Willkommen 

RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#1 von Mottimuc , 15.12.2020 22:12

Hallo zusammen,

folgender Neuzugang ist mir heute zugelaufen. Ich hatte mich zwar kurz noch gescheut, da ich den Fokus meiner Sammlung auf die Jahre 1975 - 1985 legen wollte ( als ob das klappt), aber irgendwie hörte ich ein leises bitten, dass die Schöne zu ihren Schwestern möchte...

Anbei also die Bilder der 191 098-3 von Piko in der DC Ausführung (51540). Ich verzichte auf die Piko on-board Decoder, da ich sortenrein auf ESU schwöre. Ich habe also noch einen ESU Lopi5 DCC mitgenommen und sofort eingesetzt. Aber seht selbst:

Hier die Lok an sich










Hier der Dachgarten und der Stromabnehmer






Hier geöffnet:


die Schrauben hätten noch kleiner nicht sein können. Aber die Passungen sind perfekt, die Montage ist absolut kein Problem gewesen


Anbei noch der Vergleich mit der E 91 104 von Trix sowie der E 91 08 von Roco (04139S)

Oben Piko, mitte Trix, unten Roco






Die Trix Maschine


Die Roco E91

(Sorry, wenn manche Bilder etwas unscharf sind....)


Ich habe noch den ESU Lopi 5 eingebaut und allein mit Werkseinstellungen (ohne die Einmessfahrt) sind die Fahreigenschaften in Bezug auf Gleichmäßigkeit, Laufruhe usw traumhaft. Die Geschwindigkeit ist in den oberen Werten deutlich zu hoch.
In Itrain habe ich die Lok eingemessen, mit FS 5 waren es 2 km/h mit Fahrstufe 128 sind es 88,5 km/h.
Hier muss man noch etwas anpassen, aber das sollte kein Problem sein.

Die Lok ist ausgestattet mit r/w Lichtwechsel, Maschinenraumbeleuchtung, Führerstandsbeleuchtung. Im Standard ohne eine Änderung des Mapping auf den Funktionstasten F0-F9 zu finden (F3 und F4 sind ESU intern belegt)


________________________________
Planung einer neuen Anlage
(2L DC, OpenDCC von Fichtelbahn, Steuerung mit ITrain )
Hier gehts zur Anlage "Michelstadt"


Mottimuc  
Mottimuc
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 373
Registriert am: 08.12.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#2 von Stadtbahner , 16.12.2020 06:49

Hallo mottimuc,

Danke für deine Fotos und ausführliche Beschreibung zu Pikos neuer 191er


Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Liliput 202 003 UmAn.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.


 
Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.290
Registriert am: 17.11.2014
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung DCC | z21 | Rocrail | MultiMaus
Stromart Digital


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#3 von supermoee , 16.12.2020 07:08

Hallo Mottimuc,

besten Dank für die Bilder. Die Lok sieht gut aus. Ist sie wirklich so matt wie sie in den Bildern vorkommt oder sind das deine Fotokünste?

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.223
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#4 von Bobbel , 16.12.2020 08:04

Hallo Mottimuc...

... herzlichen Glückwunsch zur E91.9 (191) und vielen Dank für Deinen tollen Bericht.

Das Finish der Lok sieht echt gut aus...

Die Lok steht in AC-Digital (ohne Sound) auf meiner Wunschliste ganz oben.
Den Sound möchte ich nach meinem Gusto mit D&H- oder ESU-Dekoder nach-
rüsten.

Grüßle aus HONAU.
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.8, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.649
Registriert am: 24.08.2008
Homepage: Link
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#5 von Mucalex , 16.12.2020 08:24

Hallo Mottimuc,

gratuliere zur neuen 191 - schaut echt super aus!

Ich habe noch die alte Roco 191 (frühe, fast noch Röwa Version mit Hakenkupplung + ohne Haftreifen) und mich entschlossen diese aufzumöbeln und bereits Ersatzteile bestellt, bevor ich von der neuen Piko erfahren habe....
So ist es halt, wenn man an den alten Schätzen hängt - mal sehen ob der Umbau Sinn macht....

Viel Spaß mit deinen zahlreichen 191-en!

Mucalex


viewtopic.php?p=2178176#p2178176
Servus in Mü-Sendling....still under construction....
Bidib Fichtelbahn 1x GBM Master / 2x GBM16T / 2x OneDriveTurn
youtube: https://www.youtube.com/channel/UCRlCmLyACqtXRY3uxGs55AA
Instagram: mucalex_moba


 
Mucalex
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 11.05.2020
Spurweite H0
Steuerung Fichtelbahn BiDib / iTrain
Stromart DC, Digital


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#6 von Jörg Warrelmann , 16.12.2020 08:37

Danke für die tollen Bilder.

Mich interessiert aber insbesondere, wie die Faltenbalgübergänge in Kurven aussehen. Bist Du damit zufrieden? Bleibt das Bild geschlossen oder schaut man auf der Aussenseite dann ggf. ins Innere der Lok?

Vielen Dank
Jörg


C-Gleis Anlage mit CS3+ (60216) Master und CS2 (60213) Slave sowie 2 Booster 60174, mfx und DCC


Jörg Warrelmann  
Jörg Warrelmann
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.149
Registriert am: 02.05.2005
Gleise C-Gleis
Steuerung CS3+ Master und CS2 Slave


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#7 von silz_essen , 16.12.2020 09:37

Hallo zusammen,

und scheinbar endlich der richtige Achsstand für eine E91.8 zwischen der ersten und der mittleren Kuppelachse! Danke, Piko!

Gruß
Martin


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.490
Registriert am: 06.05.2005


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#8 von DR POWER , 16.12.2020 11:03

[quote="Jörg Warrelmann" post_id=2207741 time=1608104260 user_id=248]
Danke für die tollen Bilder.

Mich interessiert aber insbesondere, wie die Faltenbalgübergänge in Kurven aussehen. Bist Du damit zufrieden? Bleibt das Bild geschlossen oder schaut man auf der Aussenseite dann ggf. ins Innere der Lok?

Vielen Dank
Jörg
[/quote]


Hallo Jörg

Auf der Piko Homepage gibt es ein Video der Maschine, auch bei Kurvenfahrt.
In meinen Augen gibt die Maschine auch dabei ein gutes Bild ab.

Liebe Grüße, Andre


>Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold,Npe,Piko,Roco und Sachsenmodelle<


 
DR POWER
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.099
Registriert am: 29.07.2018
Ort: Sachsen
Gleise Fleischmann
Spurweite H0
Stromart DC


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#9 von Jörg Warrelmann , 16.12.2020 15:26

Danke für den Hinweis Andre,

Das habe ich mir gerade angesehen. Sieht gut aus.

Schönen Gruss
Jörg


C-Gleis Anlage mit CS3+ (60216) Master und CS2 (60213) Slave sowie 2 Booster 60174, mfx und DCC


Jörg Warrelmann  
Jörg Warrelmann
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.149
Registriert am: 02.05.2005
Gleise C-Gleis
Steuerung CS3+ Master und CS2 Slave


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#10 von ssihr , 16.12.2020 18:38

Hallo Mottimuc,

Zitat

folgender Neuzugang ist mir heute zugelaufen.


Wow! ein ganz tolles Modell. Ich habe erst vor einiger Zeit die alte Märklin-191 gebraucht erstenden und mit einem Soundecoder von D&H ausgerüstet. Da habe ich mich dann etwas über mich selbst geärgert, als die Ankündigung von Piko kam. Dasselbe ist mir schon bei meiner Roco-181.2 passiert ...


Zitat

Ich hatte mich zwar kurz noch gescheut, da ich den Fokus meiner Sammlung auf die Jahre 1975 - 1985 legen wollte ( als ob das klappt), aber irgendwie hörte ich ein leises bitten, dass die Schöne zu ihren Schwestern möchte...


Das kenne ich. Ich hatte ursprünglich auch vor, mich auf 1965 bis 1970 zu beschränken. Aber dann habe ich schöne Modelle "davor" und "dahinter" gesehen ...


Viele Grüße
Stefan

meine Modellbahn im Forum:
https://stummiforum.de/t165587f64-Modellbahn-Mosel.html


 
ssihr
InterCity (IC)
Beiträge: 575
Registriert am: 14.06.2015
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#11 von Badaboba , 17.12.2020 18:36

Hallo Mottimuc,

danke für die schöne Präsentation!
Bzgl. Formenbau setzt die Piko 191 für diese Baureihe neue Maßstäbe.
Märklin bitte eine Scheibe abschneiden - z.B. bzgl. der neuen E 44.5.

Für mich als als AC-Betriebsbahner muss sie sich - die Epoche lasse ich außen vor - mit der Märklin 39195 messen lassen.
M.M.n. die schönste Märklin E 91 mit großem C-Sinus-Motor, brünierten Rädern, brünierter Steuerung und schöner flaschengrüner Farbgebung:





In den Details schlägt die Piko die Märklin um Längen, im edlen Finish nicht und der große C-Sinus ist antriebstechnisch m.E. nicht zu toppen. Von daher wird es eine Epoche 3-AC-Version auf dem Dreileitermarkt schon schwer haben. Und wenn man die verhaltene Resonanz hier mit der typischen DSO-Diskussion vergleicht, bestätigt dies meine These...
Funktionsvielfalt und Sound könnte noch ein Argument pro Piko auch für den AC-Bahner sein. Mir persönlich ist beides weniger wichtig.


Liebe Grüße
Volker

Aktuelle Baustelle - Schaukastenanlage Steinweiler:
viewtopic.php?f=15&t=179290

Meine Betriebsstelle für unsere Puko-Modultreffen - AWANST Niederweilbach:
viewtopic.php?f=170&t=146964


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.316
Registriert am: 05.07.2006
Gleise K-Gleis / C-Gleis
Steuerung Intellibox, Iris, Fred


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#12 von Baureihe 144 , 18.12.2020 14:17

Ich habe meine PIKO 191 gestern ebenfalls erhalten und freue mich sehr, dass so ein Modell noch als Neukonstruktion umgesetzt wird.

Das Modell ist optisch wirklich auf einem sehr hohen Niveau. Die Fahreigenschaften sind ohne jegliche Programmierung mit einem ESU LokPilot 5 wirklich butterweich.

Ich habe zunächst versucht die Lok mit einem LokSound 5 auszurüsten. Das Öffnen der Lok ist etwas fummelig. Die 6 Schrauben sind wirklich winzig und man muss sehr auf die Griffstangen beim Öffnen und Abnehmen achten. Leider passt der ESU Lautsprecher auch in der kleinsten Ausführung nicht in die vorgesehene Aussparung. Hier wird wahrscheinlich nur der PIKO eigenen Lautsprecher aus der Sound Lok Platz finden. Bei mir bleibt die Lok jetzt erstmal ohne Sound. Dem PIKO Smart Decoder traue ich nicht über den Weg.


Baureihe 144  
Baureihe 144
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert am: 23.10.2018


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#13 von Pieper , 17.01.2021 22:21

Hallo zusammen,

Hat denn jemand schon die AC Versionen und kann etwas zum Schleifergeräusch sagen?

Das war bei den letzten toll gelungenen Piko Loks ja immer so ein grosser Schwachpunkt gewesen.

Gruss,
Pieper


Pieper  
Pieper
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 395
Registriert am: 22.03.2008
Ort: Aschaffenburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#14 von Schwedenzug , 18.01.2021 08:55

Moin,

Meine ist auch da, mit Piko Smart original-Sound! Ich bin schwer beeindruckt, eine super-Lok hat Piko gemacht. Sogar die Pantographen lässt sich verwenden, ich habe beide in hochstellung auf meine Märklin-oberleitung.

Der Smart Dekoder läuft auch wirklich hervorragend, keine Sound-aussetzer und perfektes lauf der Lok. Das Maschinen-raum beleuchtung ist super, und mann denkt nur "wo findet alles platz".



Das mahlende geräusch der Antrieb ist perfekt synchronisiert und startet genau wenn der Lok losfährt. Ich glaube das Piko langsam den Smartdekoder im Griff bekommen haben. Zu thema AC und MFX kann ich nix sagen! Jeder muss für sich entscheiden aber ich kann nicht so richtig sehen was eine ESU hier besser kann ehrlich mal. Der Sound übrigens ist nicht identisch mit der E52, es hört sich anders an. Eine 191 ist es wohl wahrscheinlich nicht, aber es passt und hört sich sehr gut an! Wann wurde letzte mal eine 191 allein gefahren? Früh irgendwann in den 80e jahren?

Viel spass mit Eure Loks, es würde mich wundern wenn diese Lok nicht "Lok des Jahres" wird, das verdient Sie nähmlich. Eine Epoch II in Grau oder Braun werde ich mir auch gönnen, wenn sie als "Piko-shop" loks oder so was wahrscheinlich auftaucht. Roco und Märklin sollte wirklich nachdenken, was Piko alles liefert und wie gut es ist. Bei Lok-entwicklungen scheint Piko langsam so den Nummer 1 zu werden.

/Martin, Piko-Fan in den hohen Norden.


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


Schwedenzug  
Schwedenzug
InterCity (IC)
Beiträge: 834
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#15 von Pieper , 19.01.2021 08:21

Hallo Martin,

Kannst du was zum Schleifergeräusch sagen?

Gruss,
Pieper


Pieper  
Pieper
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 395
Registriert am: 22.03.2008
Ort: Aschaffenburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#16 von Schwedenzug , 19.01.2021 08:39

Nein leider nicht - ich fahre auf DCC. Oder lieber, ich fahre beide systeme aber halte mich grundsätzlich zu Märklin auf der 3-leiter teil und Piko etc bleiben 2-gleis DCC. Ich habe den eindruck nach diverse Themen hier das es öfters eher problematisch ist mit verschiede Dekoder andere hersteller als Märklin. Deswegen bin ich damit bisschen vorsichtig.

/Martin.


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


Schwedenzug  
Schwedenzug
InterCity (IC)
Beiträge: 834
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#17 von Andreas Poths , 19.01.2021 15:09

Zitat

Hallo Mottimuc,

danke für die schöne Präsentation!
Bzgl. Formenbau setzt die Piko 191 für diese Baureihe neue Maßstäbe.
Märklin bitte eine Scheibe abschneiden - z.B. bzgl. der neuen E 44.5.

Für mich als als AC-Betriebsbahner muss sie sich - die Epoche lasse ich außen vor - mit der Märklin 39195 messen lassen.
M.M.n. die schönste Märklin E 91 mit großem C-Sinus-Motor, brünierten Rädern, brünierter Steuerung und schöner flaschengrüner Farbgebung:





In den Details schlägt die Piko die Märklin um Längen, im edlen Finish nicht und der große C-Sinus ist antriebstechnisch m.E. nicht zu toppen. Von daher wird es eine Epoche 3-AC-Version auf dem Dreileitermarkt schon schwer haben. Und wenn man die verhaltene Resonanz hier mit der typischen DSO-Diskussion vergleicht, bestätigt dies meine These...
Funktionsvielfalt und Sound könnte noch ein Argument pro Piko auch für den AC-Bahner sein. Mir persönlich ist beides weniger wichtig.



Hallo Volker,
zunächst zur Mä. - 39195...
Ja, sie ist wunderschön. Der Sinus läuft seidenweich, die Faltenbälge schließen auch in engen Radien dicht ab....
AABER.... die Zugkraft...
Leider hat man das angetriebene Drehgestell unter Führerstand 1 platziert. O.k. ; man kann die Lok ja wenden. Aber zu allem Überfluß hat man dort auch den Schleifer angebracht, welcher dadurch seine "hebende Wirkung" schön entfalten kann. Und nur 2 diagonale Haftreifen. Dafür, daß diese Lok auf Mittel- und Süddeutschen Gebirgsstrecken zu Hause war, zieht meine keine Wursthaut vom Teller und ist zum Rangierdienst degradiert worden.
Von Seiten Märklins besteht auf Anfrage keine Möglichkeit mehr, noch weitere 2 Räder mit Haftreifen zu montieren

Zur Piko- Lok...
Sie wurde im em 02/2021 vorgestellt. Auch sie hat "nur" 2 Haftreifen, aber in der DC-Ausführung gibt es ja keinen Schleifer. Hier würde mich die Zugkraft mit Schleifer interessieren. Auf dem Bild ist zumindest nur 1 angetriebenes Drehgestell zu erkennen.


gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!
Guggd ihr meine Anlage gerne auch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=hzD2SyMk1KA

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


Andreas Poths  
Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.950
Registriert am: 04.01.2006
Ort: Hochtaunuskreis
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS 2 V 4.2.13 (14) MS1 MS2
Stromart Digital


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#18 von OttRudi , 19.01.2021 15:16

Laut MiBa Test sind beide Drehgestelle angetrieben. Bei beiden jeweils die äußeren Achsen.

Zugkraft DC Version: Ebene 148g, 30‰ 134g.


 
OttRudi
InterCity (IC)
Beiträge: 520
Registriert am: 07.07.2019
Ort: MarKt Indersdorf
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#19 von Michael S , 19.01.2021 21:06

Guten Abend,

Zitat

Eine 191 ist es wohl wahrscheinlich nicht, aber es passt und hört sich sehr gut an! Wann wurde letzte mal eine 191 allein gefahren? Früh irgendwann in den 80e jahren?



Hier heißt es Abschiedsfahrt und das Video ist von 1992:
https://www.youtube.com/watch?v=dzrYCQ4HwNo

Viele Grüße
Michael


Michael S  
Michael S
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert am: 24.08.2019


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#20 von Wilstein , 19.01.2021 21:44

Moin,

schöne Lok die neue E 91 von Piko. Weiß jemand ob der Umbau einer DC-Ausführung auf AC mit Schleifer möglich ist? Ich warte auf die Epoche III Ausführung, die für Juli 2021 angekündigt ist. Lt. Piko Webseite gibt es die AC Ausführung leider nur mit SmartSound, auf den allerdings gut und gerne verzichten kann.


Gruß aus dem Oldenburger Münsterland,

Thomas


Wilstein Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/c/WilsteinModellbahn/videos


 
Wilstein
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.662
Registriert am: 31.03.2012
Ort: Oldenburger Münsterland
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#21 von Schwedenzug , 20.01.2021 08:55

Michael: Super, danke!!! Also der Sound könnte doch passen! Ich muss der Video im Garage anhören und dann der Lok starten um vergleichen. Aber ganz daneben ist es gar nicht, ich würde sogar sagen das fast so hört sich auch der Piko-modell an.

Also ehrlich mal, diese Smart-sound dekoder muss keiner scheuen. Ich habe viele Loks digital im Betrieb, und was so komplett falsch an diese dekoder ist kann ich wirklich nicht verstehen! Piko hat was grosses geleistet. Aber wie gesagt, ich fahre auf DCC, nicht MFX.

/Martin.


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


Schwedenzug  
Schwedenzug
InterCity (IC)
Beiträge: 834
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#22 von Baureihe 605 , 20.01.2021 11:58

Hallo Wilstein,
Hab mir die 191 mit Smartdecoder ohne Sound zugelegt. Die Lok fährt auch unter MFX einwandfrei und Seidenweich, auch die Funktionen machen keinerlei Probleme, das war ja nicht immer so bei den Smart Decodern. Wie allerdings die Sondvariante unter MFX arbeitet weiß ich nicht. Die Zugkraft ist übrigens ebenfalls hervorragend - wenn man die Haftreifen gegen Märklin tauscht


 
Baureihe 605
Beiträge: 8
Registriert am: 14.12.2020
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#23 von Baureihe 605 , 20.01.2021 15:28

Im Grunde bin ich ja auch ein absoluter Märklin-Fan, vor allem was die Verarbeitung und Detailierung der neueren Modelle betrifft. Aber was Piko mit der 191 abgeliefert hat ist wirklich klasse und kann sich sehen lassen. Die Detailierung ist Top, die Pantographen hervorragend und kein Vergleich mit Roco oder Märklin. Nach Austausch der Piko-Haftreifen (einfach nur Müll) gegen Märklin-Haftreifen ist die Zugkraft hervorragend. Selbst schwere Züge zieht sie über meine Schattenbahnhof-Rampe. Das liegt auch am hohen Gewicht und an der Tatsache das beide Lokhälften angetrieben sind. Absolut als Betriebsmodell geeignet, kann das Modell nur empfehlen!


 
Baureihe 605
Beiträge: 8
Registriert am: 14.12.2020
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#24 von Bummelzug , 28.01.2021 14:10

Hallo an Alle.
Vielen Dank für eure Berichte und die Bilder. Mir gefällt die Lok auch sehr gut und das habewolle Gefühl wird immer stärker. Jedoch hätte ich gerne die Soundversion, aber nicht mit dem Pikodecoder. Der mag nicht übel sein, aber einen weiteren Sounddecoderhersteller? Vorwiegend nutze ich ESU gefolgt von Doehler. Bei ESU und Doehler habe ich keinen E91 Sound gefunden. Was würde annähernd passen? In Frage kämen E52 und E75/77.
Danke für die Antworten.
Gruß
Harald


Nix besser als DCC-Digital .
Das Neueste: Roco z21
Starkstrom-Schwachstrom-Kein Strom.
Kriechstrom ist auch Strom!
Bei einem Kurzschluss ist kurz Schluss!


 
Bummelzug
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert am: 17.07.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: BR 191 Piko 51540 (191 098-3)

#25 von Schwedenzug , 28.01.2021 14:39

Harald, warum nicht den Piko-dekoder? Jeder darf natürlich das bevorzugene dekoder in seine eigene Lok montieren, aber ich weiss nicht was so schlecht ist mit der Original Smart? Meine lok fährt super-sanft an, Sound und alles ist super und gut synchroniziert. Ich habe keinerlei einstellungen der CVs gemacht, ausser addresse natürlich. Ich kann wirklich nicht meckern über das Smart-dekoder, es ist wirklich gut!! Die kleinen Sound-aussetzer der einige andere loks habt habe ich in diese Lok nicht einmal gehabt, Stromabnahme scheint sehr gut zu sein.

Meiner meinung nach, mit original-montiertem Dekoder bekommt mann mit der E91 von Piko eine SEHR betriebstaugliche lok, und die macken der Smart-dekoder scheint mir weitestens weg zu sein. Die kleine verbesserungen die eine ESU bringt scheint mir den aufwand nicht richtig das arbeit wert. Aber klar, ich habe keine vergleich natürlich...

Gar nicht böses gemeint hier, ich möchte nur verstehen was eine ESU im vergleich zu heutigen stand der Smart-dekoder bringen kann! :

/Martin, der mehr und mehr Piko-fan wird....


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


Schwedenzug  
Schwedenzug
InterCity (IC)
Beiträge: 834
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   

Wer stellte diese Spur H0 SBB C 4/5 Dampflok in Kleinserie her?
Modellbahn DC Epoche V/VI

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 199
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz