RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#26 von Djian , 27.12.2020 13:18

Moin Kilian,

für Büsche in der Machart brauchst du kein Drahtgerüst. Wenn du irgendwo noch Islandmoos rumliegen hast, ist das eine gute Basis. Ein Anleitung gibt's hier: https://www.youtube.com/watch?v=hUjOYZMJA1M

Und so sehen die Büsche dann aus:



Ist kein Hexenwerk, macht nicht besonders viel Arbeit, aber sehr viel Spaß.

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias


Bautagebuch: Sagau in Segmenten viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale viewtopic.php?f=64&t=139007


Djian  
Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.652
Registriert am: 20.01.2012
Ort: 23717 Sagau
Spurweite H0


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#27 von Kilian2006 , 28.12.2020 14:09

Zitat

Hallo Kilian,

Finde das toll was du in deinem Alter baust und es erinnert mich sehr an meine eigene Zeit als Schüler und Modellbahner.

Weiter so, ich bleibe dran !

Mit freundlichen Grüßen Manfred



Hi Manfred,
durch solche Kommentare bleibt man immer motiviert und verliert nicht die Lust am Bauen! Danke!

Zitat

Moin Kilian,

für Büsche in der Machart brauchst du kein Drahtgerüst. Wenn du irgendwo noch Islandmoos rumliegen hast, ist das eine gute Basis. Ein Anleitung gibt's hier: https://www.youtube.com/watch?v=hUjOYZMJA1M

Und so sehen die Büsche dann aus:



Ist kein Hexenwerk, macht nicht besonders viel Arbeit, aber sehr viel Spaß.

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias



Hi Matthias,
Islandmooos habe ich in der Tat noch rumliegen. Werde es dann mal ausprobieren. Sebbs Videos und auch deine Umsetzung sind immer wieder klasse!

Schöne Grüße
Kilian


Meine Anlage Neukirchen im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=185863

Hier geht`s zu meinem YouTube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UC6qtp6IIqp-kIySd0aC9qcw

Schau doch auch mal hier vorbei:

https://wiki.mobaledlib.de/start


Kilian2006  
Kilian2006
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 09.11.2020
Homepage: Link
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#28 von Kilian2006 , 20.01.2021 18:07

Hallo zusammen,
ich war in letzter Zeit ein bisschen schreibfaul, aber es gab auch nicht viel Neues zu vermelden.

Zitat



Hier ein Bild vom Busch nach der Methode vom Sebb. Von dem Island Mooszeugs habe ich noch viel rumliegen.



Ich habe auch noch eine andere Methode angewendet.
Ich finde, dass man auch so ganz respektable Ergebnisse bekommt, vor allem aber günstig und einfach.

Sieht zwar eher wie ein Bromberstrauch oder ein großes Unkraut aus.
https://m.youtube.com/watch?v=e3zjpADOGg...&index=47&t=51s
Beste Grüße aus Neukirchen


Meine Anlage Neukirchen im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=185863

Hier geht`s zu meinem YouTube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UC6qtp6IIqp-kIySd0aC9qcw

Schau doch auch mal hier vorbei:

https://wiki.mobaledlib.de/start


Kilian2006  
Kilian2006
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 09.11.2020
Homepage: Link
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#29 von Frank K , 20.01.2021 21:15

Servus, Kilian,

auch ich freuie mich jedes Mal, wenn auch junge Leute zu unserem Hobby finden. Und das was Du bislang gezeigt hast, hast Du wirklich gut gemacht.

Von daher: Weiter so!

Ciao, Frank




Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...834173#p1834173

Filmisches auch auf Youtube! https://www.youtube.com/channel/UCHnXoBQ...3I_YqgZQ/videos


 
Frank K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.812
Registriert am: 17.02.2017
Ort: Rosenheim
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#30 von Bluffi , 21.01.2021 19:09

Gruß Kilian
Ich kann mich da Frank's Meinung nur vollumfänglich anschließen!

Bei mir ist Landschaftsgestaltung zwar noch in weiter Ferne, aber ich hab vorsichtshalber gleich mal ein Lesezeichen gesetzt. 😉👍
Die Video's zeigen auch sehr gut, wie einfach es geht - danke für's Einstellen. 👍👍


Gruß Ulf



Ein Volk, was den Wohlstand mehr schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren -

zuerst die Freiheit und dann auch den Wohlstand.

Olov Palme

Sollte Jemand nicht mit meiner Grammatik klarkommen - ich schreibe noch alt-ostdeutsch...


Bluffi  
Bluffi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 366
Registriert am: 14.03.2014


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#31 von derOlli , 22.01.2021 17:36

Hallo Kilian,

deine Straucher machen sich sehr gut auf deiner Anlage.
Meine ersten Versuche waren nicht gelungen.
Mal sehen was du uns in Zukunft noch schönes zeigen wirst.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.030
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#32 von Kilian2006 , 23.01.2021 14:55

[quote="Frank K" post_id=2234360 time=1611173711 user_id=30365]
Servus, Kilian,

auch ich freuie mich jedes Mal, wenn auch junge Leute zu unserem Hobby finden. Und das was Du bislang gezeigt hast, hast Du wirklich gut gemacht.

Von daher: Weiter so!

Ciao, Frank
[/quote]

Servus Frank,
leider haben viele in meinem Alter was anderes vor als Modellbahner zu sein, auch wenn es eigentlich das schönste Hobby ist.
Danke für das Lob.

Zitat

Gruß Kilian
Ich kann mich da Frank's Meinung nur vollumfänglich anschließen!

Bei mir ist Landschaftsgestaltung zwar noch in weiter Ferne, aber ich hab vorsichtshalber gleich mal ein Lesezeichen gesetzt. 😉👍
Die Video's zeigen auch sehr gut, wie einfach es geht - danke für's Einstellen. 👍👍



Hallo Ulf,
beim Landschaftsbau bin ich gerade erst am Anfang, Du kannst Dir also sicher sein, dass da noch mehr kommt.

Zitat

Hallo Kilian,

deine Straucher machen sich sehr gut auf deiner Anlage.
Meine ersten Versuche waren nicht gelungen.
Mal sehen was du uns in Zukunft noch schönes zeigen wirst.




Hallo Olli,
ich hoffe Dich in Zukunft mit weiteren Bildern zu begeistern.



Hallo in die Runde,
viel gibt's nicht zu berichten, ich habe nur paar Schafe mit Schäfer aufgestellt.







Ich hatte mal Lust auf ein bisschen was Rotes.




Kritik und Anregungen wie immer erwünscht.
Beste Grüße
Kilian


Meine Anlage Neukirchen im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=185863

Hier geht`s zu meinem YouTube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UC6qtp6IIqp-kIySd0aC9qcw

Schau doch auch mal hier vorbei:

https://wiki.mobaledlib.de/start


Kilian2006  
Kilian2006
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 09.11.2020
Homepage: Link
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#33 von Kilian2006 , 28.01.2021 16:11

Hallo Stummis,

im Zuge der Holzarbeiten habe ich eine Brücke aufgebaut und auch schon leicht gealtert.











Kritik und Anregungen erwünscht.
Grüße aus Neukirchen
Kilian


Meine Anlage Neukirchen im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=185863

Hier geht`s zu meinem YouTube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UC6qtp6IIqp-kIySd0aC9qcw

Schau doch auch mal hier vorbei:

https://wiki.mobaledlib.de/start


Kilian2006  
Kilian2006
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 09.11.2020
Homepage: Link
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#34 von KaBeEs246 , 03.02.2021 22:05

Hallo Kilian,

die Brückenpfeiler solltest du anders platzieren und oben (unten hast du ja nicht überall Platz) so breit machen, dass die Stahlträger der Brücke auch ein Lager haben. Also mal die Brücke von unten anschauen, dann siehst du, wo die Auflagepunkte sind.
Jede der einzelnen Brücken muss an ihrem Ende (nicht in der Mitte) unterstützt werden. Und sieh dir mal die Widerlager von Stahlbrücken an! Die Brücke dehnt sich bei Wärme aus und hat deshalb nur auf einer Stütze einen Festpunkt, auf der anderen meist ein Rollenlager. Das ist auch bei den käuflichen Modellbrücken so.
Die Gestaltung der Beton(?) - Pfeiler dagegen geht bis zur nächsten Brückenuntersuchung durch einen Statiker durch.
Klarer Fall von dringendem Sanierungsbedarf !!

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal (Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.996
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#35 von Kilian2006 , 05.02.2021 17:06

Zitat

Hallo Kilian,

die Brückenpfeiler solltest du anders platzieren und oben (unten hast du ja nicht überall Platz) so breit machen, dass die Stahlträger der Brücke auch ein Lager haben. Also mal die Brücke von unten anschauen, dann siehst du, wo die Auflagepunkte sind.
Jede der einzelnen Brücken muss an ihrem Ende (nicht in der Mitte) unterstützt werden. Und sieh dir mal die Widerlager von Stahlbrücken an! Die Brücke dehnt sich bei Wärme aus und hat deshalb nur auf einer Stütze einen Festpunkt, auf der anderen meist ein Rollenlager. Das ist auch bei den käuflichen Modellbrücken so.
Die Gestaltung der Beton(?) - Pfeiler dagegen geht bis zur nächsten Brückenuntersuchung durch einen Statiker durch.
Klarer Fall von dringendem Sanierungsbedarf !!

Gruß von Ruhr und Nette
Hans



Hallo Hans,
du hast Recht, die Stützen stehen nicht an den unten an der Bücke vorgesehenen Punkten. Leider klappte es vom Gleisplan nicht, sonst würden die Züge immer hängenbleiben, deshalb musste ein bisschen gepfuscht werden Und mit dem Beton liegst du auch richtig , die Pfeiler wurden lange vor sich hinaltern gelassen und die Neukirchner und die Statiker störte das nie
Schönes Wochenende
Kilian


Meine Anlage Neukirchen im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=185863

Hier geht`s zu meinem YouTube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UC6qtp6IIqp-kIySd0aC9qcw

Schau doch auch mal hier vorbei:

https://wiki.mobaledlib.de/start


Kilian2006  
Kilian2006
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 09.11.2020
Homepage: Link
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#36 von Kilian2006 , 23.02.2021 16:02

Hallo zusammen,


ist jetzt schon eine Weile her, dass ich berichtet habe, was so in Neukirchen passiert ist. Deshalb hier jetzt das Update.
Ich habe die Holzarbeiten abgeschlossen und kann nun mit dem Landschaftsbau ohne Einschränkungen anfangen. Mit Holzarbeiten meine ich die Trassen für Gleise. Hier ein paar Bilder.









------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe auch noch angefangen Felsen aus Styrodur zu bauen. Hier schon ein Teil fertig:



Hier der Rohbau:




So sollen die Felsen mal ungefähr aussehen... Das Bild habe ich von Richard aus Buchenhüll mal "geklaut" , er hat zwar die Felsen aus Gips gemacht. Aber von der Farbgebung und auch vom Ausehen habe ich das irgendwie nicht hinbekommen und bin noch meilenweit entfernt .

--

Ich wollte nicht immer auf eine graue Felswand starren und wollte daher auch schon ein bisschen Grünzeugs zwischen den Felsen.Muss ich hier auch auf die Gipsformen zurückgreifen? Wie bekomme ich so eine tolle Farbgebung und Begrünung hin?
Derweil bin ich noch mit einem anderen Projekt beschäftigt und stelle es natürlich hier vor, aber erst wenn ich fertig bin.

Beste Grüße aus Neukirchen
Kilian


Meine Anlage Neukirchen im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=185863

Hier geht`s zu meinem YouTube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UC6qtp6IIqp-kIySd0aC9qcw

Schau doch auch mal hier vorbei:

https://wiki.mobaledlib.de/start


Kilian2006  
Kilian2006
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 09.11.2020
Homepage: Link
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#37 von Wolfgang44 , 24.02.2021 18:15

Hallo Kilian,
Richard hat das gut erklärt und gezeigt, schau mal da: viewtopic.php?p=1537315#p1537315

Und mir hat er in einem kleinen Workshop auch sehr geholfen: viewtopic.php?p=2132113#p2132113

Zum Ritzen von Mauern nehme ich einen kleinen Spatel oder manchmal auch einen Schraubenzieher und dann schaue ich möglichst oft nach Vorbildfotos und dann wird das eigentlich recht schnell was, beim bau des Empfangsgebäudes habe ich Mauerwerk geritzt, da hab ich viele Bilder gemacht https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=1571314#p1571314

Ich bin richtig begeistert was ich bei Dir hier sehe. Du baust da jetzt schon auf einem guten Niveau und hast nen grünen Daumen. Die Schafweide gefällt mir sehr gut. Aber auch die Alterungen an der Brücke sind top, da hab ich in Deinem Alter noch nicht mal dran gedacht


Grüße aus Nürnberg
Wolfgang
Wolfsberg-Niederndorf
meine weiteren/alten Projekte


 
Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.813
Registriert am: 12.03.2014
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#38 von Kilian2006 , 03.03.2021 11:15

Zitat

Hallo Kilian,
Richard hat das gut erklärt und gezeigt, schau mal da: viewtopic.php?p=1537315#p1537315

Und mir hat er in einem kleinen Workshop auch sehr geholfen: viewtopic.php?p=2132113#p2132113

Zum Ritzen von Mauern nehme ich einen kleinen Spatel oder manchmal auch einen Schraubenzieher und dann schaue ich möglichst oft nach Vorbildfotos und dann wird das eigentlich recht schnell was, beim bau des Empfangsgebäudes habe ich Mauerwerk geritzt, da hab ich viele Bilder gemacht https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=1571314#p1571314

Ich bin richtig begeistert was ich bei Dir hier sehe. Du baust da jetzt schon auf einem guten Niveau und hast nen grünen Daumen. Die Schafweide gefällt mir sehr gut. Aber auch die Alterungen an der Brücke sind top, da hab ich in Deinem Alter noch nicht mal dran gedacht



Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die Links! Sehr hilfreich! Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass in den Styrodur mit der Gewindestange und dieser Raspel die Form grob reingeschnitzt und anschließend mit Fassadenschutz grundiert wird? Danach dann die Farbgebung, oder? Bei dir, so wie ich es erkannt habe, habt ihr aber anstatt von Fassadenschutz Spachtel genommen?
Vielen Dank schon mal
Beste Grüße
Kilian


Meine Anlage Neukirchen im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=185863

Hier geht`s zu meinem YouTube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UC6qtp6IIqp-kIySd0aC9qcw

Schau doch auch mal hier vorbei:

https://wiki.mobaledlib.de/start


Kilian2006  
Kilian2006
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 09.11.2020
Homepage: Link
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#39 von Wolfgang44 , 03.03.2021 12:27

Hallo Kilian,
Es muss nicht unbedingt Fassadenschutz sein. Ich habe für meine große Felsengruppe einfach Acrylfarbe genommen. Ich habe auch nicht so viele Anstriche wie Richard gemacht. Wichtig ist mit dem dunkelgrau stark verdünnt zu lasieren und da dann lieber 2, 3 Mal.
Gespachtelt habe ich nur um unschöne Ritzen und Übergänge zuzumachen. Die Felsoberfläche bleibt Styrodur😃
Für das"Werkzeug" musst du keine Gewindestange nehmen. Ich habe da einen ca 1,5 mm Blumendraht genommen und mit dem Drehmel etwas geschliffen, geht wunderbar!


Grüße aus Nürnberg
Wolfgang
Wolfsberg-Niederndorf
meine weiteren/alten Projekte


 
Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.813
Registriert am: 12.03.2014
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#40 von Y-Weiche , 03.03.2021 14:53

Hallo Kilian,

es gibt nur noch ein Vorbild, das besser ist als Richard, und das ist die Natur selbst.

Schau dir sehr genau die Strukturen an, die du nachbilden willst, und noch genauer die Farbvielfalt. Fast nichts in der Natur hat nur eine Farbe, es sind in der Regel sehr, sehr viele Farbnuancen. Also auf jeden Fall nach der Grundierung mit vielen dünnen (lasierenden) Farbschichten übereinander arbeiten. Und probieren, probieren, probieren!

(Ich bin mir bewusst, dass ich hier weitgehend wiederhole, was Wolfgang schon geschrieben hat - versteh es bitte als Ermutigung, du schaffst das!)

Viel Spaß beim Kleckern und Klecksen
Andreas


Y-Weiche  
Y-Weiche
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 08.06.2013
Spurweite N
Stromart Analog


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#41 von Kilian2006 , 03.03.2021 17:15

Zitat

Hallo Kilian,
Es muss nicht unbedingt Fassadenschutz sein. Ich habe für meine große Felsengruppe einfach Acrylfarbe genommen. Ich habe auch nicht so viele Anstriche wie Richard gemacht. Wichtig ist mit dem dunkelgrau stark verdünnt zu lasieren und da dann lieber 2, 3 Mal.
Gespachtelt habe ich nur um unschöne Ritzen und Übergänge zuzumachen. Die Felsoberfläche bleibt Styrodur😃
Für das"Werkzeug" musst du keine Gewindestange nehmen. Ich habe da einen ca 1,5 mm Blumendraht genommen und mit dem Drehmel etwas geschliffen, geht wunderbar!




Hallo Wolfgang,
danke für den Tipp mit dem Blumendraht. Mit einer Gewindestange, wäre es auch aufwendig gewesen, erstmal eine zu besorgen bzw zu finden. Gut zu wissen auch , dass ich keinen Fassadenschutz benutzen muss. Einen Dremel müsste ich mir aber besorgen oder ist der nicht zwingend notwendig?
Ich werde es dann bald mal versuchen!
Grüße ins schöne Nürnberg

Zitat

Hallo Kilian,

es gibt nur noch ein Vorbild, das besser ist als Richard, und das ist die Natur selbst.

Schau dir sehr genau die Strukturen an, die du nachbilden willst, und noch genauer die Farbvielfalt. Fast nichts in der Natur hat nur eine Farbe, es sind in der Regel sehr, sehr viele Farbnuancen. Also auf jeden Fall nach der Grundierung mit vielen dünnen (lasierenden) Farbschichten übereinander arbeiten. Und probieren, probieren, probieren!

(Ich bin mir bewusst, dass ich hier weitgehend wiederhole, was Wolfgang schon geschrieben hat - versteh es bitte als Ermutigung, du schaffst das!)

Viel Spaß beim Kleckern und Klecksen
Andreas




Hallo Andreas,
vielen Dank für Deine Motivation, da will man ja direkt loslegen! Ich werde es wie gesagt ausprobieren und versuchen es so gut wie möglich hinzubekommen.
Grüße ins schöne Hessenland


Meine Anlage Neukirchen im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=185863

Hier geht`s zu meinem YouTube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UC6qtp6IIqp-kIySd0aC9qcw

Schau doch auch mal hier vorbei:

https://wiki.mobaledlib.de/start


Kilian2006  
Kilian2006
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 09.11.2020
Homepage: Link
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#42 von derOlli , 03.03.2021 18:59

Hallo Kilian,

Zitat

Einen Dremel müsste ich mir aber besorgen oder ist der nicht zwingend notwendig?



Ich wüßte nicht was ich ohne Dremel tun würde. Ich benutze die sehr häufig. So was sollte jeder Modellbahner haben. Allerding soll der von Proxon besser sein habe ich gehört.
Als Zubehör gibt es auch eine biegsame Welle oder wie das heißt. Damit kommst du auch an schwer zugänglichen Stellen hin.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.030
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#43 von Kilian2006 , 03.03.2021 19:23

Zitat


Ich wüßte nicht was ich ohne Dremel tun würde. Ich benutze die sehr häufig. So was sollte jeder Modellbahner haben. Allerding soll der von Proxon besser sein habe ich gehört.
Als Zubehör gibt es auch eine biegsame Welle oder wie das heißt. Damit kommst du auch an schwer zugänglichen Stellen hin.





Hallo Olli,
danke für Deine Beteiligung an der Frage!
Für welche Arbeiten benutzt Du denn den Dremel, mir fällt spontan jetzt nichts außer der Felsgestaltung halt ein. Und nur dafür würde es sich nicht lohnen und es wären zudem ziemlich teure Felsen.

Fragende Grüße


Meine Anlage Neukirchen im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=185863

Hier geht`s zu meinem YouTube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UC6qtp6IIqp-kIySd0aC9qcw

Schau doch auch mal hier vorbei:

https://wiki.mobaledlib.de/start


Kilian2006  
Kilian2006
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 09.11.2020
Homepage: Link
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#44 von derOlli , 03.03.2021 20:03

Hallo Kilian,

ich nehme ihn zum bohren kleiner Löcher. Wenn du einen Bohrer mit einem mm Durchmesser und kleiner hast, ist eine große Bohrmaschiene fehl am Platz. Der Bohrer bricht garantiert ab. Mein kleinster Bohrer hat einen Durchmesser von 0,3mm. Dafür benutze ich nur einen Handbohrer.
Ich nehme ihn auch zum trennen von Gleisen. Es gibt verschiedene Trennscheiben als Auswahl.
Du kannst ihn auch zum Schleifen oder Polieren diverser Dinge nehmen.
Ich habe auch ein Metall Sägeblatt mit den ich Kunstoff zerteilen kann ohne das der sofort schmilzt durch die Hitze.
Auch zum gravieren von Glas kannst du den nehmen.
Es gibt sicherlich auch noch andere Anwendungen die mir spontan nicht einfallen.

Schau mal hier:

https://www.dremeleurope.com/at/de/produ...es/?start=0&;

https://www.amazon.de/s?k=proxon+zubeh%C...sl_1zfta7nfv2_e

Geh einfach mal in einen Baumarkt wenn der wieder offen hat. Du wirst staunen was die alles an zubehör haben.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.030
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#45 von Wolfgang44 , 03.03.2021 20:49

Hallo Kilian,
den Blumendraht kannst Du auch mit einer Feile bearbeiten. Vorne am Bogen soll es unten einfach spitz zusammenlaufen wie ein messer, muss aber nicht scharf sein und auch nicht genau. Mit diesem Werkzeug rupft man mehr als man schneidet. Mach dir einfach 2 bis 3 Werkzeuge und probiers


Grüße aus Nürnberg
Wolfgang
Wolfsberg-Niederndorf
meine weiteren/alten Projekte


 
Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.813
Registriert am: 12.03.2014
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#46 von Kilian2006 , 04.03.2021 15:49

Zitat

Hallo Kilian,

ich nehme ihn zum bohren kleiner Löcher. Wenn du einen Bohrer mit einem mm Durchmesser und kleiner hast, ist eine große Bohrmaschiene fehl am Platz. Der Bohrer bricht garantiert ab. Mein kleinster Bohrer hat einen Durchmesser von 0,3mm. Dafür benutze ich nur einen Handbohrer.
Ich nehme ihn auch zum trennen von Gleisen. Es gibt verschiedene Trennscheiben als Auswahl.
Du kannst ihn auch zum Schleifen oder Polieren diverser Dinge nehmen.
Ich habe auch ein Metall Sägeblatt mit den ich Kunstoff zerteilen kann ohne das der sofort schmilzt durch die Hitze.
Auch zum gravieren von Glas kannst du den nehmen.
Es gibt sicherlich auch noch andere Anwendungen die mir spontan nicht einfallen.

Schau mal hier:

https://www.dremeleurope.com/at/de/produ...es/?start=0&;

https://www.amazon.de/s?k=proxon+zubeh%C...sl_1zfta7nfv2_e

Geh einfach mal in einen Baumarkt wenn der wieder offen hat. Du wirst staunen was die alles an zubehör haben.



Halo Olli,
danke für die Links, sehr interessantes Zubehör gibt es da. Ich werde, wenn die Baumärkte wieder öffnen ( hoffentlich bald), mich mal beraten lassen. Es gibt dann ja doch ziemlich viele Anwendungsmöglichkeiten und Hersteller.



Zitat

Hallo Kilian,
den Blumendraht kannst Du auch mit einer Feile bearbeiten. Vorne am Bogen soll es unten einfach spitz zusammenlaufen wie ein messer, muss aber nicht scharf sein und auch nicht genau. Mit diesem Werkzeug rupft man mehr als man schneidet. Mach dir einfach 2 bis 3 Werkzeuge und probiers



Hallo Wolfgang,
du hilfst mir echt weiter hier! Danke!

Grüße Kilian


Meine Anlage Neukirchen im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=185863

Hier geht`s zu meinem YouTube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UC6qtp6IIqp-kIySd0aC9qcw

Schau doch auch mal hier vorbei:

https://wiki.mobaledlib.de/start


Kilian2006  
Kilian2006
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 09.11.2020
Homepage: Link
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#47 von Kilian2006 , 10.03.2021 15:29

Hallo Stummis,

Am Wochenende habe ich im Garten einige vertrocknete Zweige der Fetthenne gefunden und habe Lust bekommen aus denen ein Busch zu bauen. Es ist zwar nicht der aller schönste geworden, aber ich finde es eigentlich eine coole Idee aus Naturmaterialien einen Busch zu fertigen. Und vielleicht gefällt ja einem die Idee und er setzt sie selber mal um oder verbessert sogar die Methode. Dann lasst es mich wissen

Hier die "rohen" Äste:


In Leim getaucht:


Mit Grasfasern bestreut und kopfüber nach unten gepustet:


Mit brauner Farbe besprüht und mit Turf beflockt:




Auf der Anlage positioniert:




Beste Grüße
Kilian


Meine Anlage Neukirchen im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=185863

Hier geht`s zu meinem YouTube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UC6qtp6IIqp-kIySd0aC9qcw

Schau doch auch mal hier vorbei:

https://wiki.mobaledlib.de/start


Kilian2006  
Kilian2006
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 09.11.2020
Homepage: Link
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#48 von derOlli , 10.03.2021 15:53

Hallo Kilian,

so ähnlich habe ich es bei meinen Bäumen auch gemacht. Nur das ich Sprühkleber verwendet habe.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.030
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#49 von Kilian2006 , 10.03.2021 16:21

Zitat

Hallo Kilian,

so ähnlich habe ich es bei meinen Bäumen auch gemacht. Nur das ich Sprühkleber verwendet habe.



Hallo Olli,

entschuldigung wenn ich mich falsch ausgedrückt habe. Ich habe natürlich erst die Farbe draufgesprüht, trocknen lassen und anschließend mit Sprühkleber den Busch eingesprüht und mit Turf bestreut.

Kilian


Meine Anlage Neukirchen im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=185863

Hier geht`s zu meinem YouTube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UC6qtp6IIqp-kIySd0aC9qcw

Schau doch auch mal hier vorbei:

https://wiki.mobaledlib.de/start


Kilian2006  
Kilian2006
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 09.11.2020
Homepage: Link
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0


RE: Neukirchen- Bau einer Anlage

#50 von Frank K , 10.03.2021 19:59

Servus, Kilian,

Dein Erstlingswerk ist doch recht gut geworden - Respekt! Es sollte in jedem Fall auf die Anlage dürfen.

Naturbäume haben zweifelsohne den Vorteil ihres geringen Preises. Nur leider wächst die Natur um vielen Fällen nicht so, dass die Spitzen der Zweige den gesamten Baum in einem kleineren Maßstab nachbilden. Daher wird man hier mit gewissen Kompromissen leben müssen.

Dennoch, ich will Dich ausdrücklich ermutigen, hier weiterzumachen. Dann wirst Du bald ein Profi beim Baumbau werden.

Ciao, Frank




Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1...834173#p1834173

Filmisches auch auf Youtube! https://www.youtube.com/channel/UCHnXoBQ...3I_YqgZQ/videos


 
Frank K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.812
Registriert am: 17.02.2017
Ort: Rosenheim
Spurweite TT
Stromart Digital


   

Laurent sein Selbstbau Gleisen/Weichen: Ein neues Projekt :) Hosenträger
C-Gleis auf zwei Ebenen mit zwei Schleifchen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 175
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz