Willkommen 

RE: Kleine Kofferanlage Spur Z

#1 von Dachbodenroller , 18.10.2020 14:58

Moin Zusammen,
ich bin Björn und wollte Euch mal meine gerade fast fertige Kofferanlage Spur Z vorstellen. Eigentlich bin ich N-Bahner und habe auf dem Dachboden eine kleine N-Bahn, an der ich mit viel zu wenig Zeit werkele.
Nun wollte ich schon immer mal eine Kofferanlage bauen, und wollte auch mal was fertig kriegen . Außerdam hatte ich von meinem Vater aus den 70er Jahren noch Spur Z schienen rumliegen. Die Märklin Startpackung hatte er als Werbegeschenk bekommen, als es noch möglich war Geschäftskunden größere Geschenke zu geben.



Um nun endlich mal loszulegen, hatte ich im Internet einen Koffer mit den Maßen 30 x 70 cm geschossen. Als ich dann ans Werk gehen wollte, stellte ich fest, dass die Schienen von damals R3 oder R4 waren, also rd. 50 cm Durchmesser hatten. Der kleinste Radius in Spur Z ist ebenfalls größer als 30 cm. Aber das Internet weiß natürlich Rat und da erfuhr ich, dass man mit Flexschienen kleinere Radien biegen kann und die kleine Loks aus der Startpackung da auch durchkönnen. Also im Netz ein paar Flexschienen besorgt und dann losgelegt.
Der Gleisplan ist eine einfache 8 mit einem Mini-Bahnhof mit Ausweichgleis (das aber nicht wirklich zum überholen taugt).



Am Anfang wurde die Strecke auf einem Brett vorbereitet und der Trafo positioniert.



Dann wurde gegipst und gestrichen.



Jetzt in den Herbstferien hatte ich eine Woche lang Zeit 10 Stunden täglich zu basteln und die kleine Anlage stelle ich Euch in den nächsten Beiträgen mit ein paar Detailbildern gerne einmal vor.



Viele Grüße
Björn


Dachbodenroller  
Dachbodenroller
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite N
Steuerung Rocrail
Stromart Digital


RE: Kleine Kofferanlage Spur Z

#2 von Dachbodenroller , 18.10.2020 16:04

Moin,

ein Bach musste unbedingt auf die Kofferanlage. Ich wollte schon immer wissen, wie man einen halbwegs realistischen Bachlauf darstellen kann. Da ich früher auch viel Wildwasser gepaddelt bin, mussten natürlich auch ein paar Kajakfahrer mit ins Modell.

Im ersten Schritt wurde der Untergrund aus Styrodur modelliert und mit Gips ein wenig geformt. Danach angemalt und mit Sand und Steinen der Boden dekoriert.





Dann habe ich lange nach passendem Epoxy gesucht, welches möglichst nicht allzusehr stinkt, glasklar ist und (hoffentlich) auch nicht vergilbt. Bin dabei auf das Resin4Decor 1:1 gestoßen, welches mir in der Verarbeitung jedenfalls schon mal sehr gut gefallen hat. Es ist eher zähflüssig. Man muss es sehr langsam rühren, damit man nicht zuviele Blasen bekommt. Aber es stinkt tatsächlich kaum und läßt sich angenehm verarbeiten. Als Kajakfahrer habe ich natürlich schon das eine oder andere Boot mit Epoxy geflickt. Daher kannte ich mich ein wenig aus.



Nach dem Gießen des Harzes (ca. 1-2 mm) habe ich das Harz teilweise weiß angemalt in der Hoffnung, so mehr Tiefe zu erzielen. Das führt aber dazu, dass man den Grund nicht mehr sieht, was im Wildfluss nicht unbedingt üblich ist. Würde ich beim nächsten Mal nicht wieder so machen.

In die zweite Schicht Harz, habe ich Filterwatte eingearbeitet, so dass das Wasser auch wild schäumt. Das sieht finde ich ganz gut aus.





Im letzten Schritt habe ich noch NOCH Modellbauwasser aufgetragen und ein wenig mit dem Pinsel zu Wellen geformt. Das Zeug liegt hier schon einige Zeit rum, weiß nicht, ob das immer so ist, aber es hat eine Konstistenz wie Fettcreme, die überlagert ist. Relativ schwierig zu verarbeiten, finde ich. Das Ergebnis ist aber durchaus überzeugend. Man muss allerdings wissen, dass es stark schwindet. Ist also kaum zum Auffüllen von niedriegen Wasserbereichen (zwischen Wolle und Harz) zu verwenden. Die Wellen sind aber recht passend geworden, finde ich.





Schließlich wurden noch die Paddler eingesetzt. Die Boote wurden aus Schaschlick-Spießen gebaut, achnee, die wollte ich erst nehmen, waren aber zu dick, daher Zahnstocher, , die ich halbiert habe und vorne und hinten angespitzt habe. Die Paddelblätter sind aus Papier, die Menschen sind Preiserlein Spurz Z, denen ich die Arme amputiert habe und sie so wieder angeklebt habe, dass sie an das Paddel passen. Der Paddelschaft ist aus einem Stückchen Draht. Dachte immer Spur N ist schon klein, aber Spur Z ist eigentlich albern.





... und das Ufer begrünt



Viele Grüße
Björn


Dachbodenroller  
Dachbodenroller
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite N
Steuerung Rocrail
Stromart Digital


RE: Kleine Kofferanlage Spur Z

#3 von Dachbodenroller , 19.10.2020 21:23

Auf der linken Anlagenseite gibt es eine Kuhweide. Die Kühe als Preiselein von Hand angemalt geht ja noch. Aber einen Kuhzaun in Spur Z ist doch doch schon klein. Die Holzpfähle sind aus einem Draht geschnitten. Jedes etwa 2-3 Millimeter groß und einzeln mit der Pinzette augeklebt. Der Weidezaun aus Nähgarn ließ sich nach dem Aufstellen der Pfosten relativ einfach aufkleben. Zum Schluss wurde das Nähgarn noch mit Farbe nachgemalt.



In der starken Vergrößerung sieht man erst wie lang die Grasfasern sind. Dabei sind das mit die kürzesten, die zu bekommen waren







Auf der rechten Seite befindet sich dei Badestelle, für die mit gesiebtem Sand aus der Sandkiste ein kleiner Strand gefertigt wurde und ein paar Preiserlein angemalt. Das Badetuch ist ein Stück Stoff aus der Nähkiste.





Viele Grüße
Björn


Dachbodenroller  
Dachbodenroller
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite N
Steuerung Rocrail
Stromart Digital


RE: Kleine Kofferanlage Spur Z

#4 von Dachbodenroller , 21.10.2020 21:16

Unbedingt sollte ein Lagerfeuer mit Gitarrenspieler auf die Anlage. Um das Feuer einigermaßen realistisch wirken zu lassen, kamen folgende Optionen in Frage:
* Kauf einer kleinen Platine, sollte 15 € kosten, war mir zu teuer
* Selbstbau einer Schaltung auf Basis des Ne555 - Timerbausteins, war mir zu aufwändig
* Nutzung eines kleine Arduino-Chips, war mir auch zu aufwändig
* Nutzung eines LED-Teelichts, was es dann auch wurde.



Das Teelicht wurde aufgeschnitten, das Batteriefach herausgetrennt und mit Heißkleber unter der Platte befestigt.



Die LED wurde in der Platte versenkt, so dass nur noch die Spitze herausguckte. Und der Schalter wurde durch einen Schalter in der Platte ersetzt.

Rund um das Lagerfeuer wurden winzige Steinchen (rd. 1 mm) mit der Pinzette verlesen und aufgeklebt. Dabei stellte ich nach Einschalten des Lichts fest, dass Quarzhaltige Steinchen etwas seltsam aussehen. Diese mussten also nochmal durch undurchsichtige Steinchen ersetzt werden.

Als Holzscheite wurden ca. 2-3 mm lange Abschnitte von Lichtwellenleiter verwendet.



Diese wurden in schwarze Acrylfarbe getaucht und aufgeklebt. Durch die durchsichtige Struktur (an den Stellen, wo die Farbe nicht vollständig haftet) wirken die Stückchen in der Größe wie glühende Holzscheite.



Die Gitarre wurde aus Papier hergestellt und mit dem Skalpell ausgeschnitten.



Um eine passende Figur in Gitarrenhaltung zu erstellen, musste ein Arm amputiert werden.



und in entsprechender Haltung wieder angeklebt werden.





Dann nur noch Anmalen und auf die Anlage kleben.



Viele Grüße
Björn


Dachbodenroller  
Dachbodenroller
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite N
Steuerung Rocrail
Stromart Digital


RE: Kleine Kofferanlage Spur Z

#5 von Dr Koma , 23.10.2020 15:18

Björn, is ja geil! Nicht zu schnell einatmen!


Viel Spaß noch und zeig noch mehr!


Love

Hauke


Bleib auf`m Teppich!

viewtopic.php?f=64&t=97154&p=1055275#p1055275


Dr Koma  
Dr Koma
InterCity (IC)
Beiträge: 719
Registriert am: 10.10.2011
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Kleine Kofferanlage Spur Z

#6 von Bluffi , 23.10.2020 18:59

Gruß Björn

Ich hab ja schon öfters bei unseren N- und TT-Bahnern geschrieben, daß ich große Bewunderung für die Gestaltung im kleinen Maßstab habe, aber was du hier in 1:220 " zauberst" setzt dem noch einen drauf!
Bei mir geht oftmals schon bei H0 nix mehr ohne Kopflupe - geschweigedenn Brille...🙄
Wie schaffst du solche Basteleien???

Ich freue mich schon auf die nächsten "Bastelorgien".👍
Man liest sich...😊


Gruß Ulf



Ein Volk, was den Wohlstand mehr schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren -

zuerst die Freiheit und dann auch den Wohlstand.

Olov Palme

Sollte Jemand nicht mit meiner Grammatik klarkommen - ich schreibe noch alt-ostdeutsch...


Bluffi  
Bluffi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 366
Registriert am: 14.03.2014


RE: Kleine Kofferanlage Spur Z

#7 von Dachbodenroller , 24.10.2020 20:58

Hallo Zusammen,

@Ulf, Hauke: Danke für Euer Lob. Das Einatmen ist weniger problematisch als das Ausatmen, dann liegen nämlich alle Kleinstteile ganz schnell auf dem Boden und so einen Arm eines Spur Z Preiserleins ist auf einem hellen Teppich kaum wieder zu finden.

Auf dem Bahnhofsvorplatz war noch etwas Platz, da konnte noch eine Würstchenbude hin. Hier der Baubericht dazu:

Die Bude wurde aus etwas dickerem Papier gefertigt. Vom Bagger sind beim Beleuchten die Räder abgefallen. Die eigneten sich perfekt und so war auch schon die Breite festgelegt.



Ein Tresen wurde ebenfalls ausgeschnitten. Da mir nicht bewusst war, dass man hinterher nicht mehr in den Wagen wird reinschauen können, habe ich aus einer alten Plastikverpackung sogar einen Spritzschutz ausgeschnitten, einen Wurstverkäufer reingestellt und die Rückwand mit einem ausgedruckten Bild einer Würstchenbudenrückwand ausgestattet. Leider fehlt ein Bild von vor dem Einbau, danach kann man es halt nicht mehr sehen oder fotografieren.



Als Deichsel wurde ein dünner Draht gebogen und mit einem Stück nach unten abgestützt.



Die Beschriftungen wurden mit Word zusammengebaut und dann ausgedruckt.



Schließlich wurde der ganze Wagen noch mit mattweißer Farbe angemalt und die Markiese wurde rot angemalt.

Schließlich wurde noch ein Tisch aus einem Stück Papier (mit einer Lochzange ausgestanzt) und einem Stückchen Draht augestellt. Sogar eine Currywurst wurde ausgedruckt und auf den Tisch gestellt. Allerdings ist hier die Grenze des Machbaren wohl erreicht. Wirklich erkennen kann man das nicht und mit bloßem Auge schon gar nicht.



Schließlich wurde die Szene noch mit ein paar Preiserlein ausgestattet.









Viele Grüße
Björn


Dachbodenroller  
Dachbodenroller
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite N
Steuerung Rocrail
Stromart Digital


RE: Kleine Kofferanlage Spur Z

#8 von tourbillon , 06.01.2021 13:34

Servus
Sehr schöne Umsetzung!
Beste Grüsse und noch viel Spass damit!
Richard


Willkommen in "Gastern" viewtopic.php?f=64&t=150852


tourbillon  
tourbillon
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert am: 16.07.2017


RE: Kleine Kofferanlage Spur Z

#9 von Dachbodenroller , 10.02.2021 10:22

Moin Zusammen,

hier hat sich wohl jemand in der Zeit vertan:



Ob der schon mal nach dem Rechten sieht?


Viele Grüße
Björn


Dachbodenroller  
Dachbodenroller
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite N
Steuerung Rocrail
Stromart Digital


RE: Kleine Kofferanlage Spur Z

#10 von Dachbodenroller , 10.02.2021 10:47

Moin,

die Anlage habe ich zu Weihnachten meinem Patenkind geschenkt.
Hier kommen noch die letzten Impressionen vom Bahnhof, diesmal in schwarz-weiß.
... und damit endet dieser Thread.









Viele Grüße
Björn


Dachbodenroller  
Dachbodenroller
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite N
Steuerung Rocrail
Stromart Digital


RE: Kleine Kofferanlage Spur Z

#11 von Hans-Georg , 12.02.2021 20:16

Hallo Björn!

Super Arbeit, klasse Anlage, wunderschöner Baubericht!
Eigenbau findet immer mein Lob .... Die Idee mit dem batteriebetriebenen LED Teelicht als Lagerfeuer ist genial… Vielleicht kopiere ich das mal 😉. Außergewöhnlich ist auch, dass deine Anlage in überschaubarer Zeit fertiggestellt wurde… Das ist ja oft nicht der Fall. Ich mag solche Kofferanlagen, hab selbst mal eine in Spur N gebaut……

Viel Freude mit dem Modellbahn Hobby weiterhin wünscht
Hans-Georg aus Offenbach.


Meine erste Spur Z Anlage: viewtopic.php?f=64&t=132368
Meine zweite Spur Z Anlage (gebaut 2/2018-3/2019): viewtopic.php?f=64&t=157824


 
Hans-Georg
InterRegio (IR)
Beiträge: 175
Registriert am: 27.03.2013
Ort: Offenbach am Main
Spurweite N, Z
Stromart Analog


RE: Kleine Kofferanlage Spur Z

#12 von Dachbodenroller , 12.02.2021 21:00

Moin Zusammen,
Ich danke Euch für Eure lobenden Worte. Hat viel Spass gebracht, die Anlage zu bauen.
Viele Grüße
Björn


Dachbodenroller  
Dachbodenroller
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert am: 02.09.2015
Spurweite N
Steuerung Rocrail
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 180
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz