RE: Z21 Belegtmeldung mit Detector 10808

#1 von VT 18 16 10 , 31.12.2020 17:13

Hallo Werte Forumnutzer,
Ich möchte meine HO Anlage digitalisieren mit der Z21 und den Detectoren 10808 von roco.
An der Zentrale ist der Gleisanschluss mit N&P gekennzeichnet. An welches Gleis werden die
Melder für die Belegtmeldung der einzelnen Blöcke angelötet N oder P ? Vielen Dank im Vor-
raus.


VT 18 16 10  
VT 18 16 10
Beiträge: 1
Registriert am: 31.12.2020


RE: Z21 Belegtmeldung mit Detector 10808

#2 von Oambegga Bockerl , 31.12.2020 17:24

Ein Blick in die Anleitung zeigt alle Möglichkeiten auf. Ich verwende sie mit | Gleis, hier wird der Mittelleiter isoliert.

[url] https://www.roco.cc/doc/an/1/de/8010808920.pdf[/url]


Grüsse Thomas,

Roco Z21, cT/Tran ZF5/HR3,WLAN-Multimäuse, RocRail, HSI-88, ZIMO MXULFA, Peco Streamline Code 75 Umbau auf 3-Leiter, nur DCC-Decoder von cT/Tran, Lenz, Tams, LDT und Zimo, Anlage Bad Reichenhall im Bau.


 
Oambegga Bockerl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.090
Registriert am: 26.10.2007
Ort: Passau
Gleise Peco Code 75 AC Umbau. Bescheuert, ich weiß...
Spurweite H0
Steuerung Roco Z21 und cT/Tran ZF5, ZIMO MXULFA
Stromart Digital


RE: Z21 Belegtmeldung mit Detector 10808

#3 von vikr , 01.01.2021 18:34

Hallo VT 18 16 10,[quote="VT 18 16 10" post_id=2220627 time=1609431211 user_id=44693]
Ich möchte meine HO Anlage digitalisieren mit der Z21 und den Detectoren 10808 von roco.
An der Zentrale ist der Gleisanschluss mit N&P gekennzeichnet. An welches Gleis werden die
Melder für die Belegtmeldung der einzelnen Blöcke angelötet N oder P ? Vielen Dank im Vor-
raus.
[/quote]
Das ist leider einer der Punkte wo die Dokumentation von Roco verwirrend ist. In keiner der drei Anleitungen ist der Gleisanschluss wirklich gut beschrieben, alles angeblich Plug'n'Play. In den Bildern ist nirgendwo der Gleisausgang mit "N" und "P" beschriftet. Auch an den schwarzen Z21 steht weder am Hauptgleisanschluss noch am Programmiergleisanschluss "N" und "P".
In der Kurzanleitungen "z21-can-10808.pdf" zum Detector 10808 sind in Abschnitt 2 "Verkabelung" etliche Verdrahtungspläne aus denen hervorgeht, dass der zum Poweranschluss gelegene Pin des Gleisanschlussses per rotes Kabel zum Detector mit einer Buchse mit der Bezeichnung "N" verbunden ist und den durchgehenden Schienenstrang versorgt. Das andere, blaue Kabel des Gleisanschlusses ist mit der Buchse "P" verbunden und wird über die Detectoranschlüsse auf die Meldeabschnitte verteilt.
Nur in der Doku "10808-Detector.pdf" zum Detector 10808:
https://www.z21.eu/media/Kwc_Basic_Downl...1-can-10808.pdf
ist auf Seite 5 ein kleiner Bildausschnitt der Rückseite der Z21 mit den Bezeichnungen abgebildet.

Bei mir ist P (z.B. blau) geteilt. Du könntest eine Zeichnung Deines Gleisplans machen, bei der alle Schienen (z.B. rot) N (durchgehend) oder (z.B. blau) P1, P2, P3 ... eingezeichnet sind, mit Ausnahme der Kehrschleifenabschnitte, die (z.B.) rot-blau gestrichelt werden. Nur dort ändert sich im Betrieb die Polarität. Normalerweise versuche ich immer nur P aufzuteilen. Das hilft nicht nur Kurzschlüsse zu vermeiden, sondern ermöglicht Dir in Verbindung mit der Railcom-Rückmeldungen des 10808 auch die aktuelle Aufgleisrichtung Deiner Lok im Gleisbild anzeigen zu lassen. Etwas, was Mittelleiter fahrende Z21-Modellbahner, wie Thomas, auch mit dem 10808 leider nie nutzen können werden ....
Dafür haben sie es mit Kehrschleifen leichter.

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.493
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog


RE: Z21 Belegtmeldung mit Detector 10808

#4 von moppe , 01.01.2021 20:18

Ich denken dieser Bild sagt alles.



Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.834
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Z21 Belegtmeldung mit Detector 10808

#5 von vikr , 01.01.2021 22:48

Hallo Klaus,

Zitat

Ich denken dieser Bild sagt alles.




ja, dieses Bild ist aus Seite 5 ist OK, aber der erste Hinweis verwirrt eher
"Die Rückmeldeabschnitte müssen auf beiden Seiten von der Anlage getrennt sein."
ist entweder überflüssig (sonst ist der Schienenabschnitt gar nicht isoliert) oder mißverständlich (es muß nur eine Schiene des Gleises isoliert werden).
Nur auf vielen Z21 fehlt die Beschriftung, die im Bild gezeigt wird.

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.493
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog


RE: Z21 Belegtmeldung mit Detector 10808

#6 von moppe , 02.01.2021 01:28

Zitat

"Die Rückmeldeabschnitte müssen auf beiden Seiten von der Anlage getrennt sein."
ist entweder überflüssig (sonst ist der Schienenabschnitt gar nicht isoliert) oder mißverständlich (es muß nur eine Schiene des Gleises isoliert werden).



Ja, ich sehen was du meinst.
Ich bin nicht der richtige ein neues Text zu schreiben (Deutsch ist meiner dritte sprach!), aber kommt ein guter Text kann ich vielleicht die Vorschlag nach Roco senden....


Zitat

Nur auf vielen Z21 fehlt die Beschriftung, die im Bild gezeigt wird.



Es ist auch ganz egal wo P und N auf der Z21 ist und wie sie verbunden ist.
Der Hauptsache ist das der P-Verbindung an der Rückmelder ist was zum überwachten Gleis weitergeleitet ist durch der Rückmelder.

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.834
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Z21 Belegtmeldung mit Detector 10808

#7 von Reichsbahner52 , 20.02.2024 20:03

Bild entfernt (keine Rechte)Ich habe Probleme mit den Meldern 10819. Es werden falsche Informationen angezeigt. Also besetzt wenn nicht besetzt. Ich habe mehrere davon installiert. Was habe ich falsch gemacht? Gruß Uwe


 
Reichsbahner52
Beiträge: 4
Registriert am: 11.09.2022
Ort: Berlin
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Z21 TC 10 Gold
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 20.02.2024 | Top

RE: Z21 Belegtmeldung mit Detector 10808

#8 von vikr , 20.02.2024 21:49

Hallo Uwe,

Zitat von Reichsbahner52 im Beitrag #7
Es werden falsche Informationen angezeigt.
wo werden welche falschen Informationen angezeigt. Im Gegensatz zu den 10808, haben Deine 10819 ja keine Dioden an Bord.
Zitat von Reichsbahner52 im Beitrag #7
Was habe ich falsch gemacht?
falsch verkabelt, falsch konfiguriert? Hast Du in Deinem Gleisplan die "P-Schiene" und die "N-Schiene" klar gekennzeichnet und gehen die Detektor Ausgänge immer nur die isolierten P-Schienen-Abschnitte?
Gibt es Kehrschleifen?

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.493
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 21.02.2024 | Top

   

Märklin 34350, BR 152, Delta digitalisieren
mSD3 für Märklin Schienenbus 39984 mit SDS?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz