Willkommen 

RE: Problem mit Lenz Standard+ V2

#1 von lojo , 02.12.2020 09:06

Hallo

vorige Woche habe ich einen Lenz Standard+ V2 Decoder in eine Märklin 3029, 3-achsige Tenderlok mit Permanentmagnet eingebaut. Die Lok läuft analog sauber und störungsfrei.
Zusätzlich habe ich sie vorn und hinten mit Dreilicht-Spitzensignal ausgerüstet.
Nach Einbau des Decoders funktionierte das Licht und schaltete gemäß Fahrtrichtung um. Der Motor lief im langsamen und mittelschnellen Bereich sauber vor- und rückwärts. Die Adresse habe ich mit der MS2 auf 29 abgeändert und kleine Korrekturen an der Minimalgeschwindigkeit und der Anfahrverzögerung vorgenommen.
Bevor ich das Gehäuse aufsetzte, machte ich noch einen Test im oberen Geschwindigkeitsbereich.
Plötzlich raste die Lok los und war nur durch die Stoptaste anzuhalten.
Nach Wiedereinschalten der Spannung durch Aufhebung der Stoptaste blinkten die Lichter der Lok und sie fuhr nicht mehr.
Ich wollte die CV30 auslesen, aber die MS2 zeigt mir jetzt bei jeder CV einen Timeout an.
Die MS2 habe ich auf das DCC-Protokoll beschränkt.
Nach Ablöten der Motoranschlüsse orange und grau ergibt das Durchmessen der Verbindungen folgende Ergebnisse:
rot - orange: 2,7 kOhm
rot - grau: kein Durchgang
schwarz - orange: 2,8 kOhm
schwarz - grau: kurzes Aufblitzen 17 kOhm, dann kein Durchgang
blau - schwarz: kein Durchgang
schwarz/rot - weiß, gelb: keine Durchgang

Ich fürchte der Decoder ist beschädigt. Aber vielleicht könnt ihr mir sagen, ob und wie ich das Problem lösen kann.

Für Ihre Hilfe bedanke ich mich jetzt schon.


Freundliche Grüße
lojo


 
lojo
InterCity (IC)
Beiträge: 592
Registriert am: 27.08.2019
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: Problem mit Lenz Standard+ V2

#2 von Heinrich_Kämper , 02.12.2020 12:45

Hallo,

Ich habe mir auch mal einen Dekoder zerlegt. Der Lichtausgang wurde bei mir auf Fahrspannung gelegt (selbst schuld, hatte ich falsch verdrahtet). Lief eine Weile dann keine Funktion mehr, Dekoder defekt.

Wie hast Du die Beleuchtung angeschlossen. Die Lenz-Dekoder verlangen nach der blauen (ich meine es wäre die blaue) Leitung (+) Über weiß, gelb, wird dann geschaltet. Bei Märklin liegt aber ein Lampenpotential an Gleispotential. Könnte mir vorstellen, dass hier das gleiche Problem (Fehler) wie bei mir vorliegt.


Gruß

Heinrich

Nur noch wenig Mittelleiter für die Kindheitserinnerungen, Umbau auf Zweileiter. Steuerung über Rocrail


Heinrich_Kämper  
Heinrich_Kämper
InterRegio (IR)
Beiträge: 150
Registriert am: 14.10.2007
Ort: Hamm Westfalen
Spurweite H0, G
Steuerung dcc, Rocrail, RocNet, Wifi
Stromart Digital


RE: Problem mit Lenz Standard+ V2

#3 von lojo , 02.12.2020 13:52

Danke Heinrich für deine Antwort.
Deine Vermutung kann ich ausschließen. Die Frontbeleuchtung ist über weiß und U+/blau angeschlossen, die Rückbeleuchtung über gelb und blau.
Wie gesagt, das Ganze lief auch über längere Zeit, mit zahlreichen Richtungswechseln sauber und einwandfrei, bis zu dem Moment, wo ich die Geschwindigkeit in den oberen Bereich hochgeregelt habe. Ab dann kein Stop mehr möglich, und dann blinkende Lichter.
Wenn ich nur wüsste, wie ich mit der MS2 die CV8 verändern kann, um den Decoder zu resetten, ohne dass es zum Timeout kommt.


Freundliche Grüße
lojo


 
lojo
InterCity (IC)
Beiträge: 592
Registriert am: 27.08.2019
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: Problem mit Lenz Standard+ V2

#4 von hmarx , 02.12.2020 14:11

Hallo lojo,

blinkende Lichter bedeuten beim Lenz Standard+ V2 Fehleranzeige: Lampen-Kurzschluss, Übertemperatur, Motor-/Gleis-Kurzschluss. In CV30 werden die Fehlerbits angezeigt. Die Lampen müssen nicht unbedingt an U+/blau angeschlossen werden. Auch wenn die Lampen an Gleisspannung liegen, funktioniert die Beleuchtung mit reduzierter Spannung (Halbwellenbetrieb).
Wenn du allerdings CV30 nicht auf dem Programmiergleis lesen und rücksetzen kannst (wie auch CV8), hast du keine Möglichkeiten.

Viele Grüße
Heinz


hmarx  
hmarx
InterRegio (IR)
Beiträge: 218
Registriert am: 20.05.2016
Ort: Windeck
Gleise Roco Line o.B.
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV200, ModellStw, Arduino
Stromart DC, Digital


RE: Problem mit Lenz Standard+ V2

#5 von ChristianKaiser , 02.12.2020 15:21

Vielleicht doch:

Bei der MS2 gibt es unter dem Menüpunkt „cv-Programmieren“ den Punkt „POM-Programmieren“.

Den würde ich mal auswählen und dann direkt in CV 8 etwas reinschreiben, ohne die cv zu lesen.

So kann man nämlich beim Lenz auch CV ändern, wenn am Motor-Ausgang keine Last hängt, also kein Motor angeschlossen ist.


Achtung, bitte keine anderen Loks auf dem Gleis stehen haben! Damit programmiert man auf dem Hauptgleis... sonst werden alle Decoder resettet....

Mit freundlichen Grüßen
Christian


Tams RedBox, Rocrail, Samsung S3 mini, Roco Lokmaus2, IPhone SE mit Z21 App. Programmieren mit Märklin MS2.

Zum Bau (Stahlwinkelrahmen) :

viewtopic.php?f=15&t=165429


 
ChristianKaiser
InterRegio (IR)
Beiträge: 177
Registriert am: 05.09.2016
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Problem mit Lenz Standard+ V2

#6 von lojo , 02.12.2020 15:28

Hallo Heinz,

genau so ist es, ich komme wegen des Timeouts nicht in die CVs. Es "knackt" zwar leise in der Lok, also das übliche Programmiergeräusch, aber nichts geschieht.
Ich habe mich an Lenz gewendet, vielleicht gibt es von dort noch eine Lösung. Noch gebe ich die Hoffnung nicht auf. Ich weiß auch nicht, was ich falsch gemacht haben könnte.
Auf jeden Fall danke für deine Antwort.


Freundliche Grüße
lojo


 
lojo
InterCity (IC)
Beiträge: 592
Registriert am: 27.08.2019
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: Problem mit Lenz Standard+ V2

#7 von lojo , 02.12.2020 15:45

Hallo Christian,

dein Tipp kam gerade als ich Heinz geantwortet habe.
Auch dein Vorschlag führt zu keinem Erfolg. Zwar kann ich, wie du schreibst, über POM den CV-Wert ändern, aber da reagiert der Decoder gar nicht.
(Aber ich habe gelernt, dass man ohne Abfrage direkt programmieren könnte, wenn es ginge.)
Danke für deine Bemühung.


Freundliche Grüße
lojo


 
lojo
InterCity (IC)
Beiträge: 592
Registriert am: 27.08.2019
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: Problem mit Lenz Standard+ V2

#8 von ChristianKaiser , 02.12.2020 16:46

Hm, schade.

Lenz schreibt in der Anleitung:

"Wenn Sie alle CVs des Decoders auf Werkseinstellung zurücksetzen möchten, so schreiben Sie in die CV8 den Wert 8 oder 33."


Was passiert, wenn Du eine "8" oder eine "33" in den Decoder schreibst? Danach müsste er sich, wenn überhaupt, aber wieder unter der Adresse 03 ansprechen lassen, er ist ja zurückgesetzt.....


Tams RedBox, Rocrail, Samsung S3 mini, Roco Lokmaus2, IPhone SE mit Z21 App. Programmieren mit Märklin MS2.

Zum Bau (Stahlwinkelrahmen) :

viewtopic.php?f=15&t=165429


 
ChristianKaiser
InterRegio (IR)
Beiträge: 177
Registriert am: 05.09.2016
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Problem mit Lenz Standard+ V2

#9 von lojo , 02.12.2020 18:51

Hallo Christian,

wenn ich bei CV1 die 3 eingebe, passiert nichts. Merkwürdig ist, dass auch bei den anderen CVs der gleiche Wert erscheint.
Gebe ich bei CV8 die 8 ein, ist auch bei der Adresse, der Mindestgeschwindigkeit usw. ebenfalls die 8 eingetragen.
Ich glaube das Ding ist Schrott.


Freundliche Grüße
lojo


 
lojo
InterCity (IC)
Beiträge: 592
Registriert am: 27.08.2019
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: Problem mit Lenz Standard+ V2

#10 von lojo , 18.01.2021 15:08

Der Decoder wurde von LENZ freundlicherweise getauscht. Somit ist alles ok.


Freundliche Grüße
lojo


 
lojo
InterCity (IC)
Beiträge: 592
Registriert am: 27.08.2019
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 116
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz