Willkommen 

RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#1 von Zetti65 , 17.01.2021 09:38

Hallo in die Runde,

ich zeige Euch hier meine ersten Gehversuche im Fahrzeugbau. Und zwar den Bau einer kleinen Rangierlok. Diese soll später auf einem Diorama ihren Platz finden. Ein Vorbild für meinen Nachbau gibt es nicht, wenngleich Ähnlichkeiten mit existierenden Lokomotiven zu erkennen sind. Voraussetzung für meinen Bau ist wieder die Verwendung einfachster Materialien - alles aus der Bastelkiste. Außerdem erfordern die simplen Arbeitsmethoden kein besonderes Werkzeug.

Material:

- Pappe und Papier
- Sperrholz 0.4 mm
- Holzleise 4 x 4 mm
- Leim, Farbe, Lack


Das Fahrwerk:

Für das Fahrwerk habe ich einen alten defekten Güterwagen ausgeschlachtet.



In einem Stückchen Holzleiste 4 x 4 mm habe ich zwei Kerben für die Achsen gefeilt und diese von unten mit einem schmalen Pappstreifen gesichert.



Da sich an der Außenseite der Räder eine Blende befindet und das Fahrzeug nicht zu breit wird, habe ich die Räder etwas schmaler gefeilt. (Zum Vergleich: Außen die originalen Radsätze)



Dann wurde begonnen, mit Pappstreifen das Untergestell zu "formen". Durch das Verstärken der Pappe mit Sekundenkleber entstand leider eine etwas unebene Oberfläche. 😲




Da es nur ein Standmodell werden wird, habe ich auf den Einbau der Kupplungen verzichtet.


Die Aufbauten:

Auch hier wieder aus Pappe gefertigt. Nach dem ersten Farbanstrich wurden die Oberflächen mit einem Glanzpolierer geglättet. Für Türen und Klappen habe ich einfach ein paar Papierstreifen aufgeklebt, was den 3D-Effekt noch erhöht. Danach kam wieder Farbe drauf...




Der Führerstand

Auch wenn es später kaum zu sehen sein wird, ein wenig "Innereien" müssen sein:



Bevor das Dach aufgesetzt wurde, mussten noch zwei Türen - welche offen stehen - eigeklebt werden.



Zum Schluß kamen noch ein kleiner Rauchabzug aus einer Aderendhülse und Lampenattrappen aus Litzen-Isolierung hinzu.






Das Ergebnis nach ca. 8 Stunden Bauzeit:


An manchen Stellen etwas windschief, aber ich bin zufrieden. Und: Ein Unikat! 😉





GrüsZe
Detlef

Meine Basteleien auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC4LuJH8...nL9O-H9Q/videos
und meine "Aktuelle": Abzweig Waldsteinberg in Spur Z


punch, UKR und Badenbahner haben sich bedankt!
Zetti65  
Zetti65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 24.02.2018
Spurweite Z
Steuerung mit der rechten Hand 😏
Stromart Analog


RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#2 von EningerN , 17.01.2021 09:59

Moin Detlef,

da ist Dir mal wieder ein schönes Unikat gelungen

....was so manche Bastelkiste alles hergibt,toll


herzlichst
Jörg

... weitere Beiträge...
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=5...145985#p2145985


EningerN  
EningerN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert am: 14.09.2015


RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#3 von G1600BB , 17.01.2021 11:34

Hallo Detlef,

knuffig, die Kleine. Ich hab´mal nachgesehen, wenn Du noch Kupplungen und Luftschläuche ergänzen wolltest, würdest Du bei KoMi fündig.
http://www.komi-miniaturen.de/index.php/en/kataloge


HerZlicher Gruß aus dem Norden Bremens
Jörg


 
G1600BB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 273
Registriert am: 03.03.2017
Spurweite Z


RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#4 von E17 , 17.01.2021 11:52

Hallo Detlef,

das erinnert mich an Kunstmichi der in HO auch ein Lok bastelte

https://www.youtube.com/watch?v=xwbCBGtXX-8

eine schöne Bastellei in C-Zeiten ,mit Geisterwagen vielleicht auch fahrbar


Gruß aus dem Westerwald

Hans-Georg


Brücke von Remagen viewtopic.php?f=172&t=161548
Urmitzer Eisenbahnbrücke viewtopic.php?f=172&t=161526


E17  
E17
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 492
Registriert am: 02.06.2006
Ort: Westerwald
Gleise Märklin/Rokuhan
Spurweite Z
Steuerung analog/digital


RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#5 von UKR , 17.01.2021 14:46

Moin Detlef,

da hast du aber ein schönes Modell gebaut, das Führerhaus mit Innenausbau und Lokführer gefällt mir gut

Ich hab in TTm auch eine Diesellok als Standmodell gebaut.


Wie bei dir durfte für die Achsen und Kupplungsaufnahmen durfte ein defekter N Waggon dran glauben.






Bei der Selfkantbahn ist es die V14 und hört auf den Namen „List“

Bin gespannt, ob du Lust auf mehr bekommen hast und noch ein Waggon oder ähnlich bei dir folgt

Harzliche Grüsse

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.347
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#6 von Zetti65 , 24.01.2021 13:40

Hallo in die Runde,

vielen Dank für eure Kommentare und Danksagungen.

Auch Dank für den Link von komi-miniaturen. Habe aber leider nichts passendes gefunden. :blind:
Was aber auf jeden Fall noch 'dran kommt, sind Griffstangen und Beschriftung.


GrüsZe
Detlef

Meine Basteleien auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC4LuJH8...nL9O-H9Q/videos
und meine "Aktuelle": Abzweig Waldsteinberg in Spur Z


Zetti65  
Zetti65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 24.02.2018
Spurweite Z
Steuerung mit der rechten Hand 😏
Stromart Analog


RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#7 von smart450 , 18.08.2021 15:15

Mega

Ich habe mir mal eine Feldbahnlok aus Sperrholz gebaut. Aus einem 'Anna' Fahrgestell/ digital.


LG
Jens


smart450  
smart450
S-Bahn (S)
Beiträge: 24
Registriert am: 16.08.2021
Ort: Niedersachsen
Spurweite H0e, N
Stromart Analog


RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#8 von Alexbahner , 19.08.2021 16:13

Hallo Detlef,
die ist ja mal echt süß und super gelungen


Grüße Alex


 
Alexbahner
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 86
Registriert am: 28.05.2021
Ort: Am Bodensee
Spurweite Z
Stromart Digital, Analog


RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#9 von hubedi , 20.08.2021 18:08

Hallo Detlef,

da hast Du sozusagen aus dem Nichts ein kleines, schnuckeliges Standmodell gezaubert. Du belegst mal wieder, wie mit einfachsten Mitteln in Kombination mit Geschick und Kreativität ein Eisenbahnfahrzeug selbst gebaut werden kann. Unser Hobby muss also nicht mit einem Banküberfall starten.

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


Zetti65 hat sich bedankt!
 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.078
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 20.08.2021 | Top

RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#10 von Deutzfahrer , 20.08.2021 18:18

Moin,

immer wieder faszinierend, was ihr da so bastelt......


Klasse !!


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


UKR hat sich bedankt!
Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.349
Registriert am: 17.05.2018


RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#11 von UKR , 20.08.2021 22:14

Zitat von smart450 im Beitrag #7
Mega

Ich habe mir mal eine Feldbahnlok aus Sperrholz gebaut. Aus einem 'Anna' Fahrgestell/ digital.


da darfst du uns gerne Bilder von zeigen

Harzliche Grüsse

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.347
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#12 von smart450 , 22.08.2021 17:31

Zitat von UKR im Beitrag #11
Zitat von smart450 im Beitrag #7
Mega

Ich habe mir mal eine Feldbahnlok aus Sperrholz gebaut. Aus einem 'Anna' Fahrgestell/ digital.


da darfst du uns gerne Bilder von zeigen

Harzliche Grüsse

Ulrich



Oh OK,
das mache ich doch glatt. ist aber kein H0- :)


LG
Jens


UKR hat sich bedankt!
smart450  
smart450
S-Bahn (S)
Beiträge: 24
Registriert am: 16.08.2021
Ort: Niedersachsen
Spurweite H0e, N
Stromart Analog


RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#13 von UKR , 22.08.2021 22:00

Na das macht doch nix, hier sind alle Spurweiten gern gesehen

Harzliche Grüße

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


smart450 hat sich bedankt!
UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.347
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#14 von smart450 , 28.08.2021 18:25

Sooo, ich lade da mal was hoch. Wie gesagt, kein H0.


Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)


LG
Jens


Deutzfahrer und UKR haben sich bedankt!
smart450  
smart450
S-Bahn (S)
Beiträge: 24
Registriert am: 16.08.2021
Ort: Niedersachsen
Spurweite H0e, N
Stromart Analog


RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#15 von Deutzfahrer , 28.08.2021 19:32

Moin,

das könnte was werden.....


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


UKR hat sich bedankt!
Deutzfahrer  
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.349
Registriert am: 17.05.2018


RE: Mein Versuch im Fahrzeugbau 👀

#16 von UKR , 28.08.2021 19:57

Ja, sieht definitiv spannend aus, bin gespannt wie es weitergeht

Harzliche Grüße

Ulrich


Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:

Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


UKR  
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.347
Registriert am: 12.11.2016
Ort: Hbs
Spurweite H0, H0m, TT
Stromart Digital, Analog


   

Vorstellung eines kostenlosen Bastelbogens im Maßstab 1:120 - Fachwerkhaus "Mespelbrunner Hof", Bensheim an der Bergstraße, 1905
Spur N - Anlagenportrait (Video)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 186
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz