RE: Train des Pignes - Côte d'Azur - France

#1 von ReiKit , 12.10.2020 05:56

Der Train des Pignes, oder Tannenzapfenzug, war sicher eine der landschaftlich schönsten Zugfahrten, die ich je gemacht habe. In der ‘guten’ alten Zeit wurden die Dampflokomotiven mit Tannenzapfen aus den umliegenden Wäldern befeuert, daher der Name.

Die Bahngesellschaft ‘Chemins de Fer de Province’ oder ‘Eisenpfade der Provence’ hat ihren eigenen, modernen Bahnhof, ungefähr 6 Straßen entfernt vom Hauptbahnhof in Nizza, der Hauptstadt der Côte d’Azur. Die modernen Züge verbinden Nizza mit Digne Les-Bains, in 3 Stunden und 30 Minuten und stoppen an ungefähr 30 Haltestellen.

Was die Spurweite angeht, so verwendet der Train des Eignes die Meterspur (1000 Millimeter), die oft auch von europäischen Straßenbahnen benutzt wird. Sie windet sich durch die Südalpen am Var Fluß entlang über 151km. Die Landschaft ist einfach atemberaubend, mit rauschenden Flüssen und steilen Tälern, viele nicht mit dem Auto zugänglich. Oft sieht man schwer zugängliche Bergdörfer. Im Mittelalter mussten sich die Einwohner vor Piraten und plündernden Armeen schützen, daher die befestigten Bergdörfer.

Die ganze Strecke zu fahren (hin und zurück mehr als 7 Stunden) war mir zu lang. Daher bin ich nur bis zur mittelalterlichen Stadt Entrevaux gefahren. Da es ein Sonntag war und tolles Herbstwetter, fuhr sogar ein alter Dampfzug einen Teil der Strecke zurück. Den konnte ich dann mit meiner normalen Fahrkarte benutzen.

Eine tolle Bahnfahrt - siehe Video.

https://www.youtube.com/watch?v=opC-FC0WQeI

English version:

The ‘Train des Pignes’ or pinecone train, was certainly one of the most scenic train rides I have ever done. In the old days, the steam engines were powered with pine cones from the local forests, hence the name.

The railroad line ‘Chemins de Fer de Provence’ or ‘Iron Paths of the Provence’, has its own modern station - about 6 blocks north of the main railway station in the city of Nice, the capital of the Côte d’Azur. The modern trains connect Nice and Digne Les-Bains in 3 hours and 30 minutes and serve around 10 stations and 30 other stops.

The Train des Pignes is a one meter gauge railroad that manages to wind its way through the Southern Alps along the Var River for a 151 km. The scenery is simply spectacular with rushing rivers and steep-sided mountain valleys, many not accessible by car. Perched villages can be seen frequently along the way. In the middle ages, people had to be able to protect themselves from pirates or marauding armies, hence the fortified villages and towns.

Travelling the full route was not an option for a day tour (7 hours return on the train). Therefore, I decided to go only half-way to the fortress village of Entrevaux.

As it was a Sunday and a beautiful sunny day, an old steam train ran part of the distance, which I took with my normal train ticket.

A great train ride - see video.

https://www.youtube.com/watch?v=opC-FC0WQeI



Pigne1-Train_moderne by Rei Kit, on Flickr

Pignes2-Entrevaux by Rei Kit, on Flickr

Pignes3-Train_á_vapeur by Rei Kit, on Flickr


Spur0Gruppe hat sich bedankt!
 
ReiKit
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert am: 02.12.2018
Ort: Wellington, Neuseeland
Spurweite H0, H0m
Stromart AC, Digital


   

Frage zu Bauformen der Stirnlampen bei DRG - Loks
Was sind das für Personenwagen?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 201
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz