Willkommen 

RE: ist das PIKO A Gleis empfehlenswert in 2021

#1 von LukasKFV , 03.02.2021 19:19

Hallo, mir wurde in letzter zeit mehrfach von dem Piko Gleis abgeraten. Jedoch habe ich herausgefunden, dass Piko die Qualität der Weichen verbessert hat und ein entgleisen durch schwere/schnelle Fahrzeuge nicht mehr vorkommt. Da das Herzstück nicht Polarisierbar ist aber auch nur ca. 25mm lang können doch alle Loks wo die stromabnehmenden Radsätze weiter als 30mm auseinander sind doch kein Problem haben oder? Das war mich auch noch etwas sorgen bereitet sind die weichenantriebe über die ich viel schlechtes gehört habe. Ich würde aber gerne das Piko Gleis verwenden wegen der Gleisgeometrie und den 2,5mm Profil welches mir besser gefällt als das Flache, der Preis ist natürlich auch sehr gering. Falls die Piko Weichen doch nicht zu gebrauchen sind würde ich die Roco-line Weichen mittels dem (55294) Niveauausgleichsstück dazwischen setzen.
Vielen Dank im voraus für eure Antworten!


LukasKFV  
LukasKFV
Beiträge: 5
Registriert am: 26.12.2020
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: ist das PIKO A Gleis empfehlenswert in 2021

#2 von histor , 03.02.2021 19:25

Roco-line Weichen jedesmal mit Piko-A Gleisen zu verbinden ist Fuzzelkram. Die unterschiedliche Gleishöhe ist dir ja bekannt. Du musst ja nicht die Piko-Antriebe verwenden, sondern die, die du für brauchbar hältst. Das einzige wäre, du verwendest die Roco-line Weichen mit 10° Abzweigung für die Piko-A-Gleise, um ein schlankeres Gleisbild zu haben.


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.641
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 49
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz