Willkommen 

„Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 19: Der Schlussakkord

#1 von Tommy56 , 30.10.2020 15:23

Inhaltsverzeichnis

Prolog

Folge 1: Die Zukunft beginnt

Folge 2: Schaufensterpuppen im Anmarsch

Folge 3: Die "VENUS" wird vorgestellt

Folge 4: Ruine Falkenstein

Folge 5: Diebstahl von 5 Schaufensterpuppen

Sonderausgabe "Pumpernudler Tagblatt"

Folge 6: Tourismusmanager ?

Folge 7: Täter mit Agalmatophilie?

Folge 8: Die Schaufensterpuppe ohne Oberleib

Folge 9: Kameras und Scheinwerfer

Folge 10: Ein verlassener Käfer und Winnetou

Folge 11: Eine Schmugglerruine in der Nacht?


Hallo Stummi’s

auf ein Neues!




Nachdem ich in 2016/17 hier im Stummiland eine kleine Krimigeschichte über Pumpernudl und die dazugehörige Modelleisenbahnanlage erzählt hatte (Unser Mann in "Pumpernudl" https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135574) startete ich später eine weitere Erzählung über den verträumten Ort in den bayerischen Alpen. Leider verlief diese zweite Geschichte meinerseits dann aber im Niemandsland und endete Sang und Klanglos.

Das kann so nicht stehen bleiben! Die spannende Geschichte über den Ort in Bayern, die Eisenbahn und natürlich die meistens sehr netten Menschen im bayerischen Alpendorf möchte ich daher nun nach dieser längeren Pause komplett neu starten. Mit dem Titel: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus, beginnt genau hier ein neuer Eisenbahnkrimi. Diesmal wird es durchgezogen!

Noch einmal schnell die Häuser abstauben, die Gleise putzen, die Loks einer Wartung unterziehen, die Bäume weitestgehend aufrecht stellen und natürlich einen Fotoapparat suchen. Dann wird es losgehen.

Gruß

Tommy


Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": viewtopic.php?f=64&t=135574
"Pumpernudl" und die Affäre Venus: viewtopic.php?f=64&t=185239


 
Tommy56
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 26.08.2015
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 11.06.2021 | Top

RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#2 von Tommy56 , 06.11.2020 15:25

Hallo Stummigemeinde,

jetzt kommt die Eisenbahn nach Pumpernudl!

Prolog


„Es war eine liebe Zeit, die gute alte Zeit in den 60er Jahren. In Bayern gleich gar. Das Bier war noch dunkel, die Menschen waren typisch; die Burschen schneidig, die Dirndl sittsam und die Honoratioren ein bisserl vornehm und ein bisserl spießig. Es war halt noch vieles in Ordnung damals, auch in der Gemeinde Pumpernudl. Denn für Ordnung und Ruhe sorgte die Gendarmerie. Na ja, meistens jedenfalls! (frei nach dem Vorspann „Königlich Bayerisches Amtsgericht“)




Hier wurde Geschichte geschrieben, zumindest Geschichte für Pumpernudl. Der neue CSU Vorsitzende Franz Josef Strauß überreichte am 31.März 1961 im Kuppelsaal der bayerischen Staatskanzlei dem Bürgermeister Korbinian Schötteldreier den Rahmenvertrag über die Anbindung des Ortes an das bayerische Schienennetz.



Auch die lokale Presse feierte damals, am 1. April 1961, den Rahmenvertrag mit einer Sonderausgabe vom „Pumpernudler Tagblatt“ Bereits zwei Jahre nach diesem denkwürdigen Treffen im Kuppelsaal der bayerischen Staatsregierung, im Frühjahr 1963, war der Ort an das bayerische Schienennetz und somit an die weite Welt angeschlossen. Was für eine tolle Leistung. Der Ort blühte auf, Touristen aus nah und fern kamen in die beschauliche Gemeinde. Weit über die Grenzen Bayerns wurde das kleine, gemütliche Dorf an der Grenze zu Österreich bekannt und beliebt. Mit allen Vor- und Nachteilen!

Genau zu jener Zeit, im Sommer 1963, nahm nun die seltsame und undurchsichtige Affäre „Venus“ in und um Pumpernudl ihren Anfang.


Gruß aus der schönen, zur Zeit sehr sonnigen und ruhigen Pfalz.

Tommy


Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": viewtopic.php?f=64&t=135574
"Pumpernudl" und die Affäre Venus: viewtopic.php?f=64&t=185239


 
Tommy56
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 26.08.2015
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#3 von Tommy56 , 20.11.2020 12:58

Hallo Stummi's

hier kommt jetzt die erste Folge des Eisenbahnkrimis. Viel Spaß

Folge 1: Die Zukunft beginnt

Der Nahverkehrszug ist auf dem Weg von Pumpernudl nach Bieselbach und passiert gerade die Kreuzeckbrücke um direkt in den Gießbach Tunnel zu verschwinden. Aber nicht nur Nahverkehrszüge oder Eilzüge halten im Ort. Auch der Schnellzug München-Innsbruck hat einen Halt am Bahnhof der Gemeinde und bringt Besucher in den Ort. Die Zukunft hat begonnen. Fluch oder Segen?


Der umtriebige Chefredakteur und Fotograf des „Pumpernudler Tagblatt“, Wastl Mühlbaur, führt am Rathaus des Ortes ein Interview mit Bürgermeister Korbinian Schötteldreier. Natürlich dürfen bei seinem Artikel Bilder ebenfalls nicht fehlen. Schötteldreier lobt dabei die schnelle Anbindung des Ortes an das nationale und auch internationale Schienennetz und freut sich über die steigenden Touristenzahlen in der kleinen Gemeinde. Als Grenzort zu Österreich bietet Pumpernudl dadurch zusätzlich vielfältige touristische Möglichkeiten. Aber nicht nur diese!


Auf der Teufelsschluchtbrücke genießen am Vormittag die ersten Touristen die tolle Aussicht auf die umliegenden Berge von Pumpernudl. Der Ortsbürgermeister Korbinian Schötteldreier lässt in der Nähe dieser Brücke, auf dem Prediktstuhl, sogar schon eine neue moderne Seilbahn bauen. Der Ort wächst und zieht bereits etliche Touristen an.


Toni Duschl, seines Zeichens Sägemühlenbesitzer der Hexenlochmühle im Ort zeigt der Geschäftsfrau Elfriede Höslwanger sein kleines Holzlager am Rande des Ortes. Die junge Dame, neu in der Gemeinde, eröffnet demnächst ein Geschäft für Dessous & Bademoden. Da sind ja bei den Einheimischen hitzige Diskussionen am Stammtisch und nicht nur da, vorhersehbar. Was beratschlagen die beiden wohl? Dabei ist der smarte Sägemühlenbesitzer doch mit der Apothekerwitwe Zenzi Tenzl liiert.

Gruß

Tommy


Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": viewtopic.php?f=64&t=135574
"Pumpernudl" und die Affäre Venus: viewtopic.php?f=64&t=185239


 
Tommy56
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 26.08.2015
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#4 von Vorarlberg-Express , 20.11.2020 14:03

Hallo Tommy,
back! Ich freue mich auf den neuen Pumpernudl - Krimi! Dann werde ich mir Chips und opcorn: besorgen und mein Sofa benutzen...
Viele Grüße
Gerhard


Mit Toni aus Müselbach unterwegs in meiner kleinen H0/H0e - Welt

Saisonaler Hasenbahner


 
Vorarlberg-Express
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.672
Registriert am: 10.07.2007
Ort: Oberschwaben
Gleise Roco, Tillig, Peco
Spurweite H0, H0e
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#5 von Kosmicman , 20.11.2020 14:22

Na, da bleib ich dran, Kompliment zu deinem Kuppelsaal, der ist ja absolut Hammerstark!!!


Gruß Martin

Meine Schwarzwaldbahn Anlage

Entkupplungswagen

(Ich korrigiere Tippfehler meist erst nacher drum editiere ich fast alle Beiträge nochmal.)


 
Kosmicman
InterCity (IC)
Beiträge: 589
Registriert am: 24.08.2006
Homepage: Link
Ort: Voerde
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, 2 80f, 2 Keyb., Memory
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#6 von Tommy56 , 22.11.2020 09:49

Guten Morgen Stummis,

schönen Dank für eure Kommentare zu meinem Krimistart im Forum.

@Gerhard
es hat eine Weile mit dem Neustart gedauert aber jetzt bleibe ich am Ball. Als Ergänzung zu den Chips opcorn: empfehle ich noch ein schönes Bier rost: und dann lieber das Stummiforum durchforsten als Fußball schauen. Viel Spaß weiterhin.

@Martin
ja ja der Kuppelsaal. Danke für das Kompliment. Irgendwie ist die Pfalz halt immer noch mit Bayern verbunden.


Noch einen schönen Sonntag und bleibt alle negativ.

Gruß

Tommy


Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": viewtopic.php?f=64&t=135574
"Pumpernudl" und die Affäre Venus: viewtopic.php?f=64&t=185239


 
Tommy56
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 26.08.2015
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#7 von Mornsgrans , 25.11.2020 21:51

Mensch Tommy!
Da wartet man monatelang auf die Fortsetzung Deines alten Krimis und da eröffnest Du einfach heimlich still und leise einen neuen.

Tipp:
Poste bitte einen Link zu diesem in Deinem alten Thread, damit die Abonnenten informiert sind.

und stehen bereit, habe ich auch, ich muss jetzt nur auf meinem Platz nehmen

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.781
Registriert am: 21.10.2015


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#8 von Tommy56 , 27.11.2020 15:40

Hallo Erich,

schön das du mich wieder gefunden hast. Pumpernudl ist ja selbst mit Navi nur sehr schwer zu finden. Aber jetzt geht es mit der neuen Geschichte und neuen Bildern weiter. Wie bei meiner ersten Geschichte habe ich auch wieder das Gefühl das es ein schwieriger Fall wird.

Danke für den Tip mit dem Link . Werde ich einrichten.

Gruß nach Idar-Oberstein

Tommy


Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": viewtopic.php?f=64&t=135574
"Pumpernudl" und die Affäre Venus: viewtopic.php?f=64&t=185239


 
Tommy56
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 26.08.2015
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#9 von Tommy56 , 03.12.2020 15:50

Hallo Stummis,

jetzt kommen auch noch Schaufensterpuppen ins Spiel, besser gesagt in den Eisenbahnkrimi.

Viel Spaß

Folge 2: Schaufensterpuppen im Anmarsch


Elfriede Höslwanger rührt kräftig die Werbetrommel für die Neueröffnung ihres Dessous & Bademodengeschäftes. Für ihre Werbezwecke konnte sie auch den Besitzer von Pfizis Garage, Franz Wurzschmitt gewinnen. Dieser organisiert auch den schwierigen Abtransport der 5 neuen und anmutigen Schaufensterpuppen vom Bahngelände zu ihrem Ladengeschäft. Der Chefredakteur Wastl Mühlbaur vom „Pumpernudler Tagblatt“ fehlt natürlich auch nicht. Im sittsamen Dorf wird aber über diese provokante Geschäftseröffnung, nicht nur an den Stammtischen, heftig diskutiert. Bisher waren derartige unsittliche Werbeträger wie teilbekleidete Schaufensterpuppen im Ort nicht zu sehen gewesen.




Der Akt- und Landschaftsmaler Karl-Friedrich Schmoll von Brommenschenkel aus Hamburg angereist, hat sich einen ruhigen Flecken in der Gegend nahe dem Berggasthof Alpenblick und der Ruine Falkenstein ausgesucht um seiner kreativen Leidenschaft, dem Malen, nachzugehen. Heute versucht er sich an einem Landschaftsbild. Im fehlt aber vermutlich noch die entscheidende Inspiration oder vielleicht auch eine außergewöhnliche Muse für seinen künstlerischen Durchbruch.




Der Berggasthof vom Rosi und Gustl Bauernfeind liegt in herrlicher Bergkulisse auf dem kleinen Dötzenkopf in der Nähe der Ruine Falkenstein. Anscheinend wirft der Gasthof gutes Geld ab wie man an dem Sportcabrio erkennen kann. Die ersten Einheimischen sind am Morgen auch bereits im Garten und auf der Terrasse. Das Bier scheint zu schmecken.




Die Ruine Falkenstein, im Grenzgebiet zu Österreich gelegen, ist ein sehr beliebtes Wanderziel der Touristen aus nah und fern. Geheimnisvoll liegt die Ruine auf einem Felsen in der Nähe des kleinen Dötzenkopf. Eine schmale Bergstraße schlängelt sich zu der Ruine hinauf. In früheren Jahren war diese Bergstraße ein kleiner Pfad, vor allem von Schmugglern benutzt. Ein schmaler, nur schwer zugänglicher Weg ins benachbarte Tirol, ideal für dieses gesetzeswidrige Handeln.


Gruß aus der Pfalz

Tommy


Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": viewtopic.php?f=64&t=135574
"Pumpernudl" und die Affäre Venus: viewtopic.php?f=64&t=185239


 
Tommy56
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 26.08.2015
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#10 von Mornsgrans , 03.12.2020 21:10

Hallo Tommy,
da hat der Kühne&Nagel-LKw aber eine Überhöhe. Hoffentlich bleibt die Kiste nicht an einer Unterführung hängen.

Enthält die Kiste vielleicht Avatare, dass sie so hoch ist?

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.781
Registriert am: 21.10.2015


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#11 von Tommy56 , 05.12.2020 17:02

Hallo Erich,

schön das du an der Geschichte dran bleibst. Schaufensterpuppen*innen sind ja fragile Figuren. Die müssen gut in Watte gepackt werden. Wenn die Arme gestreckt sind kann es ja auch zu Avatargrößen kommen. Ich konnte aber selbst auch noch nicht in die Kiste schauen. .

Der Weg des LKW's zum Ladengeschäft wurde natürlich akribisch geplant. Zum Glück ist keine Brücke im Weg.

Gruß aus der Pfalz ins Stummiland

Tommy


Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": viewtopic.php?f=64&t=135574
"Pumpernudl" und die Affäre Venus: viewtopic.php?f=64&t=185239


 
Tommy56
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 26.08.2015
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#12 von Miraculus , 06.12.2020 13:17

Mahlzeit Tommy,
jetzt ist der Trööt schon einen Monat alt , und ich hab's nicht bemerkt ops:
Egal, schon der königlich, bayerische Prolog und weckt Apettit nach mehr.

Klasse Auftakt, und fast alle Protagonisten sind wieder dabei. Wie immer top in Szene gesetzt. Dann lass mal die Puppen tanzen.

@Erich: In Pumpernudel ist man zwischenzeitlich der Zeit voraus. Die Ladung ist nicht zu hoch, denn der Lkw ist tiefer gelegt, um den Luftwiderstand zu verringern


Tommy, ich bleib dran.

Nikolausgruß


Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.176
Registriert am: 05.05.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP 18.
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#13 von Tommy56 , 08.12.2020 15:42

Hallo Peter,

ein Dankeschön für deine positive Rückmeldung und den Wiedereinstieg in den neuen bayerischen Eisenbahnkrimi. Ein paar neue Protagonisten reisen noch per Bahn und Motorrad nach Pumpernudl und dann werden vielleicht die Puppen tanzen. Mit oder ohne die VENUS. .

Ich kann inzwischen aber alle beruhigen die Angst um den schwierigen Transport hatten. Der LKW-Transport mit den Puppen ist am Geschäft gut und sicher angekommen.

Gruß

Tommy


Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": viewtopic.php?f=64&t=135574
"Pumpernudl" und die Affäre Venus: viewtopic.php?f=64&t=185239


 
Tommy56
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 26.08.2015
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#14 von Ü 81 , 11.12.2020 18:39

Hallo Tommy,

Ich bin aufgewachsen mit Bill Haley ( Rock around the clock ), Elvis Presley ( That's alright ) und mit H0 Rusto Schienen auf der eine Lock im Kreis fuhr.
Deine Kombination " Pumpernudl und dir Affäre Venus in Verbindung mit der Eisenbahnanlage begeistert mich .
Ich warte schon auf Folge 3 und weitere schöne Bilder deiner Anlage.

Lass die Puppen Tanzen

Jünne


Was in der Jugend sind die Träume das sind im Alter die Erinnerungen


 
Ü 81
Beiträge: 4
Registriert am: 09.12.2020


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#15 von Tommy56 , 13.12.2020 10:21

Hallo Jünne,

schön das du neben Bill Haley und Elvis auch das Stummiforum kennst . Rusto Schienen werden ab und zu sogar in der Bucht angeboten. Und es gibt auch noch Rusty die Lokomotive vom Starlight Express

Danke für deinen Besuch und den positiven Eindruck den du von den ersten Bildern und dem Eisenbahnkrimi gewonnen hast. Die nächste Episode wird vorbereitet.

Bis dann

Gruß

Tommy


Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": viewtopic.php?f=64&t=135574
"Pumpernudl" und die Affäre Venus: viewtopic.php?f=64&t=185239


 
Tommy56
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 26.08.2015
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#16 von Tommy56 , 17.12.2020 15:36

Hallo Stummis,

nachdem die Schaufensterpuppen im Geschäft angekommen sind kann der neue Laden endlich öffnen!


Folge 3: Die "VENUS" wird vorgestellt



Die Gemeinde Pumpernudl feiert. Nach der Anbindung des Ortes an das Schienennetz in Bayern wird nun durch den CSU Vorsitzenden Franz-Josef Strauß und Ortsbürgermeister Korbinian Schrötteldreier auch die Seilbahn vom Ort auf den 1417m hohen Prediktstuhl offiziell feierlich eröffnet. Ein weiterer großer Schritt für die Gemeinde. Natürlich darf sich das Chefreporter Wastl Mühlbaur vom „Pumpernudler Tagblatt“ nicht entgehen lassen. Vielleicht kann er auch noch, neben den Bildern, ein Interview mit F.-J. Strauß führen. Auch das bayerische Fernsehen ist mit einem Kamerateam dabei. Der Beitrag wird sogar in der Münchner Abendschau gesendet.




Am Bahnhof ist gerade der Schnellzug -16.50 aus München - eingefahren. Weiterfahrt nach Innsbruck. Im Zug befanden sich auch die 5 befremdlich wirkenden Personen die jetzt am Bahnsteig warten. Die Einheimischen nennen die Gestalten bald nur noch „Die Glorreichen 5“. Sind das Touristen? Ihr kritischer Gesichtsausdruck lässt einen fragend zurück. Die älteren Personen am Bahnsteig versuchen jedenfalls den Fremden aus dem Weg zu gehen.




Wie ein unbeteiligter Kunde steht Franz Wurzschmitt, der Besitzer von Pfizis Garage vor seiner Werkstatt mit Tankstelle. Um ihn herum ist ein reges Treiben. Reifen werden gewechselt, Reparaturen durchgeführt, Autos lackiert und was ist mit den Ölfässern? Unbeeindruckt sieht sich der Chef die Arbeit seiner Mitarbeiter an. Er mit Krawatte die Mitarbeiter schwitzend im Blaumann.




Der Zugverkehr von und nach Pumpernudl nimmt zu. Dabei verlässt jetzt gerade der Eilzug von Kempten kommend den Bletterbachtunnel mit seinem umstrittenen, höchst modern anmutenden Portal. Steile, schroffe Felswände stellten die Bahningenieure dabei vor große Herausforderungen. Eigens für dieses Portal wurde der Designer Luigi Colani unter dem Motto „Beton ist auch schön“, engagiert.




Oh, oh. Hier läuft anscheinend etwas aus dem Ruder!


Gruß

Tommy


Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": viewtopic.php?f=64&t=135574
"Pumpernudl" und die Affäre Venus: viewtopic.php?f=64&t=185239


 
Tommy56
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 26.08.2015
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#17 von Kosmicman , 17.12.2020 17:02

Oh, ich hab 2 Leute erkannt, der ganz linke von den 5 ist doch Mr. Bean ! Und der Fotograf... Donald Trump.


Gruß Martin

Meine Schwarzwaldbahn Anlage

Entkupplungswagen

(Ich korrigiere Tippfehler meist erst nacher drum editiere ich fast alle Beiträge nochmal.)


 
Kosmicman
InterCity (IC)
Beiträge: 589
Registriert am: 24.08.2006
Homepage: Link
Ort: Voerde
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, 2 80f, 2 Keyb., Memory
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#18 von Tommy56 , 20.12.2020 09:28

Hallo Martin,

jetzt wollte ich die unglaubliche Geschichte vom jungen Donald T. erzählen der in frühen Jahren als Reporter Wastl Mühlbaur in Pumpernudl (nicht in Kallstadt an der deutschen Weinstraße) seine Fake News verbreitet. Schade, ich muß mir was anderes mit den Puppen überlegen.

Meine Bilder (oder die Figuren) sind anscheinend nicht ganz so gut. Ganz links am Bahnsteig ist nicht Mr.Bean sonder natürlich Mr. Spock

Noch einen schönen 3.Advent

Tommy


Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": viewtopic.php?f=64&t=135574
"Pumpernudl" und die Affäre Venus: viewtopic.php?f=64&t=185239


 
Tommy56
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 26.08.2015
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#19 von Mornsgrans , 20.12.2020 09:44

Zitat

jetzt wollte ich die unglaubliche Geschichte vom jungen Donald T. erzählen der in frühen Jahren als Reporter Wastl Mühlbaur in Pumpernudl (nicht in Kallstadt an der deutschen Weinstraße) seine Fake News verbreitet. Schade, ich muß mir was anderes mit den Puppen überlegen.


Erzähle sie bloß wie geplant! - Das will ich mir nicht entgehen lassen!

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.781
Registriert am: 21.10.2015


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#20 von Tommy56 , 21.12.2020 14:31

Hallo Erich,

ich lass die Puppen nur nach meiner Pfeife tanzen. Ist doch klar.

Aber zumindest war das von Martin der erste Verdacht Leider falsch. Wobei ja bis jetzt auch noch nichts dramatisches passiert ist. Ich vermute aber das das nicht so bleibt.

Gruß

Tommy


Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": viewtopic.php?f=64&t=135574
"Pumpernudl" und die Affäre Venus: viewtopic.php?f=64&t=185239


 
Tommy56
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 26.08.2015
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#21 von Ü 81 , 22.12.2020 16:16

Tolles Bild vom Bahnhof.
Die 5 befremdlichen Personen auf dem Bahnhof wollen sicher bei Elfriede Höslwanger Dessous einkaufen.
Bin schon gespannt auf die nächste Folge.


Was in der Jugend sind die Träume das sind im Alter die Erinnerungen


 
Ü 81
Beiträge: 4
Registriert am: 09.12.2020


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#22 von Tommy56 , 23.12.2020 14:22

Hallo Ü81,

ob das so stimmt? Da bin ich mir nicht so sicher. . Woher wußten denn die 5 Personen*innen um die Geschäftseröffnung? Alles nur Spekulationen.


Und nun wünsche ich allen im Stummiland ein frohes friedvolles Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2021.



Das ist doch alles Schnee von gestern .


Gruß

Tommy


Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": viewtopic.php?f=64&t=135574
"Pumpernudl" und die Affäre Venus: viewtopic.php?f=64&t=185239


 
Tommy56
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 26.08.2015
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#23 von Mornsgrans , 23.12.2020 14:57

Zitat

Das ist doch alles Schnee von gestern

Marktwert?

Dir auch ein Schönes Weihnactsfest, Tommy und vor allem bleibe Du und Deine Famile gesund!

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.781
Registriert am: 21.10.2015


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#24 von Tommy56 , 29.12.2020 13:48

Hallo ins Stummiland

Hier im Ort kann noch gefeiert werden wie ihr weiter unten sehen könnt.

Viel Spaß

Folge 4: Ruine Falkenstein


Aus dem schroffen Felsen ragt die Ruine Falkenstein empor. Die um 1060 erbaute und über die Jahre verfallene Burganlage ist ein beliebtes Ausflugsziel für die Touristen aus nah und fern. Wenn man den Aufstieg zur Burg geschafft hat kann man einen herrlichen Ausblick auf die Berge, den im Tal liegenden Ort und die tolle Landschaft genießen. Da darf natürlich auch nicht die bayerische Fahne am Rundturm fehlen.



Am frühen Abend ist schon reges Treiben auf dem Festplatz am Rande des Ortes. Zurzeit findet der alljährig beliebte „Maximilians Dult“ statt. Eine Kirchweih mit langer Tradition, auf den sich nicht nur die Einheimischen sondern auch die angereisten Touristen sehr freuen. Für alle ist etwas dabei. Ob nun das Kettenkarussell, die Schiffschaukel aber auch verschiedene kleine Buden und auch ein Eisverkäufer sind anzutreffen. Ein Fest für jung und alt.



An dem kleinen Grenzübergang zu Tirol kontrollieren Zoll und Polizei nur stichprobenartig. Durch den aufkommenden Tourismus nimmt der Fahrzeugverkehr, sowohl für Waren als auch mit Personen jedoch bereits stark zu. Bisher verläuft aber alles ruhig und geordnet.



Was ist das denn für ein sonderbares Pärchen mit dem Motorrad? Kurz vor Pumpernudl, direkt am Eingang zum Bärentunnel, machen Ferdi Niedergesäß und seine exzentrische Freundin Marta Pfahl eine kurze Pause. Haben die beiden einen heftigen Streit? Wollen die beiden einen Kurzurlaub im Ort verbringen oder geht das Pärchen anderen Geschäften nach? Erst die Eröffnung eines Dessous & Bademoden Ladens im Ort und dann kommt auch noch so ein absonderliches Paar in den ruhigen und gesitteten bayerischen Urlaubsort.

Hier bahnt sich doch etwas an

Und nun noch allen ein gutes und gesundes neues Jahr rost:

Gruß

Tommy


Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": viewtopic.php?f=64&t=135574
"Pumpernudl" und die Affäre Venus: viewtopic.php?f=64&t=185239


 
Tommy56
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 26.08.2015
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: „Pumpernudl“ und die Affäre Venus - ein Eisenbahnkrimi - Folge 17: Die Ruhe vor dem Sturm

#25 von Mornsgrans , 29.12.2020 15:11

Hallo Tommy,
danke für die Fortsetzung. Die Ruine Felsnstein und die Kirmes gefallen mir besonders gut. gerade bei der Kirmes hast Du ja noch kapazität, um Preiserleins Artgenossen unterzubringen

An der Grenze wäre vielleicht ein schlankerer Schlagbaum angebracht, sonst ist der Grenzbeamte nach dem zweiten mal Schlagbaum heben brezelfertig

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.781
Registriert am: 21.10.2015


   

Der "Rasende Roland" - Modulanlage in Ep. II
Meine Anlage: "Webbel's WunderWelt"

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 170
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz