissen wegen des Problems "gemeinsame Masse" erstmal nicht in die Wahl nehmen.
Ich würde eine solche "Aufrüstung" auch nur in Betracht ziehen (nicht zuletzt wegen des Verdrahtungsneuaufwandes), wenn ich meine bisherigen Komponenten wie Keyboards und Memories funktionell beibehalten könnte. Insbesondere an den Memories ist mir wegen der Möglichkeit der Fahrstraßenveriegelung viel gelegen - soweit ich weiß, ist das mit modernen Zentralen nicht oder nur bedingt möglich.

Für Eure sachkundigen Anmerkungen zu dem Thema wäre ich sehr dankbar.

Freundliche Grüße aus Unterfranken und bleibt gesund

Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#2 von moppe , 01.09.2020 18:23

[quote="rocky mountaineer" post_id=2158522 time=1598975202 user_id=21485]
obwohl ich mich lange gewehrt habe, wird es wohl doch Zeit, mich mit einer modernen Zentrale auszurüsten. Gedacht habe ich eine ECoS ESU Command Station 50210. Eine Märklin CS würde ich nach meinen bisherigen Erkenntnissen wegen des Problems "gemeinsame Masse" erstmal nicht in die Wahl nehmen.
[/quote]

Welcher Problem?

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.443
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#3 von rocky mountaineer , 01.09.2020 18:29

Zitat

Welcher Problem?

Wie ich sagte: "gemeinsame Masse"
Gruß
Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#4 von supermoee , 01.09.2020 18:41

[quote="rocky mountaineer" post_id=2158539 time=1598977758 user_id=21485]
Wie ich sagte: "gemeinsame Masse"
[/quote]

Hallo

eine CS3 funktioniert anlagenseitig genauso mit gemeinsamer Masse wie die 6021 auch. Kein Unterschied. Wo ist da ein Problem?
Die Masse der Speisetrafos der Digitalgeräte darf nicht wie bei der 6021 an Schienenmasse angeschlossen sein. Das darf es bei der EcoS aber auch nicht.

Deine 6021 kannst du am Sniffereingang der Ecos anschiessen Sollte auch soweit funktionieren. Nur ist der Sniffereingang unidirektional. Die Kommunikation läuft von der 6021 zur EcoS und nicht andersrum. Wenn die EcoS Magnetartikel schaltet, bekommt es die 6021 und folglich die Keyboards und Memorys, nicht mit und deren Stellanzeige ist für die Katz.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.465
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#5 von moppe , 01.09.2020 20:01

[quote="rocky mountaineer" post_id=2158539 time=1598977758 user_id=21485]

Zitat

Welcher Problem?

Wie ich sagte: "gemeinsame Masse"
[/quote]

Ja, was ist genau der Problem?

Warum hab ECoS (wer gebaut ist wie CS3, wenn es kommt zu booster) kein Problem?


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.443
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#6 von Jonas7 , 01.09.2020 22:45

Hallo Joern,
[quote="rocky mountaineer" post_id=2158539 time=1598977758 user_id=21485]
Wie ich sagte: "gemeinsame Masse"
Gruß
Joern
[/quote]
Ich glaube ich weiß worum es dir geht, mir ging es als Anfänger mit einer CS1 damals genau so. Irgendwann habe ich aufgeschnappt, dass gemeinsame Masse nicht mehr möglich sei und die Zentrale beschädigen kann. Damit hast du allerdings mit einer ECos und mit einer CS3 keine Probleme, bei beiden kann, wie Stephan bereits geschrieben hat, die bisherige Verkabelung deiner Anlage beibehalten werden.
Viele Grüße,
Jonas


 
Jonas7
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 27.04.2017


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#7 von rocky mountaineer , 01.09.2020 22:52

Zitat

eine CS3 funktioniert anlagenseitig genauso mit gemeinsamer Masse wie die 6021 auch. Kein Unterschied. Wo ist da ein Problem?

Hallo Stephan,
danke für Deine Erläuterungen.
Ich erinnere mich, daß Märklin nach Erscheinen der CS große Klimmzüge gemacht hat (kostenlose Nachrüstung, Zusatzgeräte etc.), weil es ein Problem mit der "gemeinsamen Masse" gab. Genaueres weiß ich nicht mehr.

Zitat

Wenn die EcoS Magnetartikel schaltet, bekommt es die 6021 und folglich die Keyboards und Memorys, nicht mit und deren Stellanzeige ist für die Katz.

Würden dann aber weiterhin die Memories für die Fahrstraßen und deren gegenseitige Verriegelung für kreuzende Fahrstraßen verantwortlich sein und von dort geschaltet werden? Wenn nicht, müßte ich - so meine Meinung - eine umfangreiche Umverdrahtung vornehmen.
Danke und Gruß

Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#8 von rocky mountaineer , 01.09.2020 23:02

Zitat

eine CS3 funktioniert anlagenseitig genauso mit gemeinsamer Masse wie die 6021 auch. Kein Unterschied. Wo ist da ein Problem?
Die Masse der Speisetrafos der Digitalgeräte darf nicht wie bei der 6021 an Schienenmasse angeschlossen sein

Hallo Stephan,
danke für Antwort.
Ist also doch ein Unterschied in der Behandlung der Masse zwischen 6021 und ECos bzw. CS?
Gruß

Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#9 von alexus , 02.09.2020 13:15

Hallo Joern

Ich fahre auch, allerdings mit Tams Booster B4, eine gemeinsame (Gleis-)Masse. Daran hängt auch ein Delta F4 für die Weichensteuerung und ein Mä 6632 für die Tellermine und Schiebebühne.
Ich hab mir damals beim Umstieg von der 6021 als Regel zueigen gemacht, die gemeinsame Masse immer hinter den Digitalgeräten zu verbinden. N I E M A L S bei der Stromversorgung.
So funktioniert das seit rund 10 Jahren einwandfrei, sogar mit M-Gleis

Und als Hinweis, mit dem Tams m-Control (an MC oder Redbox) funktionieren Keyboard und Memory bidirektional.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten


 
alexus
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.487
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#10 von Heinzi , 02.09.2020 13:53

[quote="rocky mountaineer" post_id=2158522 time=1598975202 user_id=21485]
Hallo,

obwohl ich mich lange gewehrt habe, wird es wohl doch Zeit, mich mit einer modernen Zentrale auszurüsten.
......
wenn ich meine bisherigen Komponenten wie Keyboards und Memories funktionell beibehalten könnte
[/quote]
Die grundsätzliche Frage ist erst mal was du dier von einer "modernen" Zentrale versprichst und / oder erwartest.
Wenn du die Keyboards mit den verriegelten Fahrstrassen beibehalten willst, sind (etwas überspitzt) 90% der modernen Zentrale brachgelegt.

Ich kenn die Keyboards nicht, gehe einfach mal davon aus, dass diese die Rückmeldungen vom S88 Bus benötigen. Wenn du den den S88 aber nicht an die Zentrale anschliesst sind wie gesagt ca 90% der Kapazität einer modernen Zentrale ungenutzt. Und du darfst wie bereits gesagt keine Schaltungen ab der modernen Zentrale (oder einer daran angeschlossenen Software) ausführen.
Der einzige Vorteil einer modernen Zentrale liegt dann nur noch in der grafischen Loksteuerung und deren zwei Fahrreglern und der mfx kompatibilität.


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.527
Registriert am: 26.04.2006


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#11 von rocky mountaineer , 02.09.2020 15:09

Hallo Stephan, Jonas, Alexander und Heinzi,

danke für Eure Beiträge.

Zitat

wie Stephan bereits geschrieben hat, die bisherige Verkabelung deiner Anlage beibehalten werden.

Das wäre super, aber ich bin mir immer noch nicht ganz sicher, insbesondere nach einigen Statements andernorts hier im Forum.
Ich schicke mal Anleitung der 6021, Seite 60Dies entspricht fast identisch meinem Aufbau, lediglich die Decoder hängen bei mir an der 6021, die Gleise werden ausschließlich durch Booster versorgt.
Anhang entfernt. Urheberrechte beachten!! -Moderation-
Zentrale, Booster und Trafos hängen an einer gemeinsamen Masse!

Bei Anschaffung einer ECoS würde ich also

1. lediglich den Snifferausgang an die 6021 führen?
2. die ECoS-Bahnmasse mit der gemeinsamen Masse der 6021,Trafos und Booster verbinden oder doch nicht?
3. die Booster durch die ECoS ansteuern oder so bei der 6021 belassen?

Zitat

Der einzige Vorteil einer modernen Zentrale liegt dann nur noch in der grafischen Loksteuerung und deren zwei Fahrreglern und der mfx kompatibilität.

Na ja. Es gibt schon noch andere Vorteile, u.a. das Programmieren moderner Decoder in DCC oder MM. Mit der 6021 ist das eine Strafe! Mit mfx habe ich nichts am Hut. Ganz abgesehen davon zeigt meine 6021 inzwischen mitunter Aussetzer, insbesondere beim Einschalten.

Sehe Euren Kommentaren entgegen.
Nochmals danke an Euch und bleibt gesund

Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#12 von moppe , 02.09.2020 16:59

[quote="rocky mountaineer" post_id=2158843 time=1599052182 user_id=21485]
Zentrale, Booster und Trafos hängen an einer gemeinsamen Masse!
[/quote]

Aber, wenn Du ein moderne zentrale kaufen, kannst du nicht deiner booster nutzen.

[quote="rocky mountaineer" post_id=2158843 time=1599052182 user_id=21485]
1. lediglich den Snifferausgang an die 6021 führen?
[/quote]

Nein, Gleisausgang ihren 6021 an snifferEINgang verbinden. Dann sendet ihren 6021 seiner befehle bis ECoS, wer bearbeitet die befehle und sendet ihn weiter bis der Gleisausgang der ECoS

[quote="rocky mountaineer" post_id=2158843 time=1599052182 user_id=21485]
2. die ECoS-Bahnmasse mit der gemeinsamen Masse der 6021,Trafos und Booster verbinden oder doch nicht?
[/quote]

Nein, Masse der 6021 bleibt an 6021 und hab kein mit dem Gleis zu tun

[quote="rocky mountaineer" post_id=2158843 time=1599052182 user_id=21485]
3. die Booster durch die ECoS ansteuern oder so bei der 6021 belassen?
[/quote]

Wenn du dir ein modernes Zentrale kaufen, bitte auch moderner booster-leistung kaufen und vergiss ihren alte booster.

Kaufen du ein CS3, kannst du auch ein connect6021 kaufen und deiner alte einheiten Weiternutzen.
Aber wie bei sniffereingang an ein EcOS kannst du nicht an ihren weichenkeyboards Status von weichen wer mittels CS3 gesetzt ist.

Aber, wenn du moderner Zentrale kaufen, warum überhaupt ihren alte 6021 weitenutzen?
Mit CS3 kannst du Stellpulte auf der Bildschirm ihren CS3 haben , und die selber Stellpulte auch auf ein Tablett (oder sonstiges wer ein Webbrowser hab) haben.
Du muss nicht erinnern, welche taste, welcher fahrstrasse setzen, du kannst es sehen auf ihren Stellpult.
Und, wünscht du richtige drückknopfen zu haben, nimmt du ein S88 Link, hier kannst du 64 Taster anschließen und Funktion jeder taste konfigurieren mit ihren CS3.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.443
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#13 von Railstefan , 02.09.2020 17:02

Hallo Joern,

die gemeinsame Masse = Gleismasse darf nur auf der Ausgangsseite der Digitalkomponenten (Zentrale / Booster) auftreten.
Eine Verbindung der Spannungsversorgungen der Digitalkomponenten mit der Gleismasse ist VERBOTEN
Wenn du separate Trafos z.B für die Spannungsversorgung von Weichendekodern oder Beleuchtungen verwendest, so darf von diesen ein Ausgangspol mit der Gleismasse verbunden werden.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.611
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#14 von rocky mountaineer , 02.09.2020 17:42

Hallo,
[quote="rocky mountaineer" post_id=2158843 time=1599052182 user_id=21485]
Ich schicke mal Anleitung der 6021, Seite 60. Dies entspricht fast identisch meinem Aufbau, lediglich die Decoder hängen bei mir an der 6021, die Gleise werden ausschließlich durch Booster versorgt.
Anhang entfernt. Urheberrechte beachten!! -Moderation-
[/quote]Da die Datei durch die Moderation entfernt wurde, hier derLink https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&...6aJ7MHqjFlcGPEm zur Anleitung 6021, siehe Seite 60. Dies steht im Widerspruch zu

Zitat

die gemeinsame Masse = Gleismasse darf nur auf der Ausgangsseite der Digitalkomponenten (Zentrale / Booster) auftreten.
Eine Verbindung der Spannungsversorgungen der Digitalkomponenten mit der Gleismasse ist VERBOTEN


Danke und Gruß

Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#15 von alexus , 02.09.2020 19:14

Hallo Joern

Das ist historisch bedingt. Die damaligen Booster (Zentralen wie 6021, Intellibox) waren auf der Masseseite (braun) durchgeschleift, d. h. Eingang Masse = Ausgang Masse.

Heute sind die Booster anderst aufgebaut, deswegen auf keinen Fall irgendeinen Pol der Trafos, Netzteile mit Gleismasse verbinden.


Einzige Ausnahme bei mir, der Trafo für die Drehscheibe, Schiebebühne und Beleuchtung ist damit verbunden.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten


 
alexus
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.487
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#16 von rocky mountaineer , 02.09.2020 22:48

Hallo Alexander,

Zitat

Das ist historisch bedingt. Die damaligen Booster (Zentralen wie 6021, Intellibox) waren auf der Masseseite (braun) durchgeschleift, d. h. Eingang Masse = Ausgang Masse.

Danke für die sehr gute Erklärung. Alles klar.
Gruß aus Unterfranken

Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#17 von rocky mountaineer , 03.09.2020 14:30

Hallo,

ich dachte, ich hätte alles kapiert. Aber wohl doch nicht!
Folgende Situation:

ECoS ist mit den Gleisen verbunden, ebenso mit der 6021 zusammen mit den angeschlossenen Keyboards und Memories über den Sniffereingang.
Ein Zug fordert über Gleisbesetzmelder --> S88 --> Memory --> 6021 eine Fahrstraße an, die im Memory gespeichert ist..
Da die Kommunikation 6021 - ECoS aber nur unidirektional möglich ist, die 6021 aber gar nicht mehr mit dem Gleis verbunden ist, kann die 6021 doch gar nichts von dieser Anforderung mitbekommen. Oder mache ich einen Gedankenfehler?

Danke und Gruß

Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#18 von moppe , 03.09.2020 14:56

[quote="rocky mountaineer" post_id=2159236 time=1599136234 user_id=21485]
ECoS ist mit den Gleisen verbunden, ebenso mit der 6021 zusammen mit den angeschlossenen Keyboards und Memories über den Sniffereingang.
Ein Zug fordert über Gleisbesetzmelder --> S88 --> Memory --> 6021 eine Fahrstraße an, die im Memory gespeichert ist..
[/quote]

Warum soll Memory fahrstrassen setzen, wenn ECoS oder CS3 dieser bessere kann mit mehre Möglichkeiten?

Ich empfehlen ihn, nicht ein neues zentral zu kaufen, früher du bereit ist, ihren alte 6021 nicht länger zu nutzen.
Ein neue teures zentral, wo du nicht die Funktionen in der zentral nutzen will, sind Geld aus dem Fenster.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.443
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#19 von rocky mountaineer , 03.09.2020 15:04

Zitat von moppe im Beitrag ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

Warum soll Memory fahrstrassen setzen, wenn ECoS oder CS3 dieser bessere kann mit mehre Möglichkeiten?

Weil das Memory sich kreuzende Fahrstraßen gegeneinander auf einfachste Weise verriegeln kann, um Kollisionen zu verhindern.
Auf einfache Weise kann das weder die ECoS noch die CS 3.
Nun nimm es doch einfach hin, daß ich diese Lösung favorisiere.
Gruß
Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#20 von moppe , 03.09.2020 15:58

[quote="rocky mountaineer" post_id=2159248 time=1599138240 user_id=21485]
Auf einfache Weise kann das weder die ECoS noch die CS 3.
Nun nimm es doch einfach hin, daß ich diese Lösung favorisiere.
[/quote]

Natürlich kannst du mit CS3 fahrstrassen bauen!

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.443
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#21 von supermoee , 03.09.2020 16:30

Zitat

Natürlich kannst du mit CS3 fahrstrassen bauen!



Hallo Klaus,

die EcoS kann aber die Fahrstrassen untereinander nicht verriegeln, zumindest das war mein letzter Stand.

Bei der CS3 kann man eine Verriegelung über den Umweg von Statusmeldern in den Bedingungen realisieren. Ob der Joern es mit seinen 78 Jahren noch stemmen kann, kann ich nicht beurteilen

Hallo Joern,

irgendwann muss man die alten Zöpfe abschneiden, wenn man neue Gerätschaften benutzen will. Sonst ist das ein Gebastel.


Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.465
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#22 von rocky mountaineer , 03.09.2020 22:03

Hallo,

Zitat

Ob der Joern es mit seinen 78 Jahren noch stemmen kann, kann ich nicht beurteilen

Autsch, mein Schienbein. Ja, ich bin 78 - und nein, ich bin noch nicht tatterig oder verkalkt . So, Schluß mit lustig.

Zitat

irgendwann muss man die alten Zöpfe abschneiden

Man muß dabei nur aufpassen, daß die Kopfhaut nicht verletzt wird. Die Kopfhaut in meinem Falle ist das Konzept und das Layout meiner Anlage. Die Anlage war/ist für einen Automatikbetrieb geplant. Hierbei steuern sich 20 und mehr Loks/Züge selbstständig, kreuzen sich, halten an, warten auf freie Fahrt, halten Abstand in Blockabschnitten etc. etc. Und das Ganze ohne Computerprogramm! All das ist nur realisierbar, wenn die Abläufe absolut zuverlässig vonstatten gehen und wenn gewährleistet ist, daß es zu keinen Flankenfahrten und Auffahrkollisionen kommt. Letzteres kann nur durch eine Verriegelung der Fahrstraßen gegeneinander erreicht werden.
Ich habe sehr viel Planung und Gehirnschmalz (trotz meines Alters ist noch etwas übrig!) verbunden mit Try and Error in die Realisierung dieser Anlage investiert. (Vielleicht gibt das leider etwas primitive Video aus meinem Anlagenthread einen Endruck:
viewtopic.php?p=1669851#p1669851).
Deswegen ist mir der Erhalt der Memoryfunktion "Verriegelug" so wichtig und muß erhalten bleiben.
Wenn dies mit einer ECoS oder CS nicht oder nur bedingt möglich ist, verliert das Thema Aufrüstung seinen Reiz.
Ich hoffe immer noch, daß ich sachdienliche Hinweise auf mein Anliegen von heute morgen bekomme und wiederhole es nochmal:[quote="rocky mountaineer" post_id=2159236 time=1599136234 user_id=21485]
Folgende Situation:

ECoS ist mit den Gleisen verbunden, ebenso mit der 6021 zusammen mit den angeschlossenen Keyboards und Memories über den Sniffereingang.
Ein Zug fordert über Gleisbesetzmelder --> S88 --> Memory --> 6021 eine Fahrstraße an, die im Memory gespeichert ist..
Da die Kommunikation 6021 - ECoS aber nur unidirektional möglich ist, die 6021 aber gar nicht mehr mit dem Gleis verbunden ist, kann die 6021 doch gar nichts von dieser Anforderung mitbekommen. Oder mache ich einen Gedankenfehler?

[/quote]
Danke und Grüße aus Unterfranken

Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#23 von moppe , 03.09.2020 23:12

[quote="rocky mountaineer" post_id=2159430 time=1599163424 user_id=21485]
Deswegen ist mir der Erhalt der Memoryfunktion "Verriegelug" so wichtig und muß erhalten bleiben.
Wenn dies mit einer ECoS oder CS nicht oder nur bedingt möglich ist, verliert das Thema Aufrüstung seinen Reiz. [/quote]


Mit CS3 ist es möglich die selber Funktionen zu haben, als du hab mit Memory.



[quote="rocky mountaineer" post_id=2159430 time=1599163424 user_id=21485]
Ich hoffe immer noch, daß ich sachdienliche Hinweise auf mein Anliegen von heute morgen bekomme und wiederhole es nochmal:[quote="rocky mountaineer" post_id=2159236 time=1599136234 user_id=21485]
Folgende Situation:

ECoS ist mit den Gleisen verbunden, ebenso mit der 6021 zusammen mit den angeschlossenen Keyboards und Memories über den Sniffereingang.
Ein Zug fordert über Gleisbesetzmelder --> S88 --> Memory --> 6021 eine Fahrstraße an, die im Memory gespeichert ist..
Da die Kommunikation 6021 - ECoS aber nur unidirektional möglich ist, die 6021 aber gar nicht mehr mit dem Gleis verbunden ist, kann die 6021 doch gar nichts von dieser Anforderung mitbekommen. Oder mache ich einen Gedankenfehler?

[/quote]
[/quote]

Gleismasse von 6021 muss du niemals bis gleismasse ihren moderne zentrale verbinden. Das ist ein absoluter no-Go.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.443
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#24 von rocky mountaineer , 04.09.2020 07:58

Zitat

Gleismasse von 6021 muss du niemals bis gleismasse ihren moderne zentrale verbinden. Das ist ein absoluter no-Go.

Das ist keine Antwort auf die Frage Kommunikation 6021 - ECoS !

Joern


Das ist:
Eine etwas andere H0-Anlage - nichts für Puristen ! (2. Update (Video), 21.03.17)


 
rocky mountaineer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert am: 07.05.2014
Ort: Unterfranken
Gleise M + K
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021
Stromart AC, Digital


RE: ECoS 50210 in Verbindung Märklin 6021, Keyboards und Memories

#25 von leuchte119 , 04.09.2020 10:37

Hallo Joern
Bei Märklin wird das ganze als Möglichkeit angeboten.
In der Märklin Broschüre "Einstieg in Märklin Digital" wird in Verbindung einer CS2 und dem Connect 60128 das ganze realisiert.
In wie weit das ganze mit einer Ecos funktioniert, weis ich allerdings nicht.
Vielleicht steigst du auf eine CS um, da können auch Moderne Decoder programmiert werden.
Ich kann dir gerne meine Digital Literatur zur Verfügung stellen.
Tel. und Adresse hast du ja.
Gruß Gerd


Lesen bildet...
Wer Lesen kann, ist klar im Vorteil.


 
leuchte119
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert am: 04.10.2009
Ort: In Bayern daheim
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 210
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz