Willkommen 

An Aus


RE: PIKO DB Br.151

#1 von RhB Michael , 04.12.2020 14:29

Dies ist die neue schwere Güterzuglokomotive PIKO Br.151 der Deutschen Bahn für 2020. Ich habe dieses Modell gekauft, um eine Sendung Roco zu ersetzen, mit der ich einige Monate nach dem Kauf Probleme hatte.

Diese Lokomotive verfügt über den PIKO (Uhlenbrock) 4.1-Sounddecoder und kann sich hinsichtlich Klarheit und Klangbeispielen mit dem ESU Loksound 5.0 messen.

Es verfügt über 28 Sound- und Beleuchtungsfunktionen, einschließlich separater Kabinensteuerbeleuchtung, Maschinenraumbeleuchtung und richtungsabhängiger Arbeitsbeleuchtung am unteren Rand. Die vordere und hintere Beleuchtung ist ebenfalls richtungsabhängig, kann aber auch einzeln gesteuert werden.

Die LED-Beleuchtung ist gegenüber dem Roco-Modell von 2007 (das mit der Neuveröffentlichung dieses Modells im Jahr 2018 auch über LED-Beleuchtung verfügt) erheblich verbessert.

Dies ist ein sehr ruhiger und leiser Läufer mit sechsachsigem Antrieb und zwei Traktionsreifen, einer auf einem Vorderrad und einer auf einem gegenüberliegenden Hinterrad. Details sind überall erkennbar und PIKO hat bei der Neuerstellung dieses Modells Kosten gespart. Separat aufgebrachte Teile und metallgeätzte Gitter auf dem Dach für die Kühleröffnungen setzen das Modell wirklich in Szene. Die LKW-Polster haben viele separat aufgebrachte Teile und sind für wundervolle Details tief geformt. Es fehlt nur noch ein Fahrer für die voll detaillierte Kabine.

Diese wurden zunächst sowohl für den Personen- als auch für den Güterverkehr ausgerüstet. Nach der Verabschiedung neuer Sicherheitsbestimmungen wurden sie jedoch aus dem Personenverkehr genommen, um ihr Leben mit dem Transport schwerer Güterzüge zu verbringen. Dieses Modell wird einen Personenzug aus Ära IV ziehen, da diese Sicherheitsregeln für meine Eisenbahn noch nicht übernommen wurden.

Es gab einige kleinere Probleme beim Neuprogrammieren der Lokadresse, da das NCE Powercab Probleme mit dem PIKO-Decoder mit installiertem Keep-Alive-Kondensator hatte. Dies wurde gelöst, indem die erforderlichen CV-Werte für eine lange Adresse manuell berechnet und die 151-Adresse berechnet wurden. Ansonsten reagiert es auf alle einfachen Programmierungen des Powercab.
_______________________________________________________________________________________________________________________________
This is the new for 2020 PIKO Br.151 Deutsche Bahn heavy freight locomotive. I bought this model to replace a consignment Roco that I had problems with several months after purchase.

This locomotive has the PIKO 4.1 sound decoder and rivals the ESU Loksound 5.0 for clarity and sound samples.

It has 28 sound and lighting functions including separate cab control lighting, machine room lighting, and task lighting on the lower skirt that is direction dependent. The front and rear lighting is also direction dependent, but can be controlled individually as well.

The LED lighting is much improved over the 2007 Roco model (which now has LED lighting too with their 2018 re-release of this model).

This is a very smooth and quiet runner using six axle drive with two traction tires, one on a forward wheel and one on a rear wheel opposite side. Detail is evident everywhere and PIKO spared no expense when recreating this model. Separately applied parts and metal etched grates on the roof for the radiator openings really set off the model. The truck bolsters have many separately applied parts and are deeply molded for wonderful detail. The only thing missing is a driver for the fully detailed cab.

These were first equipped for passenger as well as freight service, but after new safety regulations were adopted, they were pulled from passenger service to spend their lives hauling heavy freight trains. This model will pull a passenger train from Era IV as those safety rules have not yet been adopted on my railroad.

There were some minor problems re-programming the loco address as the NCE Powercab had problems with the PIKO decoder with the keep alive capacitor installed. This was solved by manually calculating the required CV values for a long address and calculating the 151 address. Other than that it responds to all simple programming of the Powercab.


















Roco Re/420, Br.111, Br.151, ÖBB 1014, 2143, TRIX Br.187, ACME Br.120 ZDF Express, Bemo ABe 4/4 III, Roco Br.193 Vectron, PIKO Br.151, Märklin Br.17


 
RhB Michael
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert am: 06.07.2020
Ort: Sparta, Illinois USA
Gleise Atlas/Peco
Spurweite H0, H0m
Steuerung NCE Powercab
Stromart DC


RE: PIKO DB Br.151

#2 von DR POWER , 04.12.2020 17:01

Hallo Michael

Feines Maschinchen .
Der Antrieb des Modells sollte allerdings nur auf 4 Achsen wirken,nicht auf die beschriebenen 6.

Liebe Grüße, Andre


>Kleine DR Anlage in H0 / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold,Npe,Piko,Roco und Sachsenmodelle<


 
DR POWER
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.137
Registriert am: 29.07.2018
Ort: Sachsen
Gleise Fleischmann
Spurweite H0
Stromart DC


RE: PIKO DB Br.151

#3 von FCrostifan , 04.12.2020 23:11

Hi,
alles gut und schön. Meine 151 170 fährt auch klasse. Werde mir eine 151 043 auch noch kaufen. Nur: einen Lokführer (ein Centartikel) habens eingespart. Der hätte wohl den Kostenrahmen "gesprengt"
Schade das bei meiner Lok der Führerstand so fest ist, das ein nachrüsten ohne Beschädigung offensichtlich nicht möglich ist
meint
Fcrostifan (der sich auf die Tage eintreffende neue Rivarossi 743.390 freut)


FCrostifan  
FCrostifan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 446
Registriert am: 06.12.2012
Gleise Peco
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: PIKO DB Br.151

#4 von DB-Modellbahn , 06.12.2020 20:38

Zitat


Schade das bei meiner Lok der Führerstand so fest ist, das ein nachrüsten ohne Beschädigung offensichtlich nicht möglich ist
meint




Hallo,
man muss 4 die Lichtleiter von den unteren Stirnlampen von innen nach außen rausdrücken, dann geht der Führerstand leicht raus.. Hab ich mit ner spitzen Pinzette so gemacht..

LG Daniel


Beste Modellbahngrüße

Daniel

Epoche IV, 2=DCC, MoBaSbS, Edits booster, Railroad &Co.


DB-Modellbahn  
DB-Modellbahn
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 432
Registriert am: 04.12.2005
Gleise Tillig Elite; Peco
Spurweite H0
Steuerung MoBaSbS
Stromart DC, Digital


RE: PIKO DB Br.151

#5 von Dampfstoß , 07.12.2020 07:24

Die Beschreibung der Lok ist aber schon etwas gruselig. Hat wohl ein Chinese übersetzt...? Sowohl im Deutschen als auch im Englischen fiese Fehler...


Man hat immer eine Wahl. Man muss lediglich die richtige Entscheidung treffen.


 
Dampfstoß
InterRegio (IR)
Beiträge: 196
Registriert am: 06.11.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 220
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz