Willkommen 

RE: ? Krois Kupplung für LGB

#1 von thimoloko , 12.02.2021 20:52

Hallo zusammen
im letzten Jahr habe ich angefangen meine eigene Gartenbahn zu bauen (Corona, Home Office, ...). Da ich daher noch Neuling auf diesem Gebiet bin, bitte ich zu entschuldigen, wenn ich nicht die richtigen Begriffe verwende. Ich lerne jedoch gerne dazu .
Da witterungsbedingt der Gleisbau momentan ruht bin ich dabei meine beiden gebraucht erstandenen Lokomotiven auf Digitalbetrieb umzurüsten. Im Rahmen dieses Umbaus sollen auch entsprechende automatische Entkuppler verbaut werden. Nach meiner Internetrecherche habe ich mich vorläufig für die Variante von Krois entschieden aufgrund der geringen Abmessungen und der einfachen Tauschbarkeit gegen die Standard LGB Ausführung.
Nachdem diese gestern in der Post waren und ich heute einen Tag Urlaub hatte, habe ich versucht, dieses in meine Ge 4/4II einzubauen. Leider funktioniert es bei mir nicht so wie beschrieben. Zunächst einmal musste ich am Hacken im Bereich des Stiftes zur Befestigung am Kupplungsbügel überschüssiges Harz entfernen, den Haken abschleifen sowie das Bohrloch vergrößern, da andernfalls keine Montage möglich war. Zusätzliche Arbeit aber kein Problem soweit. Anschließend alles wieder soweit montiert, dass eine Funktionsprobe möglich war. Ansteuerung über den entsprechend programmierten ZIMO Decoder klappt ohne Probleme, jedoch bekomme ich Lok und Wagen nicht entkuppelt. Nach dem Andrücken zur Entlastung des Hakens wird die Spitze entriegelt und beim anschließenden Anfahren klappt diese wie vorgesehen um. Jedoch klappt bei mir anschließend der ganze Haken nicht nach unten weg und der Wagen wird weiterhin mitgezogen. Auch wenn man eine Lokomotive als "Wagen" verwendet, wird diese mitgezogen anstelle dass entkuppelt wird. Auch die Verwendung einer bearbeiteten, weicheren Kupplungsfeder hat keinen Erfolg gebracht. Beim Ankuppeln besteht das vergleichbare Problem, dass der Haken nicht nach unten wegklappt und somit die Spitze vor dem Kupplungsbügel verbleibt.
Da ich im Internet Videos von funktionierenden Krois Kupplungen gesehen habe vermute ich mal, dass es an mir liegt.
Daher meine Frage: Gibt es hier Leute die bereits Krois Kupplungen von LGB einsetzen und mir sagen können, wo mein Fehler liegt oder Tipps haben?

Vielen Dank!

Gruß
thimoloko


thimoloko  
thimoloko
Beiträge: 3
Registriert am: 12.02.2021


RE: ? Krois Kupplung für LGB

#2 von Schneckenbergbahner , 14.02.2021 09:55

Hallo Thimo
Ein Video von dem funktionieren oder nicht funktionieren wäre vielleicht hilfreich


LG
Uwe
"Schneckenberger Eisenbahn Gesellschaft", kurz SEG

https://www.youtube.com/channel/UCKrV7Xs...w_as=subscriber


Schneckenbergbahner  
Schneckenbergbahner
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 69
Registriert am: 06.02.2020


RE: ? Krois Kupplung für LGB

#3 von thimoloko , 14.02.2021 19:26

Hallo Uwe
von meinen Fahrzeugen habe ich leider kein Video. Kann ich erst nächsten Freitag nachreichen.
Anbei ein Link wie es funktionieren sollte:
[youtube] https://youtu.be/RlCY49rYaUQ [/youtube]
Ab Sekunde 40 sieht man den Entkupplungsvorgang.

Gruß
Thimo


thimoloko  
thimoloko
Beiträge: 3
Registriert am: 12.02.2021

zuletzt bearbeitet 06.06.2021 | Top

RE: ? Krois Kupplung für LGB

#4 von Pirat-Kapitan , 14.02.2021 21:13

Moin thimoloko,
ich habe seinerzeit auch die Krois Kupplung für LGB verwendet, bin aber seit langem wieder davon abgekommen und zu einer servogestützten Entkupplung gewechselt.

Zur Krois:
1. die Kupplung benötigt ein geglättetes Gleichstromsignal zur Funktion (natürlich zeitbegrenzt). Viele Decoder, z.B. mein ESU Loksound XL, habe aber "nur" eine gepulste (PWM) Gleichspannung am Ausgang. Dann fängt bei jedem neuen Impuls die Zeitberenzung der Kupplung erneut an zu zählen und kommt nie auf ihren Endwert. Folge davon ist, dass der Kupplungsmagnet verbrutzelt und die Kupplung im Eimer ist.
2. Die Kupplung ist nicht in der Lage, den "gegnerischen" Kupplungshaken runterzudrücken, so dass, wenn man wie ich mit 2 Haken gekuppelt fährt, die Krois Kupplung zwar brav ihren Haken öffnet, der angehängte Wagen aber immer noch mit seinem (das ist der "gegnerische" Haken) Haken am Flaschenöffner der Lok hängt und kein Entkupplungsvorgang stattfindet.
3. Wenn nur mit 1 Haken (dem der Krois Kupplung) gefahren wird und am angekuppelten Wagen kein Kupplungshaken vorhanden ist, funktionierte die Krois Kupplung bei mir ohne jede Beanstandung (nachdem das Problem aus Punkt 1 durch Einbau eines anderen Lokdecoders gelöst war).

Meine servogestützten Entkupplungen drücken auch den gegnerische Haken hinunter und entkuppeln damit auch Kupplungen mit beidseitigen Haken zuverlässig. Beispiele dazu findest Du bei Fa. Fertig, Fa. Heyn und Fa. Dietz.

Der Massoth-Entkuppler hat mich nicht überzeugt, weil der abzukuppelnde Wagen einen Mindest-Rollwiderstand (z.B. durch Kohleschleifer an den Rädern) haben muss, bei Wagen mit Kugellagerachsen, wie ich sie ausnahmslos verwende, sind diese Entkuppler wegen des Funktionsprinzipes von vorne herein zum Scheitern verurteilt.

Grundsätzlich würde ich als Gartenbahner eher im Spassbahnforum oder im GB-Forum schreiben, dort sitzt die geballte Kompetenz der in Foren schreibenden Gartenbahner.
Bilder stelle ich hier nicht ein, die Vorgehensweise ist mir zu blöd bzw. ich bin zu dumm dazu, was auch immer.

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
InterCity (IC)
Beiträge: 838
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite G
Stromart Digital


RE: ? Krois Kupplung für LGB

#5 von thimoloko , 15.02.2021 18:19

Hallo Johannes
vielen Dank für die Infos. Bezüglich deiner Anmerkungen:
1.) Geeigneter Decoder (ZIMO MX699) vorhanden. Dieser funktioniert auch wie vorgesehen und schaltet nach der eingestellten Zeit ab.
2.) Ich verwende nur einen Kupplungshaken (Für 2 lange bzw. 4 kurze Wagen und nur geringe Steigungen sollte es ausreichend sein). Ist bei mir also kein Problem.
Ich werde mal noch etwas rumprobieren ob ich es noch funktionsfähig bekommen, sonst muss ich mich nochmal nach den servogestützen Kupplungen umsehen. Zum Glück kann ich vier Servos an den Decoder anschließen, zwei sind bereits für die Stromabnehmerantriebe belegt...

Gruß
Thimo


thimoloko  
thimoloko
Beiträge: 3
Registriert am: 12.02.2021


   

Video vom Treffen der ARGE Große Modellbahnen Weser-Ems e.V. in Sande
benötige Hilfe zum ESU Loksound 5 L, Erfahrungsaustausch

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 100
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz