RE: Viel Verkehr auf wenig Raum

#1 von Hotic , 12.11.2020 09:52

Hallo liebes Forum,

ich bin neu hier im Forum und würde euch gerne gleich einen Gleisplan bzw. eine Idee zur Diskussion vorstellen.

Meine Erfahrung mit Modelleisenbahn begann in den 80ern mit einer einfachen Märklin H0 Eisenbahn, die nach und nach von der Teppichbahn zu einer kleinen Anlage erweitert wurde (Doppeloval mit diversen Abstellgleisen). Diese wurde intensiv bespielt, umgebaut und erweitert bzw. detailliert. Mit dem Auszug von Zuhause ist die Bahn aber leider dem Platzmangel zum Opfer gefallen und existiert nicht mehr.

Nachdem letztes Weihnachten aus Opas Sammlung für unsere Jungs (jetzt 7 und 5) eine kleine Anlage aufgestellt wurde habe die beiden auch großen Interesse an einer eigenen Modellbahn. Die Modellbahnausstellungen bei uns im Ort besuchen wir sowieso bereits seit sie laufen können regelmäßig.

Den beiliegenden Gleisplan haben wir mal ausgetüftelt. Die Anforderung wäre hauptsächlich eine Bahn die zu zweit oder zu dritt bespielt werden kann und die sowohl vom Gleismaterial als auch dem Anlagenbau nach und nach entstehen kann (der Zeitraum kann durchaus auf mehrere Jahre angelegt sein). Ich würde die Anlage gerne mit den Jungs zusammen aufbauen. Daher wird es definitiv eine digitale Steuerung werden.

Der Plan ist mit der Hauptbahn und den Abstellgleisen entweder auf dem „Teppich“ bzw. der vorhandenen Tischtennisplatte zu beginnen. Ggf. mit Erweiterung um die Nebenbahn auf Stützen.

Danach soll ein Aufbau auf die Grundplatte umziehen. Im nächsten Schritt zieht die Grundplatte ein Stock tiefer in den Schattenbahnhof (natürlich mit entsprechenden Aussparungen). Des restliche Aufbau wird dann auf Spanten und einzelnen Bretten nach oben aufgebaut.

Aktuelle vorhandenes Material ist Märklin C-Gleis, MS2, diverse digitale Loks (E10, BR216, V60, DHG500, BR1 sowie nahezu das benötigte Gleismaterial für Hauptbahn und Rangiergleise.

Es wäre schön wenn ihr euch die Planung mal ansehen könntet hinsichtlich grundsätzlicher Umsetzbarkeit, möglichem Spielbetrieb und grober Anfängerfehler.

Danke & Gruß
Tobias







Hier sind noch meine Antworten auf die Fragen der Checkliste:

1. Titel
Anlage mit viel Betrieb auf kleinem Raum (H0).

2. Spurweite & Gleissystem
H0 und Märklin C-Gleis steht fest (evtl. M-Gleis aus Bestand im Schattenbahnhof)


3. Raum & Anlage
3.1 Raumskizze, evtl. auch Bilder davon
Kellerraum, die Platte soll frei verschiebbar sein. Ungefähre Abmessungen siehe Gleisplan unten.

3.2 Anlagenform (L, U, Rechteck, An der Wand entlang...)
Rechteck


3.3 Anlagengrösse oder verfügbare Fläche im Raum
siehe oben


4. Technisches
4.1 Modellbahn vs. Spielbahn
25% Modellbahn / 75% Spielbahn, Modellbahn kann mit Ausbaustufen zunehmen.

4.2 Hauptbahn und/oder Nebenbahn
Hauptbahn und kleine Nebenbahn bzw. Nebenbahn mit Nebenbahnabzweig

4.3 Mindestradius (sichtbar / verdeckt)
R1

4.4 Maximale Steigung
4%

4.5 Maximale Zuglänge
ca. 1m; Lok plus 3x 4achs-Wagons

4.6 Anlagentiefe (minimal, maximal)

4.7 Eingriffslücken / Servicegang
Eingriff von hinten und seitlich, zusätzlich Öffnungen von unten geplant.

4.8 Anlagenhöhe der Hauptebene
Bedienung eher im Stehen aber Kinderkompatibel.

4.9 Schattenbahnhof / Fiddle Yard
Schattenbahnhof mit zwei Kehren und 4 Gleisen.

5. Steuerung
5.1 Fahren analog oder digital
digital

5.2 Steuern analog oder digital
erstmal analog, später vielleicht Umstieg auf digital.

5.3 PC-Steuerung
nein

6. Motive
6.1 Epoche
In welcher Epoche soll deine Anlage zeitlich angesiedelt sein?

6.2 Bahnhofstyp(en)
Durchgangsbahnhof mit Rangierbahnhof

6.3 Landschaft
ländlich, z.B. Mittelgebirge

6.4 Szenerie (Stadt, Vorstadt, Land; Industrie, Gewerbe)
kleine Stadt mit etwas Industrie und Landwirtschaft

6.5 Bw (Bahnbetriebswerk), Lokeinsatzstelle (Kleinst-Bw)
kleines BW

7. Sonstiges
7.1 Vorhandene Fahrzeuge
BR140, BR216, BR103, V60, DHG500, BR18

7.2 Vorhandener Gleisplan (eigener, Link zu anderen)
Siehe oben

7.3 Betrieb als Einzelspieler oder zu mehrt
mindestens zwei Spieler, besser drei.

7.4 Budget
Günstig wäre für den Anfang gut. Erweiterung/Ausbau später denkbar

7.5 Zeitplan
Ich möchte die Anlage stufenweise zusammen mit meinen Kinder ausbauen. Vermutlich über mehrere Jahre.

8. Anhänge


———
Jetzt mit SRSE II und Z21 App
Bauthread Hothhausen Hothhausen, Anfänge des Geländebaus.


Hotic  
Hotic
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert am: 30.10.2020
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Viel Verkehr auf wenig Raum

#2 von hks77 , 12.11.2020 16:43

Hallo Tobias,

erstmal Willkommen beim Stummi und hier im Planungsforum.
Und dann gleich Butter bei die Fische.
Im Plan steckt sicher einiges an Arbeit und Denken drin. Wie kriege ich möglichst viel drauf, damit jeder was zum Spielen hat.
Grundsätzlich finde ich persönlich das nicht verkehrt.
Allerdings muss es machbar und sinnvoll sein.
Leider hat der Plan da eklatante Schwächen.
- Schattenbahnhof ist sicher gut, aber die Strecken dorthin sind viel zu kurz, um auf einen annehmbaren Höhenabstand zu kommen.
Bei so vielen Gleisen und vor Allem Weichen muss eine gute Eingriffsmöglichkeit gegeben sein. 20cm wären für mich das Mindestmaß. Alternativ 15cm und dafür etwas aufgeräumter.
Oberstes Gebot im Schattenbahnhof sollte lauten - höchstmögliche Betriebssicherheit und einfacher Aufbau.
- Steigungen sind so nicht umsetzbar. Alleine die zum kleinen Endbahnhof hinauf hat über 5%.
5% wären an sich für kurze Züge jetzt nicht das große Problem. Das schaffen die Loks schon. Aber Du gehst von der Ebene direkt in diese 5% über, was keinesfalls machbar ist, denn es entsteht ein Riesenknick im Gleisverlauf, den kein Zug bewältigen wird. Die Strecke ist viel, viel zu kurz um 90mm Höhenunterschied zu erreichen.
- Planungsfehler/Gleisgeometrie
Im unteren Gleis/Gleis 4 des Bhfs wird das so nicht zusammen passen. Alle Bhfsgleise sind gerade zwischen Weichen eingebettet. Da muss die Länge überall übereinstimmen. 0 Toleranz. Ist auch problemlos machbar.
Ob das im Schattenbahnhof überall hinkommt kann ich so nicht sagen. Müsste ich nachzeichnen. Aber augenscheinlich hast Du in Wintrack eine sehr große Toleranz eingestellt, die für C-Gleise nicht brauchbar ist. Wer einige Erfahrung damit hat (ich zähle mich jetzt mal dazu), kann mit der Toleranz spielen, weil man abschätzen kann wo etwas mehr geht und wo nicht. Wäre doch sehr ärgerlich wenns nachher im praktischen Aufbau nicht hinhaut.

Noch was zum stufenweisen Aufbau/Ausbau: Da spricht nichts gegen, aber wenn Du einen Schattenbahnhof mit planst ist es fast zwingend vonnöten, dass der der auf jeden Fall im ersten Bauabschnitt mitgebaut wird. Den später dazu bauen wird so gut wie unmöglich sein, bei einer so kleinen kompakten Anlage. Also Budget dafür direkt mit einplanen.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.392
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Viel Verkehr auf wenig Raum

#3 von Dreispur , 12.11.2020 19:34

Hallo !

Kanst du die 2,60 auf ca. 2,90/300 cm verbreitern ?
So wäre eine Kehrschleife / Überstellungsgleich machbar , ohne extrem den Gleisverlauf zu engen .



Eventuell sogar der Bergbahnhof etwas mehr Bahnsteig bekommen .


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2012 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.901
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Viel Verkehr auf wenig Raum

#4 von Hotic , 13.11.2020 09:40

Hallo,

erstmal Danke für euer Feedback zu dieser Idee. Ich habe aufgrund euerer Einwände mir das ganze nochmal angesehen.

@Jürgen:
- mit dem Schattenbahnhof bin ich auch nicht ganz glücklich. Der entstand aus ursprünglich zwei einzelnen Kehrschleifen. Dazu kam der Wunsch nach einigen Speichergleisen um Züge zu parken, sowie die Idee ein einzelnes Gleis nach vorne an den Anlagenrad heraus in den sichtbaren Bereich zu führen. Hier passen auch noch nicht alle Gleisanschlüsse, die Optimierung wollte ich erst machen, wenn grundsätzlich absehbar ist ob es überhaupt funktionieren kann. Die Steigung bzw. der Abstand ist grenzwertig, das weiß ich. Ist aber vermutlich in der Anlagengröße schwer hinzukriegen. Ich würde auf jeden Fall von unten Eingriffsöffnungen vorsehen um trotzdem einigermaßen Zugang zu Bekommen.
- die Strecke zum Endbahnhof habe ich nochmal tiefer gesetzt sowie den Knick reduziert. Damit liegt die Steigung jetzt bei knapp unter 5%.
- die Bahnhofsgleise habe ich mit engerer Toleranzeinstellung korrigiert, sollt so jetzt funktionieren. Danke für den Hinweis.

Den Schattenbahnhof würde ich beim endgültigen Anlagenbau schon von Beginn an mit aufbauen. Vorher könnte ich mir jedoch vorstellen das ganze erstmal zum Spielen / Testen auf eine ebene Platte ohne Schattenbahnhof zu stellen.

@ANTON:
Den Bahnsteig im Bergbahnhof habe ich nochmal verlängert.

Was würde die Kehrschleife denn Betriebsmäßig bringen? Aus meiner Sicht kann damit ein Zug immer genau einmal Wenden. Sobald er in die andere Richtung fährt bringt die Kehrschleife ja nichts mehr.



Gruß
Tobias


———
Jetzt mit SRSE II und Z21 App
Bauthread Hothhausen Hothhausen, Anfänge des Geländebaus.


Hotic  
Hotic
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert am: 30.10.2020
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Viel Verkehr auf wenig Raum

#5 von ChristianKaiser , 13.11.2020 14:46

Hey,

wäre bei den Abmaßen eventuell die Anlage "Klostermühl" von Peter (Miraculus) etwas? Die finde ich sehr schön.

viewtopic.php?f=15&t=134239

Eventuell kann man die ja noch um 10 cm strecken in der Länge oder noch was in der Breite erweitern.


MfG, schönes Eisenbahnwochenende!

Christian


Tams RedBox, Rocrail, Samsung S3 mini, Roco Lokmaus2, IPhone SE mit Z21 App. Programmieren mit Märklin MS2.

Zum Bau (Stahlwinkelrahmen) :

viewtopic.php?f=15&t=165429


 
ChristianKaiser
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 05.09.2016
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Viel Verkehr auf wenig Raum

#6 von Hotic , 16.11.2020 16:26

Hallo Zusammen,

Ich hab jetzt nochmal den Schattenbahnhof / untere Ebene überarbeitet. Ist jetzt weniger Gleiswüste, dafür klarer strukturiert.
- 1 sichtbares Durchfahrtsgleis
- 1 unsichtbares Durchfahrtsgleis
- 1 Kehrschleife, die von beiden Seiten durchfahrbar ist
- 2 Abstellgleise (eines davon kann ggf. noch verlängert und mit der Kehrschleife verbunden werden, um dort mehrere Zuggarnituren abzustellen.

Die sichtbare Schlucht musste leider weichen.



Gruß
Tobias


———
Jetzt mit SRSE II und Z21 App
Bauthread Hothhausen Hothhausen, Anfänge des Geländebaus.


Hotic  
Hotic
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert am: 30.10.2020
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Viel Verkehr auf wenig Raum

#7 von Hotic , 24.11.2020 09:25

Hallo Zusammen,

ich zeige euch hier nochmal den vorläufig endgültigen Stand dieser Planung. Ob ich diesen umsetzen werde ist noch nicht ganz sicher, da ich parallel noch an einer anderen Idee arbeite. Die würde ich euch separat zeigen, sobald der Stand einigermaßen vorzeigbar ist. Danach wird entschieden wie es weitergeht.

Vielleicht habt ihr ja noch Anmerkungen oder Ideen zu dieser Planung.

Danke & Gruß
Tobias










———
Jetzt mit SRSE II und Z21 App
Bauthread Hothhausen Hothhausen, Anfänge des Geländebaus.


Hotic  
Hotic
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert am: 30.10.2020
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Viel Verkehr auf wenig Raum

#8 von Hotic , 24.11.2020 17:23

So sieht es provisorisch aufgebaut dann aus:


———
Jetzt mit SRSE II und Z21 App
Bauthread Hothhausen Hothhausen, Anfänge des Geländebaus.


Hotic  
Hotic
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert am: 30.10.2020
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Viel Verkehr auf wenig Raum

#9 von Hotic , 11.01.2021 13:10

Hallo Stummis,

hier geht es erstmal nicht weiter. Der aktuelle Planungsstand findet sich hier:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=187240

Diese Planung wird voraussichtlich auch umgesetzt. Dazu eröffne ich einen eigenen Bauthread wenn es so weit ist.

Gruß
Tobias


———
Jetzt mit SRSE II und Z21 App
Bauthread Hothhausen Hothhausen, Anfänge des Geländebaus.


Hotic  
Hotic
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert am: 30.10.2020
Spurweite H0
Stromart Digital


   

Anlagenplanung von A bis O mit diversen Fragen
Ein neuer Hobbyraum und eine neue Anlage

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 38
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz