RE: Viele Wiesen, Flüsse, ein moderner Bahnhof, eine Altstadt und ein Wintersportort

#1 von Marcel5149 , 28.12.2020 15:39

Hallo zusammen,

im Oktober durfte ich mich bereits im Forum vorstellen. Nun sind mittlerweile zwei Monate vergangen und heute habe ich das Trassen verlegen für die C Gleise beendet. Es war dann doch viel mehr Arbeit als zunächst erwartet - meine zwei linken Hände haben mich aber nicht im Stich gelassen

Vielleicht ein paar Sätze zu meinem Vorhaben, welches sich im Laufe der Zeit häufiger verändert hat:

Ich möchte einen modernen Bahnhof bauen, welcher sich in einer schönen Hügellandschaft hervortut. Angrenzend erstreckt sich eine Altstadt inkl. Altbauten und modernen Einkaufszentrum. Ein großer Fluss trennt die Stadt von einem Wintersportort. Dieser beheimatet einen kleinen Bahnhof und eine Skisprungschanze (mein persönliches Highlight - da habe ich noch keine Ahnung wie ich das mache... ) Aber das klappt schon. Nun aber erst einmal ein paar Bilder von meiner Anlage:

1. Grober Plan - es ist meine erste Anlage (ich bitte daher um Nachsicht! )


2. Langsam entsteht die Holzkonstruktion...


3. Und fertig - fürs Erste


4. Ein paar Trassen stehen auch schon...


5. Bilder von heute...


6. ebenfalls von heute


Marcel5149  
Marcel5149
Beiträge: 4
Registriert am: 22.10.2020


RE: Viele Wiesen, Flüsse, ein moderner Bahnhof, eine Altstadt und ein Wintersportort

#2 von rmayergfx , 28.12.2020 16:40


Sieht schon recht schön aus, auch wenn das eine oder andere Brett nicht so wirklich in der Flucht passt. Dir ist schon bewusst, das du bei dieser Anlagentiefe auf jeden Fall von allen Seiten an die Anlage herankommen musst ? Die Anlage ist sehr breit und deine Arme definitiv zu kurz um von vorne alle Punkte, v.a. in der Diagonalen erreichen zu können. Dann sehe ich hier noch 2 ganz gewaltige Probleme. Der Raum der genutzt wird ist der Hausanschlussraum. Der darf eigentlich nicht als Kellerrraum genutzt werden und muß mit einer feuerfesten Tür abgesichert sein. Das Kellerfenster steht auch offen, was dir über kurz oder lang Probleme bei der Anlage bereiten wird. Die Anlage sollte in einem gleichmäßig temperierten Raum mit möglichst konstanter Luftfeuchtigkeit stehen.

mfg

Ralf


Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


 
rmayergfx
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.192
Registriert am: 07.07.2008
Gleise C-K-Flex-M-Gleis
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung MS2, 6021, 60213
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Viele Wiesen, Flüsse, ein moderner Bahnhof, eine Altstadt und ein Wintersportort

#3 von Marcel5149 , 04.01.2021 13:55

Hallo Ralf,

vielen Dank für deine Nachricht. Die Trassen muss ich natürlich an der ein oder anderen Stelle noch anpassen. Der Tipp hinsichtlich der Anlagentiefe war Goldwert, ich bin dem nachgekommen - die aktuellen Bilder beweisen es Danke noch einmal dafür! Nun kann ich (und mein Sohn) entspannt um die Anlage herum laufen und alles begutachten und viel einfacher daran arbeiten.

Der Raum ist ganz eindeutig als Kellerraum deklariert. Hoffen wir mal das Beste. Das Kellerfenster habe ich geschlossen und eine Heizung wurde auch integriert. Danke für die Hinweise

Aber nun ein paar Bilder von meiner kleinen Stadt:








Ich freue mich auf eure Kommentare, Tipps, Hinweise und Kritik ! Natürlich freue ich mich auch wenn es euch gefällt.


Marcel5149  
Marcel5149
Beiträge: 4
Registriert am: 22.10.2020


RE: Viele Wiesen, Flüsse, ein moderner Bahnhof, eine Altstadt und ein Wintersportort

#4 von Marcel5149 , 10.01.2021 11:44

Guten Morgen MoBa Freunde,

gerne möchte ich euch ein kleines Update zu meiner Anlage geben. Ich habe nun angefangen die ersten Berge vorzubereiten.

Ich freue mich auf euer Feedback !








Marcel5149  
Marcel5149
Beiträge: 4
Registriert am: 22.10.2020


RE: Viele Wiesen, Flüsse, ein moderner Bahnhof, eine Altstadt und ein Wintersportort

#5 von rmayergfx , 10.01.2021 13:05

Kleiner Tipp zum verarbeiten von Fliegendraht. Den am Rand ca. 1-2cm länger lassen beim Abschneiden, dann nach unten umfalzen damit er doppelt ist, dadurch erhälst du eine saubere Abschlusskante ohne offenen Drähte und den doppelt gelegten Fliegendraht dann am Modul festtackern, -nageln oder -schrauben. Auf dem untersten Bild rechts sehe ich ein Problem mit dem Zugriff in den unteren Bereich. Mache hier entweder eine Klappe aussen in die Umrandung oder einen Eingriff (großes Langloch) damit du später hier in der Kurve sauber arbeiten kannst. Ich weiss auch nicht warum du jetzt mit den Bergen beginnst, die Gleise liegen doch noch nicht einmal alle sauber auf der Anlage und da wurde bestimmt noch kein Testlauf gemacht. Solange die Technik nicht 100%ig passt solltest du den Anlagenbau verschieben und bitte die Kanten mit dem Fliegendraht nacharbeiten, da bleibt man ganz schnell mal hängen und holt sich fiese kleine Wunden. Wenn du dann beginnts. auf jeden Fall alle Gleise mit alter Zeitung oder Malerflies abdecken, sonst wird das ein riesen Aufwand das ganze wieder zu reinigen, je nachdem mit welchem Material du arbeitest kannst du dir auch die Gleise so versauen, das du sie sonst wieder abbauen mußt. Das sehe ich aktuell mit diesem Aufbau als sehr problematisch.

mfg
Ralf


Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


 
rmayergfx
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.192
Registriert am: 07.07.2008
Gleise C-K-Flex-M-Gleis
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung MS2, 6021, 60213
Stromart AC, Digital, Analog


   

Eine Berliner S-Bahn im Untergrund
Anlage Neubau/Kurzschluss

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 105
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz