RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#1 von Willy , 25.09.2020 15:06

Hallo,

die Anlage ist teilweise aus Dingen entstanden die ich schon (1960) als Kind hatte, damals hat natürlich mein Vater die Sachen gekauft und auch die damalige Anlage wurde von ihm gebaut. Ich beschäftige mich in der dunklen Jahreszeit damit, in der hellen Zeit habe ich andere Dinge mit denen ich mich befasse. Garten, Motorräder, altes Cabrio.

Ich stelle einfach mal, so nach und nach, Bilder von der Anlage hier ein.

Ein Unfall auf der Straße die vom oberen Ortsteil kommend gleich in einem Tunnel verschwindet, da war wohl jemand zu schnell unterwegs.









Die Motorradschrauber hinten am Güterbahnhof.









Die Kurve nach dem Bahnübergang, vor der Post ist sehr beliebt.



Und man kann da ordentlich "Kasse" machen.




Bahnbetrieb gibt es natürlich auch.



Hier wird renoviert, früher machte man so etwas noch.






Der Blick auf meinen Bahnhof.



Ein Imbiss darf nicht fehlen.





Der obere Ortsteil.







Da gibt es Motorräder und Kabinenroller.



So, demnächst mehr.

Gruß
Willy


 
Willy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 02.02.2019


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#2 von Olli 66 , 25.09.2020 18:35

Sehr schöne Szenen.


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.199
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#3 von Willy , 26.09.2020 17:44

Einen kleinen Autohandel mit angeschlossenem "Teiledepot" gibt es auch.
Hier kommt grad mein Amizug durch den kleinen Bahnhof gebrummt, passt nicht ganz aber ich finde die farbigen Wagen so klasse.



Hier waren Berg und Dorf noch nicht fertig, die Bilder davon, wie es fertig ist, stelle ich demnächst mal ein.
















Und einen zweiten Imbiss gibts, bei der Tankstelle, zwischen dem oberen und unteren Ortsteil.









Die Zufahrt, rechts gehts in einen Tunnel nach oben.



Eine kleine Ruheecke hinter der Tankstelle mit hervorragendem Blick auf Stadt und Bahnhof.



Alle Gebäude außer denen die ich aus meiner Kindheit retten konnte, hat meine Frau gebaut. Aus dem Bausatz für einen Fahrradladen wurde der Sattmacher.





Meine Frau ist bei der Innenausstattung pingeliger, ich hätte Gardienen an die Fenster geklebt. So mussten teure Figuren hinein.





So, erst mal genug.

Gruß
Willy


Micha12249, ClassicGolfer, Olli 66, Paul60 und Lok 24083 haben sich bedankt!
 
Willy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 02.02.2019


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#4 von Willy , 27.09.2020 11:31

Grad nichts los hier bei mir, darum noch einige Bilder.

Tunnelblick.



Nacht auf der Anlage





Polizeieinsatz hinter dem Bahnhof



Als der Nahverkehr noch mit Schienenbus und ETA stattfand



Auch der Bahnhof liegt nachts im dunkeln



Einer meiner Bierzüge, obwohl ich kein Bier trinke, Malz mal ausgenommen



Einen Spielplatz hat der Ort natürlich auch, hier grad mit Polizeieinsatz. Anwohner hatten sich über die Jugendlichen mit ihren Knatterkisten beschwert



Und für später, irgendwann ist ja mal Schluss mit Lustig, die letzte Ruhestätte hoch oben beim Dorf



Oben links der Friedhof



Noch ein Tunnel



Hier meine erste Anlage, da war ich aber nur Nutzer



Willy


 
Willy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 02.02.2019


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#5 von Djian , 27.09.2020 11:42

Moin Willy,

schöne Anlage, auf der es viel zu entdecken gibt. Dank auch an deine Frau für die schönen Szenen vom Innenleben der Gebäude. Es scheint eine sehr reiche Gegend zu sein, eine dermaßen hohe R107 Dichte ist mr bisher noch nirgendwo begegnet. Schön auch das alte Rollmaterial. Wie ich sehe tummeln sich mindestens drei alte 23 auf deiner Anlage. Man sieht den Spaß den die Anlage dir bringt.

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias


Bautagebuch: Sagau in Segmenten viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale viewtopic.php?f=64&t=139007


Djian  
Djian
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.109
Registriert am: 20.01.2012
Ort: 23717 Sagau
Spurweite H0


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#6 von UKR , 27.09.2020 12:12

Moin Willy,

ich kann mach Matthias nur anschließen, die Anlage weiß zu gefallen mit all den Modellen unserer Jugend. Und für die Hilfe deine Frau kann man sich nur bedanken, die Damen gehen da bei gewissen Details doch anderes ran als wir. Und mal ehrlich, dann kauft man doch auch gerne mal etwas bessere Preiserleins

Harzliche Grüsse

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.077
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#7 von Willy , 27.09.2020 17:21

Hi,

meine Frau übertreibt auch gern, den Fleischerladen hat sie auch eingerichtet und ich musste das Haus dann so in die Stadt einfügen, dass man auch reinsehen konnte, in den Laden.
Das Rollmaterial stammt aus frühen Jahren, was man damals halt so hatte, 01, 18, 23, 24, 38, 41, 50, 80, 89, V36, 60, 100, 160, 200 und so weiter. Dazu eine V300 in Werkslackierung, einen VT11

Unterhalb des Marktplatzes gibt es zwei Schrauberbuden, die eine befasst sich fast nur mit alten Mercedes Typen und den 107 konnte man eine Zeit lang recht günstig greifen.









Manche schrauben auch selbst



Die letzte Rettung wartet hinter einer Tankstelle in der Kurve nach dem Bahnübergang im Norden



Wenn die aufgeben, dann halt zum Verwerter, der helle SL ist dort schon gelandet



Einen Zweiradclub gibts auch





Letzte Woche habe ich mir eine NOHAB gegönnt, natürlich das alte Modell, ein Kindheitstraum. Was ich mir eventuell nochmal zulege ist eine V80, im Grunde ist mir die aber als Modell zu modern. Mal sehen was der Winter so bringt.



Eine kleinere Kamera und ein Stativ will ich mir auch mal gönnen, dann werden die Bilder auch besser.

Gruß
Willy


 
Willy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 02.02.2019


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#8 von Bergstolz , 27.09.2020 17:33

Hallo Willy,

tolle Anlage mit vielen schönen Details.

Wenn ich aber in der Überschrift etwas von "kleine Anlage" lese, kann ich das jedenfalls auf dem letzten Foto mit der Nohab nicht ganz nachvollziehen. Wie klein ist denn die kleine Anlage? Gibt es einen Gleisplan?

Auf jeden Fall gerne mehr Bilder.

Gruß
Christian


Vergleiche anzustellen ist ein gutes Mittel, sich sein Glück zu vermiesen. (François Lelord)


 
Bergstolz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 306
Registriert am: 05.02.2018


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#9 von Djian , 27.09.2020 17:59

@ Christian: das wollte ich auch gerade fragen.

Moin Willy,

ich schließe mich der Frage meines Vorschreibers an. Das scheint doch recht großzügige Ausmaße zu haben. Und was die Kombination von Alt und Neu angeht, da habe ich überhaupt keine Berührungsängste. Bei mir fährt alles, was sich seit Weihnachten 1971 bis 21.August 2020 (letzte Käufe) angesammelt hat. Wozu gibt's denn die (polarisierende) Abwärtskompatibilität von Märklin?

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias


Bautagebuch: Sagau in Segmenten viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale viewtopic.php?f=64&t=139007


Djian  
Djian
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.109
Registriert am: 20.01.2012
Ort: 23717 Sagau
Spurweite H0


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#10 von Willy , 27.09.2020 22:01

Nabend,

die 9 Wagen hinter der Mohab täuschen etwas, der lange Zug diente nur für den ersten Test im Vergleich mit einer alten V200. Für die unteren Strecken ist er viel zu lang, in dieser Länge kann ich ihn nur oben, da wo der Güterzug steht, optisch glaubhaft laufen lassen, da gibt es auch keine Probleme mit der Zugkraft bei kleineren Lokomotiven.

Die Anlage war ursprünglich 3m lang weil rechts eine Sitzecke hin sollte, den Gedanken habe ich aber verworfen und die Anlage, etwas improvisiert, erweitert. Da bin ich noch zugange, es soll, etwas nach unten versetzt, ein kleines Betriebswerk hin, viel Platz ist nicht aber für eine Tankstelle und Bekohlung sollte es reichen.

Nach links rüber weiter geht sieht man ja auf den Bildern, die Tiefe der Platte ist etwa 1,2m.

Ganz links gehts dann rüber auf die andere Raumseite durch den Berg in einen kleinen Schattenbahnhof. 4 lange Züge unten und ein langer Zug oben, (lang muss nicht aber kann halt, könnte auch je Gleis zwei kurze Züge abstellen) und ein Gleis zweigt nach oben ab.

Die Schattengleise befinden sich hinter dem Berg und der Wand.

Die Brocken an der Wand sind von meinem Onkel, der als Lokführer Dienst tat, also nix auf dem Trödel zusammen gekauft, das Lokschild mal ausgenommen, da ist mein Sohn irgendwie dran gekommen als er in der Lokführerausbildung war. Auch die Ernennungsurkunden vom Hilfsheizer bis Lokinspektor hängen an der Wand.
Im Hausflur hängt noch eine Vitrine mit dem US Zug und hübschen Güterzügen, sind einige Sonderwagen dabei.


Rechter, nachträglich angefügter Teil, wo man unten die Gleise sieht, kommt eine Mauer hin und davor ein kleines Betriebswerk.




Der Mittelteil, rechts neben der Tankstelle, mit der Mauer, beginnt der grad erwähnte angefügte Teil.




Der linke Teil




Hier gehts rüber auf die andere Raumseite und nach oben auf die Strecke wo der Güterzug steht




Dies ist nun die andere Raumseite, im Berg gehts in den Schattenbahnhof






Da kommen die Züge raus wenn sie im Berg verschwinden, man kann in den Schattenbahnhof, muss aber nicht



Die andere Seite, die Zuglängen dürften so an die 3m betragen, habe noch nie nachgemessen




Hier das Zeugs an der Wänden



Links das Bild zeigt meinen Onkel in einem ET30, rechts die Bilder mich als Kind




Einen Gleisplan habe ich nie gemacht, wollte ich mal mit einem Programm nachholen, kam damit aber nicht klar.

Die modernen Modelle finden nicht meinen Geschmack, die alten sagen mir da mehr zu. Das Laufverhalten einer relativ jungen 74 und der S10 (Hofzug des Kaisers) sind, im Vergleich mit meinen "Eisenmodellen" unschön. Aber ich bin halt etwas rückständig, mein jüngstes reales Fahrzeug im Maßstab 1:1 ist 19, mein ältestes 44 Jahre alt.

Gruß
Willy


 
Willy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 02.02.2019


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#11 von Willy , 20.12.2020 22:34

Hallo,

es ist kalt draußen auch im Schuppen an den Motorrädern wird es mit der Zeit frisch also ist die Modellbahn wieder fällig. Eigentlich bin ich dabei alles neu zu verkabeln nachdem ich den Seitenschneider habe kreisen lassen. Früher hatte ich keine Probleme mit wilder Verdrahtung, heute weiß ich nach einer Woche nicht mehr was ich gemacht habe .
Also auf die Ausbildung die Arbeitsweise wie sie in der Firma üblich ist besonnen und alles neu, richtige Farben, zentrale Versorgungspunkte unter der Anlage und Licht von eigenen Trafos, (Trix dimmbar) gelegt. Inzwischen leuchtet wieder alles und etwas Fahrbetrieb geht auch schon wieder.

Habe mal einige Bilder gemacht.














Micha12249, Olli 66, Lok 24083 und memento haben sich bedankt!
 
Willy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 02.02.2019


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#12 von Willy , 20.12.2020 22:52

Die Beleuchtung habe ich teilweise mit einer Lichterkette, mit LED zur Hausbeleuchtung, mit normalen Glühlampen und mit einschraubbaren LED gemacht, so sieht nicht alles gleich aus.

Ist aber noch einiges an Arbeit unerwünschte Lichtaustritte zu verdecken und einige Autos möchte ich auch noch beleuchten, weiß nur noch nicht wie ich es anstelle.
Das Finanzamt soll noch beschriftet werden aber mein Drucker hat sich verabschiedet und daher is nicht mit drucken.

Gruß
Willy





















Micha12249, Olli 66, Paul60, Lok 24083 und memento haben sich bedankt!
 
Willy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 02.02.2019


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#13 von Olli 66 , 22.12.2020 23:38

Sehr schöne Aufnahmen. 👍

Die Polizei scheint ja eine Großkontrolle gemacht zu haben. 😁


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.199
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#14 von Der Dampfer , 23.12.2020 08:54

Hallo Willy werter Namensvetter

Ich habe heute morgen bei dir Station gemacht. Deine Anlage erinnert mich sehr an meine erste Anlage zu Jugendzeiten. Viele Gebäude sind gleich und es wurde hier mit der gleichen Liebe gebaut und gestaltet ,wie bei mir damals.
Außerdem habe ich festgestellt das du sehr Autoafin zu sein scheinst. Viele tolle Szenen,auch Werkstattszenen, drehen sich ums Auto
Als alter Werkstattmann (MAN Technikermeister) schwimme ich da ganz auf deiner Welle
Ich wünsche dir weiterhin den Spaß an unserem Hobby,den du in deinem Bericht ausstrahlst.
Beste Grüße ,ein schönes Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes neues Jahr wünscht dir Willi...Der Dampfer


Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern

Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
viewtopic.php?p=1245573#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.477
Registriert am: 21.08.2014
Ort: 47652 Weeze
Gleise Roco Line o Bettung
Spurweite H0
Steuerung analog/Langsamfahrregler SB Modellbau
Stromart DC


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#15 von vikr , 23.12.2020 09:08

Hallo Willy,

Danke für Deine tollen Bilder!
Du hast nicht nur mit Unterstützung Deiner Frau eine stimmungsvolle Anlage gebaut, sondern Ihr habt auch toll fotografiert.
Magst Du uns mehr über Deine Fototechnik erzählen? Und vielleicht etwas mehr über die eingesetzte Steuertechnik?

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.067
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#16 von Willy , 23.12.2020 10:57

Guten Morgen,

als Fernmelder bei Post und Telekom im Außendienst war ich viel unterwegs und habe einige Dinge, nicht naturgetreu aber doch ähnlich, auf der Anlage wieder gegeben.
Es ist auch einiges nicht zusammen passend, doch so ist es im Großen ja auch. Mein neuer Bahnstieg hat LED Lampen bekommen, bei dem Bahnsteig daneben müssend die Reisenden mit Glühlampen klar kommen, so ist es halt.

Wenn man in den Ortschaften unterwegs ist kann man den dichten Verkehr nicht übersehen, so herrscht er halt auch auf meiner Anlage. Autos und Motorräder haben mich mein Leben lang begleitet, ein richtiger Autofan war ich nie auch wenn sich einige meiner ehemaligen Fahrzeuge auf der Anlage wieder finden, heute teilweise gesuchte Oldtimer, damals billige Gurken die auf Kiesplätzen in der letzten Reihe standen.
(Isabella Coupe, Commodora A Coupe, Citroen DS und CX und so weiter)

Was mir die Tage aufgefallen ist als ich durch unsren Ort fuhr und auf einen Hausdach so ein Gebilde aus Gittern und Stangen sah ist, dass meine Häuser alle ohne Antennen herumstehen. In der Zeit die ich versuche, so halbwegs wenigstens, zu gestalten waren die Dinger aber auf jedem Dach, oft in mehreren Exemplaren und darum werde ich sie nachrüsten sobald die Läden wieder auf sind. Selbst zusammenlöten oder zusammen zu kleben ist mir zu fisselig, habe genug andere Dinge die ich noch machen möchte. Ein kleines BW soll da noch entstehen wo die Anlage unten offen ist, also wirklich klein weil kaum noch Platz da ist.

Meine Kamera ist eine einfache Panasonic DMC TZ58. Die habe ich eigentlich für unterwegs gekauft, da war mir eine Spiegelreflex zu groß um sie in einem Tankrucksack (Motorrad) unter zu bringen aber auch auf der Anlage kann man mit einer Kompakten besser "eintauchen", ältere Bilder habe ich mit einem anderen, noch einfacheren und kleineren Apparat gemacht, (Kodak sowieso für 59€). Ich überlege trotzdem mir noch eine Spiegelreflex zuzulegen, die alten mit Film sind ja für PC Betrachtung nicht geeignet und wer macht heute noch Papierbilder?

Steuertechnik nutze ich nur sehr begrenzt, die Zeiten dass ich alte Relais aus Telefonanlagen genutzt habe sind vorbei, heute muss ich mir alles notieren was ich mir zusammenbastle, darum lieber einfach mit Glasrohr Kontakten, Magneten und Roco Relais, den Rest über Schalter.

Gruß
Willy


V200001 und Lok 24083 haben sich bedankt!
 
Willy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 02.02.2019


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#17 von Willy , 23.12.2020 11:04

Hier noch einige Bilder vom unteren Anlagenteil mit dem neuen Bahnsteig und der unterschiedlichen Beleuchtung. Die Kirche wirkt mit der LED viel besser als vorher mit der Glühlampe, auch das kleine Maschinenhaus hat eine LED bekommen.

Gruß
Willy















Micha12249, V200001, Olli 66, GSB2001, Lok 24083 und memento haben sich bedankt!
 
Willy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 02.02.2019


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#18 von Olli 66 , 01.01.2021 22:39

Frohes Neues, Willy. 🍾

Das sind sehr schöne Aufnahmen.


Liebe Grüße
Olli
Andere kritisieren kann jeder, sie akzeptieren nur wenige.

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Sokrates (469 - 399 v. Chr.))


Olli 66  
Olli 66
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.199
Registriert am: 30.07.2020
Homepage: Link
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#19 von Willy , 01.01.2021 22:51

Danke,v

gebe mir, im Rahmen meiner Möglichkeiten, auch Mühe.

Gruß
Willy


 
Willy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 02.02.2019


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#20 von Graf Koks , 01.01.2021 23:19

Moin Willy,

als ich die ersten Bilder deiner Anlage sah, fühlte ich mich sofort in alte Zeiten zurück versetzt.

Auch die alten M-Gleise müssen auf solchen Anlagen einfach sein.

Aber was um Himmels Willen macht eine moderne Mülltonne auf der Anlage? Dagegen fand ich ja den 911er mit AHK ganz witzig.


Beste Grüße,
Stephan


Liebe Grüße,
Stephan :D


 
Graf Koks
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert am: 31.03.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#21 von Willy , 02.01.2021 10:04

Moin Stephan,

man muss ja was zu gucken und zum nachdenken haben

Gruß
Willy


 
Willy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 02.02.2019


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#22 von U 43 , 02.01.2021 17:57

Hi Willy,
Schöne Fotos. Ganz mein Geschmack diese Anlage!😎👍


Gruß, Gernot.
___________________________________
Märklin HO (M-Gleis, analog), Liliput HOe.
Hier geht's zu meiner Anlage

Alle meine Videos gibt es auch auf youtube: Bembelburg TV


Willy hat sich bedankt!
 
U 43
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.033
Registriert am: 19.04.2007
Ort: Im Taunus ganz hinten
Gleise M-Gleis mit Pukos
Spurweite H0, H0e
Steuerung analog
Stromart AC, DC, Analog


RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#23 von Willy , 09.02.2022 22:40

Hallo,

war eine Weile nicht mehr hier, die anderen Hobbys waren über den Sommer und auch noch in die schlechte Jahreszeit hinein in den Vordergrund gerückt. Die letzten kalten Wochen bin ich aber doch wieder an die Bahn und habe etliche Kleinigkeiten verändert, Elektrik verbessert und einige Zugfahrten per Tastendruck festgelegt. Wo ich es nicht einsehen kann, ist der entsprechenden Zug unkompliziert mit einer Tastenfolge zu starten, die dann mittels Reed Kontakten wieder zurückgestellt wird, wenn der Zug seinen Ausgangspunkt erreicht hat.
Die Strecken die ich sehe, stelle ich per Tastendruck wieder zurück, was spannend ist wenn meine Enkelin, (2 1/2) im Raume weilt. Die Kleine findet alles ganz toll, die vielen Lichter und die Züge natürlich auch aber sie möchte auch selbst gern Hand anlegen, so dürfen in ihrer, "Gott sei Dank" noch begrenzten Reichweite nur möglichst robuste Dinge stehen und ich immer voll aktionsfähig sein.
Toll findet sie auch, wie Opa es macht, auf einen oder mehrere Taster zu drücken wenn Opa grad nicht hin schaut. Sie ist recht helle und hat zwei oder drei Kombinationen schon geschnallt und möchte ihr Wissen natürlich dann auch anwenden, manchmal überrascht sie mich damit, dann hilft nur noch der Not Aus Schalter .

Die Tage beim Umräumen fiel mir ein Karton mit H0e in die Hände, (hatte ich vor etwa 40 Jahren mal für meinen Sohn auf einer kleinen Anlage aufgebaut) und ich beschloss wenigstens einen kleinen Teil davon einzufügen. Für zwei Kehrschleifen ist leider kein Platz, darum nur eine kurze Stichstrecke, einmal in den Bahnhof und wieder raus, mehr geht nicht. Aber so habe ich die bisher kahle Stelle in einer Anlagenecke zu bekommen, ein wenig Feinarbeit ist aber noch vonnöten, bin halt nur Gelegenheitsmodellbahner ohne Anspruch auf Perfektion.

Ich kenne diese Schmalspurbahnen von früher als wir mit den Kleinkrafträdern rund um Altena durch das nahe Sauerland fuhren. Viele Stecken, viele Firmenanschlussgleise und andere Einrichtungen bleiben noch lange nach der Betriebseinstellung, auch heute noch, sichtbar.

Ansonsten, wie geschrieben, nur etwas Kleinkram der mich trotzdem nett beschäftigt hat. Die Glöckchen Verladung erinnert an die verspeisten Schoko Nikoläuse .

Hier einige Bilder.




















Gruß
Willy


hohash, Micha12249, V200001, Olli 66 und memento haben sich bedankt!
 
Willy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert am: 02.02.2019

zuletzt bearbeitet 09.02.2022 | Top

RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#24 von Bergstolz , 10.02.2022 09:08

Hallo Willy,

super Idee mit den Nikolausglöckchen. Ich habe meine immer achtlos weggeschmissen. (aber Nikolaus kommt ja dieses Jahr auch wieder)

Gruß
Christian

edit: Name korrigert, sorry, Willy und dem Verb im Satz noch ein "m" gegönnt


Vergleiche anzustellen ist ein gutes Mittel, sich sein Glück zu vermiesen. (François Lelord)


Willy hat sich bedankt!
 
Bergstolz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 306
Registriert am: 05.02.2018

zuletzt bearbeitet 11.02.2022 | Top

RE: Kleine Anlage mit Blechschienen, gebaut nach Lust und Laune.

#25 von hohash , 10.02.2022 09:48

Moin Willi,

ich bin gerade zufällig über deine "kleine" Anlage gestolpert... und bin restlos begeistert! Das ist Modellbahn der alten Schule pur, und das meine ich zu 100% positiv. Da bleib ich gern dabei und habe hiermit meinen Fuß in deine Tür gestellt.


LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:

Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser


Willy hat sich bedankt!
 
hohash
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.239
Registriert am: 03.02.2019
Ort: Burg
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   

Neustadt an der Sand in den 70ern - neues Video
😊 Kohle, Koks, Paternoster (54 Züge), "Aladin der fliegende Teppich" .....na endlich habe ich Platz (45 qm) 😊

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz