RE: Parkstein - Erster Bau einer Anlage

#1 von covini , 19.12.2020 22:03

Guten Abend,

nach vielen Monaten des stillen Mitlesens habe ich mir nun endlich den Ruck gegeben, euch meine Anlage vorzustellen.

Kurzes zu meiner Person:
ich bin 30 Jahre alt, verheiratet, habe 3 Kinder und wohne in Straubing. An einigen Stellen der Anlage ist jedoch
meine Heimat Amberg (Oberpfalz) erkennbar

Der Name Parkstein ist für die Anlage frei gewählt und beinhaltet keine Nachbauten oder Bezüge zum realen Ort

Zu Beginn möchte ich euch gerne vorwarnen
Dies ist mein allererster Bau und ich bin was das Thema Modelleisenbahn angeht noch absoluter Neuling. Sowohl im
technischen Bereich als auch was die Landschaftsgestaltung angeht.
Mein Opa hat mich damals mit seiner Anlage begeistert, die er sich auf knapp 40qm geschaffen hat. Und irgendwie
blieb da die Leidenschaft bei mir hängen

Es gibt an fast allen Stellen natürlich noch hohen Nachbesserungsbedarf. Vieles ist noch nicht fertig gestellt und bedarf
noch einer gründlichen Korrektur. So manch hartgesottenen Modellbauer dürfte es da wahrscheinlich die Tränen in die
Augen treiben, aber ich bin für Meinungen und Verbesserungsvorschläge offen und dankbar. Ich werde natürlich versuchen,
die guten Ideen umzusetzen

Mir steht ein knapp 27qm großer Raum zur Verfügung, wobei ein Teil als Durchgang für die Treppe zum oberen Geschoss und
zum wandintegriertem Bücherregal leider wegfällt.

Aber nun komm ich zu den ersten Bildern meiner Anlage, so wie sie momentan aussieht:



Das war für mich schlichtweg ein Muss für die Anlage. Ein möglichst fast geschlossener Ringlokschuppen, auch wenn er
ziemlich viel Platz verschlingt. Leider momentan noch ohne Funktion, aber das kommt auch noch


Mein zweiter Berg. In der ersten Anhöhe soll eine attraktive Wohngegend mit 5 bis 6 Grundstücken entstehen. Ganz
oben ist Platz für eine Burg.


Die andere Seite. Durch das große Portal soll mal eine Straße durchführen.


Die bislang noch größte Holzwüste. Geplant ist hier eine Reihe von Geschäftshäusern, eine Straße und auf der Anhöhe noch eine Häuserzeile.


Ein kleiner Tunnel, der die Holzwüste mit dem Marktplatz und dem Innenstadtbereich verbindet. Hier soll mal eine Straße über dem
Tunnel entstehen.


Das Polizeirevier sowie die Feuerwehr.


Der Marktplatz. Hier plane ich noch eine Kirche und evtl. ein Postgebäude auf der rechten Seite.


Das ist mein Bahnhof. Der vordere Bereich muss natürlich auch noch umgestaltet werden. Hinzu kommt, dass die Bahnsteige zu eng sind
und die Überführung um ein kleines Stück zu breit ist.


Hier hab ich mich mal an einem Berg versucht. Wirkt leider noch etwas kantig und naja... Da muss noch was passieren


Das ist meine Bergkirche. Rundherum hab ich schon mal das Grundstück angelegt.


Gegenüber der Kirche befindet sich noch ein Gasthaus mit tollem Blick über die Stadt. Der Garten fehlt hier noch.


Der Vorplatz des Bahnhofs mit Taxistand und Bushaltestelle.


Die Rückseite der Häuserzeile. Die Gasse ist als Einbahnstraße gedacht, die vom Berg aus Richtung Marktplatz führt.


Eine andere Ansicht des zukünftigen Marktplatzes.

So viel dazu
Wie gesagt, da muss noch einiges passieren. Zudem hab ich einen recht großen Schwerpunkt auf die Landschaft gesetzt.
Ein größerer Gleisbereich wäre vielleicht noch interessant, aber die Umsetzung dazu steckt noch in den Kinderschuhen.

Liebe Grüße, Jaro


Railbuzzer hat sich bedankt!
 
covini
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert am: 01.06.2020
Ort: Straubing
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Parkstein - Erster Bau einer Anlage

#2 von Graf Koks , 19.12.2020 22:09

Hallo Jaro,

allein der Lokschuppen... #neidischichbin

Ansonsten halten es die meisten hier wie Pippi Langstrumpf:

Ich mach' mir meine Welt, wie sie mir gefällt!

Und die Anfänge sehen doch schonmal vielversprechend aus.
Nur zu, immer weiter


Liebe Grüße,
Stephan :D


Graf Koks  
Graf Koks
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 66
Registriert am: 31.03.2019
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Parkstein - Erster Bau einer Anlage

#3 von covini , 19.12.2020 22:17

Danke Stephan

Beim Lokschuppen hab ich einfach nach Bauchgefühl gekauft.
Die Planung der Untergrundplatte und die Integration in die Anlage
waren da eher zweitrangig


 
covini
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert am: 01.06.2020
Ort: Straubing
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Parkstein - Erster Bau einer Anlage

#4 von N Bahnwurfn , 19.12.2020 22:37

Hallo Jaro,

erst einmal ein Willkommen bei den Stummis.

Die Raumgröße hört sich, trotz der Abstriche, auch für H0 ja schon mal gut an. Da ist sicher viel Platz für Vieles.
Das mit dem Lokschuppen kann ich gut verstehen, aber wenn ich dir einen Rat geben darf, solltest du ihn nicht so geschlossen aufstellen.
Siehst ja so kaum noch was von deinen Lok's. Ich würde, wenn der Platz es hergibt, einen halben Ring aufstellen und den Restschuppen in der Nähe eventuell mit einer zweiten Drehscheibe versehen, oder mit einer Drehscheibe so aufstellen das du alle Schuppenzufahrten vom Anlagenrand her einsehen, und deine Lok´s betrachten kannst. Kann natürlich sein das es du es Platzmäßig nicht hinbekommst, das kann ich bei den bisherigen Bildern schlecht einschätzen. Was deine Gebäude anbelangt, sieht deine Auswahl schon mal vielversprechend aus.

Bin mal gespannt wie es hier weiter geht.

MfG Peter


Hier gehts` nach "Ostende"
viewtopic.php?f=64&t=77832


 
N Bahnwurfn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.839
Registriert am: 28.05.2012
Ort: Berlin
Spurweite N
Stromart DC, Analog


RE: Parkstein - Erster Bau einer Anlage

#5 von covini , 25.03.2021 20:40

Guten Abend,

nachdem ich einige Monate nichts von mir hören hab lassen, versorge ich euch mit aktuellen Infos.

Ich hatte mir in der Zwischenzeit ziemlich viele Gedanken gemacht und habe nach vielen Spekulationen
beschlossen, die Anlage völlig neu aufzubauen.

Das Ergebnis kann sich meiner Meinung nach sehen lassen:



Das Grundgerüst stützt sich auf eine Plattenkonstruktion, die 2 mal 3 Meter groß ist, 32 cm weiter unten liegt der identisch große Schattenbahnhof.
Der Ringlokschuppen grenzt an die 6qm große Hauptplatte an.





Ich hab dieses Mal den Schwerpunkt auf möglichst viel Zugverkehr gelegt. Jetzt kann ich vier Züge gleichzeitig fahren lassen und hab sogar noch
Platz für eine analoge Gleichstromstrecke. Die Landschaftsgestaltung grenzt sich nun auf den inneren Bereich ab. Ich plane noch auf der linken Seite eine Erhöhung mit Wohngebiet. Die Züge sollen hierbei unten drunter fahren können und dann aus einem Tunnel heraus Richtung Bahnhof fahren.

Die Gleichstromtrasse verläuft im innersten Kreis und muss noch bestellt werden. Bis jetzt hab ich das Startset von PIKO (57196) im Auge.
Das wirds wahrscheinlich auch werden, sofern mir die nächsten Tage nichts besseres begegnet.

Euch einen schönen Abend.


 
covini
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert am: 01.06.2020
Ort: Straubing
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


Parkstein - Erster Bau einer Anlage

#6 von covini , 17.08.2021 18:18

Hallo,

ein paar Monate sind nun wieder vergangen und es hat sich einiges verändert. Aus der stumpfen Gleiswüste ist mittlerweile
eine kleine Stadt entstanden:

Bild entfernt (keine Rechte)
Vor den Häusern muss ich noch die Parkplätze anlegen.

Bild entfernt (keine Rechte)
Der Bahnhofsvorplatz. Auch hier fehlen noch die Parkplätze.
Die unschönen Flecken sind durch Restaurierungsarbeiten entstanden.
Unser Kater hatte mal Lust, seine Krallen im Pflaster zu versenken und hat so
einige Schlaglöcher hinterlassen. Nun bin ich noch am überlegen, wie ich das
professionell kaschieren kann. Entweder das Pflaster komplett einfärben (wäre gut, um die unterschiedlichen Färbungen der Pflasterplatten einheitlich aussehen zu lassen) oder nur einen Teil der Fahrbahn überstreichen.
Im Grünstreifen müssen noch Bäume hin. Auch hier bin ich noch auf der Suche nach passenden Materialien.

Bild entfernt (keine Rechte)
Auf der Anhöhe sind dann Feuerwehr, Polizeirevier und das Rathaus zu finden.
Die Abtrennung zum unteren Teil muss noch gestrichen und begrünt werden. Meine Idee ist hier, dass ich durch Sträucher einen leichten Bewuchs darstellen möchte.

Bild entfernt (keine Rechte)
Hier ist ein kleines Wohngebiet zu finden, welches am Fuß des Berges liegt. Darüber die Bergkirche und ein Gasthaus mit toller Aussicht über die Stadt.

Bild entfernt (keine Rechte)
Das wirkt natürlich noch sehr unprofessionell. Die Gleise müssen noch ausgerichtet werden, es fehlt noch Schotter, Gras und der Bewuchs oberhalb der Portale.
Im rechten Teil sieht man die Zufahrt zum Bahnhofsvorplatz/Innenstadt.

Bild entfernt (keine Rechte)
Der Bruckmüller-LKW aus Amberg ist auch schon eingetroffen und versorgt die Feuerwehr mit Getränken.

Bild entfernt (keine Rechte)
Bitte nicht beirren lassen. Das "Rathaus"-Schild muss noch weg. Ich habe ja ein paar Meter weiter das "richtige" Rathaus. Das Gebäude soll nur noch rein als Feuerwehr dienen. Oder evtl. doch Teile der Stadtverwaltung beinhalten. Muss ich mir noch was einfallen lassen.

Bild entfernt (keine Rechte)
Hier fehlen auch noch diverse Verschönerungen.

Bild entfernt (keine Rechte)
Die erste Nacht-Szene vor dem Rathaus.

Bild entfernt (keine Rechte)
Vom Rathaus aus betrachtet.


Bild entfernt (keine Rechte)
Der Bahnhofsvorplatz. Aus einer früheren Bauphase aus betrachtet, als noch nicht komplett bepflastert war.

Bild entfernt (keine Rechte)
Die Straße führt als Einbahnstraße hinter zur Innenstadt und verläuft parallel zum Bahnhofsvorplatz.

Natürlich dürft ihr mich weiterhin mit Kritik und Anmerkungen versorgen


 
covini
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert am: 01.06.2020
Ort: Straubing
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 17.08.2021 | Top

Fuhrparkvorstellung

#7 von covini , 17.08.2021 19:06

Heute möchte ich euch mal meinen kompletten Fuhrpark vorstellen:

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)


101 023-3 hat sich bedankt!
 
covini
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert am: 01.06.2020
Ort: Straubing
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Fuhrparkvorstellung

#8 von ottoder1 , 17.08.2021 19:15

Hallo Covini, (wie auch immer dein richtiger Name ist?)
Das hat ja schon formen angenommen.
Eine Frage zur Straße am Bahnhofsvorplatz habe ich.
Warum soll sie eine Einbahnstraße sein, meiner Meinung nach ist sie breit genug um in beiden Richtungen befahren zu werden.
Deine Fuhrpark muss ich mir leider etwas später anschauen.
Gruß aus Schierling
sendet Otto


ottoder1  
ottoder1
InterCity (IC)
Beiträge: 689
Registriert am: 23.11.2020
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Fuhrparkvorstellung

#9 von covini , 17.08.2021 19:34

Hallo Otto,

auf der rechten Seite der Straße darf geparkt werden, somit ist links dann gerade noch Platz
für die Busse, die die Bushaltestelle anfahren.
Ich weiß, das ist jetzt auf den Bildern schlecht dargestellt. Es fehlen natürlich noch die Markierungen
und Schilder. Die Fahrzeuge auf allen Bildern parken tatsächlich einfach nur.

Am Ende des Grünstreifens darf dann entweder geradeaus durch die Innenstadt oder links abbiegend Richtung
Bahnhof gefahren werden.
Die Straße vor dem Bahnhof teilt sich dann auch wieder in zwei Fahrspuren Richtung Tunnelein-/und ausfahrt.
Man kann also entweder rechts oder links an der Bushaltestelle vorbeifahren.

Mein Fuhrpark ist ein wenig arg durchgemischt. Tatsächlich beabsichtige ich eine Reihe von den unterschiedlichen Dampfloks
zu sammeln und ich möchte ich einen großen Querschnitt an Diesel-/E-Loks und Triebwagen haben.
Meistens kaufe ich einfach nur das, was mir dann spontan gefällt und zusagt

Liebe Grüße, Jaro


 
covini
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert am: 01.06.2020
Ort: Straubing
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Fuhrparkvorstellung

#10 von ottoder1 , 18.08.2021 19:45

Hallo Jaro,
das mit dem parken auf der rechten Fahrbahnseite der Durchgangsstraße ist auch ein Möglichkeit.
Ich persönlich würde eine Durchgangsstraße in beiden Richtungen vorziehen.
Parkmöglichkeiten rund um den Bahnhof sind in der Regel oft etwas Begrenzt.
Zum Fuhrpark,
du hast da ja einiges angesammelt.
Fahren lassen soll, meiner Meinung jeder was ihm gefällt
Auf meiner Anlage laufen auch die verschiedenen Epochen.
Eine Anmerkung zu deinen Bilder des Rollmaterials habe ich noch:
Die BR 18 (oder täusche ich mich) zieht einen Güterzug
Mfg Otto


ottoder1  
ottoder1
InterCity (IC)
Beiträge: 689
Registriert am: 23.11.2020
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Fuhrparkvorstellung

#11 von ottoder1 , 18.08.2021 19:46

Hallo Jaro,
das mit dem parken auf der rechten Fahrbahnseite der Durchgangsstraße ist auch ein Möglichkeit.
Ich persönlich würde eine Durchgangsstraße in beiden Richtungen vorziehen.
Parkmöglichkeiten rund um den Bahnhof sind in der Regel oft etwas Begrenzt.
Zum Fuhrpark,
du hast da ja einiges angesammelt.
Fahren lassen soll, meiner Meinung jeder was ihm gefällt
Auf meiner Anlage laufen auch die verschiedenen Epochen.
Eine Anmerkung zu deinen Bilder des Rollmaterials habe ich noch:
Die BR 18 (oder täusche ich mich) zieht einen Güterzug
Mfg Otto


ottoder1  
ottoder1
InterCity (IC)
Beiträge: 689
Registriert am: 23.11.2020
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Fuhrparkvorstellung

#12 von covini , 19.08.2021 07:14

Hallo Otto,

ich bin da etwas großzügiger .
Habe zusätzlich zu den Parkbereichen noch eine fiktive Tiefgarage angelegt.
Hab ja noch viele Bewohner der Häuser, die auch irgendwo parken müssen.
Die Einfahrt befindet sich auf der linken Seite des Bahnhofs, kurz vor dem Tunnelportal

Spätestens Ende der nächsten Woche kommt noch ein besonderer Neuzugang dazu

Ja, das ist die BR 18. Die darf im Moment meine Amberger Wagen durch die Stadt ziehen.

Liebe Grüße, Jaro.


 
covini
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert am: 01.06.2020
Ort: Straubing
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Fuhrparkvorstellung

#13 von ottoder1 , 19.08.2021 20:03

Hallo Jaro,
das ist ein komplett neuer Ansatz.
ich bin GESPANNT auf den Neuzugang
mfg Otto


ottoder1  
ottoder1
InterCity (IC)
Beiträge: 689
Registriert am: 23.11.2020
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Fuhrparkvorstellung

#14 von dawa789 , 19.08.2021 22:36

Hey Jaro,

die Railjet Wagen würde ich mit einer Roco Universalkupplung ausstatten. Sieht gleich viel besser aus, weil sie enger Zusammen fahren

Gruß
Daniel


 
dawa789
InterRegio (IR)
Beiträge: 187
Registriert am: 05.02.2021
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+


Parkstein

#15 von covini , 20.08.2021 09:17

@ottoder1

Ich freu mich auch schon drauf. Sobald das gute Stück eingetroffen ist, versorge ich euch wieder mit Bildern.


@dawa789

Vielen Dank Daniel. Die Sache mit den Kupplungen steht tatsächlich auf meiner Bearbeitungsliste.
Ich habe zudem das Problem, dass sich die Personenwagen vom Railjet und vom Alex im Gleiswendel
immer abkoppeln
Die Universalkupplungen von Roco halten dann auch besser zusammen? Hab da leider noch gar keine
Erfahrungen mit den unterschiedlichen Systemen.

Liebe Grüße, Jaro


 
covini
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert am: 01.06.2020
Ort: Straubing
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Parkstein

#16 von dawa789 , 20.08.2021 11:38

Ich habe jetzt schon einige Kupplungen auf Roco Uni getauscht und bisher hat sich da kein einziger entkuppelt. Ich stecke jedoch noch mitten im Bau der Anlage, es wird also noch nicht sooo viel gefahren...


 
dawa789
InterRegio (IR)
Beiträge: 187
Registriert am: 05.02.2021
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+


RE: Parkstein

#17 von Netrunner , 20.08.2021 12:08

Hallo Jaro!

Schöne Bilder, die du hier präsentierst. Auf den Fuhrpark bin ich jetzt schon neidisch und die neue Anlage schaut schon sehr schön aus!
Ganz ist mir noch nicht klar, wie der Ringlokschuppen an den Bahnhof bzw. die Hauptstrecke angeschlossen ist, aber das ist vermutlich einfach nur nicht auf den Bildern zu sehen.

Zum Geländebau hätte ich jedoch ein paar Kritikpunkte und vielleicht den einen oder anderen Denkanstoß:
Du baust alles flach...Gleise, Bahnhof, Straßen, Häuser... Alles ist exakt in einer Ebene.
Dann kommt eine riesige steile Geländekante in einer rechtwinkeligen und geraden Linie. Oben sitzen dann wieder Häuser auf einer exakt flachen Platte. Dann noch eine Rrchtwinkelige Kante und wieder genauso weit drüber die Kirche und die Villa. Sowas gibts in der Natur einfach nicht. Selbst wenn der Mensch das Gelände verändert hat.
Am Ende wirst du eine Landschaft haben, in der dein Kirchenberg wie ein Hochhaus herumsteht, auch wenn er Felswände hat.
Überlege dir vielleicht, ob du irgendwo sanftere Abhänge machen kannst. Ev. eine kleine steile Straße oder einen Fußweg mit Treppen und Zwischenpodesten.
Auch ein unregelmäßiger "runder" Verlauf der oberen und unteren Kante vom Felsen zum flachen Boden wäre schön.
Dazu könnte man z.B. die einzelnen Tunnelportale ein wenig gestaffelt hintereinander setzen, Zwischenpodeste im Fels mit Bäumen und Sträuchern einplanen, und vor allen die einzelnen Gebäude nicht exakt auf eine Höhe stellen.
Schau dir mal die Straßen draußen an. Exakt waagerecht existiert fast nicht. Mach mal eine Straße ein wenig geneigt. Stelle ein Haus oder auch ein paar davon etwas höher als die anderen. 1-2 cm machen da einen riesen Unterschied

Ich habe mir erlaubt dazu mal ein wenig in einem deiner Fotos herum zu pinseln.
Hoffe das ist in Ordnung.
Bild entfernt (keine Rechte)
Wie gesagt, alles nur ein Denkanstoß.
Alles darf, nichts muss, schließlich ist es deine Anlage und jeder baut was er will - und das ist auch gut so!

LG
Wolf


Im Club bekennender Marzibahner
Mein Anlagen-Tröt: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku


Netrunner  
Netrunner
InterRegio (IR)
Beiträge: 159
Registriert am: 31.07.2013
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Parkstein

#18 von covini , 23.08.2021 07:44

Guten Morgen,

@Netrunner
Den Fuhrpark hab ich mir in den letzten beiden Jahren überwiegend durch gebrauchte Ebay-Käufe angehäuft. Da kam schon einiges zusammen

Werde aber jetzt ein bisschen umdenken und dann doch für besondere Modelle sparen und mir diese dann auch erst zulegen, wenn es das Budget
zulässt

Der Ringlokschuppen wird dann durch das äußerste Gleis via Weiche integriert. Vor dem Schuppen ist noch ein wenig Platz für die ganzen Zusatzbauten.
Da muss ich mir auch noch Gedanken machen, wie ich das gestalte, sodass es nicht zu überladen wirkt.

Da geb ich dir Recht, es wirkt wirklich alles ein wenig zu künstlich angelegt. Aber ich werde dein Vorschlagsbild gerne als Vorbild nehmen und den Berg etwas umgestalten.
Vielen Dank an dieser Stelle für den Verbesserungsvorschlag.

Liebe Grüße, Jaro


 
covini
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert am: 01.06.2020
Ort: Straubing
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


Neuzugang

#19 von covini , 23.08.2021 19:55

Guten Abend,

wie versprochen, heute stell ich euch meinen Neuzugang vor.
Meine Sammlung österreichischer Loks aus der Gegenwart ist um ein Mitglied gewachsen:

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Die Lok wird in Zukunft abwechselnd zum ICE3 meine Gleichstromstrecke befahren.
Fehlen nur noch passende Wagen dazu.

Liebe Grüße, Jaro.


1042er hat sich bedankt!
 
covini
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert am: 01.06.2020
Ort: Straubing
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Neuzugang

#20 von 1042er , 23.08.2021 21:14

auch von meinerseite mal ein Halloooooooooooo!!
und hab da ein paar intressante Blicke reingeworfen....
seh da zu meinen Anlagenbau einige Paralellen
Gedanken machen...Ideen aufgreifen und drauf los Bauen und dann schaun ma mal, dann sehn mas ja

LG dalass und sicher wieder reinschaun werd


ich mache mir die Miniwelt, wie sie MIR gefällt


1042er  
1042er
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert am: 17.10.2017
Ort: Bez. Baden, in Österreich
Gleise Piko A-Gleis
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Neuzugang

#21 von Deutzfahrer , 23.08.2021 21:19

Moin Jaro,

schöne Modelle, die ich hier erblicke

Auch deine Anlage macht gute Fortschritte




Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.902
Registriert am: 17.05.2018


Parkstein

#22 von covini , 07.09.2021 19:31

Guten Abend liebe Stummigemeinde,

heute gibt es mal wieder ein Update, wie der Bau der Anlage vorangeht:


Bild entfernt (keine Rechte)

Habe versucht, den Verbesserungsvorschlag umzusetzen und die Kirche etwas höher gesetzt.
Die Sache mit den "runden" Kanten funktioniert so lala... werde da mit dem Bewuchs versuchen, einen runden
Abschluss zu gestalten.
Der Hang wirkt noch immer etwas steil. Abflachen ist schwierig, da mir dann der Platz nach hinten raus ausgeht.
Die Ebene, auf der die Kirche steht muss ich auch noch etwas befestigen.


Bild entfernt (keine Rechte)

Die zweite Kirche, die mehr in den Bereich der Altstadt gehört, habe ich auch etwas nach oben verlagert und eine passable Verbindung
zwischen Kirche und der höheren Ebene des Wohngebiets modelliert.


Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Meine ersten Begrasungsversuche. Bin gerade noch auf der Suche nach Gestrüpp und Büschen, die ich mit einarbeiten kann.


Dann noch ein weiteres kleines Nebenprojekt

Ich wollte ein passendes "bayerisches" Gegenstück zur Ö3-Lok schaffen:

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Natürlich nur der erste Versuch. Das Motiv mittels Airbrushverfahren aufzutragen wäre wohl um einiges
ansprechender. Mit dem Fotopapier wirkt es fast ein wenig wie ein aufgesetztes Plakat.
Aber aus der näheren Entfernung und beim Fahren merkt man fast nichts mehr davon.


Schönen Abend noch :)

Liebe Grüße, Jaro


 
covini
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert am: 01.06.2020
Ort: Straubing
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   

Modellbahnanlage nach Pipi Langstrumpfs Motto......
"Sand Stein Kies Walsum", eine Gartenbahn in 1:16

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz