RE: Deutsches Krokodil

#1 von Udo Karl , 07.11.2005 22:29

Hallo,

mich würde einmal interessieren, welches der 3 Märklin Modelle Ihr für das Schönste oder Interessanteste haltet:

39223 BR194 der DB
39222 BR1020 der ÖBB
39221 E94 der DR



 
Udo Karl
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 01.05.2005
Ort: Allgäu
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2, SW2.6
Stromart Digital


RE: Deutsches Krokodil

#2 von Hans Biere ( gelöscht ) , 07.11.2005 22:41

Zitat von Udo Karl
mich würde einmal interessieren, welches der 3 Märklin Modelle Ihr für das Schönste oder Interessanteste haltet:


Hallo Udo,

Für mich im moment dieses Modell:39223



Hans Biere

RE: Deutsches Krokodil

#3 von X2000 , 07.11.2005 22:43

Hallo Uwe,
Interessant im Sinne von wertsteigend?

Farblich sind sie alle gleich, da gibt es doch kaum Unterschiede.
Technisch die beiden DR und DB, denn da gibt es die Pfeife, fehlt bei der ÖBB.

Auflage der ÖBB ist eher geringer als bei DR oder DB.



X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.270
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Deutsches Krokodil

#4 von Burkhard Eins ( gelöscht ) , 08.11.2005 16:45

Hallo Udo,

ich kann jedem "Märklinisten-mit-Herz" nur das 39223 (DB-Version) empfehlen. Diese Maschine ist wirklich absolut klasse!!!
Der schöne optische Gesamteindruck wird auch durch die roten Stromabnehmer unterstützt (das ÖBB-Modell hat schwarze).
Das DRG-Modell habe ich (noch) nicht. Soweit ich mich richtig entsinne ist dieses Modell nicht Grün sondern Grau und hat nur jeweils zwei Stirnleuchten.

Noch was...

Auch das Epoche III - Modell der BR E 94 (3722) sieht klasse aus, ist aber zum Vergleich zu den Sinus-Modellen bedeutend lauter.

Gruß

Burkhard



Burkhard Eins

RE: Deutsches Krokodil

#5 von Michael B. , 08.11.2005 17:11

Hallo Burkhard,

Zitat von Burkhard Eins
Auch das Epoche III - Modell der BR E 94 (3722) sieht klasse aus, ist aber zum Vergleich zu den Sinus-Modellen bedeutend lauter.



...und kann in nicht einmal fünf Minuten "sinusiert" werden - und vermutlich sogar nahezu kostenneutral, wenn man sich eine günstige 3922? "schießt" und einfach Gehäuse tauscht. Es gibt nur wenige Loks, bei denen das so schön geht...

Meine Favoritin (wenn auch nicht gefragt) ist meine "Sinus" 3422 (also die blau-beige).

Viele Grüße

Michael



 
Michael B.
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.068
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0, H0m
Steuerung Märklin CS 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Deutsches Krokodil

#6 von Rirarunkel ( gelöscht ) , 08.11.2005 17:35

Hallo Burghard,

wieso kostenneutral. Wenn du die Spenderlok ohne Sienus wieder verkaufst, gib tes doch bedeutend weniger....?? Oder was hast du gedacht??

Grüße
Caren



Rirarunkel

RE: Deutsches Krokodil

#7 von Gast , 08.11.2005 18:43

Also die 39223 einige Fehler: Das fängt an bei dem Sound. Es wird da groß von Sound geredet und was wird geboren? Ein Pfiff und das war es auch schon. Da gefällt mir die 69500 von Roco mit dem echten Sound deutlich besser.

Weiterer Punkt sind die Lampen, wenn du die einschaltest dann ist das ein Graus. Pissgelb vorn und hinten rot und das immer. Wenn Märklin wenigstens etwas andere Farbtöne für die Gelben nehmen würde. Da gibt es für weniger oder maximal gleiches Geld LED´s die z.B. in meinem Bemo RS1 leuchten, die brennen deutlich weisser. Irgendwie scheine die die LED´s nach der richtig gelben Farbe eingekauft zu haben.

Ich werde die Lok vermutlich gegen die Roco-Lok tauschen, die hat aber leider kein Dreilicht-Spitzensignal sondern muss umgebaut werden (Anleitung ist hier im Forum vorhanden). Aber auch jeden Fall ist die besser. Zur Zugkraft kann ich sagen, ist okay und das Geräusch ist fast superleise. Nur noch ein Flüsterschleifer drunter und das Teil ist perfekt.

Wolfgang




RE: Deutsches Krokodil

#8 von Claus , 08.11.2005 19:52

Hallo Wolfgang,
lies doch nochmal den ursprünglichen Thread respektive die Ausgangsfrage von Udo...

Grüsse,
Claus



 
Claus
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 409
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Deutsches Krokodil

#9 von Stummilein , 08.11.2005 20:46

Hallo,
also ich finde die erste 39221 am schönsten.



 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 6.268
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Deutsches Krokodil

#10 von Modellbahner Arnold ( gelöscht ) , 08.11.2005 21:29

Keine von den 3. Rocos E94 ist um längen besser:
-feiner detailiert
-feinere Stromabnehmer, besonders die ÖBB1020
-saubere und ruhige Fahreigenschaften
-ausreichend Zugkraft



Modellbahner Arnold

RE: Deutsches Krokodil

#11 von Gast , 08.11.2005 22:23

Und damit dürfte alles gesagt sein. Ein richtiger Sound-Dekoder und richtige Beleuchtung und das ganze ist okay (Preis darf aber nicht steigen).

Wie gesagt: Meine 39223 kommt zum Verkauf. Der Zeitpunkt steht noch nicht genau fest, aber bald. Mich hat besonders das völlig gelbe Licht geschockt, denn bisher war ich von anderen Herstellern so ein gelb nicht gewohnt.

Wolfgang




RE: Deutsches Krokodil

#12 von Ulli , 08.11.2005 23:02

Auch meine Favoritin (obwohl nicht gefragt) ist die blau-beige 3422 mit Sinus, Pfeife und rotem Schlußlicht.
Dann dazu als Doppeltraktion die grüne 3022 (E94 - auch mit Sinus) - das ist dann ein unschlagbares Kraftpaket.

Viele Grüße

Ulli



Ulli  
Ulli
InterCity (IC)
Beiträge: 790
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: An der Südbahn in NÖ
Gleise M-Gleis, C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos2 + CS3+ MS1 + MS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Deutsches Krokodil

#13 von Gerd Purucker , 12.11.2005 00:07

Hallo Udo,

ich habe mir letzte Woche die BR 194 (29 223) geleistet. Sicherlich kommt dieses Modell von der Detailierung bei weitem nicht an das Rocomodell heran, denoch gefällt es mir viel besser. Darüber hinaus ist der alte C-Sinus ein erstklassiger Antrieb.

Diese Lok ist ein richtiges Märklinmodell mit allen Vorlieben (komplett aus Metall; Ausnahme Kupplungen) und Nachteilen (sichtbare Zahnräder und zu große Lampen und gelbe Beleuchtung). Aber dennoch hat diese Lok Charissma und ist wie die BR 23 eine tolle Lok für alle Leute die sich gern an ihre Kindheit erinnern, Phantasie haben und nicht nach Perfektionismus streben.

Nicht falsch verstehen, auch ich mag sehr gut detailierte Lokomotiven, allerdings gibt es für mich gewisse Loks, die ich mir schon 1962 gewünscht habe und mir erst heute kaufen kann und daher für mich "Kult" sind. Darüber hinaus sind aber auch Spielzeugloks von Märklin aus den den 30-er-Jahren mit den den sehr großen Glühlampen sehr schön zum Träumen.



 
Gerd Purucker
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, N
Steuerung CS1+2xCS2+CS3Plus+CS3+MS1+MS2
Stromart AC, Digital


RE: Deutsches Krokodil

#14 von dieKatze ( gelöscht ) , 12.11.2005 11:46

Ja genau das isses!

Spielzeug zum Träumen. Und das fehlt den neuen Modellen schon teilweise, ich weiß auch nicht warum.



dieKatze

RE: Deutsches Krokodil

#15 von Winterfreund ( gelöscht ) , 23.10.2010 21:22

läßt sich auch die ÖBB-Variante 1020 orange
mit dem Sinus-Fahrgestell versehen?

m.G.
Siggi


Winterfreund

RE: Deutsches Krokodil

#16 von Herr Maus ( gelöscht ) , 23.10.2010 21:33

Hallo,

mein Favorit ist die 37224 in blauer Farbgebung der Mittelweserbahn

Viele Grüße,
Andreas


Herr Maus

RE: Deutsches Krokodil

#17 von DuHastMichLieb , 23.10.2010 22:25

Zitat von Herr Maus
Hallo,

mein Favorit ist die 37224 in blauer Farbgebung der Mittelweserbahn

Viele Grüße,
Andreas



Dem schließe ich mich sofort an


Gruß Alex

Mit CS3 bin ich nun dabei.


DuHastMichLieb  
DuHastMichLieb
InterCity (IC)
Beiträge: 813
Registriert am: 24.07.2005
Gleise C-Gleis / K-Gleis
Steuerung 60213 und 6021


RE: Deutsches Krokodil

#18 von SAH , 23.10.2010 22:31

Guten Abend Siggi,

Zitat von Winterfreund
läßt sich auch die ÖBB-Variante 1020 orange
mit dem Sinus-Fahrgestell versehen?



die beschriebene Sinussierung dürfte mit allen Modellen, die den LFCM3 haben durchführbar sein. Also auch bei der 3159 und der 33221.
Es könnte jedoch unterschiede im Laufverhalten geben, weil die Getriebeuntersetzung geändert wurde. Wie es bei den neuesten Varianten mit 37xxx aussieht (neues Treibgestell) kann ich nicht sagen.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Gleiswarze
Beiträge: 12.226
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Deutsches Krokodil

#19 von Modellbahnjoki , 23.10.2010 23:41

Ich habe von einem Arbeitskollegen eine (fast) neue E94 , Art.Nr. 39221 aus dem Nachlaß seines Vaters geschossen. Es ist das DRG Modell in grau. Das gute Stück ist im Originalkarton und hat noch nie eine Schiene gesehen.
Ich finde es ist ein sehr schönes Modell, obwohl ich mir irgendwann sicherlich auch das DB-Modell in grün zulegen werde.

LG Stephan


 
Modellbahnjoki
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert am: 23.08.2008


RE: Deutsches Krokodil

#20 von Blacksky , 23.10.2010 23:53

Zitat von Winterfreund
läßt sich auch die ÖBB-Variante 1020 orange
mit dem Sinus-Fahrgestell versehen?



Geht ohne Probleme. Einfach das Gehäuse tauschen . Sieht vor einem blau-beigen InterCity klasse aus (hab ne Postkarte mit so einem Zug drauf und den musste ich gleich auch so auf der Anlage haben).


Ich bin zu allem fähig, aber zu nichts zu gebrauchen.


Blacksky  
Blacksky
InterRegio (IR)
Beiträge: 143
Registriert am: 13.12.2008


RE: Deutsches Krokodil

#21 von Manipol ( gelöscht ) , 24.10.2010 09:44

... und ich laß auf meinen kleinen Kraftbolzen 37225-1 nichts kommen! Beim ersten Versuch, eine etwa 8 Meter lange Wagenkette zu bewegen, riß zwar die KK aus der Verankerung, aber beim 2. Versuch - und gaaaanz langsam anfahren - hat sie sich mühelos auf den Weg um das Oval gemacht. Schon beeindruckend (für mich)
meint
Manfred


Manipol

RE: Deutsches Krokodil

#22 von Uwe der Oegerjung , 25.10.2010 14:32

Moin Manfred

Was war das für ein Zug :

Ein Ganzzug, ein kunterbunter Güterzug, ein Personen-, Schnellzug oder gar ein PmG/ GmP :

Fragt sich der Uwe aus Oege

PS:Es gefallen mir alle die bis zur Ausmusterung bei der DB/ DR und ÖBB gefahren sind und es als Modell gibt


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.516
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Deutsches Krokodil

#23 von wigue , 25.10.2010 16:02

Hallo zusammen,

ich habe die 39221 und 39223. Ich bin ein Freund der Ursprungsversion und mir reicht auch eine Variante vom Modell (Ausnahme US-Modelle, wo ich von F7 & Co. jede Bahngesellschaft-Lackierung habe), daher werde ich mich von der 39223 trennen. Technich ist der Unterschied, wie bereits beschrieben, die bei der 39221 nicht vorhandene 3. Leuchte vorne. Sound (Pfiff) ist identisch.

Die blaue Variante der Mittelweserbahn kenne ich nur aus dem Prospekt. Ich finde die Lackierung durchaus gelungen; die Epoche passt bei mir aber nicht.

wigue


Viele Grüße

wigue


wigue  
wigue
InterRegio (IR)
Beiträge: 162
Registriert am: 02.01.2008
Ort: früher Rheinland, jetzt am Stadtrand von Dresden
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3, MS2
Stromart AC, Digital


RE: Deutsches Krokodil

#24 von Manipol ( gelöscht ) , 25.10.2010 17:29

Zitat von Uwe der Oegerjung
Moin Manfred
Was war das für ein Zug : Ein Gannzzug, ein kunterbunter Güterzug, ein Personen-, Schnellzug oder gar ein PmG/ GmP :

Moin Uwe,
das war auf dem 1. FRAMST-Treffen eine Wagenkette, die Michael Harz aus seinem Bestand zusammengestellt hatte und die erst seine blaue V300 mit viel Geräusch gezogen hat. Anschließend kam meine E94 vor den Zug.
http://www.myimg.de/?img=IMG04248556b.jpg


Manipol

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 197
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz