Willkommen 

An Aus


Die Bessunger Kreisbahn - Winter is coming...

#1 von Bessunger , 07.01.2021 11:01

Hallo liebe Hobbykollegen,

zwar sind die Tage der diesjährigen Saison schon gezählt, aber immerhin ist noch Winter...

Ich möchte Euch die Bessunger Kreisbahn vorstellen, eine schmalspurige Fantasie-Privatbahn, die platzmäßig auf zwei Quadratmeter und zeitlich auf die Zeit zwischen Ende November und Ende Januar beschränkt ihre Runden dreht. Immerhin hat sie es schon bis ins eisenbahn magazin und das Darmstädter Echo geschafft...

Und weil wir ja bei aller Bahnnostalgie in modernen Zeiten leben, gibt's eine Internetseite dazu, die einiges an zusätzlicher Information bietet. Nicht nur im modellbahnerischen Bereich, sondern auch mit nicht ganz ernstgemeinten Hintergrundstories zum Kreis Bessungen und seinen herausragenden Persönlichkeiten (z.B. Siegfried Islegger, Robert Pferd oder Giselmar Griese...)

Wer also weiterlesen möchte: https://www.bessungerkreisbahn.de

Für alle anderen gibt's hier ein paar Einblicke: (nicht alles aktuell, ein paar Sachen sehen inzwischen etwas anders aus...)








































Edith sagt: Fotos entklatscht.
Nochmal Edith: Fotos neu eingestellt wegen Website-Neusortierung


Beste Grüße,

Harald

Ich hoffe, dass ich hier etwas sinnvolles beitragen kann...

Die Webseite zur Bessunger Kreisbahn: www.bessungerkreisbahn.de
Anderer Quatsch aus meiner Feder: www.bahnundwirklichkeit.de


Niki Frank S fan und Südrampe haben sich bedankt!
 
Bessunger
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert am: 27.12.2020
Homepage: Link
Ort: Darmstadt
Gleise Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ROCO digital
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 26.07.2021 | Top

RE: Die Bessunger Kreisbahn

#2 von histor , 07.01.2021 11:04

Viele schöne Photos der Anlage, die zu gefallen wissen.

Leider wird das Vergnügen wieder durch den Anfängerfehler getrübt, die Photos ohne Zwischenraum eines an das andere zu klatschen. Einfach mal eine Leerzeile zwischen die Photos und gleich wäre der Eindruck viel besser.


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.640
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#3 von Modelbauer , 07.01.2021 11:22

Vielen Dank für diesen Beitrag. Das nenne ich Herzblut und Leidenschaft für sein Hobby. Diese Bilder lassen einen eintauchen in die Welt der Modelleisenbahn und träumen. Die Zeit vergeht während man sich die schöne heile Welt bastelt und die reale Welt ganz anders aussieht.


Markus Neureitter
musicprof68@gmail.com


Modelbauer  
Modelbauer
Beiträge: 1
Registriert am: 06.01.2021


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#4 von punch , 07.01.2021 11:43

Hallo Harald,

sehr schöner Einstand und willkommen bei den Verrückten

Schöne Bilder, noch dazu gleich der Gleisplan, ein runder Start.
Ganz besonders gefallen mit die schrägen Firmennamen und die passend beschrifteten Fahrzeuge.

Viele Grüße

Patrick


Die Sistenixer Lokalbahn

Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk


punch  
punch
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.809
Registriert am: 03.01.2012
Ort: Nördliches Südhessen
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#5 von Bessunger , 07.01.2021 12:53

Hallo Patrick,

Du bist aber auch kein Waisenkind, was Wortschöpfungen angeht...

Freut mich, wenn's gefällt - ich schieße nochmal was in punkto Firmennamen nach...
(Bitte den Namen aber deutsch aussprechen, sonst ist der Gag weg...)











Ich habe mich aus der kuscheligen Wohlfühlecke des Schmalspur-Modell-Forums mal auch hierher begeben, mal sehen... Immerhin habe ich die Anfängerklatsche fürs Aneinanderklatschen schon hinter mir, sozusagen als Aufnahmeritual. Ich denke aber nicht, daß ich in näherer Zukunft hier die 2000-Beiträge-Grenze errreiche... flaster:


Beste Grüße,

Harald

Ich hoffe, dass ich hier etwas sinnvolles beitragen kann...

Die Webseite zur Bessunger Kreisbahn: www.bessungerkreisbahn.de
Anderer Quatsch aus meiner Feder: www.bahnundwirklichkeit.de


 
Bessunger
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert am: 27.12.2020
Homepage: Link
Ort: Darmstadt
Gleise Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ROCO digital
Stromart Digital


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#6 von histor , 07.01.2021 13:08

Moin Harald,
du wirst doch aber selber feststellen: Sieht jetzt noch deutlich besser aus! Kommt deutlich besser rüber. Es ist immer schade, wenn die Freude an guten Anlagenphotos durch leicht vermeidebare Unachtsamkeit getrübt wird. Schön, dass du korrigiert hast.


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.640
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#7 von Vorarlberg-Express , 07.01.2021 15:04

Hallo Harald,
Schön, dass du auch nun hier bist, ein herzliches .
Ich halte mich auch mehr hier auf als im Schmalspurforum, hier sind einfach mehr Kollegen zugange, und es gibt eine größere Bandbreite an Impulsen, Ideen und Modellbahnphilosophien..
Schön geworden, deine inzwischen der BKB übereignete d.h. umbeschriftete 2095!
Und deine Winteranlage ist einfach stimmungsvoll.
Viele Grüße, bis bald wieder

Gerhard


Mit Toni aus Müselbach unterwegs in meiner kleinen H0/H0e - Welt

Saisonaler Hasenbahner


 
Vorarlberg-Express
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.743
Registriert am: 10.07.2007
Ort: Oberschwaben
Gleise Roco, Tillig, Peco
Spurweite H0, H0e
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#8 von GSB , 07.01.2021 23:00

Hallo Harald,

Schön daß Du auch den Weg ins Stummiforum gefunden hast!

Die Bilder Deiner Anlage passen ja grad super zum Winterwetter draußen.

Richtig gut der "Fliegende Besunger" in seinem neuen Farbkleid.

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.780
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#9 von Bessunger , 08.01.2021 08:06

Hallo Matthias,

ja, ich habe mir aber vorgenommen nach Jahren des Leidens an DSO und seinen Nebenwirkungen (und ich habe keine Ahnung, warum ich mir das so lange angetan habe) Foren eher sanft schaumgebremst zu benutzen. Ich habe auch mit dem Stummiforum vor einigen Jahren mal eher negative Erfahrungen gemacht, aber inzwischen kann ich mit der "Ignorieren"-Funktion ziemlich gut umgehen. Kritik ist wichtig und notwendig, nicht zuletzt deswegen stellt man ja seine Sachen in so einem Forum auf die Probe, aber der Ton macht halt die Musik und ich bin seit 40 Jahren kein Zehnjähriger mehr.




Ja, ist ja gut, zurück zum Thema: Die V600 / ex-2095 gärt natürlich in meinem Hirn, da bist Du ja auch nicht unschuldig dran und gerade eben habe ich sie einfach mal hurtig umlackiert:





Ok, erstmal nur mit Photoshop, aber das Ding sieht tatsächlich auch in der neuen Lackierung saugut aus... verdammt, jetzt bleibt mir wohl nichts mehr übrig, als doch die Lackierpistole zu schwingen... Ich habe nur ein bißchen Angst vor den Ecken in den Eingängen und auch das notwendige Demontieren der Anbauteile ist kein so angenehmer Gedanke.


Beste Grüße,

Harald

Ich hoffe, dass ich hier etwas sinnvolles beitragen kann...

Die Webseite zur Bessunger Kreisbahn: www.bessungerkreisbahn.de
Anderer Quatsch aus meiner Feder: www.bahnundwirklichkeit.de


 
Bessunger
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert am: 27.12.2020
Homepage: Link
Ort: Darmstadt
Gleise Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ROCO digital
Stromart Digital


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#10 von GSB , 08.01.2021 23:35

Hallo Harald,

die ex-2095 sieht ja in der Lackierung einfach nur genial aus!

Hoffe du setzt das so um...

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.780
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#11 von Dezemberkind , 08.01.2021 23:36

Hallo Harald, schön eine Winteranlage. Da ich auch gerade an einer arbeite schau ich gern wie andere das machen. Die Bilder bringen die Jahreszeit schön rüber, man muss das frösteln spüren. Die lustigen Firmennamen find ich toll. Alles prima,
Eine Frage hätte ich allerdings. Wie kommen die Modellbürger, die im unteren Bahnhof ausgestiegen sind, in ihre Wohnungen. Die stehen doch vor einer hohen Wand. LG Holger


 
Dezemberkind
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert am: 13.07.2014
Ort: Burgstädt
Spurweite H0m


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#12 von pollotrain , 09.01.2021 00:47

Hallo Harald ,

auch ich kenne Deine Anlage aus dem anderen Forum,
und freue mich natürlich um so mehr, das Du nun auch hier
im Forum gelandet bist. Das macht das "hin und her zappen"
(wie beim Fernsehen) überflüssig,
Da hat sich ja einiges getan, als ich deine Anlage das letzte Mal
gesehen habe. Hier werde ich auf jeden fall am Ball bleiben
Noch ein schönes Wochenende und bleib gesund


Gruß Thomas

GKB




Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer

GÖHRENTINER Weihnachtsmarkt vom 22.11. bis zum 23.12.2021


 
pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.276
Registriert am: 11.06.2015
Ort: Nähe von Lüneburg
Gleise Roco H0e / Märklin
Spurweite H0e


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#13 von Bessunger , 11.01.2021 10:48

Zitat

Eine Frage hätte ich allerdings. Wie kommen die Modellbürger, die im unteren Bahnhof ausgestiegen sind, in ihre Wohnungen. Die stehen doch vor einer hohen Wand. LG Holger



Ob Du es glaubst oder nicht: Du bist wirklich der allererste, der diese Frage stellt. Mal von mir selbst abgesehen.

Einfachster Erklärungsansatz: Die gehen über den Bahnübergang in den (nicht nachgebildeten) Stadtteil gegenüber des Bahnhofes.

Es gibt (schon aufgrund des definitiv begrenzten Platzes für die Anlage) natürlich ein paar nicht ganz logische Ecken, wie bei jeder Modellbahn. Ganz ehrlich gefällt mir die hohe graue Mauer hinter dem Bahnhof selbst nicht wirklich. Und da dieselbe inzwischen auch bei den zweimal jährlichen Transporten (und einem "außerhäusigen" Event im Dezember 2019) schon einigermaßen gelitten hat, juckt es mich schon in den Fingern, da etwas zu ändern. Da steht aber leider auch die Zahnradbahn im Weg rum. Und mit "rumstehen" meine ich rumstehen. Denn das gute Stück ist seit nun fast 10 Jahren ein reines Standmodell und auch nicht wirklich zu Ende gebaut... Was mich daran nämlich aufregt: Kein direkter Bezug zum Rest der Strecke. Es wäre viel netter, wenn die "Zacke" im Bahnhof halten würde, auf einem gemeinsamen Gleis. Das geht mit der Gerard-Zahnradbahn aber nicht, weil sie ja eine andere Spurweite hat und ein Dreischienengleis in diesem Fall technisch unmöglich ist. Die Gerard-Bahn hatte ich aber noch aus einem alten Projekt und dachte mir: Warum nicht benutzen...?

Im Moment wäre mein Ansatz: Gerard-Zacke raus, dafür was selber entwickeln mit Fleischmann-N-Komponenten und Einfädeln in den Bahnhof.

Auf jeden Fall werde ich die Stützmauer durch Steinkunst-Platten ersetzen und dann gibt es zumindest für die sportlichen Oberstädtler eine Treppe.

Edith sagt: 1.) Schreibfehler, 2.) Unsinn gekürzt.


Beste Grüße,

Harald

Ich hoffe, dass ich hier etwas sinnvolles beitragen kann...

Die Webseite zur Bessunger Kreisbahn: www.bessungerkreisbahn.de
Anderer Quatsch aus meiner Feder: www.bahnundwirklichkeit.de


 
Bessunger
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert am: 27.12.2020
Homepage: Link
Ort: Darmstadt
Gleise Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ROCO digital
Stromart Digital


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#14 von Bessunger , 11.01.2021 18:18

Hallo liebe Forumsfreunde,

ich habe den etwas groben und inzwischen auch leicht angegriffenen Zaun an meinem Zimtwerk gegen einen fein geätzten Model-Scene-Zaun ersetzt. Das Aufkleben der Zaunpfosten hat mich zwar hart an den Rand des Wahnsinns getrieben, ich finde aber das Ergebnis wirklich überzeugend. Kombiniert habe ich das Ganze mit einem schönen Weinert-Tor. Jetzt fehlen nur noch die Sh-Tafeln am Tor und etwas Patina für Tor und Zaun...








Beste Grüße,

Harald

Ich hoffe, dass ich hier etwas sinnvolles beitragen kann...

Die Webseite zur Bessunger Kreisbahn: www.bessungerkreisbahn.de
Anderer Quatsch aus meiner Feder: www.bahnundwirklichkeit.de


 
Bessunger
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert am: 27.12.2020
Homepage: Link
Ort: Darmstadt
Gleise Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ROCO digital
Stromart Digital


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#15 von Nutri , 11.01.2021 18:25

Servus,
Ja Gott sei Dank ist Dir der Wahnsinn erspart geblieben, denn dann hättest Du ja gar nicht mitbekommen, dass sich das in Gänze gelohnt hat.
Dett haste juud jemacht, wa.

Manchmal muss es eben weh tun, aber wenn das Ergebnis am Ende stimmt, lässt sich das doch alles wieder schnell vergessen.

Grüße


Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>www.stummiforum.de/t94247f64-Hentershausen-35.html
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)


 
Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.470
Registriert am: 12.05.2009
Ort: Vorderrhön- Landkreis Fulda
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS1
Stromart AC, Digital


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#16 von GSB , 12.01.2021 14:59

Hallo Harald,

ja der filigrane Zaun macht sich echt gut.

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.780
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#17 von Lok522006 , 17.01.2021 09:10

Hallo Harald.
Schöner Zaun, macht was her. Sind die Pfosten nicht etwas länger um sie zu Versenken? Da du von Klebeschwierigkeiten schreibst.
Grüße von Walter.


Klebrige Postgelbe Forumsspuren & Sprüche belächeln.


 
Lok522006
InterRegio (IR)
Beiträge: 113
Registriert am: 13.01.2021


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#18 von Vorarlberg-Express , 17.01.2021 09:38

Hallo Harald,
Der Zaun macht sich prima! War der schon grün? Und - mir würde die von 2095 in der gezeigten Farbgebung gut gefallen.
Viele Grüße und einen schönen Sonntag

Gerhard


Mit Toni aus Müselbach unterwegs in meiner kleinen H0/H0e - Welt

Saisonaler Hasenbahner


 
Vorarlberg-Express
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.743
Registriert am: 10.07.2007
Ort: Oberschwaben
Gleise Roco, Tillig, Peco
Spurweite H0, H0e
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#19 von Bessunger , 19.01.2021 11:00

Hallo Gerhard,

nein, der Zaun wird in blankem Neusilber geliefert, ich stelle demnächst ein paar Bilder davon auf meiner Website rein. Ich habe ihn mit Elita-Moosgrün airbrushlackiert, wobei man sehr aufpassen muss, weil die Maschen irgendwann zulaufen, wenn man es mit dem Farbauftrag übertreibt. Zwar ist die Elita-Farbe wirklich fein und ich habe sie auch entsprechend verdünnt und sehr dünne Schichten gesprüht, trotzdem hat es bei meinem Zaun auch die unteren Spitzen der Maschenrauten schon leicht "angefüllt"; aber es hält sich doch so in Grenzen, dass es bei normaler Betrachtung nicht auffällt.

Die 2095 wird wohl erst nächste Saison im neuen Farbkleid zu sehen sein, vielleicht schaffe ich es ja doch mal, das ganze Jahr dranzubleiben, damit sich nicht immer alles im Winter ballt... Zu viele Ideen, zu wenig Freizeit...


Beste Grüße,

Harald

Ich hoffe, dass ich hier etwas sinnvolles beitragen kann...

Die Webseite zur Bessunger Kreisbahn: www.bessungerkreisbahn.de
Anderer Quatsch aus meiner Feder: www.bahnundwirklichkeit.de


 
Bessunger
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert am: 27.12.2020
Homepage: Link
Ort: Darmstadt
Gleise Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ROCO digital
Stromart Digital


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#20 von Bessunger , 19.01.2021 11:17

Zitat

Hallo Harald.
Schöner Zaun, macht was her. Sind die Pfosten nicht etwas länger um sie zu Versenken? Da du von Klebeschwierigkeiten schreibst.
Grüße von Walter.



Hallo Walter,

ja, die Pfosten sind etwas länger und müssen so auf die bereits im Geflecht "eingearbeiteten" Pfosten geklebt werden, dass der Überstand unten rausschaut. Das ist eine Aufgabe für völlig entspannte Zeitgenossen, da die Aufklebepföstchen feine Neusilberstäbchen sind, die kaum breiter als hoch sind und sich hurtig mal wegdrehen. Dabei schlabbert dann auch bei sorgfältigstem Auftrag der Sekundenkleber übers Zaungeflecht oder man bekommt das Zeug trotz Pinzette an die Finger und macht damit Klebespuren auf dem Zaun. Interessanterweise sah es nach dem Lackieren dann wieder gut aus. Glück gehabt...

Das Aufstellen selbst war recht easy, sofern man die Löcher sauber gesetzt hat. Ich habe den Zaunverlauf mit einem Stahllineal angezeichnet, dann den Zaun an dieser Linie angelegt, den Stand der Pfosten übertragen und die Löcher mit einem 0,5mm-Bohrer im Stiftenklöbchen händisch gebohrt. Das hat auf Anhieb gut gepasst.


Beste Grüße,

Harald

Ich hoffe, dass ich hier etwas sinnvolles beitragen kann...

Die Webseite zur Bessunger Kreisbahn: www.bessungerkreisbahn.de
Anderer Quatsch aus meiner Feder: www.bahnundwirklichkeit.de


 
Bessunger
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert am: 27.12.2020
Homepage: Link
Ort: Darmstadt
Gleise Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ROCO digital
Stromart Digital


RE: Die Bessunger Kreisbahn

#21 von Niki Frank S fan , 19.01.2021 14:40

Hallo Harald,


Ich habe dein Beitrag auch in einem anderen Forum Gelesen und muss sagen sieht echt toll aus deine Winterlandschaft
Ich hoffe ich kann an der ein oder anderen stelle von dir Lernen beim gestalten von dem Schnee.




Bleib Gesund

Melvin


Schöne Grüße aus Paderborn Wünscht
Melvin

Schaut gerne mal rein hier gibt es Anlagenbau mit Skigebiet :
Kr.O.K: Neuzugänge an Fahrzeugen und Abschied von Fahrzeugen
Oder bei den 3D modellen für meine Bahn
Kr.O.K: Fahrzeugbau aus dem Drucker


 
Niki Frank S fan
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert am: 21.05.2018
Ort: PB
Gleise Peco und Eigenbau
Spurweite H0, H0e
Steuerung Handy Tablet
Stromart DC, Digital


Winter is coming...

#22 von Bessunger , 19.07.2021 10:55

Hallo liebe Modellbahnfreundinnen und -freunde...

natürlich ist mir klar, dass jetzt gerade endlich der Sommer (wieder) Einzug hält, aber ich muss doch etwas vorarbeiten, denn die Wintersaison für die BKB ist kurz... und im Angesicht meiner (wahrscheinlich wieder viel zu hochfliegender) Pläne für die kommende Saison, ist eben jetzt schon bei mir winterliches Schaffen angesagt.

Los geht's mit der neuesten Errungenschaft von Giselmar Griese, einem Borgward-Tankwagen, der seinen Dienst ursprünglich bei ARAL begann, aber nun in den Diensten von Öl-Griese steht. Ich wollte, dass das Fahrzeug so rüberkommt, als habe es einen harten, schneematschigen Winterarbeitstag hinter sich. Es fehlen noch die Nummernschilder. By the way: Die werksseitige Lackierung des Aufbaus von Brekina fand ich ziemlich "doppelsahnig", das sah fast aus wie getaucht... Und die Räder sind m.E. deutlich zu groß - was der Baukasten halt hergibt. Da muss ich mal schauen, ob ich nicht was passenderes finde...

Auf den Fotos wirkt der Tankwagen im Übrigen schmutziger als beim Augenschein, wahrscheinlich wegen dem verwendeten Blitz...





Parallel dazu bin ich mit einem ganzen Schwung "Müllers Bruchbuden" beschäftigt, mein erstes fast fertiggestelltes Gebäude (Dach fehlt noch wegen Beleuchtungseinbau/Dachschneeversuchen) habe ich mal dazugestellt. Auch fehlen noch die Fensterscheiben, wegen vorgenannter Gründe.



Und dann gesellt sich auch noch der schon lange in meiner Sammlung befindliche Opel Rekord Kombi dazu (auch der ohne Nummernschilder!!! Das darf doch nicht...!!! Da hat der Knallkopp einen Kennzeichengenerator auf seiner Internetseite und benutzt ihn selbst nicht!!! Ohne Worte!!!)... Egal wie: Der Rekord dient ebenfalls als Versuchskaninchen für winterliche Schmutzorgien.



Der sieht auch ganz nett aus, wenn er aus der Einfahrt lugt (weiter geht er aber nicht rein, weil das nur eine Art Windfang ist).



Ich muß jetzt langsam Meter machen, gerade was die "Müllers" angeht, aber mit meinen ersten Versuchen bin ich ganz zufrieden. Das Fachwerk ist für mich alten Zitterer reine Nervensache, aber ich finde es ok so... das Schöne an diesen Gebäuden ist ja, dass nix daran wirklich gerade ist, wie im richtigen Leben...

Dieses Posting erscheint auch im Schmalspur-Modell-Forum im Bereich "Anlagenvorstellungen/Bessunger Kreisbahn"


Beste Grüße,

Harald

Ich hoffe, dass ich hier etwas sinnvolles beitragen kann...

Die Webseite zur Bessunger Kreisbahn: www.bessungerkreisbahn.de
Anderer Quatsch aus meiner Feder: www.bahnundwirklichkeit.de


punch, Vorarlberg-Express und Niki Frank S fan haben sich bedankt!
 
Bessunger
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert am: 27.12.2020
Homepage: Link
Ort: Darmstadt
Gleise Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ROCO digital
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 20.07.2021 | Top

RE: Winter is coming...

#23 von GSB , 29.08.2021 10:54

Guten Morgen Harald,

jetzt hab ich Dich auch hier im neuen Forum wiedergefunden.

Die "Bruchbude" sieht ja schon echt gut aus. Ich werd mich demnächst auch mal an nem Resin-Bausatz versuchen, allerdings von Artitec.

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


Bessunger hat sich bedankt!
 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.780
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: Winter is coming...

#24 von Bessunger , 30.08.2021 10:28

Hallo Matthias,

die Resinsachen im Allgemeinen und Müllers Kreationen im Besonderen sind schon eine sehr interessante Geschichte. Ich hatte das auch noch nie ausprobiert und bin sehr angetan, die "Bruchbuden" wirken unheimlich authentisch, weniger konstruiert als die Großseriengebäude.
Aber es ist schon erheblich mehr Arbeit. Lustigerweise nicht beim Zusammenbau, das geht (zumindest bei den Müller-Häusern) eigentlich ziemlich gut, wenn man vorher die Teile mal "trocken" zusammenhält und eventuelle Problemstellen entsprechend bearbeitet. Sekundenkleber funktioniert bei keinem Werkstoff so gut wie bei Resin. Innerhalb kürzester Zeit bombenfeste Verbindung, das ist natürlich Fluch und Segen zugleich...

Was wirklich Zeit in Anspruch nimmt, ist die Bemalung und Alterung. Diese Zeit sollte man sich aber unbedingt nehmen, einerseits um ordentliche Ergebnisse zu erzielen, andererseits weil man ja ein Unikat erschafft, und das soll schließlich ordentlich werden. Was mich alten Zitterer ziemlich Zeit kostet, ist das Fachwerk. Ich habe mir extra Pinsel gekauft, mit denen man die Fachwerkbalken gut anlegen kann. Wenn etwas danebengeht, bessere ich das Gefach mit der entsprechenden Farbe aus. Und umgekehrt. So geht das so lange hin und her, bis es fertig ist.

Dabei bin ich aber zu Anfangs auf ein Problem mit den (ja an sich ausgezeichneten) Elita-Farben gestoßen: Ich hatte zuerst das Fachwerk komplett mit der Putz-Farbe für die Ausfachungen angesprüht. Dann mit einem anderen Farbton das Fachwerk gepinselt, ups, kleine Unachtsamkeit.. Nicht schlimm, da gehe ich gleich noch mal mit "Putz" drüber... Denkste! Die Putz-Farbe löst den Fachwerk-Farbfleck an und es entsteht ein Mischmasch-Ton.

Abhilfe: Ich male jetzt das Fachwerk mit Vallejo-Farben an, das lässt sich problemlos mit Elita übermalen... Und wieder ein Problem gelöst, das ich vorher nicht hatte...

Insgesamt aber: Resin ist grundsätzlich nicht so viel schwieriger als Großserie, erheblich arbeitsintensiver, aber die Ergebnisse rechtfertigen die Mehrarbeit auf jeden Fall.


Beste Grüße,

Harald

Ich hoffe, dass ich hier etwas sinnvolles beitragen kann...

Die Webseite zur Bessunger Kreisbahn: www.bessungerkreisbahn.de
Anderer Quatsch aus meiner Feder: www.bahnundwirklichkeit.de


 
Bessunger
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert am: 27.12.2020
Homepage: Link
Ort: Darmstadt
Gleise Tillig
Spurweite H0e
Steuerung ROCO digital
Stromart Digital


RE: Winter is coming...

#25 von pollotrain , 30.08.2021 13:40

Moin moin,

... hier doch auch wieder den Fuß
in die Tür gestellt, damit man auf dem
laufenden bleibt


Gruß Thomas

GKB




Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer

GÖHRENTINER Weihnachtsmarkt vom 22.11. bis zum 23.12.2021


Bessunger hat sich bedankt!
 
pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.276
Registriert am: 11.06.2015
Ort: Nähe von Lüneburg
Gleise Roco H0e / Märklin
Spurweite H0e


   

RE: Naechternhausen - oder die ewige Baustelle (Oberleitung)
Impressionen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 292
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz