Willkommen 

RE: NEM Schacht Lage beim Druck???

#1 von Running.Wolf , 19.01.2021 21:16

Moin
Konstruieren war simpel, drucken nicht

Bei flacher Lage war außen alles OK, aber im Schacht ist Stützmasse, die ich nicht rausbekomme.
Bei senkrechter Lage war außen alles Mist, der Schacht selbst taugte auch nichts. Grrr..

Wer hat einen Tip für mich?


Gruss Wolfgang

All that the young can do for the old is to shock them and keep them up to date. George Bernhard Shaw


 
Running.Wolf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.012
Registriert am: 15.01.2006
Homepage: Link
Ort: Isernhagen
Gleise C-Gleis / M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2
Stromart Digital


RE: NEM Schacht Lage beim Druck???

#2 von rmayergfx , 19.01.2021 21:45

Flache Lage drucken, damit die Stabilität gewährleistet ist, d.h Druckbahnen laufen möglichst in Längsrichtung. Nach dem Druck einfach mit einem kleinen Bohrer den Schacht räumen und dann mit einer Nadelfeile ausputzen, das geht schon wenn man mit Gefühl drangeht. Nicht zu viele Stützen im Schacht, ggfs. im Slicer nachbearbeiten.

mfg
Ralf


Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


 
rmayergfx
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.173
Registriert am: 07.07.2008
Gleise C-K-Flex-M-Gleis
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung MS2, 6021, 60213
Stromart AC, Digital, Analog


RE: NEM Schacht Lage beim Druck???

#3 von Dölerich Hirnfiedler , 19.01.2021 22:36

Hallo Wolfgang,

Ohne Support drucken. Die Distanz ist klein genug, um bei einem einigermaßen gut eingestellten Drucker "in die Luft" zu drucken. Gegebenenfalls die Filament-Temperatur vorsichtig absenken.

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.142
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: NEM Schacht Lage beim Druck???

#4 von Running.Wolf , 19.01.2021 22:37

Dank Euch Beiden.


Gruss Wolfgang

All that the young can do for the old is to shock them and keep them up to date. George Bernhard Shaw


 
Running.Wolf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.012
Registriert am: 15.01.2006
Homepage: Link
Ort: Isernhagen
Gleise C-Gleis / M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2
Stromart Digital


RE: NEM Schacht Lage beim Druck???

#5 von V Friedrich , 07.03.2021 14:35

Hallo,

ich stand gerade vor einem ähnlichem Problem.
Bei mir ging es um kleine Masten in denen Dioden für Lichtschranken eingeschoben werden.
Ich hatte mir dann die Masten liegend noch mal überarbeitet, so das die erste Schicht der Decke nur aus schmalen Streifen besteht, so das der Drucker die Schicht immer nur über den kürzesten Weg über die Decke zieht und vor allem auch immer auf einer Wand anfängt. Das sieht dann beim Druck so aus wie im Video.
https://youtu.be/F2fqqmZqH2M
Ich hoffe das ist so verständlich rüber gebracht.

Es sollte auch mit Cura und der Einstellung Untere/oberes Muster „Linien“ und Richtungen der oberen/unteren Linie „[90]“ funktionieren, aber da setzt der Drucker immer wieder neu an und überbrückt nicht sauber. Zumindest bekomme ich das so nicht sauber hin.

https://volkersmobakeller.de/wp-content/...781831A37D.jpeg" border=0>

Gruß
Volker


 
V Friedrich
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.689
Registriert am: 01.11.2008
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, CS3 WDP2018
Stromart Digital


   

FreeCAD, Fugen und Fehler
H0 Spill für Waggondrehscheibe

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 163
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz