Willkommen 

RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#1 von FliegerX , 29.11.2020 22:53

Hallo MoBa-Gemeinde,

meine neue Piko H0 Dampflok BR 78 DB ist 2 Tage ohne Probleme gefahren...
Eigentlich optisch tolle & mit vielen Funktionen (Feuerflackern, Innenbeleuchtung, Rauch, toller Sound!) ausgestattete Lok.

Dann Lautsprecher und Decoder-Probleme - 2 Tage keine Probleme, dann nach kurzer Fahrt werden die Geräusche leiser und rauschen...
Beim Neueinlesen (mfx) wurden die Funktionen vertauscht!? D.h. z.B. statt Rauch wird die Innenbeleuchtung geschaltet...
noch blöder: Glocke schaltet gleichzeitig Glocke & Feuer (ohne Flackern = Dauerlicht!)

Es wurde ja schon viel über die Decoder-Probleme bei PIKO berichtet, nur das es erst gut geht & dann alles durcheinander ist!?
Hat jemand ähnliche Probleme bzw. eine Lösung?

Ich schicke Sie wohl zurück - lohnt sich der Umtausch oder soll ich Sie ganz zurück schicken?

Alternative: warten auf die Märklin BR 78 oder die badische BR 75!?

Gruß

FliegerX

PS: Steuere mit der CS3+- neues Update
C-Gleis


FliegerX  
FliegerX
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 13.03.2020
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, G
Steuerung CS3+
Stromart AC, Digital


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#2 von Lok1414 , 30.11.2020 00:17

Zitat

Beim Neueinlesen (mfx) wurden die Funktionen vertauscht!? D.h. z.B. statt Rauch wird die Innenbeleuchtung geschaltet...
noch blöder: Glocke schaltet gleichzeitig Glocke & Feuer (ohne Flackern = Dauerlicht!)

Es wurde ja schon viel über die Decoder-Probleme bei PIKO berichtet, nur das es erst gut geht & dann alles durcheinander ist!?
Hat jemand ähnliche Probleme bzw. eine Lösung?

Ich schicke Sie wohl zurück - lohnt sich der Umtausch oder soll ich Sie ganz zurück schicken?


Hallo FliegerX,

bei mir ist ein ähnlicher Fall aufgetreten, nachdem ich versucht habe, bei meiner BR 181.2 (gleicher Decoder) unter DCC die CVs mit der Mobile Station 2 einzustellen. Dabei hat es mir das Function-Mapping zerschossen, was die von Dir geschilderten Symptome hervorgerufen hat.

Vorweg: Ich nutze bei allen nicht Märklin-Decodern ausschließlich DCC und deaktiviere dementsprechend alle nicht benötigten Protokolle inkl. Analogmoduserkennung. Mit der MS2 gibt es regelmäßig Probleme bei der CV-Einstellung der Piko Smart-Decoder. Ich verwende hierfür inzwischen nur noch meine CS3+. Mit dieser geht die CV-Programmierung problemlos.

Nach Kontakt mit Piko habe ich folgenden Tipp erhalten, der bei mir das Problem gelöst hat:
- Decoder-Reset über CV8=1
- Anschließend Wiederherstellung des erweiterten Function-Mapping über CV96=1

Sollte das nicht klappen, kannst Du die Lok immer noch reklamieren.

Viel Erfolg und schönen Gruß
Mathias


 
Lok1414
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 21.06.2014
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 3
Stromart AC, Digital


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#3 von FliegerX , 30.11.2020 00:36

Danke,

für die Antwort... nur wie kann ich bei mfx Loks überhaupt die CV ändern?
- habe die 8 sogar gefunden, kann der Wert von 162 aber nicht ändern!?

Bei DCC oder mm habe ich schon Werte geändert, dort wird auch was angezeigt!?

Gruß

Flieger


FliegerX  
FliegerX
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 13.03.2020
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, G
Steuerung CS3+
Stromart AC, Digital


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#4 von OttRudi , 30.11.2020 01:02

Zitat

Danke,

für die Antwort... nur wie kann ich bei mfx Loks überhaupt die CV ändern?
- habe die 8 sogar gefunden, kann der Wert von 162 aber nicht ändern!?

Bei DCC oder mm habe ich schon Werte geändert, dort wird auch was angezeigt!?




Hast Du MFX im Decoder abgeschaltet? Wenn nicht, wird das mit DCC nichts.


 
OttRudi
InterCity (IC)
Beiträge: 575
Registriert am: 07.07.2019
Ort: MarKt Indersdorf
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#5 von roschi , 30.11.2020 07:35

Hallo,

1. mfx ausschalten (auf der Steuerung ECoS oder CS was auch immer)
2. CV 8 auf 1
3. CV 29 auf 10
4. CV 96 auf 1

Dann sollte die Lok im DCC Bereich laufen können, wie angekündigt. Bei meiner ist das der Fall, allerdings hat die Lok wohl stromabnahmeschwierigkeiten (AC), der Sound setzt immer wieder mal aus, wobei andere Loks da ganz normal fahren und auch keinen Soundverlust zeigen.

LG Roschi


_____________________________________
Schaut auf mein Bauprojekt: viewtopic.php?f=64&t=86882

oder auch nicht.


 
roschi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.627
Registriert am: 19.12.2011


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#6 von FliegerX , 30.11.2020 10:22

Danke,

nur wie schalte ich bei der CS3 das mfx aus bzw. wie wechsle ich den Decoder auf DCC!?

Gruß

Flieger


FliegerX  
FliegerX
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 13.03.2020
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, G
Steuerung CS3+
Stromart AC, Digital


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#7 von Bummelzug , 30.11.2020 10:42

Moin Flieger.
Nur mal so gefragt: Ist deine 78 schon aus der neuen Produktion oder noch aus der Ersten Charge? Danke
Gruß
Harald


Nix besser als DCC-Digital .
Das Neueste: Roco z21
Starkstrom-Schwachstrom-Kein Strom.
Kriechstrom ist auch Strom!
Bei einem Kurzschluss ist kurz Schluss!


 
Bummelzug
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert am: 17.07.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#8 von FliegerX , 30.11.2020 14:02

Zitat

Moin Flieger.
Nur mal so gefragt: Ist deine 78 schon aus der neuen Produktion oder noch aus der Ersten Charge? Danke

- woran erkenne ich das? Ist die AC Version der DR
- vor 5 Tagen bei SMDV bestellt!

Gruß
Harald



FliegerX  
FliegerX
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 13.03.2020
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, G
Steuerung CS3+
Stromart AC, Digital


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#9 von Bummelzug , 30.11.2020 14:21

Hi Flieger.
Ach so, die DR Version. Ich dachte an die 50600, DB-Ausführung DC, die mit den Decoder- und Fahrproblemen. Die Erste Serie kam anfang des Jahres und jetzt ist die , hoffentlich überarbeitete, zweite Serie in Auslieferung. OK, danke für die Antwort.
Gruß
Harald


Nix besser als DCC-Digital .
Das Neueste: Roco z21
Starkstrom-Schwachstrom-Kein Strom.
Kriechstrom ist auch Strom!
Bei einem Kurzschluss ist kurz Schluss!


 
Bummelzug
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert am: 17.07.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#10 von FliegerX , 30.11.2020 15:08

Zitat

Hi Flieger.
Ach so, die DR Version. Ich dachte an die 50600, DB-Ausführung DC, die mit den Decoder- und Fahrproblemen. Die Erste Serie kam anfang des Jahres und jetzt ist die , hoffentlich überarbeitete, zweite Serie in Auslieferung. OK, danke für die Antwort.
Gruß
Harald




Sorry,

hatte es verwechselt... es ist schon die DB Version... ohne Windleitbleche!

1x Piko H0 50603 H0 Dampflok BR 78 der DB
Art.-Nr. A141772

Gruß

Flieger


FliegerX  
FliegerX
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 13.03.2020
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, G
Steuerung CS3+
Stromart AC, Digital


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#11 von supermoee , 30.11.2020 15:53

Zitat

nur wie schalte ich bei der CS3 das mfx aus bzw. wie wechsle ich den Decoder auf DCC!?



Hallo,

die Bedienungsanleitung verrät es dir.

Unter System -> Gleis -> Gleisformat

Und Protokoll wechseln kannst du bei der Lok nicht, du musst einfach eine neue DCC Lok anlegen.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.296
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#12 von FliegerX , 30.11.2020 18:10

Zitat

Zitat

nur wie schalte ich bei der CS3 das mfx aus bzw. wie wechsle ich den Decoder auf DCC!?



Hallo,

die Bedienungsanleitung verrät es dir.

Unter System -> Gleis -> Gleisformat

Und Protokoll wechseln kannst du bei der Lok nicht, du musst einfach eine neue DCC Lok anlegen.

Gruss

Stephan




Okay, kann ich das einfach so ändern oder zerschieße ich dann meine ganzen anderen Loks?
- oder sollte ich das nur auf dem Programiergleis machen?
- kenne ich von meiner "kleinen" Gartenbahn...

Gruß

Sven


FliegerX  
FliegerX
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 13.03.2020
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, G
Steuerung CS3+
Stromart AC, Digital


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#13 von supermoee , 30.11.2020 18:35

Hallo

DCC Lokomotiven werden mit der CS3 am besten auf den Programmiergleis programmiert. Den anderen Loks passiert nichts, solange die nicht auch auf dem Programmiergleis stehen. Die angelegten Mfx Loks sind natürlich bei ausgeschaltetem mfx Protokoll nicht steuerbar.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.296
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#14 von FliegerX , 07.12.2020 21:55

Danke für Eure Tipps,

ich habe mittlerweile die Piko BR 78 zurück geschickt...

Habe mir dafür in der Bucht die BR 75.4 als Insider Modell geschossen...
... leider keine Führestandsbeleuchtung (geschweige denn Feuerbüchse etc.)

ABER dafür funktioniert Sie einwandfrei & ich finde sie persönlich eh viel schöner!
Einwandfreies Fahrverhalten auch an meinen NOCH-Platten Steigungen etc.
Auch nette Soundsgacks etc.

Gruß

Flieger


FliegerX  
FliegerX
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 13.03.2020
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, G
Steuerung CS3+
Stromart AC, Digital


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#15 von roschi , 08.12.2020 09:20

Hallo,

Zitat


Und Protokoll wechseln kannst du bei der Lok nicht, du musst einfach eine neue DCC Lok anlegen.



Deswegen muss die CV 29 auf 10 gesetzt werden, dann bleibt der mfx modus aus, auch wenn die digitale Zentrale mfx wieder einschaltet, somit kann die 78 als DCC Lok fahren und andere Mfx Loks können gleichzeitig eingesetzt werden, ohne dass bei der 78 wieder die mfx Anmeldung startet.

LG Roschi


_____________________________________
Schaut auf mein Bauprojekt: viewtopic.php?f=64&t=86882

oder auch nicht.


 
roschi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.627
Registriert am: 19.12.2011


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#16 von Guardian71 , 08.12.2020 19:51

Zitat

es ist schon die DB Version... ohne Windleitbleche!

1x Piko H0 50603 H0 Dampflok BR 78 der DB
Art.-Nr. A141772



Moin Flieger X,

auch wenn das etwas off topic ist - außer bei der DR hat es nirgendwo 78er mit Windleitblechen gegeben....eigentlich überraschend bei einer zugelassenen Vmax von 100 km/h und real schneller laufenden Maschinen...

VG
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
InterCity (IC)
Beiträge: 922
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Piko H0 Dampflok BR 78 DB - Decoder Probleme

#17 von Lokpaint , 08.12.2020 20:40

Zitat


Deswegen muss die CV 29 auf 10 gesetzt werden, dann bleibt der mfx modus aus, auch wenn die digitale Zentrale mfx wieder einschaltet, somit kann die 78 als DCC Lok fahren und andere Mfx Loks können gleichzeitig eingesetzt werden, ohne dass bei der 78 wieder die mfx Anmeldung startet.




Hallo

Es ist doch totaler Unfug das eine Lok erst normal funktioniert indem zuerst die Zentrale verstellt werden soll und danach der Decoder.
Wenn mit MFX beworben wird soll das so aus der Schachtel funktionieren. Auch das programmieren unter MFX sollte so wie vorgesehen funktionieren.
Zurück schicken ist die einzig logische Massnahme, da Mangelware.

Bart


 
Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.928
Registriert am: 10.11.2006
Homepage: Link
Ort: Vlaardingen
Gleise M-Gleise 3600
Spurweite H0
Steuerung Analog, IB. CS2


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 167
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz