Willkommen 

RE: Schaltung zwischen 2L und 3L

#1 von Jan van Werth , 20.10.2020 14:45

Servus,

ich bin gefühlt seit einer Ewigkeit Märklin Fahrer. Nun ist es so, dass ich mich dem FREMO verschrieben habe. Ja, ich weiß, auch da gibt es Dreileiterfahrer. Ich möchte aber auf die 2 Leiter umstellen und zumindest zu Hause den Stationärenteil der Anlage weiterhin nutzen. Meinen Bahnhof Witterschlick habe ich von der Gleisen von Anfang an so aufgebaut, dass die beiden Schienen separat mit Masse versehen sind, so dass ich Theoretisch auch eine Seite für den Bahnstrom nutzen könnte. Jetzt schwebt mir vor, mittels einer Schaltung hin und hier schalten zu können. Sprich die Module im FREMO auf 2 Leiter nutzen und zu Hause dann auf 3 L umschalten. Hat da jemand vielleicht eine fertige Schaltung/Schaltplan für mich? Danke.

Gruß Frank Grunwald


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / Mobile Control 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Schaltung zwischen 2L und 3L

#2 von Railstefan , 20.10.2020 18:10

Hallo Frank,

du brauchst eigentlich nur einen Schaltzer "2 x UM" je Blockabschnitt
- die beiden Mittelanschlüsse gehen an die beiden Schienen
- auf einer Seite werden beide Pole verbunden und mit "Märklin-Masse / braun" verbunden
- auf der anderen Seite kommt die Einspeisung der Gleichspannung dran
- der Mittelleiter der Gleise kann direkt mit "Märklin-Bahnstrom / rot" verbunden werden

So klappt es bereits seit rund 35 Jahren auf unserer Vereinsanlage - siehe in der Signatur

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.848
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Schaltung zwischen 2L und 3L

#3 von Jan van Werth , 20.10.2020 20:46

Hallo Railstefan,

nur um sicher zu sein. Habe mir bereits einen Schalter gekauft. Der hat letztlich drei Stellungen. Die Mitte ist mit aus gekennzeichnet. Ich habe in Summe sechs Lötpunkte je Schalterstellung zwei.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann bringe ich auf die äußern zwei einmal die Masse an, an jeden Lötpunkt eine. Die mittleren Lötpunkte vergebe ich jeweils an eine Außenschiene. Die verbleibenden zwei äußeren Lötpunkte erhalten dann Bahnstrom (rotes Kabel). Versorge ich dann bei dieser Schalterstellung nicht dann beide Schienen mit dem Bahnstrom?

Gruß Frank


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / Mobile Control 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Schaltung zwischen 2L und 3L

#4 von histor , 20.10.2020 21:13

Allein mit einem zweipoligem Umschalter (6 Kontakte) kommst du nicht hin, wenn Du sowohl zwischen Gleich- und Wechselstrom als auch zwischen Mittelleiter und Seitenschiene wechseln willst - Du benötigst
* einen zweipoligen Umschalter mit "Eingang" 2 X Gleichstrom und 2 X Wechselstrom sowie "Ausgang" A und B
* einen einpoligen Umschalter mit "Eingang" von A und "Ausgang" Mittelleiter oder linke Schiene
* B wird nicht umgeschaltet, sondern läuft immer an die rechte Schiene

Weil das mit zwei Schaltern etwas umständlich ist, würde ich die Schaltung über Relais laufen lassen. Dazu kannst du den vorhandenen 1-0-1 Schalter ja durchaus verwenden. Besorge dir einfach zwei billige 12 Volt Gleichstrom-Arbeitsstromrelais, von denen eines zwei umgeschaltete Kontakte und das andere einen Umschaltkontakt hat. Ist dein Schalter auf 0, ist beides ausgeschaltet.


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.641
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Schaltung zwischen 2L und 3L

#5 von Jan van Werth , 20.10.2020 22:25

Hallo,

ich glaube ich werde dennoch das mit zwei Schaltern lösen. So oft werde ich nicht umschalten müssen. Geh morgen mal zu Conrad und lege ihnen den dort gekauften Schalter wieder auf die Theke und lasse mir was vernünftiges geben.

Danke.

Gruss Frank


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / Mobile Control 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Schaltung zwischen 2L und 3L

#6 von BR 182 - 2015 , 20.10.2020 23:06

Hallo,
hier mal ein Anschlussbild wie du es mit einen Kippschalter mit 6 Anschlüssen Umsetzen kannst.



Viel Spaß mit eure MoBa
Grüße aus Berlin
Burgi


Meine Modellbahn Video´s
https://www.youtube.com/channel/UC-tanEC...3jWAd7PA/videos


 
BR 182 - 2015
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.144
Registriert am: 28.08.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung Taster / Relais u. Schalters
Stromart DC, Analog


RE: Schaltung zwischen 2L und 3L

#7 von histor , 20.10.2020 23:36

Würde auch funktionieren - allerdings hast du dann den Mittelleiter immer unter Strom. Auch das wäre allerdings vermeidbar, wenn man den Wechselstrom-Regler dann manuell auf "0" stellt.


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.641
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Schaltung zwischen 2L und 3L

#8 von vikr , 21.10.2020 00:59

Hallo Jan,

willst Du wirklich zwischen mehreren Steuergeräten umschalten?

Zitat

Allein mit einem zweipoligem Umschalter (6 Kontakte) kommst du nicht hin, wenn Du sowohl zwischen Gleich- und Wechselstrom als auch zwischen Mittelleiter und Seitenschiene wechseln willst - ...


Ich fahre z.B. digital sowohl 2-Leiter als auch 3-Leiter mit der Central Station. Da komme ich mit einem zweipoligem (bistabilen) Umschalt-Relais pro Rückmeldeabschnitt (Stromfühler) aus.

MfG

vik


vikr  
vikr
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.819
Registriert am: 23.10.2011
Spurweite H0, N


RE: Schaltung zwischen 2L und 3L

#9 von histor , 21.10.2020 01:15

Es war in der Frage offen gelassen, ob ein Steuergerät verwendet wird und wenn ja, welches. Daher gehe ich mal von "analog" aus.

Mehrere Rückmeldeabschnitte umzuschalten ist ja so ohne auch nicht ....


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.641
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Schaltung zwischen 2L und 3L

#10 von Railstefan , 21.10.2020 08:45

Hallo Frank,

Burgi hat meinen Text in ein Bild gefasst.
Der rote Mittelleiter bleibt dauernd unter Strom - das stört bei klassischem Zweischienenbetrieb nicht und außerdem kannst du den AC-Trafo ja auf Null drehen.
Bei uns im Verein versorgen wir AC und DC aus dem gleichen Trafo mit zwischengeschaltetem Gleichrichter bei DC und somit ist der Mittelleiter immer an.
Das klappt bei uns sogar mit Digitalstrom der wahlweise für Mittelleiterbetrieb oder Zweischienenbetrieb eingespeist wird - dann natürlich ohne Gleichrichter dazwischen.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.848
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Schaltung zwischen 2L und 3L

#11 von vikr , 21.10.2020 09:10

Hallo Horst,

Zitat

Mehrere Rückmeldeabschnitte umzuschalten ist ja so ohne auch nicht ....


Solange man die gesamte (Test-)Anlage immer entweder 2-Leiter oder 3-Leiter fährt, ist das noch ziemlich strikt zu handhaben (das Verkabeln ist halt eine Fleißarbeit). Dann werden alle bistabilen Relais jeweils einmalig - auf der Steuerseite - gleichsinnig beaufschlagt, sobald man von 2-Leiter auf 3-Leiter oder zurück wechseln will. Spannend wird es, wenn man die Abschnitte dynamisch, mal für einen 2-Leiter- mal für einen 3-Leiter-Zug, vorhalten möchte.

In Remscheid konnte ich mir mal einen derartigen Betrieb - alle Relais für jeden Abschnitt dynamisch einzeln über WDP angesteuert - vorführen lassen...

MfG

vik


vikr  
vikr
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.819
Registriert am: 23.10.2011
Spurweite H0, N


RE: Schaltung zwischen 2L und 3L

#12 von Jan van Werth , 21.10.2020 10:16

Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für alle Antworten. Das ist mal wieder ein gutes Beispiel dafür, dass man nur das Ergebnis bekommt, was man vorher als Infos hereingibt.

Es gibt nur einen Versorgungspunkt. Ich fahre mit der ECOS von ESU. Nutze einen Booster zum Fahren und einen weiteren Booster zum Schalten. Von daher kommt der Strom und die Steuerimpulse aus der identischen Quelle. Ich habe in allen Modulen eine Ringleitung von der aus ich in die Schienen einspeise.
Wenn ich den Input von Euch korrekt verstehe, dann werde ich in jedem Modul einen solchen Umschalter montieren müssen. Ich möchte die Module eventuell im FREMO nutzen, von daher benötige ich dann die Möglichkeit hierfür einmal in den 2L Modus zu schalten und zu Hause wieder zurück.

Mit dem Thema Rückmeldung befasse ich mich zunächst mal nicht. Nutze den Detektor von ESU als Stromfühler auf dem Mittelleiter, den werde ich im FREMO ohnehin nicht nutzen können.

Gruss Frank


viewtopic.php?f=170&t=150226
Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


Jan van Werth  
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / Mobile Control 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Schaltung zwischen 2L und 3L

#13 von vikr , 21.10.2020 13:16

Hallo Jan,[quote="Jan van Werth" post_id=2178334 time=1603268213 user_id=30713]
Nutze den Detektor von ESU als Stromfühler auf dem Mittelleiter, den werde ich im FREMO ohnehin nicht nutzen können.
[/quote]
Kannst Du natürlich nutzen und mit dem ECoS-Detector 50098 oder 50094 Dir sogar per Railcomrückmeldung auf dem Display Deiner ECoS anzeigen lassen welche Lok gerade dort steht, sofern die Lok einen Railcom-Decoder hat (und zwar sowohl auf Zweileiter als auch auf Dreileiter). Das stört den Betrieb auf den anderen FREMO-Bereichen nicht.

MfG

vik


vikr  
vikr
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.819
Registriert am: 23.10.2011
Spurweite H0, N


RE: Schaltung zwischen 2L und 3L

#14 von Railstefan , 21.10.2020 16:09

Hallo Frank,

da du ja offensichtlich nur "entweder Mittelleiter oder Zweischienen" machst, so reicht in der tat ein Umschalter je Modul.
Dann gibt es den Fall mit spannungsführendem Mittelleiter bei Zweileiterbetrieb ja so oder so nicht.

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.848
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 166
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz