RE: Module für die Vereinsanlage: Gehöft mit Schweinestall

#1 von acbahner2005 , 01.01.2021 16:34

Moin in die Runde,

auch ein weiteres Modul befindet sich nun in der Ausgestaltung und kurz vor der Fertigstellung, nachdem nun die Gebäude mit viel Liebe zusammengebaut, lackiert und patiniert wurden.
Zur Entstehung des Schweinestalls von Vollmer - Baubericht:


für ein neu zu bauendes Steckenmodul brauchten wir eine Schweinestall, fündig würden wir bei,Vollmer. Hier die ersten Bilder des Gebäudes. Damit man später reinschauen kann wird das Dach mit Magneten am Gebäude befestigt.....


























Das andere Gebäude stammt aus einem Bausatz der Fa. Auhagen......gestern war nun Stellprobe, aber seht selbst:





...ein Bauerngarten darf natürlich nicht fehlen.....Ausgestaltung und Details folgen noch.......










der Bauerngarten wächst und gedeiht, der Zusammenbau der Pflanzen ist schon sehr Zeitintensiv, aber es wird schon....










der erste Versuch Texturfarbe zu nutzen um Maulwurfshügel darzustellen ist gescheitert



und auf dieser Fläche sollen die kleinen Racker aktiv sein




Neue Versuche werden gestartet.......

so ein neuer Versuch eines Maulwurfshügel, die Farbe ist noch nicht ganz getrocknet....






Und nun weitere Bilder aus dem Garten, es wächst und gedeiht.....










die Maulwurfsgügel sind fast fertig, jetzt fehlt noch ein Hügel mit einem Maulwurf. Auch der Garten ist fast fertig, Platten wurden verlegt, Zäune gesetzt, ein Klohäuschen usw......


















so nun ist auch der erste Maulwurf eingezogen, voller Neugierde schaut er gleich mal in Richtung Gleis wo immer diese störende Geräusche herkommen......So hier bin ich und höre auf den Namen Max! Es ist ja nicht so, das ich untätig war, die ersten Hügel sind fertig und wie ich sehe hat der Landwirt einen Zaun gesetzt, aber das hält mich nicht davon ab in den Garten überzusiedeln........





Auch der Misthaufen nimmt Formen an.....und der Garten ist nun fertig!





jetzt hat der Maulwurf und seinemKumpels,auch ein stimmiges Umfeld bekommen, Ein paar Gräser müssen noch abgesaugt werden. Aufgebracht wurden Gräser mit 2mm, 4mm und 12mm Länge




......ein Trecker unter der Plane, der auf seine Reparatur wartet an seinem zukünftigen Bestimmungsort. Das direkte Umfeld wird jetzt angepasst und Steine kommen auch noch auf die Plane, damit diese nicht gleicht wegweht......



........jetzt wo das Modul sich der Fertigstellung nähert sind auch Rudi und Rosa eingezogen, fette Beute gibt es jenseits der Bahntrasse.......



.......eigentlich ist jetzt ja „Kaffeezeit“, also geht der gute Hajo mal in den Garten um zu Fragen wann es endlich Kaffee und Kuchen gibt......



........das hätte er besser nicht getan, den Rosalinde fand es gar nicht lustig und hat Ihm gleich einen Arbeitsauftrag erteilt.......



.......Knecht Kuno dreht derweil mal eine Runde im Hof mit dem neuen Trecker.......



.......am _Misthaufen vorbei.......



......in Richtung Dorfkneipe........



.....ein Apfelbaum entsteht im Selbstbau.......


.....eine Ringelnatter schaut mal vorbei.....


.....und ein Trecker wird umlackiert, das ist erst die Grundierung.....




.......der Trecker wurde fertig lackiert



und der Zaun für das Areal der Schweine wurde auch noch farblich behandelt.....-



jetzt fehlte noch das notwendige Schlammbad (Suhle) für die Schweine......es waren diverse Versuche nötig bis das Ergebnis aus meiner persönlichen Sicht zufriedenstellend war.
Beim Untergrund wurde etwas Hartschaum entfernt und dann mit einer Strukturfarbe gearbeitet. Nachreden das Ganze gut durchgetrocknet war wurde die ganze Suhle mit Seidenmatt übersprüht, danach die tieferen Stellen mit Glanzlack (alles von Vallejo). Dieses wird nun der fertige „Schweinetümpel“........und hier wie immer die Fotos dazu:











so langsam biegen wir in die Zielgrade ein........

.....die ersten Schweine wurden zur Probe aufgestellt und das Gelände noch etwas mehr „ausgestaltet“ inkl. den Zugang zu den Ställen.....


......darf ich vorstellen Rasputin.......






......bevor der Trecker unter der Plane eingesetzt wird, hier der finale Stand....



....die Sau wurde separiert damit sie sich ganz um den Nachwuchs kümmern kann, der Zaun muß noch gesetzt werden......


.....die Ziegen fühlen sich sichtlich wohl........





.....hier müßte man auch mal wieder das Gestrüpp lichten.....


......Endlich im neuen zu Hause, wir fühlen uns sauwohl.....



....die Lütten Ferkel fühlen sich sauwohl......die Grasfasern müssen noch abgesaugt werden...—


.......auch die Mäuse lassen es sich gut gehen, die Katze ist wohl wohl,anders beschäftigt....—


......und auch die Natur sprießt.......



Dieses ist nun der aktuelle Stand, ich hoffe der Bericht hat Euch gefallen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen,


mit modellbahnerischen Grüßen

Manuel

Meine Anlage: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...4&hilit=erlenau

Mein H0e Bahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...lit=h0e+bahnhof


 
acbahner2005
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.035
Registriert am: 13.08.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, H0e
Steuerung CS2/3, Can Digital, WDP
Stromart AC, Digital


RE: Module für die Vereinsanlage: Gehöft mit Schweinestall

#2 von histor , 01.01.2021 22:02

Moin Manuel,
schönes ländliches Ambiete - mit Maulwurf und Ratten - und ja, Schweinen mit Auslauf und kleinen Matschtümpeln. Also ein Biobauer, der seine Tiere dankenswerterweise nicht nur im Stall hält. Wohlweislich mit einem Zaun um den Schweineauslauf, damit die Tiere nicht all das sorgfältig gepflanzte Gemüse auffuttern. Kann nur sagen


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.643
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Module für die Vereinsanlage: Gehöft mit Schweinestall

#3 von inet_surfer88 , 01.01.2021 23:27

Hallo Manuel,

was ich da sehe.
Auch die Idee mit der Dachbefestigung mittels Magnete finde ich gut, wär ich nie drauf gekommen. Ich hatte hier schon nach Ideen gesucht, aber Magnete hatte ich nicht auf dem Schirm.

Einen kleinen Verbesserungsvorschlag hätte ich. Die Schweine die im Matsch liegen würde ich noch etwas einsauen. Die sind viel zu sauber für den Matsch.
Ansonsten Top gemacht!


Gruß Rüdiger


Mit der Bahn ins Feriendorf


Der Technik-Thread rund um die Steuerung von DCC-Loks mit dem Selectrix-System
Klick hier


inet_surfer88  
inet_surfer88
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.665
Registriert am: 15.11.2014
Spurweite H0
Steuerung Selectrix (Stärz)
Stromart DC, Digital


RE: Module für die Vereinsanlage: Gehöft mit Schweinestall

#4 von acbahner2005 , 02.01.2021 11:30

Moin Horst und Rüdiger,

Danke für Euer Lob, freut mich das es Euch gefällt.

@Rüdiger - freut mich das Dir die Idee mit den Magneten so gut gefällt, das mit den Schweinen sollte machbar sein, also volle Suhle. Danke für den Hinweis


mit modellbahnerischen Grüßen

Manuel

Meine Anlage: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...4&hilit=erlenau

Mein H0e Bahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...lit=h0e+bahnhof


 
acbahner2005
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.035
Registriert am: 13.08.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, H0e
Steuerung CS2/3, Can Digital, WDP
Stromart AC, Digital


RE: Module für die Vereinsanlage: Gehöft mit Schweinestall

#5 von Oliver Helmke , 10.01.2021 11:43

Hallo Manuel,

da hast du ja viel Arbeit in ein kleines Fleckchen Erde gesteckt und das Ergebnis ist hervorragend.
Mir gefällt besonders die Schweinesuhle mit 'nassen' Stellen, der Trecker unter der Plane, die Farbgestaltung des Traktor und die Komposition des Ganzen. Ja hier fühlen sich Schweine sicher sauwohl.
Nur eine Anmerkung hätte ich noch. Hätten nicht alle Kleinbauern drei-vier Hühner?

Gruß aus Sachsen

Oliver


Oliver
DB Epoche III-IV
HO Märklin


Oliver Helmke  
Oliver Helmke
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert am: 08.05.2020
Spurweite H0, G


RE: Module für die Vereinsanlage: Gehöft mit Schweinestall

#6 von acbahner2005 , 10.01.2021 11:49

Moin Oliver,

Danke für Deinen Besuch und Dein Lob, das mit den Hühnern mag wohl stimmen, vielleicht setzen wir noch einen Hahn auf den Misthaufen. Danke für Deine Anregung.


mit modellbahnerischen Grüßen

Manuel

Meine Anlage: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...4&hilit=erlenau

Mein H0e Bahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...lit=h0e+bahnhof


 
acbahner2005
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.035
Registriert am: 13.08.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, H0e
Steuerung CS2/3, Can Digital, WDP
Stromart AC, Digital


   

Rote 11
Bahnhof Oberhausen Süd

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz