RE: Spur Z Telex

#1 von Ryuu0815 , 26.12.2020 16:14

Hallo liebe MOBA Freunde!

Ich habe mich nach einer längeren Diskussion mit meinem Vater dazu durchgerungen erstmal eine Spur Z Anlage mit ihm zu bauen.
Mein Hauptargument für H0 war die Telex Kupplung, da ich gern automatisch Kuppeln möchte ohne auf die Entkupplungsgleise beschränkt zu sein.

Gibt es dazu inzwischen Ansätze oder ,,einfache“ Bastellösungen im Z Bereich?

Grüße
Fabian


Grüße
Fabian


Ryuu0815  
Ryuu0815
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 09.12.2020
Spurweite H0, Z, G
Stromart Digital


RE: Spur Z Telex

#2 von BR 182 - 2015 , 26.12.2020 16:38

Hallo,
bei Z Bahn gibt es sowas nicht und wird auch nicht geben, da muss schon die Entkupplungsgleise verwenden.


Viel Spaß mit eure MoBa
Grüße aus Berlin
Burgi


Meine Modellbahn Video´s
https://www.youtube.com/channel/UC-tanEC...3jWAd7PA/videos


 
BR 182 - 2015
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.232
Registriert am: 28.08.2015
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung Analog schalten über Taster / Relais u. Schalters
Stromart DC, Analog


RE: Spur Z Telex

#3 von HD-Mainz-MoBa , 26.12.2020 17:18

Hallo Fabian,
vor vielen Jahren (50 oder so) sah ich mal bei einer Spur N Lok eine Mechanik, die bei kurzem Zurücksetzen der Lok die Lok-Kupplung anhob und so den Zug abgehängt hat nachdem die Lok wieder vorwärts abgezogen wurde. Wie die Mechanik funktionierte weiß ich leider nicht, die Lok war eine V60, V90 oder V100. Vielleicht kannst Du was darüber in Erfahrung bringen und nachbauen!
Soweit meine Gedanken dazu.
Gruß
Hans-Dieter


HD-Mainz-MoBa  
HD-Mainz-MoBa
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 415
Registriert am: 19.01.2016
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Spur Z Telex

#4 von Ryuu0815 , 26.12.2020 18:56

[quote="BR 182 - 2015" post_id=2215515 time=1608997121 user_id=25274]
Hallo,
bei Z Bahn gibt es sowas nicht und wird auch nicht geben, da muss schon die Entkupplungsgleise verwenden.

[/quote]

Naja..das wird es auch nicht geben lassen wir mal so stehen.
Ich hoffe doch sehr, dass es sowas irgendwann mal geben wird

Ideen hab ich da durchaus...zB. Die Kupplung absenken oder ähnliches wäre eine Option dafür...

Zitat

Hallo Fabian,
vor vielen Jahren (50 oder so) sah ich mal bei einer Spur N Lok eine Mechanik, die bei kurzem Zurücksetzen der Lok die Lok-Kupplung anhob und so den Zug abgehängt hat nachdem die Lok wieder vorwärts abgezogen wurde. Wie die Mechanik funktionierte weiß ich leider nicht, die Lok war eine V60, V90 oder V100. Vielleicht kannst Du was darüber in Erfahrung bringen und nachbauen!
Soweit meine Gedanken dazu.
Gruß
Hans-Dieter



Danach werd ich mich mal umschauen

Könnte man also eventuell in eine größere Z Lok verbauen...

Grüße


Grüße
Fabian


Ryuu0815  
Ryuu0815
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 09.12.2020
Spurweite H0, Z, G
Stromart Digital


RE: Spur Z Telex

#5 von martinklassen , 26.12.2020 19:38

Habe mal irgendwo (Trainini?) folgendes gesehen: passende dünne Metallbleche unter die Kupplung geklebt und per Spulenmagnet unterhalb der Gleise angehoben und entkoppelt. Ortsgebunden, klar. Aber vielleicht als zusätzliche Alternative...
Grüße
Martin


martinklassen  
martinklassen
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert am: 01.11.2013


RE: Spur Z Telex

#6 von Ryuu0815 , 26.12.2020 21:10

Zitat

Habe mal irgendwo (Trainini?) folgendes gesehen: passende dünne Metallbleche unter die Kupplung geklebt und per Spulenmagnet unterhalb der Gleise angehoben und entkoppelt. Ortsgebunden, klar. Aber vielleicht als zusätzliche Alternative...
Grüße
Martin



Das hab ich auch schon gefunden
Ist tatsächlich wesentlich interessanter als das Märklin Entkupplungsgleis!


Grüße
Fabian


Ryuu0815  
Ryuu0815
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 09.12.2020
Spurweite H0, Z, G
Stromart Digital


RE: Spur Z Telex

#7 von d3lirium , 26.12.2020 22:26

Zitat

Hallo Fabian,
vor vielen Jahren (50 oder so) sah ich mal bei einer Spur N Lok eine Mechanik, die bei kurzem Zurücksetzen der Lok die Lok-Kupplung anhob und so den Zug abgehängt hat nachdem die Lok wieder vorwärts abgezogen wurde. Wie die Mechanik funktionierte weiß ich leider nicht, die Lok war eine V60, V90 oder V100. Vielleicht kannst Du was darüber in Erfahrung bringen und nachbauen!



Guten Abend allerseits!

Die gesuchte Kupplung nennt sich "Simplex Kupplung" und ist ein spielwertsteigerndes Merkmal einiger Lokomotiven der Firma Arnold für die Spur N. Unter anderem die V65, V100 und die 141 waren damit ausgerüstet.

hier ein Video davon. Die Kupplung wird mittels Feder die in eine Schnecke greift angehoben. Ob man diese Mechanik auf Z Loks übertragen kann...mh... wahrscheinlich schon aber nur mit erheblichem Aufwand... das ist was für jemanden, der Herausforderungen nicht scheut Prinzipiell ablehnen, dass es das jemals geben wird, würde ich nicht.

Grüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.221
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


RE: Spur Z Telex

#8 von torsten83 , 26.12.2020 22:41

Zitat

Gibt es dazu inzwischen Ansätze oder ,,einfache“ Bastellösungen im Z Bereich?



Hallo Fabian.

Keine einfache Bastellösung, aber es gab schonmal Video zu sehen von Telex in Z. Es wurde aber leider vom Bastler nicht verraten, wie es funktioniert. Finde es aber gerade auch nicht wieder.

LG
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.515
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: Spur Z Telex

#9 von KlausZ , 31.12.2020 18:14

Hallo,

vermutlich muss man eh digital fahren, damit man die Kupplung ansteuern kann. Mit Einschränkungen der Funktionalität kann man evtl. in einen Güterwagen einen Elektromagneten per Funktionsdecoder ansteuern und damit die Hummerschere auf die Seite ziehen.

Nur so als Idee.

Klaus


 
KlausZ
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 341
Registriert am: 15.08.2013
Ort: S-Möhringen
Spurweite Z
Stromart Digital


RE: Spur Z Telex

#10 von Ryuu0815 , 03.01.2021 19:46

Zitat

Hallo,

vermutlich muss man eh digital fahren, damit man die Kupplung ansteuern kann. Mit Einschränkungen der Funktionalität kann man evtl. in einen Güterwagen einen Elektromagneten per Funktionsdecoder ansteuern und damit die Hummerschere auf die Seite ziehen.

Nur so als Idee.

Klaus



Hallo Klaus!
Digital fahren ist in Z für mich auch ein muss...ich habe keine Lust auf die ganzen Trennabschnitte etc....

Deine Idee an sich ist gut, aber spielt sich eben im Güterwagen ab..

Ich hatte bereits überlegt alle Kupplungen auf Magnete umzurüsten und die Lok kann ihren Magneten Digital ein und ausschalten...und über den Magneten müsste gleichzeitig stromfließen um die Kupplungen der anderen Wägen zu magnetisieren....wäre also auch nicht brauchbar.

Das einfachste Ansatz wäre wenn man irgendwie den Kupplung nach unten wegdrücken kann...oder die Kupplung komplett über einen kleinen motor ansteuern könnte...
Nur ist da die Frage, wo bekommt man sowas her? Wo soll man platz finden in einer Rangierlok(?!)

Grüße Fabian


Grüße
Fabian


Ryuu0815  
Ryuu0815
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 09.12.2020
Spurweite H0, Z, G
Stromart Digital


RE: Spur Z Telex

#11 von graetz , 03.01.2021 20:37

Zitat

Hallo liebe MOBA Freunde!

Ich habe mich nach einer längeren Diskussion mit meinem Vater dazu durchgerungen erstmal eine Spur Z Anlage mit ihm zu bauen.
Mein Hauptargument für H0 war die Telex Kupplung, da ich gern automatisch Kuppeln möchte ohne auf die Entkupplungsgleise beschränkt zu sein.

Gibt es dazu inzwischen Ansätze oder ,,einfache“ Bastellösungen im Z Bereich?

Grüße
Fabian



Die Arnold Simplex-Kupplung wurde hier ja erwähnt. Dieses Prinzip lässt sich aber nicht auf Z anwenden. Bei Spur N werden die Kupplungen kurz angehoben zum Entkuppeln. Die Simplex-Kupplung konnte das, weil ein kleiner Federdraht durch eine auf die Achse aufgesetzte Schnecke dann die Kupplung anheben konnte.

Die Spur Z Kupplung muss aber seitlich bewegt werden zum Entkuppeln. Die Simplex-Mechanik lässt sich hier also nicht so leicht anwenden, die Hebebewegung müsste umgelenkt werden.
Auch die Entkupplungsgleise von Märkin bewegen die Kupplung seitlich beim rüberfahren über eine Kulisse, die angehoben wird und die Zapfen führt. Es gibt von Manfred Jörger eine Möglichkeit, anstelle der Entkupplungsgleise einen stationären E-Magneten zu montieren. Die Kupplungen werden dann mit kleinen Metaldrähten (aus zurechtgebogenen Heftklammern) ausgerüstet. Das ist zuverlässiger als die Entkupplungsgleise, wo man ab und zu öfter vor und zurücksetzen muss, bis es entkuppelt.

Über die Jörger-Entkupplung: https://stummiforum.de/viewtopic.php?t=135158

Ich selbst verzichte zur Zeit auf Rangieren per Fernentkupplung sondern rangiere nur ganze Züge. Lokwechsel gehen vielleicht noch, aber aufwändig Waggons umzurangieren macht mit dem Entkupplungsgleis keinen Spass.

Kupplungen irgendwie digital schalten dürfte in der Baugröße noch nicht machbar sein. Ein Antrieb, der die Kupplung seitlich bewegt, dürfte zu viel Platz verbrauchen.


Gruß

Andreas

http://www.andreas-graetz.de/modellbahn/


 
graetz
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert am: 18.01.2013
Homepage: Link
Spurweite Z
Stromart Digital, Analog


RE: Spur Z Telex

#12 von histor , 03.01.2021 20:39

Moin Fabian,
sprich doch noch einmal mit deinem Vater. Wenn er jetzt so um 50 - 55 ist, wird er in spätestens 20 Jahren bereuen, sich auf "Z" eingelassen zu haben. Alter trendiert aus guten Gründen zu größeren Spuren. Und in N ist eben auch Digitalisierung und Telex weniger fummelig. Oder willst du Größe "Z" anstreben? Dann nimm Rücksicht auf deinen Vater und mache einen Kompromiss mit "N".


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.643
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Spur Z Telex

#13 von flyingangel , 04.01.2021 01:48

Hallo!

Eine Alternative wären auch Micro-Trains-Kupplungen: [url] https://www.micro-trains.com/index.php?r...ory&path=75_115[/url]. Die gibt es auch in Z und ermöglichen, an einem fix eingebauten Dauer-Magneten (unsichtbar), oder auch an einem Elektromagneten (wie im Video) zu entkuppeln.

[youtu-be]https://youtu.be/KUSXjNbo0fg[/youtu-be]

Der Vorteil ist, dass man die Wagen (so wie im Video gezeigt) entkuppelt nach hinten schieben kann. Solange die Kupplung nämlich über dem Magneten steht und kein Zug auf der Kupplung ist (entspannte Kupplung), klappt diese auf die Seite weg und hakt eben nicht ein. Bei den amerikanischen Zügen (AZL und Micro-Trains) sind diese Kupplungen Standard. Es gibt aber auch Kupplungen für den Märklin-Schacht.

Ein Video, wo man den Vorgang besser sieht, gibt es hier:

[youtu-be]https://youtu.be/nci5DDmblIQ[/youtu-be]


lg aus Wien, Robert


 
flyingangel
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 57
Registriert am: 20.05.2020
Ort: Wien
Gleise Rokuhan, Lego
Spurweite Z
Steuerung DCC
Stromart DC, Digital


RE: Spur Z Telex

#14 von Ryuu0815 , 11.01.2021 12:13

So von mir nochmal zum Thema:

Im ZFI Forum gibt es in der Losblattsammlung eine Bauanleitungen zu dem Thema

Grüße


Grüße
Fabian


Ryuu0815  
Ryuu0815
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 09.12.2020
Spurweite H0, Z, G
Stromart Digital


RE: Spur Z Telex

#15 von Ryuu0815 , 13.01.2021 13:17

Hier die Videos dazu:

Teil 1 in BR50:
https://www.youtube.com/watch?v=W7yUgnVAdsY

Teil 2 in BR216
https://www.youtube.com/watch?v=e6ilyD3-AUA


Ich habe hier eine defekte 8875 BR216, die werde ich mit Decoder und dieser Kupplung ausstatten.

Aber so wie ich das sehe ist die Kupplung für den Spiel und Rangierbetrieb durchaus eine Tragbare und Spaßbringende Option ^^

Grüße
Fabian


Grüße
Fabian


Ryuu0815  
Ryuu0815
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 09.12.2020
Spurweite H0, Z, G
Stromart Digital


RE: Spur Z Telex

#16 von Sebastian Feinaestel , 09.04.2021 10:50

Zitat

So von mir nochmal zum Thema:

Im ZFI Forum gibt es in der Losblattsammlung eine Bauanleitungen zu dem Thema

Grüße



Guten Tag Fabian,
Leider kann ich weder die „Losblattsammlung“, noch die Bauanleitung im ZFI Forum finden.
Könntest du vielleicht einen Link zur Bauanleitung schicken?

Grüße
Sebastian


Sebastian Feinaestel  
Sebastian Feinaestel
Beiträge: 3
Registriert am: 08.04.2021


RE: Spur Z Telex

#17 von rio grande , 09.04.2021 12:07

Die Loseblattsammlung ist etwas versteckt. Du findest sie unter ZFI-Service. Du musst aber eingeloggt sein.
Gruß
Mattias


rio grande  
rio grande
InterRegio (IR)
Beiträge: 153
Registriert am: 30.11.2007
Gleise Micro Trains
Spurweite Z
Steuerung Digitrax DCC


RE: Spur Z Telex

#18 von Sebastian Feinaestel , 09.04.2021 16:01

Ich bin eingeloggt, allerdings kann „ZFI-Service“, auch nicht finden.
Gruß
Sebastian


Sebastian Feinaestel  
Sebastian Feinaestel
Beiträge: 3
Registriert am: 08.04.2021


RE: Spur Z Telex

#19 von zwilli , 10.04.2021 11:39

Hallo Fabian,

dann schaue mal hier:https://f.z-freunde-international.de/vie...kupplung#p12730
Und so geht es bei mir mit dem Jörger –Entkuppler:
[youtube] https://www.youtube.com/watch?v=GtdmPxjNIDs[/youtube]


Gruß Willi


 
zwilli
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert am: 30.04.2015


RE: Spur Z Telex

#20 von Sebastian Feinaestel , 11.04.2021 16:27

Vielen Dank für den Link.
Gruß
Sebastian


Sebastian Feinaestel  
Sebastian Feinaestel
Beiträge: 3
Registriert am: 08.04.2021


   

Zsitsteuerung kleine Schauanlage
US-Brücke - Stahlkonstruktion gealtert, passend für Märklingleis (rund / gerade); 1:220 Download Bastelbogen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz