RE: WLan Signal Verstärken

#1 von Vraskus Ep IV in DR , 23.09.2020 21:03

Hallo Modellbahngemeinde

ich bin Mitglied im MEC Krefeld e.V. und wir bauen unsere Vereinsanlage auf digital um.
Unsere Vereinsanlage steht in einem Hochbunker.
Ein paar Fakten zur Anlage:
Sie ist in zwei Themen geteilt.

1. Moselstrecke mit Abzwg Pünderich nach Traben-Trarbach und Pündericher Galerie ca. 15m lang und 1,20-1,50m tief
2. Hbf Krefeld mitte der 60 Jahre mit Großem BW ca. 10m lang und 1,30m tief

Beide Teile stehen parall zueinander mit ca. 1,50m Abstand und dicken Betonpfeiler Dazwischen. (da sieht man die Pfeiler ( http://www.mec-krefeld.de/modell.html#Krefeld%20Hbf ))

Zentrale bildet die Digikeys DR5000, recht mittig zwischen 2 Pfeilern platziert (ca. 2m über dem Fußboden) um auf beiden Seiten Wlan zu Haben, was aber nicht an alle Anlagenenden reicht. Viele Clubmitglieder fahren mit eigenem Material, was sich natürlich auf'm Handy gut verwalten lässt.
Steuerung erfolgt momentan per Wlan Multimaus, Smartphone und Tablett mit Z21 App.
PC Steuerung ist erst im aufbau. Anlage soll später mal per PC gefahren werden, jedoch auch per Handsteuerung möglichst über Wlan ( z.B. rangieren im BW)

Nun mein Anliegen.
Hat jemand schon erfahrungen mit ähnlichen Gegebenheiten gemacht oder gibt es möglichkeiten das Wlan-Signal zu verstärken/verteilen.
Wir haben noch nichts finden können um das Wlan zu verbessern.

schon mal Danke für eure Anregungen.


Dampfende Ep IV Grüße


Vraskus Ep IV in DR  
Vraskus Ep IV in DR
Beiträge: 9
Registriert am: 10.10.2018


RE: WLan Signal Verstärken

#2 von Pirat-Kapitan , 23.09.2020 21:15

[quote="Vraskus Ep IV in DR" post_id=2166185 time=1600887815 user_id=35472]
Wir haben noch nichts finden können um das Wlan zu verbessern.
[/quote]

Moin,
habt Ihr es mal mit externen Routern (je Anlagenteil einen) versucht? Beide Router über LAN-Kabel miteinander und mit der DR5K verbunden, DHCP macht einer der beiden Router. Alternativ ein Router (macht DHCP) und ein Repeater.

Ansonsten solltest Du mal schreiben, was Ihr schon versucht habt und mit welchem Ergebnis.

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.119
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: WLan Signal Verstärken

#3 von tom_holzwurm , 23.09.2020 21:35

Die Lösung ist ganz simpel: es gibt ( u.a. ) von AVM ( Fritz ... ) WLAN Repeater. Entweder nimmt man welche, die WLAN empfangen und auf einem anderen Frequenzband verstärkt aussenden, oder es gibt auch die Möglichkeit, mit einer LAN-Strecke vom Router per Kabel in eine andere Ecke zu kommen und dort den Repeater per LAN-Kabel anzuschliessen. Es gibt jede Menge Apps für Smartphone, die die Empfangstärke an jeweiligen Ort anzeigen und das Ganze dann einzustellen.
Ich habe Haus und Garten so "ausgeleuchtet" und auch den MoBa Raum, die Kosten halten sich insgesamt sehr in Grenzen.
Wenn man stattdessen Router nimmt, verändert man die Netzwerklogik, das ist völlig überflüssig und produziert nur Ärger, oder man muss alles mögliche ausschalten, das lohnt den Aufwand nicht.
Worauf man achten sollte, ist ein und nur ein geeigneter IP-Adress-Bereich, die normalerweise eingesetzten Class-C Bereiche ( typ. 192.x.x.x ) können nur 256 Adressen, die sind ratzfatz belegt, wenn man größere Setups betreibt. Und einen Router braucht man nur, wenn das Netzwerk z.B. mit den Internet verbunden sein soll. Wenn das nicht der Fall ist, reicht ein dedizierter DHCP-Server.
Gruß Thomas


tom_holzwurm  
tom_holzwurm
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 13.03.2011


RE: WLan Signal Verstärken

#4 von Vraskus Ep IV in DR , 23.09.2020 21:55

Hallo.

Danke für die anregungen. Werde die ideen demnächst mal ausprobieren und berichten.
Wir haben im Bunker keinen Internetanschluß.

Wenn wir einen Fahrabend machhen sind ca. 8-9 Wlan-Multimaus, Smartphone/ Tablet gleichzeitig in betrieb.

Zitat

mit einer LAN-Strecke vom Router per Kabel in eine andere Ecke zu kommen und dort den Repeater per LAN-Kabel anzuschliessen.



Du meinst damit von der DR5000 per Kabel dann zum Repeater an eine entfernte Ecke oder noch einen Router dazwischen?

Gruß Daniel


Dampfende Ep IV Grüße


Vraskus Ep IV in DR  
Vraskus Ep IV in DR
Beiträge: 9
Registriert am: 10.10.2018


RE: WLan Signal Verstärken

#5 von 3047 , 23.09.2020 21:56

mit AVM Komponenten kann man ein mesh Netzwerk einrichten und hat dann an jedem Standort das jeweils stärkste verfügbare Signal. Kann ich nur empfehlen, habe ich selbst in Betrieb.


kollegiale Grüße

Gustav


3047  
3047
InterCity (IC)
Beiträge: 959
Registriert am: 17.11.2012


RE: WLan Signal Verstärken

#6 von Vraskus Ep IV in DR , 23.09.2020 22:09

Zitat

mit AVM Komponenten kann man ein mesh Netzwerk einrichten und hat dann an jedem Standort das jeweils stärkste verfügbare Signal. Kann ich nur empfehlen, habe ich selbst in Betrieb.



Die übernehmen quasi das Signal der DR5000 und verteilen das ohne weitere Einstellungen?

Gruß Daniel


Dampfende Ep IV Grüße


Vraskus Ep IV in DR  
Vraskus Ep IV in DR
Beiträge: 9
Registriert am: 10.10.2018


RE: WLan Signal Verstärken

#7 von juergen_bn , 23.09.2020 22:45

Hallo,
Ihr seid in einem Bunker in einer problematischen Umgebung für Wireless LAN unterwegs. Gerne erkläre ich da mehr, aber nicht durch Finger wundtippen. Also telefonisch. Telebimmnummern ggf. per PN.
Gruß Jürgen


Viele Grüße Jürgen


juergen_bn  
juergen_bn
InterRegio (IR)
Beiträge: 135
Registriert am: 24.03.2008
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos 1 + Ecos 2 + IB I
Stromart AC, Digital


RE: WLan Signal Verstärken

#8 von moppe , 23.09.2020 22:50

[quote="Vraskus Ep IV in DR" post_id=2166185 time=1600887815 user_id=35472]
Hat jemand schon erfahrungen mit ähnlichen Gegebenheiten gemacht oder gibt es möglichkeiten das Wlan-Signal zu verstärken/verteilen.
Wir haben noch nichts finden können um das Wlan zu verbessern.
[/quote]

Meiner Erfahrung (von meiner Haus, nicht ein Modellbahn).

Du kannst viele Dingen kaufen wer "verstärkt" ihren WLAN, aber was am besten funktioniert ist ein richtiges WLAN Setup zu kaufen mit mehrere accespoints (wer hab Kabelverbindung) und wer kann ihren Bedienungseinheiten frei zwischen ihren accesspunkten tauschen.

Ich hab zwei Unifi LR accespoints und seit ich hatte dieser installiert, hab ich WLAN nicht nur überall in meiner hau, aber auch in meiner Garage und die Rest meiner Grundstück.

Ihren größte Problem ist die Betonpfeiler, wer mehr oder weniger ein Betonwand ist. Wenn ihren DRC5000 stehen zwischen zwei Pfeiler funktioniert WLAN am besten wenn die Bedienungseinheiten kann der DRC5000 sehen. Bedienungseinheiten, wer nicht hab "line of sight" sind versteckt hinten Beton (wer dimmt der WLAN signal)
Probiere mal der DRC5000 zu platzieren in der Mitte einer die zwei Anlage. Funktioniert WLAN dann ohne Problemen auf dieser Anlage?

Ich nehmen das der WLAN Signal von DRC5000 nur suboptimal ist, es hab kein externe Antennen.

Genau was erlebt ihr, mit ihren WLAN?
Weiches Signal (nur ein Balken oder kein auf ihren WLANmaus)?
Kein übertragen von befehle von Bedienungseinheit bis ihren Loks?

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.033
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: WLan Signal Verstärken

#9 von lm249 , 24.09.2020 12:21

Moin Daniel,

es gab hier schon einige Antworten, die gut waren. Aber wahrscheinlich noch nicht endgültig zum Ziel führend. Eine solche Antwort kann ich auch ohne genauere Kenntnisse der Voraussetzungen Ort nicht geben. Daher mein Tipp: sich mit Leute vor Ort zusammen setzen, die mit WLAN, Mesh usw. viele Erfahrungen gesammelt haben. Erster Ansprechpartner für mich wären dabei die Freifunker. Leider gibt es wohl direkt in Krefeld keine, aber die Duisburger Freifunker habe keinen weiten Weg (und umgekehrt).

Vielleicht können die Freifunker auch bei diesem Problem eine Idee haben:
[quote="Vraskus Ep IV in DR" post_id=2166207 time=1600890924 user_id=35472]
...
Wir haben im Bunker keinen Internetanschluß.

...
[/quote]

Guido




Sind schon interessante Bedingungen für WLAN.


lm249  
lm249
InterRegio (IR)
Beiträge: 224
Registriert am: 02.10.2008
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: WLan Signal Verstärken

#10 von JoWild , 24.09.2020 14:23

Hallo,
auf halber Länge des Bunkers unter der Decke 2 WLan-Repeater so an den Längswänden befestigen, dass sie sich gegenseitig und auch die DR5000 auch "optisch sehen". Dann dürfte das komplett "ausgeleuchtet" sein.


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


JoWild  
JoWild
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.265
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: WLan Signal Verstärken

#11 von Vraskus Ep IV in DR , 24.09.2020 16:47

Hallo an alle Tippgeber.

Haben heute unseren Clubabend. werden das mit dem Repeater mal ausprobieren. mal sehen was passiert.
Werde dann berichten.

gruß Daniel


Dampfende Ep IV Grüße


Vraskus Ep IV in DR  
Vraskus Ep IV in DR
Beiträge: 9
Registriert am: 10.10.2018


RE: WLan Signal Verstärken

#12 von juergen_bn , 24.09.2020 19:45

Hallo Daniel,
für Eure Ausgangslage braucht man nicht unbedingt einen Router. Theoretisch reicht ein Switch, daran die DR5000 und zusätzlich vernünftige AccessPoints über Patchkabel. Fertig. Repeater brauchen immer ein Funk signal mit vernünftiger Bandbreite, sonst entsteht dort ein Flaschenhals. Aber um genaues zu sagen muss die Räumlichkeit bekannt sein.
Gruß Jürgen


Viele Grüße Jürgen


juergen_bn  
juergen_bn
InterRegio (IR)
Beiträge: 135
Registriert am: 24.03.2008
Gleise C + K Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos 1 + Ecos 2 + IB I
Stromart AC, Digital


RE: WLan Signal Verstärken

#13 von egon II , 30.09.2020 11:50

Hallo
vielleicht eine falsche interpretation der Aussagen weiter oben.
Repeater muss nicht Einzahl sein. Ihr könnt auch mehrere benutzen.
Ich setze z.B. 3 Repeater ein, obwohl meine FritzBox durchaus alles "ausleuchten" würde.
Bei mir dienen die Repeater zum Anschluß von Geräten, die eine Netzwerkschnittstelle, aber kein Wlan-Modul haben.

Je nach Gegebenheit kann man die Repeater per Kabel verbinden und auch per Funk.
Selbst ein Repeater für einen Repeater ist möglich (hier mal ein Beispiel https://avm.de/nc/faqs/fritzrepeater-mit...ater-verbinden/)


LG Egon II


 
egon II
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 378
Registriert am: 15.01.2017
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: WLan Signal Verstärken

#14 von WMaerker , 30.09.2020 14:53

Moin,
W-LAN Repeater haben den grundsätzlichen Nachteil, dass sich die Datenrate/Datenmenge, die übertragen werden kann, nahezu halbiert. Deshalb muß die grundsätzliche Frage gestellt werden, welche Datenmengen übertragen werden sollen. Nur ein Beispiel: High-Res Audio oder Hig-Res Video dürfte schwer werden!
Lg
Walter


WMaerker  
WMaerker
InterCity (IC)
Beiträge: 504
Registriert am: 21.04.2006
Ort: in der Nähe von Düsseldorf
Gleise C- und K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS
Stromart Digital


RE: WLan Signal Verstärken

#15 von drum58 , 30.09.2020 15:02

Hallo Walter,

das stimmt nur für "klassische" Repeater, es gibt aber inzwischen auch die Möglichkeit ein Mesh-Netzwerk aufzubauen und da gibt es überall volle Bandbreite (hat Gustav in #5 schon mal erwähnt).

Gruß
Werner


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.698
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: WLan Signal Verstärken

#16 von vikr , 30.09.2020 16:23

Hallo Daniel,
[quote="Vraskus Ep IV in DR" post_id=2166185 time=1600887815 user_id=35472]
Zentrale bildet die Digikeys DR5000, recht mittig zwischen 2 Pfeilern platziert (ca. 2m über dem Fußboden) um auf beiden Seiten Wlan zu Haben, was aber nicht an alle Anlagenenden reicht. Viele Clubmitglieder fahren mit eigenem Material, was sich natürlich auf'm Handy gut verwalten lässt.
Steuerung erfolgt momentan per Wlan Multimaus, Smartphone und Tablett mit Z21 App.
PC Steuerung ist erst im aufbau. Anlage soll später mal per PC gefahren werden, jedoch auch per Handsteuerung möglichst über Wlan ( z.B. rangieren im BW)
[/quote]
[quote="Vraskus Ep IV in DR" post_id=2166579 time=1600958826 user_id=35472]
Haben heute unseren Clubabend. werden das mit dem Repeater mal ausprobieren. mal sehen was passiert.
Werde dann berichten.
[/quote]
Wie war es denn so? Habt Ihr das Problem lösen können?

MfG

vik


Märklin? OK! - aber richtig schön - erst mit ohne Pukos... :-)


vikr  
vikr
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.232
Registriert am: 23.10.2011
Spurweite H0, N


RE: WLan Signal Verstärken

#17 von Vraskus Ep IV in DR , 20.10.2020 23:57

Hallo,

hab zwischendurch Urlaub gehabt, deshalb jetzt erst wieder eine Wortmeldung. Problem ist noch nicht gelöst.

1. Versuch mit einem älteren Fritz Repeater hat nicht funktioniert.
2. Versuch diesen Donnerstag mit einer Fritzbox per kabel mit der DR5000 verbinden und schauen was geht oder nicht.

werde mich dann wieder melden.

gruß Daniel


Dampfende Ep IV Grüße


Vraskus Ep IV in DR  
Vraskus Ep IV in DR
Beiträge: 9
Registriert am: 10.10.2018


RE: WLan Signal Verstärken

#18 von Tuscan23 , 21.10.2020 16:34

Hi Daniel,
ich fasse mal zusammen und ergänze:
Ihr braucht:
1. Switch (z. B. sowas: Netgear GS105GE). Daran kommt per LAN-Kabel die Digitale Zentrale.
2. Access-Point (z. B. einen alten Router, einen richtige Access-Point oder einen Repeater mit LAN-Anschluss). Egal was ihr nehmt, es sollte als Access Point benutzbar sein (siehe jeweilige ANleitung). Der oder die Access Point kommen ebenfalls per LAN-Kabel an den Switch.
3. Die richtige Konfiguration: Die Digicentral sollte als Bridge konfiguriert sein, wenn Ihr keinen DHCP Server (meißt im Router integriert) benutzt, Seite 26 im Handbuch (DR5000 Bedienungsanleitung vom 13-06-2019, siehe Herstellerdownload). Im diesem Modus stellt sie laut Handbuch selbst den DHCP Server zur Verfügung, der dann den Handy, Multimäusen und PCs die IP-Adressen zuweißt.

Ich schätze, dass ein gut positionierter und halbwegs aktueller Accesspoint ausreicht, um die Anlagen abzudecken. Die Digicentral hat zwar WLAN, aber ohne Antenne und ohne Leistung. Ich würde das WLAN der Digicentral auch deaktivieren und nur über den Accesspoint fahren.

Accesspoint kann wie gesagt eine Fritzbox sein, die ist dann Accesspoint udn Switch in einem. Dann dort den DHCP an lassen und auch das WLAN und die Digicentral per LAN-Kabel dran.
Dann aber die Digicentral als Gateway einrichten, siehe Handbuch Seite 24, einrichten und DHCP (dynamische IP) anlassen. WLAN in der DIGICENTRAL kann man dann abschalten, oder in der Fritzbox eine andere SID als in der DIGICENTRAL. Und die Gäste nur über die Fritzbox in WLAN. Sonst habt ihr wieder die Empfangsprobleme.
Ich bin leider zu weit weg, aber ich kann gerne per Handy helfen, wenn ihr im Bunker überhaupt Empfang habt? Sonst kann ich auch gerne mal Euren Kapudo IT Service in Krefeld animieren, für den ist das ein Klacks.

Angebot gilt: PN und ich helfe gerne.

Gruß JJ


Meine Main-Taunus-Bahn


 
Tuscan23
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert am: 05.11.2018
Ort: Südzipfel Taunus
Spurweite H0, G
Steuerung G = Analog; H0 = Z21 mit MultiMaus, Handy, Tablet und Rocrail - Schönes Chaos
Stromart DC, Digital


RE: WLan Signal Verstärken

#19 von Tuscan23 , 23.10.2020 08:25

Uuund? Hat's geklappt, bestimmt


Meine Main-Taunus-Bahn


 
Tuscan23
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert am: 05.11.2018
Ort: Südzipfel Taunus
Spurweite H0, G
Steuerung G = Analog; H0 = Z21 mit MultiMaus, Handy, Tablet und Rocrail - Schönes Chaos
Stromart DC, Digital


RE: WLan Signal Verstärken

#20 von Vraskus Ep IV in DR , 25.10.2020 19:17

Hallo und Danke für die zusammenfassung "Tuscan23".
haben noch nichts ausprobieren können, da ich das falsche Netzteil für die Fritzbox hatte.
hoffe das wir nächst woche dazu kommen werden.

mfg Daniel


Dampfende Ep IV Grüße


Vraskus Ep IV in DR  
Vraskus Ep IV in DR
Beiträge: 9
Registriert am: 10.10.2018


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz