Willkommen 

An Aus


RE: Trix 22131 - Anmeldeproblem an ESU ECoS

#1 von Hightower77 , 01.11.2020 12:28

Hallo liebe Stummis,

ich habe mir vor einiger Zeit den TEE RAm von Trix (22131) zugelegt. Seit ein paar Tagen bin ich nun auch stolzer Besitzer einer ESU ECoS 50200. Leider kann ich den Trix Zug nicht an der ECoS auslesen. Angeblich findet er keinen DCC und Selectrix Decoder und schaltet dann sofort ab (Stop). Bisher konnte ich zu diesem Problem im Netz nichts finden was mir hier weitergeholfen hätte. Ein Kollege hatte wohl ein ähnliches Problem, dann stellte sich wohl heraus das bei seinem Zug gar keine Decoder sondern nur ein Brückenstecker vorhanden war. Also dachte ich mir, ok du hast den Zug gebraucht erworben, evtl. hat der Vorbesitzer den Decoder rausgenommen. Also das Teil geöffnet und siehe da, Decoder vorhanden. Leider kann ich nicht erkennen was es für ein Decoder ist, also ob es der Original Trix oder ein anderer ist.

So langsam verzweifle ich. Ich hoffe jemand kann mir hier weiterhelfen.

Andere Fahrzeuge ließen sich (nachdem ich nun einigermaßen verstanden habe wie das Gerät funktioniert und Aufspielung der neuesten Firmware 4.2.8 ) problemlos an der ECoS auslesen und anmelden.

MFG

Ralf


 
Hightower77
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert am: 25.08.2020


RE: Trix 22131 - Anmeldeproblem an ESU ECoS

#2 von Michael Knop , 01.11.2020 14:19

Zitat

Hallo liebe Stummis,

ich habe mir vor einiger Zeit den TEE RAm von Trix (22131) zugelegt. Seit ein paar Tagen bin ich nun auch stolzer Besitzer einer ESU ECoS 50200. Leider kann ich den Trix Zug nicht an der ECoS auslesen. Angeblich findet er keinen DCC und Selectrix Decoder und schaltet dann sofort ab (Stop). Bisher konnte ich zu diesem Problem im Netz nichts finden was mir hier weitergeholfen hätte. Ein Kollege hatte wohl ein ähnliches Problem, dann stellte sich wohl heraus das bei seinem Zug gar keine Decoder sondern nur ein Brückenstecker vorhanden war. Also dachte ich mir, ok du hast den Zug gebraucht erworben, evtl. hat der Vorbesitzer den Decoder rausgenommen. Also das Teil geöffnet und siehe da, Decoder vorhanden. Leider kann ich nicht erkennen was es für ein Decoder ist, also ob es der Original Trix oder ein anderer ist.

So langsam verzweifle ich. Ich hoffe jemand kann mir hier weiterhelfen.

Andere Fahrzeuge ließen sich (nachdem ich nun einigermaßen verstanden habe wie das Gerät funktioniert und Aufspielung der neuesten Firmware 4.2.8 ) problemlos an der ECoS auslesen und anmelden.

MFG

Ralf



Hi Ralf,

Was für ein Dekoder ist es denn (Hersteller, Typ)? - oder zeige doch mal ein Bild (Ober- und Unterseite) vom Dekoder.


Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.276
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Trix 22131 - Anmeldeproblem an ESU ECoS

#3 von mond1969 , 01.11.2020 17:03

Hallo Ralf,

lese mal CV7 und 8 aus und stelle die Werte hier ein.

Gruß Makkus


Gruß Markus

seit 1975 (Weihnachten) Nenngröße H0 (NEM 010), seit 1995 Zweischienenbetrieb 1-2 (NEM 620/621), seit 2002 reiner DCC-Betrieb


 
mond1969
InterRegio (IR)
Beiträge: 203
Registriert am: 02.09.2017
Ort: Landkreis HN
Gleise GFM Profi
Steuerung ECoS
Stromart Digital


RE: Trix 22131 - Anmeldeproblem an ESU ECoS

#4 von Bahnchef , 01.11.2020 17:51

Zitat
Leider kann ich den Trix Zug nicht an der ECoS auslesen.


Zitat
Seit ein paar Tagen bin ich nun auch stolzer Besitzer einer ESU ECoS 50200


Hallo Ralf,
beschreibe doch einmal, welches Menü Du dazu aufrufst und gedenkst, abzuarbeiten.
In den Systemeinstellungen bei Gleisprotokolle bitte nur DCC anlicken.
Unter DCC CV auslesen und schreiben geht bestimmt das CV7 und CV8 auslesen.
Bei Mä-Trix-Decodern sollte die CV8=131 sein.
Bitte nicht über den Lokdatensatz arbeiten, das bringt nichts.

MfG
Bahnchef


Bahnchef  
Bahnchef
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 478
Registriert am: 31.03.2020
Ort: Im Vorstand 16
Gleise 2Leiter Neusilber
Spurweite H0
Steuerung z.21
Stromart Digital


RE: Trix 22131 - Anmeldeproblem an ESU ECoS

#5 von Hightower77 , 01.11.2020 18:06

Hallo,

zur Information, ich bin blutiger Anfänger was Digitalsteuerung angeht, da bisher nur Analog unterwegs. Ich bitte daher um Nachsicht. Ich hab so das dumpfe Gefühl dass es sich bei dem Teil gar nicht um einen Decoder handelt, denn mir ist auch aufgefallen das gar kein Lautsprecher vorhanden ist. Da wo er sein sollte herrscht gähnende Leere. Was ich auch irritierend finde, lt. Anleitung ist der Triebzug für Analogbetrieb vorgesehen, lt. Verpackung und Anpreisung bei CataWiki, worüber ich den Triebzug erworben hatte, sollte er aber Digital sein??? Jetzt hab ich mal gelesen das Trix den gleichen Triebzug unter der Artikelnummer 22132 als Analog vertrieben hat. Es könnte also sein, das irgendein "Spaßvogel" hier einfach die Verpackung getauscht hat.

MFG

Ralf

PS: Wie kann man denn hier Bilder anhängen???


 
Hightower77
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert am: 25.08.2020


RE: Trix 22131 - Anmeldeproblem an ESU ECoS

#6 von drum58 , 01.11.2020 18:33

Zitat
Wie kann man denn hier Bilder anhängen???



So: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=30&t=30285

Bilder wären schon hilfreich, hier konkret vom Decoder (oder doch nur Brückenstecker).

Gruß
Werner


drum58  
drum58
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.289
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Trix 22131 - Anmeldeproblem an ESU ECoS

#7 von Hightower77 , 01.11.2020 18:49

Hallo,

so, anbei nun die Photos. Ich fürchte es handelt sich doch nur um einen Brückenstecker.







MFG

Ralf


 
Hightower77
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert am: 25.08.2020


RE: Trix 22131 - Anmeldeproblem an ESU ECoS

#8 von drum58 , 01.11.2020 19:19

Hallo Ralf,

für mich ist das eindeutig ein Brückenstecker, denn ein Decoder braucht einen Prozessor und ich entdecke keinen.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.289
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Trix 22131 - Anmeldeproblem an ESU ECoS

#9 von Bahnchef , 01.11.2020 19:39

Zitat
Es könnte also sein, das irgendein "Spaßvogel" hier einfach die Verpackung getauscht hat.


Nee Ralf, Decoder gegen Brückenstecker.
Für die weitere Fortbildung:
Der analoge Zug hätte doch ein Zirpgeräusch machen müssen, als Du ihn dem Digitalstrom Deiner ECoS ausgesetzt hast?
Nun darfst Du Dir einen Lokdecoder Deiner Wahl ordern und so den (Online-) Handel ankurbeln.
MfG
Bahnchef

Nachtrag: Es ist natürlich sehr ärgerlich, wenn der Zug als digital erworben und bezahlt worden ist. Vielleicht ist hier noch was zu retten.


Bahnchef  
Bahnchef
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 478
Registriert am: 31.03.2020
Ort: Im Vorstand 16
Gleise 2Leiter Neusilber
Spurweite H0
Steuerung z.21
Stromart Digital


RE: Trix 22131 - Anmeldeproblem an ESU ECoS

#10 von Instandsetzung , 02.11.2020 00:42

Hallo zusammen,

Zitat

Zitat
Es könnte also sein, das irgendein "Spaßvogel" hier einfach die Verpackung getauscht hat.


Nee Ralf, Decoder gegen Brückenstecker.



Hier ist definitiv nichts im Inneren des Fahrzeugs getauscht oder ausgebaut worden.

Man kann auf dem Foto eindeutig erkennen, daß die Lötpads, an denen die Kabel für den Lautsprecher angelötet worden wären, niemals Lötzinn gesehen haben.
( Lötpads = SP1 & SP2 , SP=Speaker )

Und da die digitale Variante ja Sound hat und wenn der Vorbesitzer Decoder und Lautsprecher ausgebaut hätte, würde man dort halt noch Lötzinnreste sehen.

Ich würde mich mit dem Verkäufer in Verbindung setzen und darauf verweisen, daß die Beschreibung zu diesem Zug nicht stimmt und Du mit dem Foto auch eindeutig beweisen kannst, daß Du nicht derjenige warst, der den Decoder samt Lautsprecher entfernt hast.

MfG Oliver


Instandsetzung  
Instandsetzung
InterCity (IC)
Beiträge: 899
Registriert am: 27.02.2009
Ort: Revier


RE: Trix 22131 - Anmeldeproblem an ESU ECoS

#11 von Hightower77 , 11.11.2020 12:27

Hallo,

sehr merkwürdig das ganze. Lt. Verpackung und Produktdatenbank von Trix sollte der Triebzug digital sein, ist er aber nicht. Laut der beiliegenden Betriebsanleitung (Artikelnummer 22131) ist der Triebzug für Analogbetrieb vorgesehen, kann aber mit Hilfe von Trix Zusatzartikeln (Decoder+Lautsprecher) auf digitalen Soundbetrieb aufgerüstet werden. Ich dachte schon das es sich hier um den Triebkopf von der niederländischen Variante handelt (Artikelnummer 22132), aber dann müsste ja am Triebkopf die NS verewigt sein, dort steht aber SBB-CFF. Also denke ich ist er seitens Trix so wie er ist in den Handel abgegeben worden. Verstehen tue ich das ganze jedenfalls nicht. Ich habe mal bei Trix angefragt ob die hier Licht ins Dunkel bringen können, Antwort steht noch aus. Den Verkäufer habe ich auch angeschrieben. Die Antwort war das er das nicht glauben kann da es sich ja um einen neuen unbenutzten Artikel handelt (was ja auch stimmt) und warum ich mich erst ca. 1,5 Monate nach Kauf bei ihm melden würde.

Ich bin jedenfalls mal auf die Antwort von Trix gespannt.


 
Hightower77
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert am: 25.08.2020


RE: Trix 22131 - Anmeldeproblem an ESU ECoS

#12 von Railwolf , 03.04.2021 18:46

Hallo,

und, was ist draus geworden?

Zitat

Also denke ich ist er seitens Trix so wie er ist in den Handel abgegeben worden.



Bestimmt nicht. Eher hast du ein Fahrgestell samt Platine vom Analogmodell, auf das ein findiger Mensch das Gehäuse vom 22131 gesetzt hat. So hat er die NS-Version digital bekommen und die SBB-Version analogisiert. Ich weiß nicht, ob Trix auch die Nummern unter die Modelle klebt wie Märklin; wenn ja, dann wäre dieser Fahrgestelltausch auch eindeutig nachweisbar.

Zitat

Den Verkäufer habe ich auch angeschrieben. Die Antwort war das er das nicht glauben kann da es sich ja um einen neuen unbenutzten Artikel handelt (was ja auch stimmt) und warum ich mich erst ca. 1,5 Monate nach Kauf bei ihm melden würde.


Wenn es sich nicht zufällig um einen Nachlaßverkauf handelt, dann liegt der Verdacht bewußter Täuschung hier nah. Da gilt übrigens auch kein Haftungsausschluß - im Gegenteil könnte sich sogar noch ein Staatsanwalt dafür interessieren, zumindest wenn der Verkäufer gewerblich handelt.

Was lernen wir? Neu gekaufte Ware immer sofort ausprobieren!


Mit vielen Grüßen

Wolf 🐺


Railwolf  
Railwolf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.260
Registriert am: 08.07.2019
Gleise alle Arten von Skipiste
Spurweite H0
Steuerung tams RedBox
Stromart AC, Digital


RE: Trix 22131 - Anmeldeproblem an ESU ECoS

#13 von Hightower77 , 03.04.2021 19:02

Hallo,

na das mit dem sofort ausprobieren ging ja leider nicht da ich den Zug ja gekauft habe bevor ich mir die Ecos zugelegt hab. Seitens Mätrix wurde natürlich angegeben dass der Zug mit Decoder in den Handel kam und es keine Modelle der SBB Variante oder Decoder geben würde. Ich denke auch das hier einer der Vorbesitzer (vermutlich Niederländer) einfach das Gehäuse getauscht hat. Hatte vom Verkäufer noch einen Trix Digital-Decoder gratis zugesendet bekommen, leider ohne Sound bzw. nicht soundfähig. Hab das ganze dann später auf der Bucht wieder verkauft. Problem erledigt.


 
Hightower77
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert am: 25.08.2020


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 218
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz