RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#1 von mss , 12.01.2021 16:59

Hallo,

Nachdem mein Frage in der "Neukaufe" Thread gelöscht wurde (dort scheint Kommentaren und Fragen leider jetzt unerwünscht zu sein) stellt Ich hier erneuert mein Frage:

Von Märklin, Fleischmann und andere Hersteller gab es immer Güterzugbegleitwagen mit Schlußlichter, wie der hier vorgestellten:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2...8e1e81#p2226669

Ich kennt aber eigentlich nur Güterzugbegleitwagen direkt hinter der Lok. Dort macht ein Schlußlicht ja nicht wirklich sinn...
Gab es eigentlich fälle wo ein solcher Wagen am Zugende lief?

Danke im voraus


MFG Morten aus Dänemark
DC und DCC H0. Thema: Deutschland.
Mein Fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
mss
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.076
Registriert am: 31.01.2007
Homepage: Link
Ort: Dänemark
Gleise 2L
Spurweite H0
Steuerung Analog & Digital
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#2 von Sinerb , 12.01.2021 18:16

Grüß Dich

hier eine gefundende Angabe zu Begleitwagen

In Europa liefen die Begleitwagen dagegen meist hinter der Lokomotive. Das vereinfachte den Rangieraufwand erheblich, da die Begleitwagen auf bestimmten Bahnhöfen stationiert waren und auch dorthin zurückkehren mussten. War ein Güterzug fertig zusammengestellt, holte sich die Lokomotive von speziellen Abstellgleisen einen Begleitwagen ab und setzte sich vor den Zug. Am Ende der Fahrt nahm die Zuglok beim Abkuppeln den Packwagen mit und stellte ihn auf den entsprechenden Abstellgleisen ab. Somit stand er gleich für eine Rückleistung zur Verfügung.

also wäre bei der Abholung oder Rückstellung ein Schlußlicht sicher notwendig gewesen.


Gruß Sinerb


"Eine Regierung muss sparsam sein,weil das Geld, das sie erhält aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt."
Friedrich der Große


Sinerb  
Sinerb
InterCity (IC)
Beiträge: 615
Registriert am: 08.03.2014
Ort: Berlin
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#3 von mss , 12.01.2021 18:53

Danke für die Antwort,

Das war dann aber eigentlich Rangierfahrten. Dazu braucht man keine Schlußlichter.


MFG Morten aus Dänemark
DC und DCC H0. Thema: Deutschland.
Mein Fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
mss
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.076
Registriert am: 31.01.2007
Homepage: Link
Ort: Dänemark
Gleise 2L
Spurweite H0
Steuerung Analog & Digital
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#4 von Challenger , 12.01.2021 19:06

Zitat
Gab es eigentlich fälle wo ein solcher Wagen am Zugende lief?


Ja! Zum Beispiel wenn der Zug unterwegs Kopf machte in einer Spitzkehre!
Bei der DRG lief bei Ganzgüterzüge mit den ersten OOt Wagen die Packwagen am Zugende, weil man den Kupplungen nicht so richtig traute.

Grüße Hubert


 
Challenger
InterCity (IC)
Beiträge: 513
Registriert am: 06.07.2006
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Gehirn
Stromart Digital


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#5 von mss , 12.01.2021 21:17

Danke für die Antwort,

Ich dachte eigentlich das Güterzugbegleitwagen immer in gemischten Güterzüge und Stückgüterzüge vorhanden waren, aber in Ganzzüge entbehrlich waren?


MFG Morten aus Dänemark
DC und DCC H0. Thema: Deutschland.
Mein Fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
mss
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.076
Registriert am: 31.01.2007
Homepage: Link
Ort: Dänemark
Gleise 2L
Spurweite H0
Steuerung Analog & Digital
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#6 von Atlanta , 13.01.2021 01:24

Moin Morten,

Das kommt unter Unständen auf den jeweiligen Zug an mit dem die Güterwagen transportiert wurden.

War ein ein Nahgütertug, wo sich dief Güteragent im Begleitwagen befand, dann hatte er es beim Gütergroßkunden einfach wenn nur eine Wagengattung abzufertigen war wenn aber der der Tagesplan die Aufnahme gemischter Güter vorsah, dann hatte auch der mitfahrende Güteragent mehr zu tun.

Nicht immer wurden von Großkunden auch Ganzzüge angemeldet, wenn sie zusätzlichen Wagwn aber die Zugkapazität alleine ausfüllten, wie bei einem Ganzzug dann mußte auch der Begleitwagen ja wieder mit wegfahren, im Bahnhof oder beim Anschließer stehenbleiben sollte er ja nicht.


LG Ingo

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn!
------------------------------------
Ich schreibe auch hier: H0-Gleichstrom.eu!
L.T.E. = Lübeck Travemünder Eisenbahn Act. Ges.


 
Atlanta
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.269
Registriert am: 20.12.2019
Ort: Lübeck
Spurweite H0, H0e
Steuerung Roco/GFN MultiMaus mit Verstärker
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#7 von katzenjogi , 13.01.2021 09:48

Hallo zusammen,

ein quasi klassisches Beispiel bei der Modellbahn war der Mannesmann-Röhrenzug von Märklin mit der BR 86 Anfang der 80er Jahre. Darin war auch der Packwagen am Ende mit Zugschlussbeleuchtung, was viele für nicht vorbildgerecht hielten und noch halten. Da aber bei diesem Zug der Packwagen aus Holz bestand und in einem Unglücksfall zwischen der Lok und den Stahlröhren zerquetscht worden wäre, macht es durchaus Sinn den Güterzugbegleitwagen an das Ende zu stellen.

Es kommt also auch darauf an, ob Schwerlastwagen oder sonstige gewichtige Güter transportiert wurden.

Liebe Grüße

Jürgen


Andreas Poths hat sich bedankt!
 
katzenjogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.534
Registriert am: 13.04.2007


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#8 von K.Wagner , 13.01.2021 12:24

Hi,

als Kind und Jugendlicher war für mich klar: Der Güterzuggepäckwagen kommt ans Zugende. Später wurde ich durch Zeitschriften belehrt, dass es Güterzugbegleitwagen heißt und der an die Spitze des Zuges gleich hinter die Lok gehört. Und das ich sicherlich auch die Regel - besonders bei Durchgangsgüterzügen etc. Denn der Zug wurde im Rbf gebildet - die Zuglok holte sich einen Begleitwagen aus einem der dafür vorgesehenen Gleise und setzte sich vor den Zug. Soweit - so gut.

Von manchen Ausnahmen wurde schon geschrieben - auf Nebenbahnen war das dann aber nicht ganz so strikt gehandhabt. Das Beispiel Spitzkehre wurde schon genannt - und das können auch "normale Abzweigbahnhöfe" sein.
Ein weiterer Fall ist, dass es einfach unpraktisch für das Rangiergeschäft unterwegs war, wenn immer erst der Begleitwagen abgestellt werden mußte - oder mit ihm rangiert werden mußte. Manchmal war er sogar in der Mitte eingestellt.
Quelle für solche Hinweise sind die MIBA Bücher und Broschüren zum Thema Güterverkehr / GüterzugGEPÄCKWAGEN". Und seitdem verwende ich beide Begriffe ziemlich gleich häufig.....

Langes Schriebes kurzer Sinn: In der Regel nach der Lok, ansonsten einfach eine Erklärung finden, warum er jetzt hinten angehängt ist...


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.853
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#9 von mss , 13.01.2021 12:37

Danke für die Antworten.


MFG Morten aus Dänemark
DC und DCC H0. Thema: Deutschland.
Mein Fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
mss
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.076
Registriert am: 31.01.2007
Homepage: Link
Ort: Dänemark
Gleise 2L
Spurweite H0
Steuerung Analog & Digital
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#10 von Dwimbor , 13.01.2021 13:27

Zitat

Hi,
Später wurde ich durch Zeitschriften belehrt, dass es Güterzugbegleitwagen heißt



Dann hiesse er allerdings nicht Pwg, man sagt ja nicht Pegleitwagen.


Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II

Bis bald!


 
Dwimbor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.719
Registriert am: 30.01.2008
Ort: Kortrijk
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II
Stromart AC, Digital


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#11 von Andreas Poths , 16.01.2021 15:03

Zitat

Hallo zusammen,

ein quasi klassisches Beispiel bei der Modellbahn war der Mannesmann-Röhrenzug von Märklin mit der BR 86 Anfang der 80er Jahre. Darin war auch der Packwagen am Ende mit Zugschlussbeleuchtung, was viele für nicht vorbildgerecht hielten und noch halten. Da aber bei diesem Zug der Packwagen aus Holz bestand und in einem Unglücksfall zwischen der Lok und den Stahlröhren zerquetscht worden wäre, macht es durchaus Sinn den Güterzugbegleitwagen an das Ende zu stellen.

Es kommt also auch darauf an, ob Schwerlastwagen oder sonstige gewichtige Güter transportiert wurden.

Liebe Grüße

Jürgen



Hallo Jürgen,
jepp, den hab ich auch. Den Packwagen hänge ich aber auch an andere Züge (*), damit ich weiß, daß noch alle Waggons am Zug hängen - wie auch die anderen Güterzugwagen mit Schlußlicht diesen Zweck bei mir erfüllen.

(*)
Den Röhrenzug habe ich seinerzeit nach ca. 1 Jahr nach Göppingen geschickt. Die Röhren waren (sind?) zu schwer und dadurch sind die Achlager "ausgelaufen und die Spurkränze haben sich in die Unterböden der Drehschemelwagen "eingefräst". Tante hat die komplette Garnitur gratis ersetzt.
Allerdings steht der Zug jetzo in der Vitrine (die 6 Drehschemelwagen mit Röhren), da der komplette Zug für meine 86er in meiner "Bergwelt" zu schwer ist....


gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!
Guggd ihr meine Anlage gerne auch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=hzD2SyMk1KA

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


Andreas Poths  
Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.062
Registriert am: 04.01.2006
Ort: Hochtaunuskreis
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS 2 V 4.2.13 (14) MS1 MS2
Stromart Digital


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#12 von JoWild , 16.01.2021 17:17

Hallo,
die Begleitwagen konnten im Nebenbahnbereich durchaus an allen Positionen im Zug angetroffen werden - je nach dem wie und wo zu rangieren war.

Bei den Modellbahnherstellern bot sich der Güterzug-Gepäckwagen mit Schlusslichtern an, da man dort auch gleichzeitig eine Innenbeleuchtung realisieren konnte.
Ein Traum:
Das Non-Plus-Ultra wären natürlich stromführende Aufsteckhalterungen an Güter- und Personenwagen nach alten Vorbildern sowie aufsteckbare Zugschlusszeichen mit Beleuchtung. So könnte man seine Züge wirklich nach Gusto zusammenstellen.


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


JoWild  
JoWild
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.221
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#13 von Atlan , 17.01.2021 10:16

Zitat

Hallo zusammen,

ein quasi klassisches Beispiel bei der Modellbahn war der Mannesmann-Röhrenzug von Märklin mit der BR 86 Anfang der 80er Jahre. Darin war auch der Packwagen am Ende mit Zugschlussbeleuchtung, was viele für nicht vorbildgerecht hielten und noch halten. Da aber bei diesem Zug der Packwagen aus Holz bestand und in einem Unglücksfall zwischen der Lok und den Stahlröhren zerquetscht worden wäre, macht es durchaus Sinn den Güterzugbegleitwagen an das Ende zu stellen.

Es kommt also auch darauf an, ob Schwerlastwagen oder sonstige gewichtige Güter transportiert wurden.

Liebe Grüße

Jürgen



Hallo Jürgen,

auch ein Begleitwagen unterliegt den vorhandenen Vorschriften, was zB seine Stabilität, Steifigkeit des Unterbus usw angeht. Von daher glaube (!) ich nicht, dass das ein Grund ist, diese Wagen am Zugschluss einzustellen. Früher fuhren in meiner Heimat häufig Militärzüge (vorne zwei 50er und hinten noch eine 50er zum schieben - war das ein Anblick! ), und dort waren teilweise G-Wagen mit Munition dabei. Die Reihung war dann so: Reisezugwagen, G-Wagen und dann kamen die Kampfpanzer, Haubitzen usw Und die Aufbauten der G-Wagen sind auch aus Holz.
Aber bei der Bahn würde ich nicht so schnell sagen, dass es dies und jenes nicht gibt...

Gruß
Manni


Gruß Manni


Atlan  
Atlan
InterRegio (IR)
Beiträge: 152
Registriert am: 30.05.2009
Ort: Rheinland
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#14 von katzenjogi , 17.01.2021 20:47

Hallo Manni,

deswegen wurden die neuen Güterzugbegleitwagen ja auch mit Stahl-Wagenkasten gebaut und nicht mehr aus Holz - nur die Holzvarianten waren so zahlreich, dass diese nicht ersetzt werden konnten. Da hat man dann in der Epoche IV diesen Wagentyp mehr oder weniger ganz ausgemustert. Und der am meisten verbreitete Pwg14 hat in Epoche 3 ganz sicher nicht mehr den Standards für neu konstruierte Güterwagen entsprochen wo ja Anfang der 60er Jahre Personenwagen mit Holzaufbau aus Sicherheitsgründen ausgemustert und verschrottet wurden.

Und dafür, dass Güterzugbegleitwagen selbst in ganz normalen Güterzügen am Ende liefen, gibt es ja einige Beweisfotos, wo man speziell in Endbahnhöfen sehen kann, dass beim Kopf machen die Lok alleine den Zug umfahren hat, wodurch dann der anfangs hinter der Lok laufende Pwg ans Zugende gerutscht ist.

Liebe Grüße

Jürgen


 
katzenjogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.534
Registriert am: 13.04.2007


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#15 von histor , 17.01.2021 20:56

Zitat

(....), dass beim Kopf machen die Lok alleine den Zug umfahren hat, wodurch dann der anfangs hinter der Lok laufende Pwg ans Zugende gerutscht ist.



Denn wäre es nicht so und hätte die Lok den Pwg mitgenommen, stände der Pwg danach vor der Lok - es sei denn, sie hätte dann nicht nur den Zug, sondern in einem zweiten Schritt auch den Pwg umfahren


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.643
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#16 von Michael K , 07.02.2021 12:22

Servus miteinander!

ich habe gestern den Funktions-Packwagen 46986 erhalten und finde, es ist eine sehr schönes Modell geworden

Die freistehenden Zugschlusslaternen sind gut gelungen!
Aber vor allem die Erklärung für die Einstellung des Wagens am Zugschluss hat Märklin als Gesprächsfunktion (F6) gleich mitgeliefert: "...der sollte doch hinter der Lok sein - wie üblich. Vielleicht haben die den Zettel falsch rum gehalten."
So passt das und macht Spass - DANKE liebe Märklin Leute, das hat mich an diese Beitragsserie hier erinnert.


Viele Grüße
Michael


 
Michael K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.720
Registriert am: 23.03.2006
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#17 von Andreas Poths , 07.02.2021 12:34

Hi Michael....
schön, daß du uns die Funktion mitgeteilt hast.
Wie hoch war dein Straßenpreis? (wenn du möchtest...)


gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!
Guggd ihr meine Anlage gerne auch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=hzD2SyMk1KA

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


Andreas Poths  
Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.062
Registriert am: 04.01.2006
Ort: Hochtaunuskreis
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS 2 V 4.2.13 (14) MS1 MS2
Stromart Digital


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#18 von Michael K , 07.02.2021 13:24

[Quote="Andreas Poths" post_id=2245951 time=1612697658 user_id=898]
Wie hoch war dein Straßenpreis? (wenn du möchtest...)
[/quote]

Ich kauf online, nicht auf der Straße...
Etwas über 80€ hat er gekostet. Das ist mir aber wurscht, weil ich ihn wollte


Viele Grüße
Michael


 
Michael K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.720
Registriert am: 23.03.2006
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#19 von jkn , 02.05.2021 10:25

Hallo,
ich gehöre auch zu den Besitzern dieses sehr gut gelungenen Wagens. Nur sind die Dialoge wie auch bei den anderen Sound-Modellen mit deutschen Dialogen, wie bei "Das Fett brennt", sehr gestelzt, reinst gewaschenes Hochdeutsch ohne jede Färbung. So redeten die nicht nur damals nicht, oder. Erinnert mich an Traumschiff, Rote Rosen und Rosamunde Pilcher. Da Märklin mitliest: Ihr habt doch sicherlich eine Theatertruppe in der Gegend, die es besser kann. Für andere Regionen braucht ihr nur Eure Insider zu fragen. Gleiches gilt auch für die Modellreihen der Nachbarländer. Bei den US-Sounds mit Kabinenfunk habt Ihr das ja auch realistisch hinbekommen.
Gruss
Jan


jkn  
jkn
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 371
Registriert am: 10.03.2015
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, Z, 1
Stromart AC, DC, Digital


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#20 von Bobbel , 08.05.2021 07:51

Hallo zusammen…

… außer den bereits genannten Gründen gab es noch einen triftigen Grund weshalb der Wagen zumeist hinter der Lok eingestellt war…:
Die Heizung mit Dampf in der kalten Jahreszeit.

Es gab zwar Pack-/Begleitwagen mit Ofenheizung, jedoch waren nicht alle Wagen damit ausgerüstet.

Der tägliche Übergabe-Güterzug ins Echaztal führte regelmäßig einen Pwgs mit Dampfheizung mit sich. Im Pwgs fuhr das Rangierpersonal mit und es wurde Post und Expreßgut mitgeführt.

Grüßle aus HONAU.
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.10, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.794
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#21 von Schwanck , 08.05.2021 11:47

Moin zusammen,

ich habe den Thread gerade noch einmal überflogen und möchte folgendes ergänzen:
Wie jeder andere Vollbahnwagen in Europa auch, haben die Güterzugbegleitwagen die Stützen zum anbringen des Zugschlusssignals angebaut. Das muss auch so sein, weil ein solcher Wagen, egal ob mit Personal (Zugführer oder sonstige Begleiter) besetzt oder nicht, auch am Zugende eingestellt sein kann. Es zählt doch nur, dass der letzte Wagen das Zugschlusssignal haben muss. FERTIG


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.620
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#22 von Guardian71 , 08.05.2021 16:28

Zitat

Wie jeder andere Vollbahnwagen in Europa auch, haben die Güterzugbegleitwagen die Stützen zum anbringen des Zugschlusssignals angebaut. Das muss auch so sein, weil ein solcher Wagen, egal ob mit Personal (Zugführer oder sonstige Begleiter) besetzt oder nicht, auch am Zugende eingestellt sein kann. Es zählt doch nur, dass der letzte Wagen das Zugschlusssignal haben muss. FERTIG



Hehe,

und genau deshalb steckten die Zugschlusscheiben/-laternen bei dem weit überwiegenden Anteil der Güterzüge nicht am Pwg...der war vorn hinter der Lok...

Allerdings muss ich schon sagen, dass die Umsetzung der Zugschlusslaternen - im Unterschied zu dem betagten Grundmodell des Pwg pr14 - recht gelungen ist.

Grüße
Mark


Beste Grüße,
Mark


Guardian71  
Guardian71
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.096
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#23 von Dwimbor , 14.05.2021 15:46

In diesem Zusammenhang habe ich gerade auf S. 297 ein interessantes Foto im Buch "Diesellokomotiven der Wehrmacht" gesehen:
Zuglok V36 150 abfahrbereit vor einem Güterzugpackwagen und drei Donnerbüchsen 1960 in Hümme (BD Kassel)
Der Pwg ist direkt hinter der Zuglok eingereiht, und trägt lokseitig Zugschlusscheiben. Wenn man sich das als Modellbahner erlaubt...


Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II

Bis bald!


 
Dwimbor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.719
Registriert am: 30.01.2008
Ort: Kortrijk
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II
Stromart AC, Digital


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#24 von Badaboba , 14.05.2021 17:06

Hallo Freunde des Zugschlusses,

Zitat

Bei der DRG lief bei Ganzgüterzüge mit den ersten OOt Wagen die Packwagen am Zugende, weil man den Kupplungen nicht so richtig traute.



ein schönes Beispiel für Huberts Aussage findet ihr hier (Bild 25/30):
https://www.spiegel.de/fotostrecke/ruhrg...cke-135560.html

Hier ein Pwg Pr 14 der DR (DDR) um 1955:
https://www.fhwe.de/zuzzz/gepaeckwagen_8...pwg_14_b02.html

Im Buch Altbau-Elloks von Dr. Rolf Brüning findet sieht man auf Seite 26 E 17 103 (!) am 26.07.1958 in Bruchsal mit einer Oot-Schlange und einem Packwagen für den Zugführer am Zugschluss - so die Bildunterschrift .

Fazit: Der vorbildorientierte Modellbahner braucht nur eine schlüssige Begründung.


Liebe Grüße
Volker

Meine Betriebsstelle für AC-Modultreffen (FREMOPuko) - AWANST Niederweilbach:
viewtopic.php?f=170&t=146964


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.732
Registriert am: 05.07.2006
Ort: Südliche Weinstraße
Gleise Pickelgleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, MS1, MS2, Intellibox, Iris, FREMO-Fred
Stromart Digital


RE: Güterzugbegleitwagen mit Schlußlicht vorbildgerecht?

#25 von Elokfahrer160 , 14.05.2021 17:46

Hallo,

auch bei der SBB /BLS gab es beleuchtete Güterzugbegleitwagen , hier auch " Sputnik " genannt. Das waren insgesamt 385 St. an Wagen der
Bauart Db , alles 2-Achser, die in der Schweiz in langen Güterzügen grundsätzlich am Zugschluss liefen, dort war auch SBB Personal
zur Beobachtung und Bremskontrolle eingesetzt. Zu diesem Zweck hatten die " Sputniks " eine WC Kabine ohne Spülung , aber mit Wassereimer
und einen Gasofen mit Ofenrohr.

Zum Jahresende 1991 wurden die letzten Güterzugbegleitwagen abgestellt.

Die Fa. Roco hatte diese SBB Sputniks mal im HO Programm (Roco 46960 / 67610)

SBB Grüsse - Elokfahrer160/Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.723
Registriert am: 06.05.2014


   

Welche Dampflok für eine bergige Nebenstrecke
SBB Leichtstahlwagen in Epoche IV auch im Ausland unterwegs?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 167
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz