Willkommen 

RE: Welches Gleis bevorzugt Ihr?

#1 von mecci , 30.09.2020 15:00

Hallo Leute

Seit meiner Kindheit habe ich eine Modellbahnanlage. Sie wurde immer wieder neu Aufgebaut, teils auch wegen Umzug.
Jetzt im eigenen Haus will ich wieder ran und mit meinem Sohn mal eine Anlage bauen die anspruchsvoll ist und schön. Schicke Ideen gibts im Netz ja reichlich.
Den digitalen Einstieg werde ich auch wagen. Einige alte Hardware dazu gibt es bereits. Hab auch schon Testaufbauten gemacht und einiges an Loks mit Dekodern da. Vieles an gebrauchter Hardware soll im Eigenbau entstehen.
So nun zum eigentlichen Thema. Ich habe einen Mix an Gleisen und mich würde mal Interessieren was so die Allgemeinheit von den verschiedenen Systemen hält.
Ich habe die alten Lima Gleise die sich auch gerne mal selbst zerlegen. Die waren gut solange sie neu und fest verbaut waren. Aus normalem Stahl gefertigt aber sehr rostanfällig. Dann gibt's Piko Gleise (die ohne Bettung). Die finde ich günstig und auch gut. Die Weichen mit Magnetantrieb sind etwas anfällig aber mit einem Servoantrieb hat man eine gute Lösung.
Sehr sehr zufrieden war ich mit Fleischmann Gleisen. Die alten Modellgleise liefen an aber waren immer funktionell und stabil. Nur die Weichen haben sich im Alter gerne mal verklemmt so dass hier viel gefrickelt werden muss. Aber sie sind noch immer im Einsatz. Die Profigleise muss ich echt sagen sind der Hammer. Leider produziert Fleischmann diese nicht mehr. Ich werde aber was ich habe verarbeiten und dann auch aufs Pikogleis umsteigen und meine Gleisbettungen selbst erstellen. Auch Märklin K-Gleise sind bei mir verbaut. Ein sehr schönes Gleis und in aktueller Generation sogar für den Mischbetrieb tauglich. Ich habe bei mir beide Systeme und fahre auf den K-Gleisen das gesamte rollende Material. Man muss nur darauf achten nicht AC und DC Fahrzeuge gleichzeitig auf dem Gleis zu haben.
Also welche Gleise habt Ihr und wie geht es Euch damit?
Gruß Michael


mecci  
mecci
Beiträge: 4
Registriert am: 15.07.2020


RE: Welches Gleis bevorzugt Ihr?

#2 von histor , 30.09.2020 15:06

Willst du auf Dauer sowohl AC als auch DC fahren? Wenn für DC ("2-Leiter-Gleichstrom") würde ich Roco line wählen mit 2,1 mm Schienenhöhe und schönen schlanken Weichen von 10°, Radius 1,920 m. Die Frage ist natürlich auch, wieviel Platz du für die Anlage vorsehen willst. Ansonsten eben die weniger schlanken 15° Weichen.


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.641
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Welches Gleis bevorzugt Ihr?

#3 von Thomas I , 01.10.2020 01:38

Im Schattenbahnhof habe ich Gleise von Fleischmann, Roco Code 100, GT Code 100, Peco Code 100 und ganz wenig PIKO A sowie Roco Line und Peco Code 83
Weichen von Peco und einige überarbeitete Schnellfahrweichen von Fleischmann Profi sowie einige Weichen von Roco Line.

Im sichtbaren Teil der Anlage innen: Tillig, Zeitgeist Models, Peco Code 75, Weinert Mein Gleis, Weichen Tillig und Weinert und Eigenbau.

Im sichtbaren Teil der Anlage außen: Peco Code 75 und Code 83, Zeitgeist Models, Roco Line, Tillig, an einer Stelle Kato Unitrack mit Überhöhung.
Weichen: Tillig, Peco und Eigenbau, eine von Roco

Am Übergang von Code 100 zu Code 83 habe ich Walthers Übergangsgleis verbaut.

PIKO Weichen waren mir zu labberig und Roco-Weichen habe ich nur da verwendet wo sie im Normalbetrieb stumpf befahren werden.

Letztendlich kommt es auf die Weichen an ob ein Gleissystem was taugt.


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.573
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: Welches Gleis bevorzugt Ihr?

#4 von silz_essen , 01.10.2020 07:17

Hallo zusammen,

bekanntlich bin ich ja Mittelleiterfahrer. Trotzdem (oder gerade deswegen?) bevorzuge ich für die Heimanlage Tillig Code100 Gleise und auf Code100 umgebaute Tillig Elite-Weichen. Der Mittelleiter ist natürlich auch selbst zu bauen. Allein schon das Konzept der Flex-Weichen hat mich überzeugt. Dazu die Federzungen bei den Weichen. Und das Ganze ist dabei noch wesentlich preiswerter als entsprechendes Märklin-Material. Über die anderen Gründe, die mich vom Märklin Gleis abgehalten haben, habe ich hier auch schon wiederholt geschrieben.
Für die Märklin-Stammtische und für sog. Tischbahning ist hingegen Märklin C-Gleis das Gleis der Wahl: schnell aufgebaut, hinreichend robust und betriebssicher auch für Nicht-Märklin-Fahrzeuge.
.. und noch einmal: Wenn man neu anfängt und eine Anlage aufbauen will, dann gehört in den Schattenbahnhof das qualitativ beste Gleis, was man hat. Nichts ist schlimmer, als sich über immer wieder entgleisende Züge oder klemmende Weichen zu ärgern und im Nachhinein nicht mehr sauber ran zu können.

Gruß
Martin.


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.649
Registriert am: 06.05.2005


RE: Welches Gleis bevorzugt Ihr?

#5 von mecci , 01.10.2020 13:11

Zitat

Willst du auf Dauer sowohl AC als auch DC fahren? Wenn für DC ("2-Leiter-Gleichstrom") würde ich Roco line wählen mit 2,1 mm Schienenhöhe und schönen schlanken Weichen von 10°, Radius 1,920 m. Die Frage ist natürlich auch, wieviel Platz du für die Anlage vorsehen willst. Ansonsten eben die weniger schlanken 15° Weichen.



Ich werde im Schattenbahnhof auf jeden Fall beide Systeme auf einem Gleis fahren. Für den eigentlichen Anlagenbereich gibt es sehr sehr viel Fleischmann Profi Gleis und auch das alte Modellgleis. Teile der Anlage (wohl hauptsächlich Strecken) werden mit dem Mittelleitersystem ausgestattet damit beide Systeme betrieben werden können. Meine Anlage hat im Augenblick so 20m, und ist ne reine Baustelle. Ich denke aber noch dass sie später noch größer werden wird. Mal schauen was der Platz und der Geldbeutel hergibt. Dankeschön für Deine Empfehlung. Wenn das vorhandene Gleismaterial ausgeht schau ich mal wo es hingeht.


mecci  
mecci
Beiträge: 4
Registriert am: 15.07.2020


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 129
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz