RE: Kleines Toskana-Diorama

#1 von shaddowcanyon , 06.02.2021 15:02

Hallo zusammen,

Meine Frau und ich schwelgen beim Moba-Bauen und Spielen nicht sellten in den Erinnerungen an vergangene Reisen, an traumhafte, sonnig-warme Landschaften, an gutes Essen und köstliche Weine, die wir hoffentlich bald wieder vor Ort genießen dürfen, die einstweilen aber so fern von uns sind, wie wir es nicht für möglich gehalten haben. Doch als Modelleisenbahner darf man träumen, ja, Träume sind der Stoff, aus dem Modelleisenbahnen entstehen. Oder zumindest ein kleines Diorama. Ein lieber Freund, Weinhändler von Beruf, hat uns lange schon vor der aktuellen Lage diesen Floh ins Ohr gesetzt. Ich habe die Bilder herausgesucht, zur Erinnerung and alte Zeiten und um sie heute hier zu präsentieren. In der Hoffnung, das es bald wieder soweit sein wird, und aus Solidarität mit allen, die zur Zeit wehmütig darauf verzichten müssen.

Schon das Planen und Bauen des Dioramas war ein echtes Vergnügen. Zunächst habe ich eine 20 mm starke Platte aus Styropor auf ein Regalbrett (80 x 20 cm) aufgeklebt. Das passte exakte ins Weinregal, dazu später mehr. Mit einem Induktionslötkolben, dessen Lötspitze ich durch einen zur Klinge gehämmerten dicken Kupferdraht ersetzt habe. Damit habe ich dann die Topografie eines Bahndamms herausgeschnitten, wie man ihn auf alten Bildern aus den ländlichen Weiten der Toskana oder der Po-Ebene im Hintergrund erahnen kann. Hier das umgearbeitete Lötgerät:



Und so sah es bei der Arbeit aus:



Einpinseln mit verdünntem Weißleim:



Feinen Sand und Begrasungsmaterial daraufsieben:



Hier und da sparsam ein paar niedrige Büsche:



Landestypisch kam noch ein Spalier von Schatten spendenden Zypressen und Apfelsinenbäumchen an den Bahndamm, mit dem typisch dunklen, satten Grün, als Kontrast zu dem hellen, hier sandigen, dort saftig hellgrünen Wiesen und Feldern.



Über den Weinzug muss ich nicht viel sagen. Knapp 50 Euro hatte ich damals auf der Börse für eine uralte kratzige Märklin-BR 81 und die vier etwas mitgenommenen Fasswagen hingeblättert. Mag sein, dass das viel zu viel war. Aber ich habe keinen Cent bereut. Auch mein Freund aus dem Weinhandel hatte beim Anblick Tränen in den Augen. Leider hat Märklin nie solche Wagen mit der Beschriftung "Montepulciano d'Abruzzo" herausgebracht.



Er hat dann aber direkt auf die Feststellung Wert gelegt, dass hochwertige Weine aus Südeuropa natürlich nicht unter stechender Sonne auf holprigen Gleisen in offenen Fässern zu uns kommen, sondern bereits auf dem Erzeugergut oder in einer Genossenschaft in Flaschen abgefüllt würden und ihr A.O.C.-Siegel erhielten, dass dann der Transport im sorgfältig temperierten Laderaum eines LKWs von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt würde und dass die wertvollen Flaschen nach der Ankunft in Deutschland in *seiner* Firma keine Sekunde aus den Augen gelassen werden. Insofern entspricht die im Diorama dargestellte Transportszene nicht vollkommen den Fakten. Wir werden dieser Behauptung heute Abend an einer dieser Flaschen auf den Grund gehen.

Viel Spaß und viele Grüße

Hans Martin & Manu


The Presidents, Chief Engineers, Finance Directors, Baggage Porters, and Yard Sweepers
of the Benton Valley Railroad Line : viewtopic.php?f=64&t=109585

Les Aventures du Chasseur Noir
viewtopic.php?f=168&t=138761


Railbuzzer hat sich bedankt!
 
shaddowcanyon
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.162
Registriert am: 27.04.2014
Homepage: Link
Ort: Darmstadt
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart Digital


RE: Kleines Toskana-Diorama

#2 von Stadtbahner , 06.02.2021 17:01

Danke für die Fotos und die schöne Anekdote dazu. Das macht mir Lust, auch ein kleines aber feines Diorama zu bauen.


Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Liliput 202 003 UmAn.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.


 
Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.322
Registriert am: 17.11.2014
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung DCC | z21 | Rocrail | MultiMaus
Stromart Digital


RE: Kleines Toskana-Diorama

#3 von Baschtli , 09.03.2021 19:32

Sali Shaddowcanyon
Das Foto-Diorama hast Du schön gemacht.
Der Zug macht sich gut darauf.
Die Fässerwagen sind prächtig.
Da hast Du ein echtes Schnäppchen gemacht für den Preis.
Gratulation!
Beste Grüsse vom Baschtli
https://www.flickr.com/photos/cosmosminimus/albums


Baschtli  
Baschtli
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert am: 26.02.2020


RE: Kleines Toskana-Diorama

#4 von steve1964 , 13.03.2021 10:30

Hallo Shaddowcanyon, die Idee mit den Weinfässern ist gut.
Zur besseren Darstellung der kelternden Ursprungsregion würde ich in jedem Fall
einen Fotohintergrund anbringen, vom Chianti mit seinen Zypressen
( zumidest die Übriggebliebenen, die die Schädlinge noch stehengelassen haben ),
z. B. mit einer Villa, einem Bauernhaus oder einer typischen Dorfkulisse,
sanft geschwungenen Hügelketten etc.
Ich habe für meine Italien - Anlage damals einfach im Sommer dicht blühende Gräser gesammelt,
dunkelgrün gespritzt und hatte meine Zypressen.
Die Dampftenderlok würde ich durch etwas FS - mäßiges eretzen,
Vielleicht eine D 443 ? Um Siena herum ist ja fast alles nicht elektrifiziert.
Viele Grüße
Steve


Ich baue, also bin ich.


 
steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.717
Registriert am: 15.02.2010
Gleise M, K, C, Roco Line, Geo Line, GT, Peco Code 55, Jouef, Fleischmann Messing, Hübner, Märklin 1
Spurweite H0, 1, N
Stromart AC, DC


RE: Kleines Toskana-Diorama

#5 von shaddowcanyon , 13.03.2021 12:16

Hallo zusammen,

Danke für die netten Komplimente. Es ist natürlich eine relativ einfache Arbeit gewesen.

Die Idee, den Hintergrund möglichst authentisch mit Motiven aus Italien und speziell der Toskana und anderen attraktiven Weinorten zu gestalten, ist natürlich vollkommen richtig. Tatsächlich hat mein Freund, in dessen Geschäfträumen das Diorama jetzt steht, dies in Perfektion arrangiert. Man kann sich kaum einen Ort vorstellen, der italienischer wirken könnte. Außer vielleicht in Italien selbst.



Und wenn es dann draußen vor der Tür wieder heißt: "Papa, guck mal, in dem Schaufenster da steht ein kleiner Zug!", dann macht auch meinem Freund hinter der Ladenkasse, obwohl er an sich nicht so viel mit Moba am Hut hat, die Modelleisenbahn ganz viel gute Laune.

Grüße

Hans Martin & Manu


The Presidents, Chief Engineers, Finance Directors, Baggage Porters, and Yard Sweepers
of the Benton Valley Railroad Line : viewtopic.php?f=64&t=109585

Les Aventures du Chasseur Noir
viewtopic.php?f=168&t=138761


Railbuzzer hat sich bedankt!
 
shaddowcanyon
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.162
Registriert am: 27.04.2014
Homepage: Link
Ort: Darmstadt
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart Digital


   

Steve's Getreide Ernte
Fotodiorama 1

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 150
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz