Willkommen 

RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#1 von Landsberger , 11.09.2020 12:16

Hallo liebe Stummis,

heute möchte ich euch die Planungen für meine Bodenbahn vorstellen. Nachdem das Hobby für eine ganze Zeit ruhte und bei mir schon länger der Wunsch existierte wieder eine Modellbahn aufzubauen hat sich in den letzten Monaten etwas getan.

Vor ca. 1 Jahr haben meine bessere Hälfte und ich ein kleines Häuschen in Augsburg Haunstetten bezogen. Der Wohnort erklärt auch die Namensgebung der Threads. Der größte Raum ist das Wohnzimmer mit einer Geschossfläche von rund 39 qm, wobei hier nach Abzug von Treppe und Kamin rund 35 qm übrig bleiben.

Da ich bisher in Spur H0m in Form einer Straßenbahnmodulanlage unterwegs war, ich mich von dieser aber bereits bei einem vorherigen Umzug getrennt habe (zwangsläufig, da Verkleinerung), war nun also alles offen. Rollmaterial in H0 war zwar schon vorhanden, aber alles noch analog (u.A. V100 von Fleischmann und E10 von Roco). Also entschied ich mich für die Z21 von Roco in Verbindung mit RocoLine mit Bettung.

Dann kam Corona und ich hatte plötzlich sehr viel Zeit zum überlegen. Man muss dazu sagen, ich bin in der Eventbranche tätig und jeder weiß wieviele Events derzeit so stattfinden ...

Nunja, ich hatte und habe ein gewisses Budget für das Hobby zur Verfügung, da ich hier über die Jahre hinweg immer was auf die Seite gelegt habe.

Als der Lockdown dann soweit gelockert war und die örtlichen MoBa-Händler wieder öffnen durften habe ich mir erstmal das Startset 51313 bestellt. Alles dabei was man für den Neuanfang braucht und da zumindest eine Dampflok im Fuhrpark fahren soll genau das richtige.

Zwischenzeitlich ist der Fuhrpark ein wenig gewachsen und die Anzahl an Gleisen ebenfalls. So sind derzeit folgende Fahrzeuge im Bestand:
- 2x V100 von Roco
- 1x 215 (mit Sound) von Roco
- 1x 218 (mit Sound) von Roco
- 1x 363 von Piko
- 1x Class 66 von ESU
- 1x 18.6 (mit Sound) von Roco
- 1x Silberling Garnitur von ESU
- 1x n-Wagen Garnitur (Mintfarbend) von ESU
- "klein" KLV von Rockyrail
- S21 Abraumzug von Rockyrail
- div. Kesselwagen
- hist. Schnellzuggarnitur (aus Startset und um 2 weitere Wagen ergänzt)
- div. weitere Wagen
- Umbauwagengarnitur (z.Zt. dreiteilig)
- "Kinderzug" (Flm V100 plus 4 Mitteleinstiegswagen)

Warum Kinderzug? Ein befreundetes Paar ist gelegentlich mit ihren Kindern bei und (4 und 9 Jahre) und damit mit den teuren Zügen nichts passiert, habe ich eine der beiden Fleischmann V100 digitalisiert und 4 Mitteleinstiegswagen besorgt, so dass sie damit unbesorgt spielen können.

Nach dem vorletzten Aufbau sagte die Regierung beiläufig, ich könnte ja größer bauen und "um die Treppe herum" fahren. Welcher Mann nimmt diese Aufforderung nicht ernst und macht sich an die Planung?

Also habe ich mich erstmal den Raum ausgemessen und die Daten in Wintrack übertragen. Erstmal plante ich die "Aussenstrecke" nur eingleisig mit Ausweich hinter der Treppe. Zwischenzeitlich habe ich aber umgeplant und nur einen kurzen Abschnitt eingleisig ausgeführt, den Rest zweigleisig.

Herausgekommen ist dieser Plan. Die zur Verfügung stehende Gleislänge beträgt dann ca. 47m, das längste Gleis im "Bahnhof" hat ca. 2,6m und die eingleisige Paradestrecke hat auf der Geraden ca. 3,45m länge. Ungefähr die hälfte der Weichen ist bereits mit dem digitalen Weichenantrieben von Roco versehen, die restlichen folgen noch.

Viel geredet bzw. geschrieben, hier mal ein Bild vom Plan wie es "mal aussehen soll" wenn ich fertig bin.



Geplant ist, den eingleisigen Abschnitt zu einem zweigleisigen Abschnitt zu erweitern. Das aber erst nach dem nächsten Aufbau um erstmal zu sehen, ob es überhaupt passt. Eventuell werden die Bahnhofsgleise auch noch um jeweils ein G1 (230 mm) länger, aber auch das erst nach dem nächsten Aufbau.

So, dass soll es erstmal gewesen sein. Beim nächsten Aufbau werde ich dann auch mal ein paar Bilder machen und euch dann teilhaben lassen.

Bis dahin viele Grüße
Christian


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


Carstenhan hat sich bedankt!
 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#2 von joesommer , 12.09.2020 17:16

Hallo,

cool noch einer in der Bodenbahnfraktion.

Hast du schon Bilder? Sowas sieht hier doch jeder gerne


LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes


joesommer  
joesommer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 274
Registriert am: 01.04.2018


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#3 von Landsberger , 12.09.2020 18:27

Hallo Johannes,

zu meiner Schande muss ich gestehen das ich bisher keine Bilder gemacht habe (*grmpf*). Das werde ich aber bei nächster Gelegenheit nachholen.

Viele Grüße
Christian


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


Carstenhan hat sich bedankt!
 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#4 von DerDrummer , 12.09.2020 19:10

Moin Christian

Herzlich willkommen auf dem Boden der Tatsachen!

Dein Plan kann sich schon sehen lassen, ordentliche Strecke hast du da! Zweigleisiger Ausbau dann in Planung?

Den Wunsch nach Bildern kann ich nur bekräftigen! Ist hier weit verbreitet.


Lg Justus

P.S.: Hab mal bei Flickr reingeschaut, da sind einige schöne Fotos bei! Viele Sonderlinge hast du da erwischt!


Meine Hamburger Parkettbahn

Ich auf YouTube!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte? Scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


Carstenhan hat sich bedankt!
 
DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.028
Registriert am: 06.08.2016


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#5 von Landsberger , 13.09.2020 17:47

Hallo Stummis, Hallo Justus,

Zitat von DerDrummer im Beitrag Die Haunstetter Bodenbahn

Dein Plan kann sich schon sehen lassen, ordentliche Strecke hast du da! Zweigleisiger Ausbau dann in Planung?



Ja, der nächste Schritt soll der zweigleisige Ausbau sein.
Außerdem bin ich am überlegen am „großen“ Bahnhof etwas weiter von der Wand wegzurücken um noch 1-2 weitere Abstellgleise unterzubringen. Aber eins nach dem anderen. Zuviel Platz für den Anfang verleitet nur zu übermäßigem Konsum
Vielleicht überlege ich mir erstmal Namen für die Betriebsstellen. Was mir grad auffällt, die Treppe und den Kamin habe ich zwar eingezeichnet, aber andere Einrichtungsgegenstände fehlen komplett. Werde den Plan bei Gelegenheit und Motivation mal ergänzen.

Zitat von DerDrummer im Beitrag Die Haunstetter Bodenbahn

P.S.: Hab mal bei Flickr reingeschaut, da sind einige schöne Fotos bei! Viele Sonderlinge hast du da erwischt!



Danke Ja da ist die ein oder andere Besonderheit dabei.

Wie bereits erwähnt, ich gelobe Besserung in Sachen Bildern.

Bis dahin einen schönen Rest Sonntag
Christian


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#6 von Landsberger , 15.09.2020 20:39

Hallo miteinander,

hier mal kurz was von mir. Neben der Bodenbahn baue ich derzeit ein kleines Diorama, um auch dauerhaft etwas von der Modellbahn im Wohnzimmer zeigen zu können.

Und hiervon habe ich sogar ein paar Bilder Aber erstmal möchte ich noch ein paar Worte zum Konzept verlieren. Es handelt sich um eine eingleisige Hauptstrecke die nicht elektrifiziert ist.
Zu sehen ist der Abschnitt kurz vor dem fiktiven, mehrgleisigen Bahnhof. Unter der Straßenbrücke, die am Rand platziert ist, kann man noch das Ende des Ausziehgleises erkennen. Die Strecke verläuft in einem kurzen Einschnitt und kurz vor der Straßenbrücke befindet sich ein Vorsignalwiederholer, da die Strecke einen Bogen macht.

Auf der, vom Betrachter aus gesehen, hinteren Seite befindet sich ein verfallenes Bauernhaus sowie diverse Bäume im Altbestand.

So und nun zu den Bildern


Bild 1 zeigt die frühe Entstehungsphase. Das Modul hat die Maße 70x30 cm. Zu sehen ist noch die erste gestalterische Idee mit einem Mehrfamilienhaus von Auhagen. Die Straßenbrücke stammt von Faller. Die offenen Rückseiten der Brückenfundamente werden noch mit Kunststoff verkleidet und die Fahrbahn gekürzt. Außerdem soll der Bausatz noch farblich behandelt werden um nicht wie aus der Verpackung zu wirken. Das Mehrfamilienhaus habe ich allerdings verworfen und mich, wie bereits oben erwähnt, für ein verfallenes Bauernhaus entschieden.


Bild 2 zeigt den Tagesaktuellen Zustand von der Brückenseite. Gut zu erkennen das Streckengleis (links), daneben das Ende des Ausziehgleises und die Brücke mit der noch zu kürzenden Fahrbahn sowie den noch unverschlossenen Rückseiten der Brückenfundamente. Rechts hinter der Brücke die noch leere Baufläche für das Bauernhaus.


Der Blick über den leeren Baugrund auf die gegenüberliegende Seite. Die auslaufende Böschung mit dem gemauerten Ausschnitt für den Vorsignalwiederholer. Dieser entsteht aus zwei Signalbuchten für Spur N. Eine wurde in der Breite halbiert und bei der zweiten eine Mauer angeschnitten.


Blick unter der Brücke hindurch zum anderen Ende der Stadt. Man erkennt den langen Bogen und die Geländekonturen, die noch nicht zu einhundert Prozent final sind. Die beiden GATX Kesselwagen sollen einen Eindruck mit Rollmaterial geben.

Soweit war es das für heute.

Bis dahin

Viele Grüße
Christian


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#7 von Landsberger , 15.09.2020 21:00

Nachtrag:

Eben auf dem Handy der besseren Hälfte gefunden:


Einer unserer beiden Kater beobachtet den ersten Aufbau der Bodenbahn. Er schaut es sich an und scheint dem ganzen eher skeptisch gegenüber zu sein. Allerdings kam es bisher zu keinerlei Übergriffen

So jetzt reicht es aber wirklich.

Viele Grüße
Christian


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#8 von Laurent , 16.09.2020 20:04

Eben ihre Katze liebt die Eisenbahn!


Ich bin Niederländer und mein Deutsch ist ein bisschen schlecht. Tut mir leid, Danke.
Mein Youtube channel
Mein Teppichbahning Topic


Laurent  
Laurent
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.680
Registriert am: 02.12.2010
Ort: Nähe Amsterdam
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+MS2 / IB1
Stromart AC, Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#9 von Laurent , 16.09.2020 20:04

Eben ihre Katze liebt die Eisenbahn!


Ich bin Niederländer und mein Deutsch ist ein bisschen schlecht. Tut mir leid, Danke.
Mein Youtube channel
Mein Teppichbahning Topic


Laurent  
Laurent
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.680
Registriert am: 02.12.2010
Ort: Nähe Amsterdam
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+MS2 / IB1
Stromart AC, Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#10 von E-Lok-Muffel , 16.09.2020 21:15

Hallo Christian,
im Stummiforum!
Und zu Anfang gleich mal ein

Sicherheitshinweis:

Lassen Sie Ihre Loks nicht unbeaufsichtigt....



auf dem Boden, wenn Katzen in der Nähe sind!
Denn die wollen dann manchmal mitspielen

Ein besonderes Risiko geht dabei die 363 ein, v.a. wenn es eine rote ist (die o/b-variante ist dagegen fast "katzensicher"), die hat Deine schwarz-weiß Wuchtbrumme ganz schnell vom Gleis gekegelt... ist mir mit einer altroten V100 passiert, unser Kater hatte aber schon Mühe mit dem Märklin-typischen Metallgehäuse, da die Piko aber größtenteils aus Plaste ist...

Um Katzen das Moba-Spielen zu vermeiden, kannst Du - sobald die Katze sich nähert - auf die Hupe (Horn oder Pfeife) drücken, wenn es ein Sound-Modell ist, Richtungswechsel oder Aufblenden sind wirkungslos...

Ich wünsche Euch auf jeden Fall noch viel Spaß mit der Moba.
Gruß
uLi

PS.: ...und bitte KEINE Breckies in die Eanos verladen!!!


Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


 
E-Lok-Muffel
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.421
Registriert am: 06.01.2015
Ort: Ingelheim
Gleise C + K
Spurweite H0
Steuerung mit den Fingern = digital!!!
Stromart AC


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#11 von Landsberger , 17.09.2020 11:35

Hallo Uli,

Zitat


Sicherheitshinweis:

Lassen Sie Ihre Loks nicht unbeaufsichtigt....



DAS auf gar keinen Fall, auch wenn es bisher keine Betriebsgefährdung durch die beiden rumtreiber gab.

Zitat

die hat Deine schwarz-weiß Wuchtbrumme



Als Wuchtbrummen würde ich die beiden nicht bezeichnen, die sind im Vergleich mit den Katzen in der Nachbarschaft sehr zierlich. Sind irgendwo bei 4 - 4,5 kg.

Zitat

Um Katzen das Moba-Spielen zu vermeiden, kannst Du - sobald die Katze sich nähert - auf die Hupe (Horn oder Pfeife) drücken, wenn es ein Sound-Modell ist, Richtungswechsel oder Aufblenden sind wirkungslos...



Sobald da was brummt, pfeift oder ähnliches gehen die von der zweiten in die dritte Reihe zum beobachten.

Zitat

PS.: ...und bitte KEINE Breckies in die Eanos verladen!!!



Wer macht denn sowas? Essen auf (Modellbahn-)Rädern gibts bei mir nicht, vor allem nicht für die Vierbeiner!

Bis demnächst mal wieder
Christian


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#12 von mobaz , 18.09.2020 11:16

Hallo und danke für deine Beiträge.
Bei deiner Brücke bin ich mir nicht sicher, ob nur für 5 Meter Ausziehgleis die Brücke so groß gebaut wurde. Kann es n icht eher so sein, dass es auf dieser Siete des Bahnhofs eine zweigleisige Ausfahrt gab, die abe in den letzten Jahren zurückgebaut wurde und nur noch dieses Gleisstück davon übrig geblieben ist? Dann müsstest du aber noch die Anhöhe ein bisschen zurück nehmen und eine alte Gleistrasse darstellen. Da kann man sich mit Schotter, übriggebliebenen Schwellen und Gebüsch austoben.
Schönen Gruß
Maik


mobaz  
mobaz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 363
Registriert am: 21.10.2007


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#13 von Modellbahn Augsburg , 25.09.2020 17:44

Hallo Christian,

schön, nun auch im Stummiforum von Dir zu lesen. Dein Gleisplan gefällt mir schon ausgesprochen gut und auf den zweigleisigen Ausbau bin ich echt gespannt. Dem Wunsch nach vielen Bildern und vielleicht sogar Videos (?) schließe ich mich übrigens an!

Hast Du Dir nach unserem Gespräch nun tatsächlich eine Class 66 gekauft? Welches Modell ist es geworden? Auch eine von Euro Cargo Rail?

Schöne Grüße in die Nachbarschaft,
Anselm


Meine Teppichbahn im Studio | Jetzt auch bei Instagram: @modellbahn_augsburg


 
Modellbahn Augsburg
InterRegio (IR)
Beiträge: 235
Registriert am: 18.08.2016


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#14 von Landsberger , 25.09.2020 18:26

Hallo Stummis,

Zitat von mobaz im Beitrag Die Haunstetter Bodenbahn

Bei deiner Brücke bin ich mir nicht sicher, ob nur für 5 Meter Ausziehgleis die Brücke so groß gebaut wurde. Kann es n icht eher so sein, dass es auf dieser Siete des Bahnhofs eine zweigleisige Ausfahrt gab, die abe in den letzten Jahren zurückgebaut wurde und nur noch dieses Gleisstück davon übrig geblieben ist? Dann müsstest du aber noch die Anhöhe ein bisschen zurück nehmen und eine alte Gleistrasse darstellen. Da kann man sich mit Schotter, übriggebliebenen Schwellen und Gebüsch austoben.


Eine gute Idee Maik, nur die Geschichte wird umgeschrieben. Die Brücke ist eine Bauvorleistung für den zweigleisigen Ausbau, der sich jedoch verzögert hat da man sich mit den Grundstückseigentümern des verfallenen Bauernhofes nicht einig wurde.

[quote="Modellbahn Augsburg" post_id=2167042 time=1601048696 user_id=28456]
Dein Gleisplan gefällt mir schon ausgesprochen gut und auf den zweigleisigen Ausbau bin ich echt gespannt. Dem Wunsch nach vielen Bildern und vielleicht sogar Videos (?) schließe ich mich übrigens an!

Hast Du Dir nach unserem Gespräch nun tatsächlich eine Class 66 gekauft? Welches Modell ist es geworden? Auch eine von Euro Cargo Rail?[/quote]

Danke für die Blumen! Nächste Woche wird wieder aufgebaut und so wie ich mich kenne geht es dann auch mit dem zweigleisigen Ausbau wahrscheinlich sehr schnell

Ja Anselm, die Class ist seit 2 Wochen im Bestand und wird sich dann nächste Woche beweisen müssen. Eine 77er von ECR ist es nicht geworden, finde da mal eine auf dem Markt. Es ist die 66er von Rheincargo geworden und die darf sich dann mit (vorerst) 15 Kesseln austoben und was sonst noch so als Leistung ansteht.

Außerdem wurde eine weitere V100 zur Haunstetter Bodenbahn umbeheimatet und befindet sich noch auf Überführungsfahrt. Außerdem denkt die Betriebsleitung über den Einstieg in die elektrische Traktion nach und führt dazu eine Markterkundung durch. Damit verbunden ergeben sich wahrscheinlich auch neue Aufgaben. Aber dazu gibt es zu einem späteren Zeitpunkt mehr.

Nächste Woche gibt es dann auch endlich Bilder und vielleicht auch ein kurzes Video, aber zumindest letzteres möchte ich nicht versprechen.

Und bis dahin wünsche ich euch ein schönes Wochenende

Viele Grüße
Christian


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#15 von Landsberger , 26.09.2020 15:54

Mahlzeit miteinander!

So, nachdem von fast allen hier der Wunsch nach Bildern zu vernehmen war und die bessere Hälfte irgendwo unterwegs ist habe ich mir gedacht, mach ich doch mal 1-2 Schnappschüsse

Also kurz was im Arbeitszimmer aufgebaut und ein paar Loks und Wagen ausgepackt und mal schnell ein kleines Shooting durchgeführt.

Bitte verzeiht die Bildqualität, beim nächsten mal gibt es bessere Bilder.

Bild 1: kleiner Überblick über einen Teil des Rollmaterials. Die Class 66 vor einem Teil der Kesselwagen die sie ziehen soll. Links daneben das Dreibein von Piko mit dem (momentanen) Rest an Kesselwagen für die Class sowie noch weiteren Wagen, auf die noch nicht näher eingegangen wird. flaster:
Ganz rechts die 215 von Roco mit zwei Schnellzugwagen und in der mitte die 212 in Orientrot, ebenfalls von Roco, mit zwei ESU n-Wagen.


Bild 2:
Die ESU Class 66 in der Version als DE62 von Rheincargo ein Stück vorgezogen mit Kesselwagen am Haken


Bild 3:
Neben der Class hat sich der Nahverkehrszug mit zwei n-Wagen samt 212 aufgestellt. Der Steuerwagen von ESU ist ab Werk mit allerlei Lichtfunktionen ausgerüstet, der n-Wagen wurde von mir mit Licht und Powerpack nachgerüstet.


So, ich hoffe ich konnte euch damit für den Anfang ein wenig besänftigen

Ein schönes Wochenende euch allen!
Grüße
Christian


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#16 von DerDrummer , 26.09.2020 16:24

Moin Christian

Also eigentlich fand ich das Modul schon ganz schick und das Katzenfoto echt klasse. Aber dann hast du die 212 mit n-Wagen ausgepackt! Habe mich da vor einiger Zeit total verliebt, eine tolle Kombi!

Die ESU Class 66 ist einfach gigantisch und die Kesselwagen sind das perfekte Anhängsel. Toller Fuhrpark bisher!


Lg Justus


Meine Hamburger Parkettbahn

Ich auf YouTube!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte? Scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


 
DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.028
Registriert am: 06.08.2016


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#17 von Jones84 , 26.09.2020 17:43

Gefällt mir bis jetzt sehr gut, was es hier so zu sehen gibt

Das Thema Bahn vs. Stubentiger ist bei mir auch ein Dauerbrenner. Zum Glück sind unsere beiden nicht mehr die jüngsten, da ist der Spieltrieb und damit der Drang, nach vorbeifahrenden Zügen zu angeln, nicht mehr so ausgeprägt.

Hinter eine Rheincargo-Lok gehören einfach Kesselwagen, so eine Kombi fährt bei mir auch rum. Allerdings gezogen von einer Traxx statt einer 66. Dieser hab ich bis jetzt erfolgreich widerstanden, obwohl sie zu meinen absoluten Favoriten gehört. Aber ESU und MäTrix sind mir zu teuer und Mehano... nun ja, ist halt Mehano

Freue mich schon, wenn auf die "weiteren Wagen" näher eingegangen wird, die find ich nämlich auch sehr interessant!


Meine Bodenbahn

Grüße aus Bochum, Janis


 
Jones84
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 17.05.2019
Ort: Bochum
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#18 von Lukas Lokführer , 26.09.2020 17:48

Hallo Christian,

Bilder, Bilder . Jetzt melde ich mich auch mal, . Den zweigleisigen Ausbau wird es schneller geben als du denkst ...

Besonders gefällt mir auch die 212 , wie laufen denn die ESU-N wagen bei dir? Bzw. in welchen Radien fährst du ?

Grüße

Lukas


„Ich will Milch die länger haltbar ist, als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

Meine Bodenbahn


 
Lukas Lokführer
InterCity (IC)
Beiträge: 506
Registriert am: 26.04.2020
Ort: Emmendingen
Gleise C-Gleis/M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2/ne Trafo
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#19 von Landsberger , 28.09.2020 19:01

Hallo Stummis,

ich hoffe ihr habt den Montag gut überstanden? Gestern am späten Nachmittag habe ich noch angefangen aufzubauen und heute, als ich mal ne Stunde Zeit hatte den Rest fertig gemacht. Irgendwie ist mir beim Aufbau ein Fehler unterlaufen, plötzlich war alles zweigleisig!

Zitat von DerDrummer im Beitrag Die Haunstetter Bodenbahn

Also eigentlich fand ich das Modul schon ganz schick und das Katzenfoto echt klasse. Aber dann hast du die 212 mit n-Wagen ausgepackt! Habe mich da vor einiger Zeit total verliebt, eine tolle Kombi!


Hallo Justus,

Danke für dein Lob. Das Modul ist wie oben schon erwähnt als „Dauerausstellung“ gedacht und weitergebaut wird immer mal nebenbei.

Die n-Wagen von ESU sind schon toll. Ich bin bisher ganz zufrieden mit ihnen, nur wirkt die zweiteilige Mintling Garnitur irgendwie verloren

Zitat von Jones84 im Beitrag Die Haunstetter Bodenbahn

Gefällt mir bis jetzt sehr gut, was es hier so zu sehen gibt

Das Thema Bahn vs. Stubentiger ist bei mir auch ein Dauerbrenner. Zum Glück sind unsere beiden nicht mehr die jüngsten, da ist der Spieltrieb und damit der Drang, nach vorbeifahrenden Zügen zu angeln, nicht mehr so ausgeprägt.

Hinter eine Rheincargo-Lok gehören einfach Kesselwagen, so eine Kombi fährt bei mir auch rum. Allerdings gezogen von einer Traxx statt einer 66. Dieser hab ich bis jetzt erfolgreich widerstanden, obwohl sie zu meinen absoluten Favoriten gehört. Aber ESU und MäTrix sind mir zu teuer und Mehano... nun ja, ist halt Mehano

Freue mich schon, wenn auf die "weiteren Wagen" näher eingegangen wird, die find ich nämlich auch sehr interessant!



Hallo Janis,

unsere beiden Chaoten sind zum Glück eher Zuschauer und keine Mitspieler was die MoBa angeht. Trotzdem behalte ich sie lieber im Auge wenn sie in der Nähe sind und über Nacht kommt das Rollmaterial in Sicherheit.

Die Heljan bzw. Mehano Class kann ich Fahrtechnisch nicht beurteilen. Optisch darf man im Vergleich zu ESU nicht zu nahe ran gehen, der Unterschied fällt gleich auf.

Und zu den anderen Wagen: das dauert noch eine ganze Weile bis ich da detailliert drauf eingehe.

[quote="Lukas Lokführer" post_id=2167369 time=1601135294 user_id=41809]
Hallo Christian,

Bilder, Bilder . Jetzt melde ich mich auch mal, . Den zweigleisigen Ausbau wird es schneller geben als du denkst ...

Besonders gefällt mir auch die 212 , wie laufen denn die ESU-N wagen bei dir? Bzw. in welchen Radien fährst du ?
[/quote]

Hallo Lukas,

oben steht es ja, ich hab beim Aufbauen einen Fehler gemacht

Wie schon erwähnt bin ich zufrieden mit den ESU n-Wagen. Neben den mintgrünen Fährt ja auch eine Silberling Garnitur bei mir.
Radien sind R5 und R6 verbaut.


So und jetzt gibt es noch kurz was für die Augen!

Viel Spaß beim ansehen.

[youtu-be]https://youtu.be/H5cE5niYr3Q[/youtu-be]

Viele Grüße
Christian


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#20 von DerDrummer , 28.09.2020 21:57

Moin Christian

Was eine Kombi! Dieser ewig lange Zug an der geduckten Class, klasse! Gerne mehr davon!


Lg


Meine Hamburger Parkettbahn

Ich auf YouTube!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte? Scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


 
DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.028
Registriert am: 06.08.2016


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#21 von Anth0lzer , 28.09.2020 22:43

Servus Christian,

tolle Anlage ist hier am Entstehen
Und bei den Loks und Rollmateria gleich auch in die vollen gegangen mit ESU.
Sind aber wirklich ihr Geld wert. Mir gefällt schon alleine die Kategorisierung bei ESU mit Engineering Edition für die Loks und aufwendigen Wagen.

Optisch gefällt mir die 66ger nicht so wirklich, aber wer die mal lie erlebt hat der liebt die.
Hatte das Vergnügen mal in München, kam da am S-Bahnsteig zum stehen, was für ein Krawall

Wenn ich mir den Grundriss Deiner zur Verfügung stehenden Fläche so ansehe, da lassen sich doch locker mehr als 47m Gleis verlegen, schöne zweigleisige Hauptbahn mit großen Radien, ein Großer Durchgangsbahnhof oder ein ausgedehnter Güterbahnhof, abzweigende Nebenstrecken, Industriegelände, und wenns nicht reicht, über Wendel die Treppe runter

Bin gespannt was noch so alles kommt, hast ja noch einiges was noch nicht Bildtechnisch gezeigt hast. Apropos Bolder, finde die Qualität nicht schlecht.

Wie ist der STand beim Diorama? Auf die Gefahr das überlesen zu haben, kannst das aus in der Bodenbahn integrieren?

Grüße

Hubert


Meine Teppichbahn: viewtopic.php?f=168&t=179074


 
Anth0lzer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.070
Registriert am: 12.02.2020


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#22 von Landsberger , 30.09.2020 18:19

Hallo miteinander,

heute ist wohl für die meisten von euch Bergfest und bei mir gibt es was neues. Dazu mehr weiter unten!

Zitat von Anth0lzer im Beitrag Die Haunstetter Bodenbahn

tolle Anlage ist hier am Entstehen
Und bei den Loks und Rollmateria gleich auch in die vollen gegangen mit ESU.
Sind aber wirklich ihr Geld wert. Mir gefällt schon alleine die Kategorisierung bei ESU mit Engineering Edition für die Loks und aufwendigen Wagen.



Danke für das Lob Hubert. Das Rollmaterial von ESU ist schon toll und wie du richtig sagst, es ist sein Geld wert.

Zitat von Anth0lzer im Beitrag Die Haunstetter Bodenbahn

Wenn ich mir den Grundriss Deiner zur Verfügung stehenden Fläche so ansehe, da lassen sich doch locker mehr als 47m Gleis verlegen, schöne zweigleisige Hauptbahn mit großen Radien, ein Großer Durchgangsbahnhof oder ein ausgedehnter Güterbahnhof, abzweigende Nebenstrecken, Industriegelände, und wenns nicht reicht, über Wendel die Treppe runter



Ja da ginge mit Sicherheit noch mehr, ich weiß nur nicht ob da die Regierung mitspielt flaster: Aber die Anregung „außen rum“ zu fahren kam immerhin von ihr. Vielleicht schicke ich sie einfach mal ein Wochenende auf Wellness mit ihrer besten Freundin
Die Idee mit der Wendel die Treppe runter zu fahren klingt gut, nur wird das dann schwer die Etagen zu wechseln Das mit dem Industriegelände ist in meinem Kopf schon drin, muss nur einen Platz finden wo ich es platzieren kann. Aber das steht ausnahmsweise nicht ganz oben auf der ToDo Liste (im Gegensatz zum zweigleisigen Ausbau ).

Zitat von Anth0lzer im Beitrag Die Haunstetter Bodenbahn

Wie ist der STand beim Diorama? Auf die Gefahr das überlesen zu haben, kannst das aus in der Bodenbahn integrieren?



Der aktuelle Stand ist unverändert. Das Diorama in die Bodenbahn zu integrieren ist nicht geplant und auch nicht vorgesehen. Allerdings soll es, wenn es mal eine (Modul-)Anlage geben wird in dieser Integriert werden.

Kommen wir zu den Neuigkeiten:
Die weiter oben schon angekündigte Umbeheimatung der V100 ist vollzogen. Vom User [user]sven77[/user] habe ich die ozeanblau/beige 211 112 sowie fünf Fcs erstanden. Übrigens, die 211 ist eine ehemalige Augsburgerin!

Aber das war es noch nicht, drei weitere Kesselwagen ergänzen den Kesselwagenzug. Des Weiteren sind zwei Tagnpps von NME in der 130m3 Wascosa Ausführung und drei Selbstentladewagen vom Typ Faccns von Tillig in den Bestand übernommen worden.

Am Freitag werden dann noch drei Wagen in München abgeholt die dann zusammen mit den eben genannten Wagen einen gemischten Güterzug bilden sollen.

Das war es aber immer noch nicht! Irgendwo in den Beiträgen weiter oben steht was von elektrischer Traktion und es ist soweit:
ein Vectron in der Ausführung als MRCE Lok von LS Models fand den Weg zu mir. Da der Sound von LS Models nicht an den des Roco Modells herankommen soll habe ich die stumme Variante gewählt und mit einem LoPi 5 ausgestattet. Morgen gehts dann aufs Programmiergleis.

Danach ist dann Fotoshooting angesagt mit allen.

Als letztes nochmal ein kurzes Filmchen mit Class und Co. Viel Spaß beim anschauen!
[youtu-be]https://youtu.be/aYV0OmG02V4[/youtu-be]

Schönen Mittwoch Abend euch noch.


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#23 von Landsberger , 01.10.2020 20:26

Guten Abend miteinander,

Ich fasse mich kurz, denn Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte!

Im Bahnhof von Haunstetten wartet der neue Vectron mit den Taschenwagen, Beladen mit 40 Fuß Containern, auf freie Wege.


Die V60 von Piko fährt mit den leeren Kesselwagen vom Tanklager kommend ein. Die DE62 steht bereit um die Leistung zu übernehmen.


Roco 218 mit ESU n-Wagen sowie Piko 364 mit RockyRail Tragwagen und S21 Abraumcontainern


Roco V100 mit den schon erwähnten Neuheiten


Class 66 mit den neuen Kesselwagen (MäTrix, Piko, Tillig)


LS Models Vectron mit RockyRail Taschenwagen


Außerdem ein paar Einblicke in den Aufbau:

„Bahnhof Haunstetten“ - Gesamtansicht
In der Eurobox ist das Rollmaterial untergebracht wenn es nicht auf den Gleisen steht. Es befinden sich drei herausnehmbare Ebenen darin die mit Schaumstoff auf dem Untergrund versehen sind und zwischen den einzelnen Reihen ist ebenfalls Schaumstoff.


die Draufsicht - nahezu Full-House.


Die Strecke in Richtung Bahnhof Ravensburg (wegen der gestapelten Spiele, siehe nächstes Bild). Rechts am Bildrand die Festung Couchingen


Eben genannter Bahnhof. Rechts im Hintergrund das „Poop-Castle“


und zurück in Richtung Haunstetten.


Nicht bildlich festgehalten ist die Silberling Garnitur mit der Roco 215 sowie der 18.6 mit der Schnellzug Garnitur. Außerdem fehlen die Umbauwagen.

Schönen Abend euch allen,
Christian


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#24 von Tuscan23 , 02.10.2020 10:34

Hi,
da kann man aber auch ordentlich einen kreisen lassen .
Schöner Aufbau und schöne Garnituren.
Hoffe Du hast kurzhaariger Pooper, sonst findest Du immer ordentlich Katzenhaar zwischen Stromabnehmer und Rad .

Liebe Grüße aus dem Taunus.
JJ


Meine Main-Taunus-Bahn


 
Tuscan23
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert am: 05.11.2018
Ort: Südzipfel Taunus
Spurweite H0, G
Steuerung G = Analog; H0 = Z21 mit MultiMaus, Handy, Tablet und Rocrail - Schönes Chaos
Stromart DC, Digital


RE: Die Haunstetter Bodenbahn

#25 von Landsberger , 05.10.2020 17:05

Zitat von Tuscan23 im Beitrag Die Haunstetter Bodenbahn

da kann man aber auch ordentlich einen kreisen lassen .
Schöner Aufbau und schöne Garnituren.
Hoffe Du hast kurzhaariger Pooper, sonst findest Du immer ordentlich Katzenhaar zwischen Stromabnehmer und Rad .



Hallo JJ,

ja da geht was, nur bin ich noch nicht zu hundert Prozent zufrieden. In Ravensburg habe ich schon etwas umgebaut. Hier kam ein Ausweichgleis hinzu, was aber nicht alle Züge aufnehmen kann, da zu kurz. Also werde ich hier nochmals Hand anlegen.

Die beiden Pooper (Katzen) sind sowohl kurz- als auch langhaarig, wobei eher der kurzhaarige seine Spuren hinterlässt. Aber ich geh vor dem Fahren mit dem Handsauger die Strecke ab um das Haarknäuel an den Achsen zu minimieren.

Es gibt auch wieder was neues!


Die Hccrrs gab es ja schon auf einem anderen Bild im Hintergrund zu sehen. Neu dazugekommen sind die vier Autotransportwagen dahinter. Am Freitag erfolgte die Überführung aus dem Münchner Norden.

Was habe ich damit vor?
Der örtliche (GroßAutohändler Richhardt* ist unzufrieden mit seinem Importeur Dragomir Cementic, da es immer wieder zu Schäden an den Neufahrzeugen kommt. Außerdem nehmen die Teilediebstähle, besonders bei hochwertigen Karossen, in letzter Zeit zu. Deshalb ist Gunter Richhardt auf die Haunstetter Bodenbahn zugegangen und sein anliegen vorgetragen. Da hier in Zukunft mit 1-2 Ganzzügen pro Woche zu rechnen ist hat man der Idee zugestimmt und zusammen mit dem Importeur die Wagen beschafft.
Die beiden Hccrrs sind die besten die man bekommen konnte ...


[Quote="Modellbahn Augsburg" post_id=2167925 time=1601237107 user_id=28456]
[size=150]

247 048-2 wartet auf ihren nächsten Einsatz
[/quote]Bild aus dem Thread von Anselm


Die Frage ist nur, wie lange das so bleibt. Es soll auch nicht bei den beiden Waagen bleiben. Vier weitere sind beim Hersteller geordert, jedoch hat der schon gesagt vor Januar 2021 wird das nichts.

So das war es vorerst auch wieder von mir.

Einen schönen Restmontag wünsche ich euch!

Grüße
Christian

*= Ähnlichkeiten zu real existierenden Personen oder Händlern sind rein zufällig,


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


   

RE: BLS-SBB-Bodenbahn [Fahrzeuge:SBB Cargo International LKW Walter Zug 2019 (Ep. VI) - Variante I]
Teppichbahn am Bodensee

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 182
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz