Willkommen 

RE: Mit Wasser waschbares Resin - Anycubic wash & cure

#1 von spurxfan , 01.12.2020 21:33

Hallo Freunde des 3D-Drucks,

mit Wasser abwaschbares Resin ist aus meiner Sicht eine feine Sache, denn man benötigt kein Isopropanol. Nun stellt sich mir die Frage, ob man mit dem Reinigungs- und Härtungsgerät Anycubic wash & cure auch 3D- Drucke mit Wasser im Behälter waschen kann.

Aus meiner Sicht würde das Gerät die Reinigung von 3D-Drucken mit Wasser abwaschbarem Resin erheblich vereinfachen.

Mir ist auch klar, dass das Wasser mit den Resten von Resin nicht in den Abwasserkanal gehört. Man kann das Wasser draußen verdunsten lassen und das restliche Resin in die graue Restmülltonne tun.

Wer hat Erfahrung mit dem Anycubic wash & cure und mit Wasser abwaschbarem Resin?


Freundlich grüsst
spurxfan


 
spurxfan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 18.04.2020


RE: Mit Wasser waschbares Resin - Anycubic wash & cure

#2 von Alex5000 , 04.12.2020 16:48

Hallo,

Erfahrung habe ich zwar (noch) keine, hätte das aber bedenkenlos gemacht. Mit dem üblicherweise harten Wasser wird man höchstens mit Kalkrändern rechnen müssen.
Oder destilliertes Wasser verwenden. Ist zumindest deutlich billiger als Isopropanol.


Alex5000  
Alex5000
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 28.05.2020
Spurweite H0


   

3D Resin Drucker Elegoo Mars
Epoche I 3D-Druck Waggons

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 217
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz